01 49 36 46 20 Inscription gratuite Contact Connexion
appel-offre
appel-offre
 
            
Date de publication : 01/07/2009
Date de péremption : 10/07/2009
Type de procédure : Procédure négociée accélérée
Type de document : Informations complémentaires
ALLEMAGNE
appel-offre

Services d'ingénierie

2009/S 123-178519 (Source TED)
 
 
V  E  R  S  I  O  N      F  R  A  N  C  A  I  S  E
Evangelisches Krankenhaus Alsterdorf gGmbH, Bodelschwinghstraße 24, attn:
Herrn Schmitz, D-22337 Hamburg. Tel. +49 4050773310. Fax +49 4050774188.
(Supplément au Journal officiel de l'Union européenne, 30.6.2009, 2009/S
122-178277)
Objet: CPV: 71300000.
Services d'ingénierie.
Au lieu de: III.2.3) Technische Leistungsfähigkeit:
(A) Nachweis der beruflichen Befähigung des Bewerbers/für die Leistung
vorgesehene Personen, hier: Architekt/in. Es ist eine verantwortliche
Person vorzustellen.
(B) Nachweis der erbrachten Leistungen für vergleichbare Projekte (max.
10) der letzten 8 Jahre. Entsprechende Referenzen unter der Angabe der
Objektbezeichnung, der Baukosten, Leistungszeitraum, Leistungsbild sowie
namentliche Nennung der projektverantwortlichen Mitarbeiter des Bewerbers,
Ansprechpartner beim Auftraggeber und ggf. Referenzschreiben des
Auftraggebers sind vorzulegen. Hiervon sind drei vergleichbare Referenzen
nach den Vorgaben im Bewerberbogen auf maximal je einem Blatt DIN A3
vorzustellen, diesen ist eine vom Auftraggeber ausgestellte und
unterschriebene Bescheinigung unter Angabe des Ansprechpartners beizufügen
(Referenzschreiben). Bei privaten Auftraggebern kann der Nachweis durch
eine Eigenerklärung geführt werden soweit eine derartige Bescheinigung
nicht erhältlich ist. Es sind mit den Referenzen Erfahrungen im Bereich
Krankenhausbau im Bestand/Erweiterung und der Planung von Hochbaumaßnahmen
der Honorarzone III (§ 63 HOAI) vorzuweisen.
(C) Angabe der für dieses Projekt vorgesehenen Projektleitung und der
Verfügbarkeit des Personals. Das vorgesehene Projektteam ist unter Angabe
der Qualifikation in einem Organigramm darzustellen. Es ist eine Erklärung
beizufügen, dass die im Organigramm dargestellte Projektleitung während
der Projektlaufzeit im Projekt verbleibt und ein Wechsel im Projektteam
nur mit Einverständnis des Auftraggebers geschieht. Bei
Unterbeauftragungen und Bietergemeinschaften ist die Firmenzugehörigkeit
der einzelnen Projektmitglieder transparent aufzuzeigen.
(D) Angabe der im Jahresdurchschnitt beschäftigten Mitarbeiter und
Führungskräfte der letzten 3 Jahre. (mind. 3 techn.
Mitarbeiter/Führungskräfte).
(E) Eine Erklärung aus der hervorgeht, über welche Ausstattung, welche
Geräte und welche technische Ausrüstung der Dienstleistungserbringer
verfügt. Der elektronische Datenaustausch grafischer und sonstiger Dateien
in digitaler Form (dxf.- bzw. dwg.-Dateien) sowie die kurzfristige
Herstellung großformatiger Pläne (DIN A0 Plotter) muss gewährleistet sein.
(F) Beschreibung der Maßnahmen zur Büro- und Projektorganisation, Kosten-
und Termineinhaltung/Kontrollen und dem bürointernen Qualitätsmanagement.
Lire: III.2.3) Technische Leistungsfähigkeit:
(A) Nachweis der beruflichen Befähigung des Bewerbers/für die Leistung
vorgesehene Personen, hier: beratender Ingenieur (für Leistungen gem. §64
HOAI) Es ist eine verantwortliche Person vorzustellen.
(B) Nachweis der erbrachten Leistungen für vergleichbare Projekte (max.
10) der letzten 8 Jahre. Entsprechende Referenzen unter der Angabe der
Objektbezeichnung, der Baukosten, Leistungszeitraum, Leistungsbild sowie
namentliche Nennung der projektverantwortlichen Mitarbeiter des Bewerbers,
Ansprechpartner beim Auftraggeber und ggf. Referenzschreiben des
Auftraggebers sind vorzulegen. Hiervon sind drei vergleichbare Referenzen
nach den Vorgaben im Bewerberbogen auf maximal je einem Blatt DIN A3
vorzustellen, diesen ist eine vom Auftraggeber ausgestellte und
unterschriebene Bescheinigung unter Angabe des Ansprechpartners beizufügen
(Referenzschreiben). Bei privaten Auftraggebern kann der Nachweis durch
eine Eigenerklärung geführt werden soweit eine derartige Bescheinigung
nicht erhältlich ist. Es sind mit den Referenzen Erfahrungen im Bereich
Krankenhausbau im Bestand/Erweiterung und der Planung von Hochbaumaßnahmen
der Honorarzone III (§ 63 HOAI) vorzuweisen.
(C) Angabe der für dieses Projekt vorgesehenen Projektleitung und der
Verfügbarkeit des Personals. Das vorgesehene Projektteam ist unter Angabe
der Qualifikation in einem Organigramm darzustellen. Es ist eine Erklärung
beizufügen, dass die im Organigramm dargestellte Projektleitung während
der Projektlaufzeit im Projekt verbleibt und ein Wechsel im Projektteam
nur mit Einverständnis des Auftraggebers geschieht. Bei
Unterbeauftragungen und Bietergemeinschaften ist die Firmenzugehörigkeit
der einzelnen Projektmitglieder transparent aufzuzeigen.
(D) Angabe der im Jahresdurchschnitt beschäftigten Mitarbeiter und
Führungskräfte der letzten 3 Jahre. (mind. 3 techn.
Mitarbeiter/Führungskräfte).
(E) Eine Erklärung aus der hervorgeht, über welche Ausstattung, welche
Geräte und welche technische Ausrüstung der Dienstleistungserbringer
verfügt. Der elektronische Datenaustausch grafischer und sonstiger Dateien
in digitaler Form (dxf.- bzw. dwg.-Dateien) sowie die kurzfristige
Herstellung großformatiger Pläne (DIN A0 Plotter) muss gewährleistet sein.
(F) Beschreibung der Maßnahmen zur Büro- und Projektorganisation, Kosten-
und Termineinhaltung/Kontrollen und dem bürointernen Qualitätsmanagement.
 
 
C L A S S E    C P V
71300000 - Services d'ingénierie 

 
            

SERVICES ENTREPRISES
> POUR LES ENTREPRISES
SERVICES ETABLISSEMENTS PUBLICS
> POUR LES ACHETEURS PUBLICS
AIDE / ARCHIVES / RÉSEAU SOCIAUX
> AIDE
> ARCHIVES
RETROUVEZ-NOUS SUR