Inscrivez-vous 01 49 36 46 20
appel-offre
appel-offre
 
            
Date de publication : 15/10/2021
Date de péremption :
Type de procédure : Procédure concurrentielle avec négociation
Type de document : Avis d'attribution
ALLEMAGNE
appel-offre

Allemagne-Bielefeld: Véhicules de lutte contre l'incendie

2021/S 201-522499  (Source TED)
 
 
V  E  R  S  I  O  N      F  R  A  N  C  A  I  S  E
TX: 15/10/2021 S201 Allemagne-Bielefeld: Véhicules de lutte contre l'incendie 2021/S 201-522499 Avis d'attribution de marché Résultats de la procédure de marché Fournitures
 
 
Section I: Pouvoir adjudicateur
I.1) Nom et adresses Nom officiel: Stadt Bielefeld - Amt für Organisation, IT und Zentrale Leistungen Adresse postale: Niederwall 23 Ville: Bielefeld Code NUTS: DEA41 Bielefeld, Kreisfreie Stadt Code postal: 33602 Pays: Allemagne Point(s) de contact: Zentrale Vergabestelle Courriel: jakob.sawatzky@bielefeld.de Téléphone: +49 521513244 Fax: +49 521513350 Adresse(s) internet:
Adresse principale: https://www.bielefeld.de/node/7868
I.4) Type de pouvoir adjudicateur Autorité régionale ou locale
I.5) Activité principale Services généraux des administrations publiques
 
 
Section II: Objet
II.1) Étendue du marché
II.1.1) Intitulé:
1 Gerätewagen Hygiene für die Feuerwehr Bielefeld (VV) Numéro de référence: 100.31-5446 EX
II.1.2) Code CPV principal 34144210 Véhicules de lutte contre l'incendie
II.1.3) Type de marché Fournitures
II.1.4) Description succincte:
Die Feuerwehr Bielefeld beschafft einen neuen Gerätewagen Hygiene. Neben den Anforderungen nach DIN EN 1846 Teil 1-3, DIN-SPEC 14502-1, Entwurf DIN 14502-2, DIN 14502-3 und DIN 14555-22 ist besonders auf die Wendigkeit und Manövrierfähigkeit zu achten.
II.1.6) Information sur les lots Ce marché est divisé en lots: non
II.1.7) Valeur totale du marché (hors TVA) Valeur hors TVA: 313 601.50 EUR
II.2) Description
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DEA41 Bielefeld, Kreisfreie Stadt Lieu principal d'exécution:
Stadt Bielefeld - Feuerwehramt
II.2.4) Description des prestations:
Die Lieferung des aus-/aufzubauenden Basisfahrzeugs (Fahrgestell) ist Bestandteil des Auftrages. Der jeweilige Bieter tritt als Generalunternehmer auf. Er verantwortet insbesondere die Verträglichkeit bzw. die notwendigen Schnittstellen zwischen Fahrgestell- und Aufbauhersteller. Das vorliegende Leistungsverzeichnis beschreibt hierzu die Anforderungen und Bedingungen des Gesamtauftrages für die Lieferung und den Ausbau des Fahrgestells, des Auf-/Ausbaus und der Ausstattung (Beladung).
II.2.5) Critères d'attribution Critère de qualité - Nom: Kundendienst - telefonische Erreichbarkeit, vor-Ort-Verfügbarkeit, Quantität, Standort (für Teil 1) / Pondération: 10 % Critère de qualité - Nom: Kundendienst - telefonische Erreichbarkeit, vor-Ort-Verfügbarkeit, Quantität, Standort (für Teil 2) / Pondération: 10 % Critère de qualité - Nom: Ersatzteilversorgung (für Teil 1) / Pondération: 5 % Critère de qualité - Nom: Ersatzteilversorgung (für Teil 2) / Pondération: 5 % Critère de qualité - Nom: Erfüllungsgrad der technischen Leistungsbeschreibung (für Teil 1) / Pondération: 5 % Critère de qualité - Nom: Erfüllungsgrad der technischen Leistungsbeschreibung (für Teil 2) / Pondération: 5 % Critère de qualité - Nom: Lieferzeit / Pondération: 5 % Critère de qualité - Nom: : Garantiezeit (für Teil 1) / Pondération: 2,5 % Critère de qualité - Nom: : Garantiezeit (für Teil 2) / Pondération: 2,5 % Prix - Pondération: 50 %
II.2.11) Information sur les options Options: non
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14) Informations complémentaires In der Bewertungsmatrix ist ein Liefertermin in Wochen anzugeben, bezogen auf das Eingangsdatum des Auftrags. Bei Fristüberschreitung gilt je vollendete Woche der Überschreitung eine Vertragsstrafe in Höhe von 0,5 % der Auftragssumme als vereinbart, höchstens jedoch 5 % der Auftragssumme. Für den Auftrag ist keine maximale Lieferzeit angegeben. Bei Überschreitung von mehr als 78 Wochen werden für das Angebot unter dem Bewertungspunkt "Lieferzeit" jedoch keine Punkte mehr vergeben. Zu den Bewertungskriterien s. Ziff. VI.3.
 
 
Section IV: Procédure
IV.1) Description
IV.1.1) Type de procédure Procédure concurrentielle avec négociation
IV.1.3) Information sur l'accord-cadre ou le système d'acquisition dynamique
IV.1.8) Information concernant l'accord sur les marchés publics (AMP)
Le marché est couvert par l'accord sur les marchés publics: oui
IV.2) Renseignements d'ordre administratif
IV.2.1) Publication antérieure relative à la présente procédure Numéro de l'avis au JO série S: 2021/S 035-085772
IV.2.8) Informations sur l'abandon du système d'acquisition dynamique
IV.2.9) Informations sur l'abandon de la procédure d'appel à la concurrence sous la forme d'un avis de préinformation
Le pouvoir adjudicateur n'attribuera aucun autre marché sur la base de l'avis de préinformation ci-dessus
 
 
Section V: Attribution du marché
Marché nº: 1
Lot nº: 1 Intitulé:
1 Gerätewagen Hygiene für die Feuerwehr Bielefeld (VV)
Un marché/lot est attribué: oui
V.2) Attribution du marché
V.2.1) Date de conclusion du marché:
08/10/2021
V.2.2) Informations sur les offres Nombre d'offres reçues: 2
Le marché a été attribué à un groupement d'opérateurs économiques: non
V.2.3) Nom et adresse du titulaire Nom officiel: ITURRI Feuerwehr- und Umwelttechnik GmbH Ville: Wilnsdorf Code NUTS: DEA5A Siegen-Wittgenstein Pays: Allemagne
Le titulaire est une PME: oui
V.2.4) Informations sur le montant du marché/du lot (hors TVA) Valeur totale du marché/du lot: 313 601.50 EUR
V.2.5) Information sur la sous-traitance
 
 
Section VI: Renseignements complémentaires
VI.3) Informations complémentaires:
Bewertungskriterium "Angebotspreis": Das nach dem Preis günstigste Angebot erhält die Maximalpunktzahl (1000 Punkte). Die übrigen Angebote erhalten entsprechend des Preisabstandes zum preislich niedrigsten Angebot weniger Punkte. Die Wertungspunktzahl des Angebotspreises errechnet sich aus der Anzahl der maximal erreichbaren Punkte vermindert um das Ergebnis aus maximal erreichbarer Punktzahl multipliziert mit dem Differenzbetrag zwischen Angebotspreis der Bieterin/des Bieters und Bestpreis geteilt durch Bestpreis. Maximal können 1000 Bewertungspunkte erreicht werden. (Wertungspunkte Angebotspreis=1000-1000*(Angebotspreis-Bestpreis)/Bestpreis). Bewertungskriterium "Kundendienst - telefonische Erreichbarkeit": Für die telefonische Erreichbarkeit und Reaktion eines qualifizierten deutschsprachigen Kundendienstes werden je nach Erreichbarkeit an Werk- bzw. Samstagen in NRW für Teil 1 und Teil 2 jeweils bis zu 40 Wertungspunkte vergeben: Montag - Freitag 24 Stunden = 20 Punkte 07:00 - 19:00 Uhr = 15 Punkte 07:00 - 18:00 Uhr = 10 Punkte 08:00 - 18:00 Uhr = 5 Punkte 08:00 - 17:00 Uhr = 0 Punkte Samstag/Sonntag/Feiertag 07:00 - 19:00 Uhr = 15 Punkte 07:00 - 18:00 Uhr = 10 Punkte 08:00 - 18:00 Uhr = 5 Punkte 08:00 - 17:00 Uhr = 0 Punkte Bewertungskriterium "Kundendienst - Vor-Ort-Verfügbarkeit": Für die zeitliche Verfügbarkeit eines Kundendienstes vor Ort, der auch in Notfällen tätig werden kann, werden für Teil 1 und Teil 2 jeweils 40 Wertungspunkte vergeben: Montag - Freitag 3 Stunden = 10 Punkte Nein = 0 Punkte Samstag/Sonntag/Feiertag 3 Stunden = 10 Punkte Nein = 0 Punkte Bewertungskriterium "Kundendienst - Quantität": Für die Quantität des Kundendienstes können für Teil 1 und Teil 2 jeweils bis zu 40 Wertungspunkte vergeben werden: mehr als 3 Servicetechniker = 40 Punkte 3 Servicetechniker = 25 Punkte 2 Servicetechniker = 10 Punkte 1 Servicetechniker = 0 Punkte Kein Techniker = Ausschluss Bewertungskriterium "Kundendienst - Standort": Der Bieter, der einen Kundendienststandort bis zu 30 km Entfernung von der Hauptfeuerwache Bielefeld angeben kann, erhält die max. Bewertung von 80 Punkten: bis 30 km Entfernung = 80 Punkte 31 km bis 50 km Entfernung = 65 Punkte 51 km bis 100 km Entfernung = 50 Punkte 101 km bis 150 km Entfernung = 35 Punkte 151 km bis 200 km Entfernung = 20 Punkte größer 200 km Entfernung = 0 Punkte Bekanntmachungs-ID: CXPWYDZ98R4
VI.4) Procédures de recours
VI.4.1) Instance chargée des procédures de recours Nom officiel: Vergabekammer Westfalen bei der Bezirksregierung Münster Adresse postale: Albrecht-Thaer-Str. 9 Ville: Münster Code postal: D-48147 Pays: Allemagne Courriel: vergabekammer@bezreg-muenster.nrw.de Téléphone: +49 2514111691 Fax: +49 2514112165
VI.4.3) Introduction de recours Précisions concernant les délais d'introduction de recours:
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen: Gem. § 160 Abs.1 GWB leitet die Vergabekammer ein Nachprüfungsverfahren nur auf Antrag ein. Der Antrag ist gem. § 160 Abs. 3 Nr. 4 unzulässig, wenn der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichung des Nachprüfungsantrages erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat. Des Weiteren ist gem. § 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB der Nachprüfungsantrag unzulässig, wenn mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.
VI.4.4) Service auprès duquel des renseignements peuvent être obtenus sur l'introduction de recours Nom officiel: Vergabekammer Westfalen bei der Bezirksregierung Münster Adresse postale: Albrecht-Thaer-Str. 9 Ville: Münster Code postal: D-48147 Pays: Allemagne Courriel: vergabekammer@bezreg-muenster.nrw.de Téléphone: +49 2514111691 Fax: +49 2514112165
VI.5) Date d'envoi du présent avis:
11/10/2021
 
 
C L A S S E    C P V
34144210 - Véhicules de lutte contre l'incendie