Inscrivez-vous 01 49 36 46 20
appel-offre
appel-offre
 
            
Date de publication : 26/01/2022
Date de péremption : 28/02/2022
Type de procédure : Procédure ouverte
Type de document : Avis de marché
ALLEMAGNE
appel-offre

Allemagne-Aalen: Travaux de bétonnage

2022/S 18-042521  (Source TED)
 
 
V  E  R  S  I  O  N      F  R  A  N  C  A  I  S  E
TX:
26/01/2022 S18 Allemagne-Aalen: Travaux de bétonnage 2022/S 018-042521 Avis de marché Travaux
 
 
Section I: Pouvoir adjudicateur
I.1) Nom et adresses Nom officiel: Stadtwerke Aalen GmbH Adresse postale: Im Hasennest 9 Ville: Aalen Code NUTS: DE11D Ostalbkreis Code postal: 73433 Pays: Allemagne Courriel: KHA@hitzler-ingenieure.de Adresse(s) internet:
Adresse principale: http://www.sw-aalen.de
I.3) Communication
Les documents du marché sont disponibles gratuitement en accès direct non restreint et complet, à l'adresse: https://www.subreport.de/E72551578 Adresse à laquelle des informations complémentaires peuvent être obtenues: le ou les point(s) de contact susmentionné(s)
Les offres ou les demandes de participation doivent être envoyées au(x) point(s) de contact susmentionné(s)
I.4) Type de pouvoir adjudicateur Autre type: Kommunales Unternehmen
I.5) Activité principale Autre activité: Wasser- und Energieversorgung sowie Bäderbetrieb
 
 
Section II: Objet
II.1) Étendue du marché
II.1.1) Intitulé:
KHA - Kombibad Hirschbach Aalen
II.1.2) Code CPV principal 45262300 Travaux de bétonnage
II.1.3) Type de marché Travaux
II.1.4) Description succincte:
Übergeordnete Baustelleneinrichtung Baustraßen, Lagerflächen und Wege Baugelände ca.
   4. 800qm Erdarbeiten Feinaushub auf bauseitig vorh. Baugrube ca.
   2. 800cbm Nachverdichten der Baugrubensohle ca.
   8. 600qm Bodenverbesserung ca.
   2. 800cbm Wiedereinbau teils bauseitig vorh. Gelagerten Erdmieten ca.18.000cbm Rohbauarbeiten Arbeitsebene für Bohrpfahlgründung aus Betonrecyclingmat. herst. ca.
   1. 250qm Bohrpfahlgründung ca.
   1. 860m Bohrpfahlköpfe ca. 317 Stk Gußrammpfähle ca. 850m Pfahlkopfplatten ca. 94 Stk Bodenplatten aus Stahlbeton ca. 487cbm Bodenplatten aus WU-Beton ca.
   1. 500cbm Bodenplatten aus WU-Beton (Schwimmbecken) ca. 747cbm Decken aus Stahlbeton ca.
   2. 212cbm Decken aus WU-Beton (Schwimmbecken) ca. 388cbm Stahlbetonaußenwände ca. 865cbm Stahlbetonaußenwände aus WU-Beton ca. 624cbm Stahlbetonaußenwände aus WU-Beton (Schwimmbecken) ca. 90cbm Stahlbetoninnenwände ca. 826cbm Stahlbetoninnenwände in WU-Beton (Schwimmbecken) ca. 320cbm Stahlbetoninnenwände mit Sichtanforderung ca.
   3. 085qm Stahlbetoninnenstützen ca. 34cbm Mauerwerksarbeiten ca.
   1. 000qm Wärmedämmung als Perimeterdämmung Bodenplatte / Außenwände ca.
   9. 123qm Frischbetonverbundfolie Bodenplatte / Außenwände ca. 520qm Schwarzabdichtung ca.
   3. 700qm Anfüllschutz-Drainelement ca.
   3. 823qm 25m-Sportbecken Wasserfläche (Innen) ca. 630qm Sprungbecken (Innen) ca. 137qm Lehrschwimmbecken (Innen) ca. 182qm Nichtschwimmer-Erlebnisbecken (Innen) ca. 200qm Kleinkinderplanschbecken (Innen) ca. 30qm 50m-Sportbecken (außen) ca.
   1. 056qm Nichtschwimmer-Erlebnisbecken (außen) ca. 500qm Kleinkinderplanschbecken (außen) ca. 150qm Fertigteiltreppen (ein- und zweiläufig, Ortbetontreppen (zweiläufig), Aufbetonarbeiten wie Sockel, Wärmebänke Einstiegstreppen und Schiffchenkanal Stahlbetonfertigteile wie Sitzbänke, Startsockel und Sprunganlagen TGA Rohbauarbeiten Gebäudekanalisation ca. 674m Außenkanalisation ca.
   1. 529m Bodenabläufe (DN100) ca. 87 Stk Dachabläufe (12 l/sek) ca. 11 Stk Fundamente/Sockel für Geräte wie Filteranlagen, Schaltschränke etc. ca. 18cbm Einbauteile und Einbauhilfe für bauseitige Einbauteile Fertigteilschächte zu Revisionszwecken Kabelschutz- Fundamentrohre Erdreich ELT etc. Drainagearbeiten Sickersteindrainage entlang der erdberührten Außenwände ca.
   2. 900qm Kapillarbrechende Solefilterschicht 2/45 ca. 270cbm Drain- und Mehrzweckrohre (DN150 - DN300) ca. 810m Wartungs- und Kontrollschächte (DN300 - DN600) ca. 24 Stk Filtervliesummantelung der Drainrohre ca. 810m Kiesfilterschicht der Ringdrainage ca. 360cbm Filrervliesauskleidung des Draingrabens ca.
   1. 368qm Baustrom Baustrom-/gruppenverteiler, Etagenverteiler, Baustromverteiler für Außenbereich, Kranverteiler, Baubeleuchtung Außenbereich, Baubeleuchtung Innenbereich
II.1.5) Valeur totale estimée
II.1.6) Information sur les lots Ce marché est divisé en lots: non
II.2) Description
II.2.2) Code(s) CPV additionnel(s) 45262310 Travaux de mise en oeuvre de béton armé 45262426 Travaux de fabrication de piles
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DE11D Ostalbkreis Lieu principal d'exécution:
Hirschbachstraße 68, 73431 Aalen
II.2.4) Description des prestations:
Übergeordnete Baustelleneinrichtung Baustraßen, Lagerflächen und Wege Baugelände ca.
   4. 800qm Erdarbeiten Feinaushub auf bauseitig vorh. Baugrube ca.
   2. 800cbm Nachverdichten der Baugrubensohle ca.
   8. 600qm Bodenverbesserung ca.
   2. 800cbm Wiedereinbau teils bauseitig vorh. Gelagerten Erdmieten ca.18.000cbm Rohbauarbeiten Arbeitsebene für Bohrpfahlgründung aus Betonrecyclingmat. herst. ca.
   1. 250qm Bohrpfahlgründung ca.
   1. 860m Bohrpfahlköpfe ca. 317 Stk Gußrammpfähle ca. 850m Pfahlkopfplatten ca. 94 Stk Bodenplatten aus Stahlbeton ca. 487cbm Bodenplatten aus WU-Beton ca.
   1. 500cbm Bodenplatten aus WU-Beton (Schwimmbecken) ca. 747cbm Decken aus Stahlbeton ca.
   2. 212cbm Decken aus WU-Beton (Schwimmbecken) ca. 388cbm Stahlbetonaußenwände ca. 865cbm Stahlbetonaußenwände aus WU-Beton ca. 624cbm Stahlbetonaußenwände aus WU-Beton (Schwimmbecken) ca. 90cbm Stahlbetoninnenwände ca. 826cbm Stahlbetoninnenwände in WU-Beton (Schwimmbecken) ca. 320cbm Stahlbetoninnenwände mit Sichtanforderung ca.
   3. 085qm Stahlbetoninnenstützen ca. 34cbm Mauerwerksarbeiten ca.
   1. 000qm Wärmedämmung als Perimeterdämmung Bodenplatte / Außenwände ca.
   9. 123qm Frischbetonverbundfolie Bodenplatte / Außenwände ca. 520qm Schwarzabdichtung ca.
   3. 700qm Anfüllschutz-Drainelement ca.
   3. 823qm 25m-Sportbecken Wasserfläche (Innen) ca. 630qm Sprungbecken (Innen) ca. 137qm Lehrschwimmbecken (Innen) ca. 182qm Nichtschwimmer-Erlebnisbecken (Innen) ca. 200qm Kleinkinderplanschbecken (Innen) ca. 30qm 50m-Sportbecken (außen) ca.
   1. 056qm Nichtschwimmer-Erlebnisbecken (außen) ca. 500qm Kleinkinderplanschbecken (außen) ca. 150qm Fertigteiltreppen (ein- und zweiläufig, Ortbetontreppen (zweiläufig), Aufbetonarbeiten wie Sockel, Wärmebänke Einstiegstreppen und Schiffchenkanal Stahlbetonfertigteile wie Sitzbänke, Startsockel und Sprunganlagen TGA Rohbauarbeiten Gebäudekanalisation ca. 674m Außenkanalisation ca.
   1. 529m Bodenabläufe (DN100) ca. 87 Stk Dachabläufe (12 l/sek) ca. 11 Stk Fundamente/Sockel für Geräte wie Filteranlagen, Schaltschränke etc. ca. 18cbm Einbauteile und Einbauhilfe für bauseitige Einbauteile Fertigteilschächte zu Revisionszwecken Kabelschutz- Fundamentrohre Erdreich ELT etc. Drainagearbeiten Sickersteindrainage entlang der erdberührten Außenwände ca.
   2. 900qm Kapillarbrechende Solefilterschicht 2/45 ca. 270cbm Drain- und Mehrzweckrohre (DN150 - DN300) ca. 810m Wartungs- und Kontrollschächte (DN300 - DN600) ca. 24 Stk Filtervliesummantelung der Drainrohre ca. 810m Kiesfilterschicht der Ringdrainage ca. 360cbm Filrervliesauskleidung des Draingrabens ca.
   1. 368qm Baustrom Baustrom-/gruppenverteiler, Etagenverteiler, Baustromverteiler für Außenbereich, Kranverteiler, Baubeleuchtung Außenbereich, Baubeleuchtung Innenbereich
II.2.5) Critères d'attribution
Le prix n'est pas le seul critère d'attribution et tous les critères sont énoncés uniquement dans les documents du marché
II.2.6) Valeur estimée
II.2.7) Durée du marché, de l'accord-cadre ou du système d'acquisition dynamique Durée en mois: 13 Ce marché peut faire l'objet d'une reconduction: non
II.2.10) Variantes
Des variantes seront prises en considération: non
II.2.11) Information sur les options Options: non
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14) Informations complémentaires
 
 
Section III: Renseignements d'ordre juridique, économique, financier et technique
III.1)
 
 
Conditions de participation
III.1.1) Habilitation à exercer l'activité professionnelle, y compris exigences relatives à l'inscription au registre du commerce ou de la profession Liste et description succincte des conditions:
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen: Für den Auftrag kommen nur Bieter in Betracht, die bereits Leistungen mit Erfolg ausgeführt haben, die mit der zu vergebenen Leistung vergleichbar sind. Mit dem Angebot ist für die Beurteilung der Eignung vorzulegen. Die Bieter, deren Angebote in die engere Wahl kommen, haben auf gesondertes Verlangen drei Referenznachweise mit mindestens folgenden Angaben vorlegen: Ansprechpartner; Art der ausgeführten Leistung; Auftragssumme; Ausführungszeitraum; stichwortartige Benennung des mit eigenem Personal ausgeführten maßgeblichen Leistungsumfanges einschl. Angabe der ausgeführten Mengen; Zahl der hierfür durchschnittlich eingesetzten Arbeitnehmer; stichwortartige Beschreibung der besonderen technischen und gerätespezifischen Anforderungen bzw. (bei Komplettleistung) Kurzbeschreibung der Baumaßnahme einschließlich eventueller Besonderheiten der Ausführung; Angabe zur Art der Baumaßnahme (Neubau, Umbau, Denkmal); Angabe zur vertraglichen Bindung (Hauptauftragnehmer, ARGE-Partner, Nachunternehmer); ggf. Angabe der Gewerke, die mit eigenem Leitungspersonal koordiniert wurden; Bestätigung des Auftraggebers über die vertragsgemäße Ausführung der Leistung Gewerbeanmeldung sowie einen Berufs-/Handelsregisterauszug vorzulegen. - Angaben zur Zahlung von Steuern, Abgaben und Beiträgen zur Sozialversicherung: Erklärung, dass der Bieter seiner Verpflichtung zur Zahlung von Steuern und Abgaben sowie der Beiträge zur gesetzlichen Sozialversicherung, soweit sie der Pflicht zur Beitragszahlung unterfallen, ordnungsgemäß erfüllt hat. Die Bieter, deren Angebote in die engere Wahl kommen, haben auf gesondertes Verlangen eine Unbedenklichkeitsbescheinigung der tariflichen Sozialkasse, eine Unbedenklichkeitsbescheinigung des Finanzamts sowie eine Freistellungsbescheinigung nach § 48 EStG vorzulegen sowie Angabe zur Mitgliedschaft bei der Berufsgenossenschaft zu machen. - Angabe, dass nachweislich keine schwere Verfehlung begangen wurde, die die Zuverlässigkeit als Bewerber in Frage stellt, z. B. wirksames Berufsverbot (§70 StGB), wirksames vorläufiges Berufsverbot (§ 132a StPO), wirksame Gewerbeuntersagung (§ 35 GewO), rechtskräftiges Urteil innerhalb der letzten 2 Jahre gegen den Bieter oder Mitarbeiter mit Leitungsaufgaben wegen Mitgliedschaft in einer kriminellen Vereinigung (§129 StGB), Geldwäsche (§ 261 StGB), Bestechung (§ 334 StGB), Vorteilsgewährung (§ 333 StGB), Diebstahl (§ 242 StGB),Unterschlagung (§ 246 StGB), Erpressung (§ 253 StGB), Betrug (§ 263StGB), Subventionsbetrug (§264 StGB), Kreditbetrug (§ 265b StGB), Untreue (§ 266 StGB), Urkundenfälschung (§267 StGB), Fälschung technischer Aufzeichnungen (§ 268 StGB), Delikte im Zusammenhange mit Insolvenzverfahren (§283 ff. StGB), wettbewerbsbeschränkende Absprachen bei Ausschreibungen (§ 298 StGB), Bestechung im geschäftlichen Verkehr (§ 299 StGB), Brandstiftung (§ 306 StGB), Baugefährdung (§ 319 StGB), Gewässer- und Bodenverunreinigung (§§ 324, 324a StGB), unerlaubter Umgang mit gefährlichen Abfällen (§ 326 StGB), die mit Freiheitsstrafe von mehr als 3 Monaten oder Geldstrafe von mehr als 90 Tagessätzen geahndet wurde. Erklärung, dass der Bieter in den letzten 2 Jahren nicht aufgrund eines Verstoßes gegen Vorschriften, der zu DE Standardformular 02 - Auftragsbekanntmachung 7 / 17 einem Eintrag im Gewerbezentralregisterauszug geführt hat, mit einer Freiheitsstrafe von mehr als drei Monaten oder einer Geldstrafe von mehr als 90 Tagessätzen oder einer Geldbuße von mehr als 2 500 EUR belegt worden ist. Ab einer Auftragssumme von 30 000 EUR wird der Auftraggeber für den Bieter, auf dessen Angebot der Zuschlag erteilt werden soll, einen Auszug aus dem Gewerbezentralregister gem. § 150a GewO beim Bundesamt für Justiz anfordern. - Angaben zur Registereintragung. Die Bieter, deren Angebote in die engere Wahl kommen, legen auf gesondertes Verlangen Gewerbeanmeldung, Handelsregisterauszug und Eintragung in der Handwerksrolle (Handwerkskarte) bzw. bei der Industrie- und Handelskammer vor.
III.1.2) Capacité économique et financière Liste et description succincte des critères de sélection:
Erklärung über den Umsatz des Unternehmens in den letzten drei abgeschlossenen Geschäftsjahren, soweit er Bauleistungen und andere Leistungen betrifft, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind unter Einschluss des Anteils bei gemeinsam mit anderen Unternehmen ausgeführten Leistungen. -Die Eigenerklärung über das Nichtvorliegen von Ausschlussgründen wird durch den Namen des Verantwortlichen in Druckbuchstaben im Angebotsschreiben (EFB 213) mit abgegeben. -Angaben, ob ein Insolvenzverfahren und Liquidation: Erklärung, dass ein Insolvenzverfahren oder ein vergleichbares gesetzlich geregeltes Verfahren weder beantragt noch eröffnet wurde, ein Antrag auf Eröffnung nicht mangels Masse abgelehnt wurde und sich das Unternehmen nicht in Liquidation befindet. Alternativ Erklärung, dass ein Insolvenzplan rechtskräftig bestätigt wurde, welcher auf Verlangen vorgelegt wird. - Nachweis der Versicherung über eine Betriebshaftpflichtversicherungsdeckung bzw. eine schriftliche Erklärung des Versicherers zur Erhöhung der Betriebshaftpflichtversicherung im Auftragsfall muss den Bewerbungsunterlagen beiliegen. Sofern Bietergemeinschaften gebildet werden sollen, sind die oben aufgeführten Angaben und Formalitäten von jedem Mitglied zu erbringen. Die Bieter, deren Angebote in die engere Wahl kommen, haben auf gesondertes Verlangen eine Bestätigung eines vereidigten Wirtschaftsprüfers/Steuerberaters oder entsprechend testierte Jahresabschlüsse oder entsprechend testierte Gewinn- und Verlustrechnungen vorzulegen. Bei Einsatz von eignungsverleihenden Unterauftragnehmern(Nachunternehmen) sind die Eigenerklärungen auch für diese abzugeben. Sind die Unterauftragnehmer (Nachunternehmen) präqualifiziert, reicht die Angabe der Nummer, unter der diese in der Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen e. V. (Präqualifikationsverzeichnis) geführt werden.
III.1.3) Capacité technique et professionnelle Liste et description succincte des critères de sélection:
 - Erklärung, dass die für die Ausführung der Leistungen erforderlichen Arbeitskräfte zur Verfügung stehen. Die Bieter, deren Angebote in die engere Wahl kommen, geben die Zahl der in den letzten drei abgeschlossenen Kalenderjahren jahresdurchschnittlich beschäftigten Arbeitskräfte gegliedert nach Lohngruppen mit extra ausgewiesenem Leitungspersonal an. - Angaben über die Ausführung von Leistungen in den letzten bis zu fünf abgeschlossenen Kalenderjahren, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind, wobei für die wichtigsten Bauleistungen Bescheinigungen über die ordnungsgemäße Ausführung und das Ergebnis bei Angebotsabgabe beizufügen - Referenznachweise mit mind. 3 vergleichbaren Leistungen in den letzten 5 Jahren
III.2) Conditions liées au marché
III.2.2) Conditions particulières d'exécution:
Sicherheitsleistungen und Zahlungen müssen gemäß Beschreibung in den beiliegenden Unterlagen erfolgen (siehe hierzu §16 VOB/B 2016 und §17 VOB/B 2016). Bietergemeinschaften mit gesamtschuldnerischer Haftung jedes einzelnen Bietergemeinschaftsmitgliedes für die Gesamtbaumaßnahme werden zugelassen.
III.2.3) Informations sur les membres du personnel responsables de l'exécution du marché Obligation d'indiquer les noms et qualifications professionnelles des membres du personnel chargés de l'exécution du marché
 
 
Section IV: Procédure
IV.1) Description
IV.1.1) Type de procédure Procédure ouverte
IV.1.3) Information sur l'accord-cadre ou le système d'acquisition dynamique
IV.1.8) Information concernant l'accord sur les marchés publics (AMP)
Le marché est couvert par l'accord sur les marchés publics: oui
IV.2) Renseignements d'ordre administratif
IV.2.2) Date limite de réception des offres ou des demandes de participation Date: 28/02/2022 Heure locale: 14:00
IV.2.3) Date d'envoi estimée des invitations à soumissionner ou à participer aux candidats sélectionnés
IV.2.4) Langue(s) pouvant être utilisée(s) dans l'offre ou la demande de participation:
allemand
IV.2.6) Délai minimal pendant lequel le soumissionnaire est tenu de maintenir son offre L'offre doit être valable jusqu'au: 29/04/2022
IV.2.7) Modalités d'ouverture des offres Date: 28/02/2022 Heure locale: 14:00 Lieu:
Anschrift Siehe Nr. I.1) Informations sur les personnes autorisées et les modalités d'ouverture:
Nur Vertreter des Auftraggebers
 
 
Section VI: Renseignements complémentaires
VI.1) Renouvellement Il s'agit d'un marché renouvelable: non
VI.3) Informations complémentaires:
Seit dem 18.10.2018 sind folgende Änderungen für EU-weite Vergaben gesetzlich wirksam: - elektronische Veröffentlichung der EU-weiten Vergaben - elektronische Kommunikation mit Bietern und Lieferanten - Annahme von Angeboten AUSSCHLIESSLICH auf ELEKTRONISCHEM Weg (Es werden Angebote nur gewertet, wenn diese elektronisch über die Vergabeplattform eingereicht wurden) Wir bitten dies dringend zu beachten! Bieterfragen müssen spätestens 6 Kalendertage vor Ablauf der Angebotsfrist über die Vergabeplattform gestellt werden. Fragen die zur Erläuterung, Konkretisierung oder Änderung der Vergabeunterlagen beitragen, werden bis Ablauf der Angebotsfrist beantwortet.
VI.4) Procédures de recours
VI.4.1) Instance chargée des procédures de recours Nom officiel: Vergabekammer Baden-Württemberg im Regierungspräsidium Karlsruhe [Regierungspräsidium Karlsruhe] Adresse postale: 76247 Karlsruhe Ville: Karlsruhe Code postal: 76137 Pays: Allemagne Téléphone: +49 721/926-8730 Fax: +49 721/926-3985 Adresse internet: https://www.service-bw.de/leistung/-/sbw/Nachpruefungsverfahren+vor+der+Vergabekammer+beantragen-392-leistung-0
VI.4.3) Introduction de recours Précisions concernant les délais d'introduction de recours:
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen: Fristen gem. § 160 des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB).
VI.4.4) Service auprès duquel des renseignements peuvent être obtenus sur l'introduction de recours Nom officiel: Vergabekammer Baden-Württemberg im Regierungspräsidium Karlsruhe [Regierungspräsidium Karlsruhe] Adresse postale: 76247 Karlsruhe Ville: Karlsruhe Code postal: 76137 Pays: Allemagne Téléphone: +49 721/926-8730 Fax: +49 721/926-3985 Adresse internet: https://www.service-bw.de/leistung/-/sbw/Nachpruefungsverfahren+vor+der+Vergabekammer+beantragen-392-leistung-0
VI.5) Date d'envoi du présent avis:
21/01/2022 Allemagne-Aalen: Travaux de bétonnageType d'acheteur: AutresType d'avis: Avis de marchéType de procédure: Procédure ouverteType de marché: Marché de travaux 28/02/2022 26/01/2022 DE National
 
 
C L A S S E    C P V
45262300 - Travaux de bétonnage 
45262310 - Travaux de mise en œuvre de béton armé 
45262426 - Travaux de fabrication de piles