Inscrivez-vous 01 49 36 46 20
appel-offre
appel-offre
 
            
Date de publication : 15/10/2021
Date de péremption : 11/11/2021
Type de procédure : Procédure ouverte
Type de document : Avis de marché
ALLEMAGNE
appel-offre

Allemagne-Dortmund: Services de transport routier

2021/S 201-524443  (Source TED)
 
 
V  E  R  S  I  O  N      F  R  A  N  C  A  I  S  E
TX: 15/10/2021 S201 Allemagne-Dortmund: Services de transport routier 2021/S 201-524443 Avis de marché Services
 
 
Section I: Pouvoir adjudicateur
I.1) Nom et adresses Nom officiel: Vergabe und Beschaffungszentrum Dortmund Adresse postale: Viktoriastraße 15 Ville: Dortmund Code NUTS: DEA52 Dortmund, Kreisfreie Stadt Code postal: 44135 Pays: Allemagne Courriel: kkempny@stadtdo.de Adresse(s) internet:
Adresse principale: www.dortmund.de
I.3) Communication
Les documents du marché sont disponibles gratuitement en accès direct non restreint et complet, à l'adresse: https://www.vergabe.metropoleruhr.de/VMPSatellite/notice/CXPSYYFDHAK/documents Adresse à laquelle des informations complémentaires peuvent être obtenues: le ou les point(s) de contact susmentionné(s)
Les offres ou les demandes de participation doivent être envoyées par voie électronique via: https://www.vergabe.metropoleruhr.de/VMPSatellite/notice/CXPSYYFDHAK
I.4) Type de pouvoir adjudicateur Autorité régionale ou locale
I.5) Activité principale Services généraux des administrations publiques
 
 
Section II: Objet
II.1) Étendue du marché
II.1.1) Intitulé:
Schülerbeförderung Dortmund zu außerschulischen Lernorten Numéro de référence: L604/21
II.1.2) Code CPV principal 60100000 Services de transport routier
II.1.3) Type de marché Services
II.1.4) Description succincte:
Es handelt sich bei der auszuschreibenden Leistung um die Beförderung von Schülerinnen und Schülern zu außerschulischen Lernorten für das Schulverwaltungsamt der Stadt Dortmund. Die Vertragslaufzeit variiert je Los. Der konkrete Leistungsumfang ist der Leistungsbeschreibung zu entnehmen.
II.1.5) Valeur totale estimée
II.1.6) Information sur les lots Ce marché est divisé en lots: oui Il est possible de soumettre des offres pour tous les lots
II.2) Description
II.2.1) Intitulé:

Lot nº: 1
II.2.2) Code(s) CPV additionnel(s) 60100000 Services de transport routier
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DEA52 Dortmund, Kreisfreie Stadt
II.2.4) Description des prestations:
Schülerbeförderung von der Aplerbecker Mark Grundschule, Schwerter Str. 269, 44287 Dortmund zu den Turnhallen der Emschertal Grundschule, Sichterweg 8, 44289 Dortmund und Albrecht-Dürer-Realschule, Schweizer Allee 25, 44287 Dortmund
II.2.5) Critères d'attribution Critères énoncés ci-dessous Prix
II.2.6) Valeur estimée
II.2.7) Durée du marché, de l'accord-cadre ou du système d'acquisition dynamique Durée en mois: 24 Ce marché peut faire l'objet d'une reconduction: non
II.2.10) Variantes
Des variantes seront prises en considération: non
II.2.11) Information sur les options Options: oui Description des options:
Es besteht eine Option als Grundlage für spätere Nachverhandlungen bzw. Auftragsänderungen im Sinne des § 132 Abs. 2 Nr. 1 GWB. Für beide Vertragsparteien besteht keine Verpflichtung, der Option zuzustimmen, insbesondere wenn es für eine Vertragspartei als unwirtschaftlich erscheint. Die Option ist verpflichtend für jedes Los anzubieten. Der Auftraggeber überträgt dem Auftragnehmer die Option der Beförderung von Schülerinnen und Schülern verschiedener Schulen zu verschiedenen Zielorten. Anzubieten ist die Stundenpauschale für den Fahrer, sowie den eingesetzten Bus und die Pauschale je gefahrenen Kilometer. Pauschal werden 15 Minuten vor und nach der Ankunft auf die Fahrtdauer angerechnet. Die Beförderung erfolgt mit KOM (Kraftomnibussen) innerhalb Dortmunds. Es handelt sich um Schülerbeförderungen, die zum Zeitpunkt der Ausschreibung noch nicht festgelegt werden können. Die Fahrten erfolgen an Schultagen zu gängigen Unterrichtszeiten. Die Zahl der zu befördernden Schulkinder kann ständig variieren. Dies kann durch den Auftraggeber nicht beeinflusst werden. In den Fällen, in denen mehr als 75 Personen befördert werden müssen, muss ein zweiter Bus (KOM) eingesetzt werden. Die Abrechnung der einzelnen Schülerbeförderungen erfolgt anhand der Fahrtstrecke (geleistete km-Zahl), sowie der Fahrtdauer (in Stunden). Die Ermittlung der km-Leistung, sowie der Fahrtdauer erfolgt über den "Falk Routenplaner" durch das Schulverwaltungsamt. Umleitungen, auch kurzfristiger Art, werden nicht berechnet. Ein zweiter eingesetzter Bus (KOM) wird analog der vorgenannten Systematik abgerechnet. Der zwischen den Vertragsparteien vereinbarte Preis für die im Einzelfall ermittelten Touren gilt als Pauschalpreis und wird nicht mehr neu berechnet. Er gilt als verbildlich. Es wird auf volle Stunden gerundet. Jede angefangene halbe Stunde zählt voll. Die Laufzeit dieser Option ist analog zu der Ausschreibung des jeweiligen Loses.
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14) Informations complémentaires
II.2) Description
II.2.1) Intitulé:

Lot nº: 2
II.2.2) Code(s) CPV additionnel(s) 60100000 Services de transport routier
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DEA52 Dortmund, Kreisfreie Stadt
II.2.4) Description des prestations:
Abfahrtsort: Auslagerung Loh-Grundschule, Benninghofer Str. 256, 44267 Dortmund Zielort: Turnhalle Wichlinghofen, Vinklöther Mark 11, 44265 Dortmund
II.2.5) Critères d'attribution Critères énoncés ci-dessous Prix
II.2.6) Valeur estimée
II.2.7) Durée du marché, de l'accord-cadre ou du système d'acquisition dynamique Durée en mois: 36 Ce marché peut faire l'objet d'une reconduction: non
II.2.10) Variantes
Des variantes seront prises en considération: non
II.2.11) Information sur les options Options: oui Description des options:
Es besteht eine Option als Grundlage für spätere Nachverhandlungen bzw. Auftragsänderungen im Sinne des § 132 Abs. 2 Nr. 1 GWB. Für beide Vertragsparteien besteht keine Verpflichtung, der Option zuzustimmen, insbesondere wenn es für eine Vertragspartei als unwirtschaftlich erscheint. Die Option ist verpflichtend für jedes Los anzubieten. Der Auftraggeber überträgt dem Auftragnehmer die Option der Beförderung von Schülerinnen und Schülern verschiedener Schulen zu verschiedenen Zielorten. Anzubieten ist die Stundenpauschale für den Fahrer, sowie den eingesetzten Bus und die Pauschale je gefahrenen Kilometer. Pauschal werden 15 Minuten vor und nach der Ankunft auf die Fahrtdauer angerechnet. Die Beförderung erfolgt mit KOM (Kraftomnibussen) innerhalb Dortmunds. Es handelt sich um Schülerbeförderungen, die zum Zeitpunkt der Ausschreibung noch nicht festgelegt werden können. Die Fahrten erfolgen an Schultagen zu gängigen Unterrichtszeiten. Die Zahl der zu befördernden Schulkinder kann ständig variieren. Dies kann durch den Auftraggeber nicht beeinflusst werden. In den Fällen, in denen mehr als 75 Personen befördert werden müssen, muss ein zweiter Bus (KOM) eingesetzt werden. Die Abrechnung der einzelnen Schülerbeförderungen erfolgt anhand der Fahrtstrecke (geleistete km-Zahl), sowie der Fahrtdauer (in Stunden). Die Ermittlung der km-Leistung, sowie der Fahrtdauer erfolgt über den "Falk Routenplaner" durch das Schulverwaltungsamt. Umleitungen, auch kurzfristiger Art, werden nicht berechnet. Ein zweiter eingesetzter Bus (KOM) wird analog der vorgenannten Systematik abgerechnet. Der zwischen den Vertragsparteien vereinbarte Preis für die im Einzelfall ermittelten Touren gilt als Pauschalpreis und wird nicht mehr neu berechnet. Er gilt als verbildlich. Es wird auf volle Stunden gerundet. Jede angefangene halbe Stunde zählt voll. Die Laufzeit dieser Option ist analog zu der Ausschreibung des jeweiligen Loses.
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14) Informations complémentaires
II.2) Description
II.2.1) Intitulé:

Lot nº: 3
II.2.2) Code(s) CPV additionnel(s) 60100000 Services de transport routier
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DEA52 Dortmund, Kreisfreie Stadt
II.2.4) Description des prestations:
Abfahrtsorte: Schule an der Froschlake, Auf der Linnert 6, 44149 Dortmund oder Schule an der Froschlake, Froschlake 45, 44379 Dortmund (im Wechsel nach Absprache mit der Schulleitung)
II.2.5) Critères d'attribution Critères énoncés ci-dessous Prix
II.2.6) Valeur estimée
II.2.7) Durée du marché, de l'accord-cadre ou du système d'acquisition dynamique Durée en mois: 9 Ce marché peut faire l'objet d'une reconduction: non
II.2.10) Variantes
Des variantes seront prises en considération: non
II.2.11) Information sur les options Options: oui Description des options:
Es besteht eine Option als Grundlage für spätere Nachverhandlungen bzw. Auftragsänderungen im Sinne des § 132 Abs. 2 Nr. 1 GWB. Für beide Vertragsparteien besteht keine Verpflichtung, der Option zuzustimmen, insbesondere wenn es für eine Vertragspartei als unwirtschaftlich erscheint. Die Option ist verpflichtend für jedes Los anzubieten. Der Auftraggeber überträgt dem Auftragnehmer die Option der Beförderung von Schülerinnen und Schülern verschiedener Schulen zu verschiedenen Zielorten. Anzubieten ist die Stundenpauschale für den Fahrer, sowie den eingesetzten Bus und die Pauschale je gefahrenen Kilometer. Pauschal werden 15 Minuten vor und nach der Ankunft auf die Fahrtdauer angerechnet. Die Beförderung erfolgt mit KOM (Kraftomnibussen) innerhalb Dortmunds. Es handelt sich um Schülerbeförderungen, die zum Zeitpunkt der Ausschreibung noch nicht festgelegt werden können. Die Fahrten erfolgen an Schultagen zu gängigen Unterrichtszeiten. Die Zahl der zu befördernden Schulkinder kann ständig variieren. Dies kann durch den Auftraggeber nicht beeinflusst werden. In den Fällen, in denen mehr als 75 Personen befördert werden müssen, muss ein zweiter Bus (KOM) eingesetzt werden. Die Abrechnung der einzelnen Schülerbeförderungen erfolgt anhand der Fahrtstrecke (geleistete km-Zahl), sowie der Fahrtdauer (in Stunden). Die Ermittlung der km-Leistung, sowie der Fahrtdauer erfolgt über den "Falk Routenplaner" durch das Schulverwaltungsamt. Umleitungen, auch kurzfristiger Art, werden nicht berechnet. Ein zweiter eingesetzter Bus (KOM) wird analog der vorgenannten Systematik abgerechnet. Der zwischen den Vertragsparteien vereinbarte Preis für die im Einzelfall ermittelten Touren gilt als Pauschalpreis und wird nicht mehr neu berechnet. Er gilt als verbildlich. Es wird auf volle Stunden gerundet. Jede angefangene halbe Stunde zählt voll. Die Laufzeit dieser Option ist analog zu der Ausschreibung des jeweiligen Loses.
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14) Informations complémentaires
II.2) Description
II.2.1) Intitulé:

Lot nº: 4
II.2.2) Code(s) CPV additionnel(s) 60100000 Services de transport routier
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DEA52 Dortmund, Kreisfreie Stadt
II.2.4) Description des prestations:
Schülerbeförderung von der Ricarda-Huch Realschule, Prinz-Friedrich-Karl-Str. 78, 44135 Dortmund zu der Turnhalle der Gesamtschule Gartenstadt, Hueckstr. 25, 441419 Dortmund
II.2.5) Critères d'attribution Critères énoncés ci-dessous Prix
II.2.6) Valeur estimée
II.2.7) Durée du marché, de l'accord-cadre ou du système d'acquisition dynamique Durée en mois: 36 Ce marché peut faire l'objet d'une reconduction: non
II.2.10) Variantes
Des variantes seront prises en considération: non
II.2.11) Information sur les options Options: oui Description des options:
Es besteht eine Option als Grundlage für spätere Nachverhandlungen bzw. Auftragsänderungen im Sinne des § 132 Abs. 2 Nr. 1 GWB. Für beide Vertragsparteien besteht keine Verpflichtung, der Option zuzustimmen, insbesondere wenn es für eine Vertragspartei als unwirtschaftlich erscheint. Die Option ist verpflichtend für jedes Los anzubieten. Der Auftraggeber überträgt dem Auftragnehmer die Option der Beförderung von Schülerinnen und Schülern verschiedener Schulen zu verschiedenen Zielorten. Anzubieten ist die Stundenpauschale für den Fahrer, sowie den eingesetzten Bus und die Pauschale je gefahrenen Kilometer. Pauschal werden 15 Minuten vor und nach der Ankunft auf die Fahrtdauer angerechnet. Die Beförderung erfolgt mit KOM (Kraftomnibussen) innerhalb Dortmunds. Es handelt sich um Schülerbeförderungen, die zum Zeitpunkt der Ausschreibung noch nicht festgelegt werden können. Die Fahrten erfolgen an Schultagen zu gängigen Unterrichtszeiten. Die Zahl der zu befördernden Schulkinder kann ständig variieren. Dies kann durch den Auftraggeber nicht beeinflusst werden. In den Fällen, in denen mehr als 75 Personen befördert werden müssen, muss ein zweiter Bus (KOM) eingesetzt werden. Die Abrechnung der einzelnen Schülerbeförderungen erfolgt anhand der Fahrtstrecke (geleistete km-Zahl), sowie der Fahrtdauer (in Stunden). Die Ermittlung der km-Leistung, sowie der Fahrtdauer erfolgt über den "Falk Routenplaner" durch das Schulverwaltungsamt. Umleitungen, auch kurzfristiger Art, werden nicht berechnet. Ein zweiter eingesetzter Bus (KOM) wird analog der vorgenannten Systematik abgerechnet. Der zwischen den Vertragsparteien vereinbarte Preis für die im Einzelfall ermittelten Touren gilt als Pauschalpreis und wird nicht mehr neu berechnet. Er gilt als verbildlich. Es wird auf volle Stunden gerundet. Jede angefangene halbe Stunde zählt voll. Die Laufzeit dieser Option ist analog zu der Ausschreibung des jeweiligen Loses.
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14) Informations complémentaires
II.2) Description
II.2.1) Intitulé:

Lot nº: 5
II.2.2) Code(s) CPV additionnel(s) 60100000 Services de transport routier
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DEA52 Dortmund, Kreisfreie Stadt
II.2.4) Description des prestations:
Abfahrtsort: Elisabeth-GS, Lothringer Str. 8, 44339 Dortmund Zielort: Turnhalle am Birkenbaum 35, 44339 Dortmund
II.2.5) Critères d'attribution Critères énoncés ci-dessous Prix
II.2.6) Valeur estimée
II.2.7) Durée du marché, de l'accord-cadre ou du système d'acquisition dynamique Durée en mois: 24 Ce marché peut faire l'objet d'une reconduction: non
II.2.10) Variantes
Des variantes seront prises en considération: non
II.2.11) Information sur les options Options: oui Description des options:
Es besteht eine Option als Grundlage für spätere Nachverhandlungen bzw. Auftragsänderungen im Sinne des § 132 Abs. 2 Nr. 1 GWB. Für beide Vertragsparteien besteht keine Verpflichtung, der Option zuzustimmen, insbesondere wenn es für eine Vertragspartei als unwirtschaftlich erscheint. Die Option ist verpflichtend für jedes Los anzubieten. Der Auftraggeber überträgt dem Auftragnehmer die Option der Beförderung von Schülerinnen und Schülern verschiedener Schulen zu verschiedenen Zielorten. Anzubieten ist die Stundenpauschale für den Fahrer, sowie den eingesetzten Bus und die Pauschale je gefahrenen Kilometer. Pauschal werden 15 Minuten vor und nach der Ankunft auf die Fahrtdauer angerechnet. Die Beförderung erfolgt mit KOM (Kraftomnibussen) innerhalb Dortmunds. Es handelt sich um Schülerbeförderungen, die zum Zeitpunkt der Ausschreibung noch nicht festgelegt werden können. Die Fahrten erfolgen an Schultagen zu gängigen Unterrichtszeiten. Die Zahl der zu befördernden Schulkinder kann ständig variieren. Dies kann durch den Auftraggeber nicht beeinflusst werden. In den Fällen, in denen mehr als 75 Personen befördert werden müssen, muss ein zweiter Bus (KOM) eingesetzt werden. Die Abrechnung der einzelnen Schülerbeförderungen erfolgt anhand der Fahrtstrecke (geleistete km-Zahl), sowie der Fahrtdauer (in Stunden). Die Ermittlung der km-Leistung, sowie der Fahrtdauer erfolgt über den "Falk Routenplaner" durch das Schulverwaltungsamt. Umleitungen, auch kurzfristiger Art, werden nicht berechnet. Ein zweiter eingesetzter Bus (KOM) wird analog der vorgenannten Systematik abgerechnet. Der zwischen den Vertragsparteien vereinbarte Preis für die im Einzelfall ermittelten Touren gilt als Pauschalpreis und wird nicht mehr neu berechnet. Er gilt als verbildlich. Es wird auf volle Stunden gerundet. Jede angefangene halbe Stunde zählt voll. Die Laufzeit dieser Option ist analog zu der Ausschreibung des jeweiligen Loses.
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14) Informations complémentaires
 
 
Section III: Renseignements d'ordre juridique, économique, financier et technique
III.1)
 
 
Conditions de participation
III.1.1) Habilitation à exercer l'activité professionnelle, y compris exigences relatives à l'inscription au registre du commerce ou de la profession Liste et description succincte des conditions:
 - Erklärung über die Eintragung in das Berufsregister, z.B. Handwerkskammer, Industrie- und Handelskammer am Sitz des Unternehmens oder gleichwertiger Nachweis zur erlaubten Berufsausübung - Eigenerklärungen über das Nichtvorliegen der Ausschlussgründe nach §§ 123 und 124 GWB - Vorlage der Genehmigung zur Personenbeförderung nach dem Personenbeförderungsgesetz (PBefG)
III.1.2) Capacité économique et financière Liste et description succincte des critères de sélection:
 - Erklärung über den Gesamtumsatz des Unternehmens sowie den Umsatz in dem Tätigkeitsbereich des Auftrages, jeweils bezogen auf die letzten drei Geschäftsjahre - Steuerliche Unbedenklichkeitsbescheinigung des zuständigen Finanzamtes über abgeführte Steuern (nicht älter als 6 Monate) Niveau(x) spécifique(s) minimal/minimaux exigé(s):
Die Vergabestelle behält sich vor, die unter III.1.1, III.1.2 und III.1.3 abgegebenen Angaben und Erklärungen zu überprüfen. Hierzu verlangt sie vom Bieter die Vorlage entsprechender Bescheinigungen (z.B. von Handwerkskammer, Industrie- und Handelskammer, Finanzamt, Krankenkasse). Kopien der verlangten Bescheinigungen sind zugelassen. Dieses gilt auch, wenn das Original den Vermerk "Nur im Original oder als beglaubigte Kopie" trägt. Präqualifizierte Unternehmen können anstelle der unter III.1.1, III.1.2 und III.1.3 verlangten Unterlagen und Angaben den Namen und das Ordnungsmerkmal angeben, unter der sie bei einer Präqualifizierungsstelle eingetragen sind. Eine Marktteilnahme von weniger als 3 Jahren ist zulässig, wenn die Eignung in vergleichbarer Weise nachgewiesen werden kann.
III.1.3) Capacité technique et professionnelle Liste et description succincte des critères de sélection:
 - Eine Liste der in den letzten drei Jahren erbrachten wesentlichen Liefer- oder Dienstleistungen mit Angabe des Werts, des Liefer- beziehungsweise Erbringungszeitpunkts sowie des öffentlichen oder privaten Empfängers - Erklärung, aus der die durchschnittlich jährliche Beschäftigtenzahl des Unternehmens und die Zahl seiner Führungskräfte in den letzten drei Jahren ersichtlich sind - Erklärung, aus der ersichtlich ist, über welche Ausstattung, welche Geräte und welche technische Ausrüstung das Unternehmen für die Ausführung des Auftrages verfügt Niveau(x) spécifique(s) minimal/minimaux exigé(s):
Eine Marktteilnahme von weniger als 3 Jahren ist zulässig, wenn die Eignung in vergleichbarer Weise nachgewiesen werden kann.
III.2) Conditions liées au marché
III.2.2) Conditions particulières d'exécution:
Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder Verweis auf die maßgeblichen Vorschriften: siehe Vergabeunterlagen Rechtsform der Bietergemeinschaft, an die der Auftrag vergeben wird: Gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter.
 
 
Section IV: Procédure
IV.1) Description
IV.1.1) Type de procédure Procédure ouverte
IV.1.3) Information sur l'accord-cadre ou le système d'acquisition dynamique
IV.1.8) Information concernant l'accord sur les marchés publics (AMP)
Le marché est couvert par l'accord sur les marchés publics: oui
IV.2) Renseignements d'ordre administratif
IV.2.2) Date limite de réception des offres ou des demandes de participation Date: 11/11/2021 Heure locale: 20:00
IV.2.3) Date d'envoi estimée des invitations à soumissionner ou à participer aux candidats sélectionnés
IV.2.4) Langue(s) pouvant être utilisée(s) dans l'offre ou la demande de participation:
allemand
IV.2.6) Délai minimal pendant lequel le soumissionnaire est tenu de maintenir son offre L'offre doit être valable jusqu'au: 31/12/2021
IV.2.7) Modalités d'ouverture des offres Date: 12/11/2021 Heure locale: 10:00 Lieu:
Dortmund
 
 
Section VI: Renseignements complémentaires
VI.1) Renouvellement Il s'agit d'un marché renouvelable: oui
VI.3) Informations complémentaires:
Aktenzeichen: L604/21 Der Auftraggeber ist an die Bestimmungen des Runderlasses des Innenministeriums Nordrhein-Westfalen "Verhütung und Bekämpfung von Korruption in der öffentlichen Verwaltung" vom 26.04.2005 - IR 12.2.2006-Nr.
   3. 1 und
   3. 3 gebunden. Mit Angebotsabgabe sind Eigenerklärungen über das Nichtvorliegen der Ausschlussgründe nach §§ 123 und 124 GWB abzugeben. Der Auftraggeber wird ab einer Auftragssumme von 30.000 EUR für den Bieter, der den Zuschlag erhalten soll, den Nachunternehmer und den Verleiher von Arbeitskräften einen Auszug aus dem Gewerbezentralregister beim Bundesamt für Justiz anfordern. Subunternehmer: Bei der Beauftragung von Subunternehmen oder der sonstigen Einschaltung Dritter können sich die Bieter zum Nachweis Ihrer Leistungsfähigkeit und Fachkunde auch dieser Unternehmen bedienen. Bei Angebotsabgabe in Verbindung mit einem Subunternehmer ist eine Verpflichtungserklärung über das Bereitstellen entsprechender Mittel zur Auftragserfüllung einzureichen. Darüber hinaus ist von den Bietern anzugeben, in welcher Höhe sie beabsichtigen, Leistungen an Subunternehmen zu vergeben. Bietergemeinschaften: Die Anforderungen an Bietergemeinschaften sind den Vergabeunterlagen zu entnehmen. Bereitstellung der Unterlagen: Es erfolgt eine elektronische Bereitstellung auf dem Vergabemarktplatz Metropole Ruhr. Bekanntmachungs-ID: CXPSYYFDHAK
VI.4) Procédures de recours
VI.4.1) Instance chargée des procédures de recours Nom officiel: Vergabekammer bei der Bezirksregierung Münster Adresse postale: Albrecht-Thaer-Straße 9 Ville: Münster Code postal: 48147 Pays: Allemagne Téléphone: +49 2514111691 Fax: +49 2514112165 Adresse internet: www.bezreg-muenster.de
VI.4.2) Organe chargé des procédures de médiation Nom officiel: s.o.
Ville: Münster Pays: Allemagne
VI.4.3) Introduction de recours Précisions concernant les délais d'introduction de recours:
Gemäß § 160 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB) muss ein Nachprüfungsantrag spätestens 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, bei der angegebenen Vergabekammer eingereicht werden. Ein Nachprüfungsantrag ist zudem unzulässig, wenn der Antrag erst nach Zuschlagserteilung zugestellt wird (§168 GWB). Die Zuschlagserteilung ist möglich zehn Kalendertage nach Absendung der Information über die Vergabeentscheidung per Fax oder E-Mail und 15 Kalendertage nach Absendung der Information über die Vergabeentscheidung per Post, wobei die Frist jeweils unabhängig vom Zugang der Information beim betroffenen Bewerber oder Bieter am Tag nach Absendung der Information beginnt (§ 134 GWB). Die Zulässigkeit eines Nachprüfungsverfahrens setzt ferner voraus, dass erkannte Vergabeverstöße innerhalb der in § 160 Abs. 3 Nr. 1 GWB genannten Fristen gegenüber dem Auftraggeber gerügt wurden.
VI.4.4) Service auprès duquel des renseignements peuvent être obtenus sur l'introduction de recours Nom officiel: s.o.
Ville: Münster Pays: Allemagne
VI.5) Date d'envoi du présent avis:
12/10/2021
 
 
C L A S S E    C P V
60100000 - Services de transport routier