Inscrivez-vous 01 49 36 46 20
appel-offre
appel-offre
 
            
Date de publication : 15/10/2021
Date de péremption :
Type de procédure : Procédure concurrentielle avec négociation
Type de document : Avis d'attribution
ALLEMAGNE
appel-offre

Allemagne-Weßling: Services d'ingénierie

2021/S 201-524646  (Source TED)
 
 
V  E  R  S  I  O  N      F  R  A  N  C  A  I  S  E
TX: 15/10/2021 S201 Allemagne-Weßling: Services d'ingénierie 2021/S 201-524646 Avis d'attribution de marché Résultats de la procédure de marché Services
 
 
Section I: Pouvoir adjudicateur
I.1) Nom et adresses Nom officiel: Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V.
Adresse postale: Münchener Straße 20 Ville: Weßling Code NUTS: DE21L Starnberg Code postal: 82234 Pays: Allemagne Point(s) de contact: Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR) | OP-BMT-Vergabestelle Courriel: Vergabe.BMT-SSW@dlr.de Adresse(s) internet:
Adresse principale: www.DLR.de Adresse du profil d'acheteur: https://plattform.aumass.de:443/Veroeffentlichung/av1367dd
I.4) Type de pouvoir adjudicateur Autre type: eingetragener Verein (e. V.)
I.5) Activité principale Autre activité: Forschung
 
 
Section II: Objet
II.1) Étendue du marché
II.1.1) Intitulé:
DLR Oberpfaffenhofen, Gebäude 144 - Sanierung Kaltwasserleitungen und Austausch Kältemaschinen - Technische Ausrüstung, Anlagengruppen 1, 3, 4 und 8, Leistungsphasen 2-9 gemäß §§ 53 ff. HOAI
II.1.2) Code CPV principal 71300000 Services d'ingénierie
II.1.3) Type de marché Services
II.1.4) Description succincte:
Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) beabsichtigt die Sanierung der Kaltwasserleitungen sowie den Austausch der Kältemaschinen im Gebäude 144 am DLR-Standort in Oberpfaffenhofen. Die Maßnahme muss unter laufendem Betrieb erfolgen. Für die Sanierung der Kaltwasserleitungen wurden Kosten (KG 200-700, DIN 276, netto) i. H. v. 968.898 EUR sowie für den Austausch der Kältemaschinen i. H. v.
   1. 083.115 EUR geschätzt. Die terminlichen Meilensteine zur Umsetzung des Projekts sehen vor: - Leistungsbeginn: April 2021, - Fertigstellung: 03/2023. Es ist beabsichtigt mit dieser Ausschreibung folgende Leistungen (stufenweise) zu beauftragen: Technische Ausrüstung, Anlagengruppen 1, 3, 4 und 8, Lph. 2-9 gem. §§ 53 ff. HOAI
II.1.6) Information sur les lots Ce marché est divisé en lots: non
II.1.7) Valeur totale du marché (hors TVA) Valeur hors TVA: 326 289.96 EUR
II.2) Description
II.2.2) Code(s) CPV additionnel(s) 71315000 Installations techniques de bâtiment
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DE21L Starnberg Lieu principal d'exécution:
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt Standort Oberpfaffenhofen Geb. 144 Münchener Straße 20 82234 Weßling
II.2.4) Description des prestations:
Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) beabsichtigt die Sanierung der Kaltwasserleitungen sowie den Austausch der Kältemaschinen im Gebäude 144 am DLR-Standort in Oberpfaffenhofen. Die Kaltwasserleitungen stammen allesamt noch aus der
   1.  Bauphase und müssen komplett durch Austausch und Neubau saniert werden. Hinsichtlich des Austausches der Kältemaschinen ist folgende Vorgehensweise angedacht: Die bestehenden Kälteerzeuger werden über die Einbringöffnungen in der Technikzentrale bei den jeweiligen Standorten ausgebracht. Über denselben Weg werden die neuen Kälteerzeuger in das Gebäude gebracht. Im Rahmen des Austausches der Kälteerzeuger muss die Druckhaltung für die einzelnen Kältenetze getauscht werden. Aus Gründen der bestehenden Korrosionsproblematik müssen auch die bestehenden Anbindungen der Kälteerzeuger bis zum Verteiler, die hydraulische Weiche und sonstige Einbauten getauscht werden. Die beiden neuen Kälteerzeuger werden auf der Fläche der alten Kälteerzeugung aufgebaut und die Rohrleitung inkl. aller Einbauteile neu zum Verteiler verlegt. Bei den Arbeiten ist darauf zu achten, dass das Gebäude während der Baumaßnahme in vollem Betrieb steht. Für die Sanierung der Kaltwasserleitungen wurden Kosten (KG 200-700, DIN 276, netto) i. H. v. 968.898 EUR sowie für den Austausch der Kältemaschinen i. H. v.
   1. 083.115 EUR geschätzt. Die terminlichen Meilensteine zur Umsetzung des Projekts sehen vor: - Leistungsbeginn: April 2021, - Fertigstellung: 03/2023. Es ist beabsichtigt mit dieser Ausschreibung folgende Leistungen (stufenweise) zu beauftragen: Technische Ausrüstung, Anlagengruppen 1, 3, 4 und 8, Leistungsphasen 2-9 gemäß §§ 55 ff. HOAI. Die Leistungen werden stufenweise beauftragt. Zunächst werden in der Beauftragungsstufe 1a die besondere Leistung der Bestandsaufnahme sowie die Leistungsphasen 2 und 3 (Vorplanung und Genehmigungsplanung) gemäß § 55 HOAI beauftragt. Die Leistungsphasen 4 bis 9 werden in der weiteren Beauftragungsstufen abgerufen. Ein Rechtsanspruch auf Gesamtbeauftragung besteht nicht.
II.2.5) Critères d'attribution Critère de qualité - Nom: Projektleiter / Pondération: 10 Critère de qualité - Nom: stellv. Projektleiter / Pondération: 10 Critère de qualité - Nom: Projektbearbeiter / Pondération: 5 Critère de qualité - Nom: kurzfristige Verfügbarkeit vor Ort / Pondération: 10 Critère de qualité - Nom: Maßnahmen zur Ablauforganisation, Qualitätssicherung, Kostensicherung- und Optimierung, Terminsicherung / Pondération: 10 Critère de qualité - Nom: Gestalterische und funktionale Umsetzung / Pondération: 10 Critère de qualité - Nom: Nachhaltigkeit / Pondération: 5 Critère de qualité - Nom: Projektanalyse / Pondération: 15 Critère de qualité - Nom: Gesamteindruck des Konzepts / Pondération: 5 Coût - Nom: Honorarangebot / Pondération: 20
II.2.11) Information sur les options Options: oui Description des options:
 - Beauftragungsstufe 1b: Leistungsphase 4 gemäß § 55 HOAI; - Beauftragungsstufe 2: Leistungsphase 5 gemäß § 55 HOAI; - Beauftragungsstufe 3: Leistungsphasen 6+7 gemäß § 55 HOAI. - Beauftragungsstufe 4: Leistungsphase 8 gemäß § 55 HOAI. - Beauftragungsstufe 5: Leistungsphase 9 gemäß § 55 HOAI. - Besondere Leistungen gem. Anlage 15 HOAI: - Überwachen der Mängelbeseitigung innerhalb der Verjährungsfrist (Lph. 9). Die Planungsleistungen werden stufenweise beauftragt, soweit erwartete Fördermittel für die jeweilige Stufe bewilligt werden, soweit die Finanzierung gesichert ist und soweit keine schwerwiegenden Gründe gegen eine Weiterbeauftragung vorliegen. Hierbei handelt es sich um solche Gründe, die im Falle einer bereits erfolgten Beauftragung den Auftraggeber zu einer außerordentlichen Kündigung berechtigen würden. Ein Rechtsanspruch auf Beauftragung einzelner Beauftragungsstufen, besonderer Leistungen oder Gesamtbeauftragung besteht nicht.
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14) Informations complémentaires Der Auftraggeber bzw. dessen Verfahrensbetreuer korrespondiert vorzugsweise über die Vergabeplattform. Bewerbungen sind ausschließlich unter Verwendung der Formblätter für den Teilnahmewettbewerb (Vergabeunterlage B) möglich. Bei Bewerbergemeinschaften ist der Bewerbungsbogen von jedem Mitglied auszufüllen.
 
 
Section IV: Procédure
IV.1) Description
IV.1.1) Type de procédure Procédure concurrentielle avec négociation Procédure accélérée Justification:
Es liegt eine besondere Dringlichkeit für die Maßnahme vor, die eine Beschleunigung des Vergabeverfahrens rechtfertigen. Auf eine angemessene Fristsetzung wurde geachtet.
IV.1.3) Information sur l'accord-cadre ou le système d'acquisition dynamique
IV.1.8) Information concernant l'accord sur les marchés publics (AMP)
Le marché est couvert par l'accord sur les marchés publics: oui
IV.2) Renseignements d'ordre administratif
IV.2.1) Publication antérieure relative à la présente procédure Numéro de l'avis au JO série S: 2021/S 013-028106
IV.2.8) Informations sur l'abandon du système d'acquisition dynamique
IV.2.9) Informations sur l'abandon de la procédure d'appel à la concurrence sous la forme d'un avis de préinformation
Le pouvoir adjudicateur n'attribuera aucun autre marché sur la base de l'avis de préinformation ci-dessus
 
 
Section V: Attribution du marché
Intitulé:
DLR Oberpfaffenhofen, Gebäude 144 - Sanierung Kaltwasserleitungen und Austausch Kältemaschinen - Technische Ausrüstung, Anlagengruppen 1, 3, 4 und 8, Leistungsphasen 2-9 gemäß §§ 53 ff. HOAI
Un marché/lot est attribué: oui
V.2) Attribution du marché
V.2.1) Date de conclusion du marché:
02/08/2021
V.2.2) Informations sur les offres Nombre d'offres reçues: 2 Nombre d'offres reçues de la part de PME: 2 Nombre d'offres reçues de la part de soumissionnaires d'autres États membres de l'UE: 0 Nombre d'offres reçues de la part de soumissionnaires d'États non membres de l'UE: 0 Nombre d'offres reçues par voie électronique: 2
Le marché a été attribué à un groupement d'opérateurs économiques: non
V.2.3) Nom et adresse du titulaire Nom officiel: IB Scholz GmbH & Co. KG Adresse postale: Galgenbergstraße 15 Ville: Regensburg Code NUTS: DE232 Regensburg, Kreisfreie Stadt Code postal: 93053 Pays: Allemagne
Le titulaire est une PME: oui
V.2.4) Informations sur le montant du marché/du lot (hors TVA) Estimation initiale du montant total du marché/du lot: 425 400.00 EUR Valeur totale du marché/du lot: 326 289.96 EUR
V.2.5) Information sur la sous-traitance
 
 
Section VI: Renseignements complémentaires
VI.3) Informations complémentaires:
Aufgrund Geheimhaltungs- und Vertraulichkeitsgründen werden die vorhandenen Plan- und Informationsunterlagen erst im Rahmen des Verhandlungsverfahrens an die die hierfür vorgesehenen Bieter verteilt. Die unter II.2.7 benannten Termine für die Laufzeit des Vertrags beziehen sich auf den geplanten Beauftragungszeitpunkt (Beginn) und die geplante Nutzungsaufnahme der Hauptmaßnahme (Ende). Die Leistungszeit der Mängelbeseitigung, Restabwicklung und Abrechnung der Maßnahme, Erstellung/Übergabe einer vollständigen Dokumentation der erbrachten Planungsleistungen (inkl. Abnahme der Planungsleistungen) sowie die Leistungszeit der kompletten Lph. 9 können zum derzeitigen Zeitpunkt noch nicht exakt angegeben werden, sind daher im genannten Zeitraum nicht enthalten und müssen hinsichtlich der tatsächlichen Laufzeit des Vertrages noch dazugerechnet werden. Je Bewerber ist nur ein Teilnahmeantrag, je Bieter nur ein Angebot zulässig. Mehrfachbewerbungen bzw. -angebote führen zum Ausschluss vom Verfahren. Als Mehrfachbewerbungen/-angebote gelten auch mehrere Bewerbungen/Angebote von Einzelpersonen innerhalb verschiedener Bietergemeinschaften. Bewerber bzw. Bieter übermitteln ihre Teilnahmeanträge bzw. Angebote in Textform nach § 126b des Bürgerlichen Gesetzbuchs ausschließlich mithilfe elektronischer Mittel gemäß § 10 VgV über die genannte Vergabeplattform. Der Bewerber/Bieter trägt das Risiko der fristgerechten Übermittlung seines Teilnahmeantrags/Angebots. Zusätzliche bzw. ergänzende Angebotsunterlagen werden nicht berücksichtigt. Die Vergabeunterlagen stehen auf der unter Ziffer I.3) dieser Bekanntmachung genannten Vergabeplattform zum Download zur Verfügung. Fragen und Anmerkungen zu den Vergabeunterlagen sind über die Kommunikationsebene der unter Ziffer I.3) dieser Bekanntmachung genannten Vergabeplattform bis spätestens 6 Kalendertage vor Ablauf der Teilnahmefrist zu richten. Verbindliche Stellungnahmen werden als Erläuterungen, Konkretisierungen oder Änderungen zu den Vergabeunterlagen auf der Vergabeplattform bis 3 Kalendertage vor Ablauf der Angebotsfrist veröffentlicht. Die Bewerber sind verpflichtet, sich bis 3 Kalendertage vor Ablauf der Angebotsfrist. Auf der unter Ziffer I.3) dieser Bekanntmachung genannten Vergabeplattform/Homepage zu informieren, ob sich Erläuterungen, Konkretisierungen oder Änderungen in den Vergabeunterlagen ergeben haben. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass sich die Notwendigkeit ergeben kann, die Angebotsfrist auch noch innerhalb dieser 3 Kalendertage zu verschieben. In einem solchen Fall wird unverzüglich ebenfalls auf der unter Ziffer I.3) dieser Bekanntmachung genannten Vergabeplattform informiert. Es besteht die Möglichkeit der freiwilligen Registrierung auf der unter Ziffer I.3) dieser Bekanntmachung genannten Vergabeplattform. Die Bewerber/Bieter, die sich freiwillig registrieren, werden über die verbindlichen Stellungnahmen auf die eingereichten Fragen und Anmerkungen per E-Mail informiert. Bei Bietergemeinschaften sind neben der Eigenerklärung gemäß Ziffer III.1.1) auch die weiteren gem. Ziffer III.1.1) bis III.1.3) geforderten Erklärungen und Nachweise von jedem Mitglied gesondert zu erbringen. Der Auftraggeber behält sich vor, fehlende Erklärungen und Nachweise gemäß § 56 Abs. 2 VgV nachzufordern. Erfüllen mehrere Bewerber gleichermaßen die Anforderungen und ist die Bewerberanzahl nach einer objektiven Auswahl entsprechend der zugrunde gelegten Kriterien zu hoch, behält sich der Auftraggeber vor, die Auswahl unter den verbleibenden Bewerbern gemäß § 75 Abs. 6 VgV durch Los zu treffen.
VI.4) Procédures de recours
VI.4.1) Instance chargée des procédures de recours Nom officiel: Bundeskartellamt - Vergabekammern des Bundes Adresse postale: Villemobler Straße 76 Ville: Bonn Code postal: 53123 Pays: Allemagne Fax: +49 2289499163
VI.4.3) Introduction de recours Précisions concernant les délais d'introduction de recours:
Sieht sich ein am Auftrag interessiertes Unternehmen durch die Nichtbeachtung von Vergabevorschriften in seinen Rechten verletzt, ist der Verstoß innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gegenüber dem Auftraggeber zu rügen (§ 160 Abs. 3 Nr. 1 GWB). Verstöße, die aufgrund der Bekanntmachung oder der Vergabeunterlagen erkennbar sind, müssen spätestens bis zu der in der Bekanntmachung genannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden (§ 160 Abs. 3 Nr. 2 und 3 GWB). Der Antrag auf Einleitung eines Nachprüfungsverfahrens ist unzulässig, soweit mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind (§ 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB).
VI.5) Date d'envoi du présent avis:
11/10/2021
 
 
C L A S S E    C P V
71300000 - Services d'ingénierie 
71315000 - Installations techniques de bâtiment