Inscrivez-vous 01 49 36 46 20
appel-offre
appel-offre
 
            
Date de publication : 02/02/2024
Date de péremption :
Type de procédure : Information absente
Type de document : Avis d’attribution de marché ou de concession – régime ordinaire
ALLEMAGNE
appel-offre

Allemagne :Services d'ingénierie :Modernisierung der Schlammbehandlung und Energiewirtschaft der Kläranlage Schweinfurt

2024/S 2024-072201  (Source TED)
 
 
V  E  R  S  I  O  N      F  R  A  N  C  A  I  S  E
72201-2024 - Résultats
Allemagne – Services d'ingénierie – Modernisierung der Schlammbehandlung und Energiewirtschaft der Kläranlage Schweinfurt
OJ S 24/2024 02/02/2024
Avis d’attribution de marché ou de concession – régime ordinaire
Services

   1.  Acheteur
1.1.
Acheteur
Nom officiel: Stadtentwässerung Schweinfurt
Forme juridique de l’acheteur: Autorité locale
Activité du pouvoir adjudicateur: Services d’administration générale

   2.  Procédure
2.1.
Procédure
Titre: Modernisierung der Schlammbehandlung und Energiewirtschaft der Kläranlage Schweinfurt
Description: Gegenstand dieses Vergabeverfahrens ist die Vergabe von Generalplanungsleistungen zur Modernisierung der Schlammbehandlung und Energiewirtschaft für nachfolgende Leistungsbilder und -phasen: Objektplanung Ingenieurbauwerke nach § 43 HOAI, LPH 1 bis 9 Fachplanung Tragwerksplanung nach § 51 HOAI, LPH 2 bis 6 Technische Ausrüstung (Anlagengruppen 1-8) nach § 55 HOAI, LPH 1 bis 9 Erstellung einer Machbarkeitsstudie, LPH 1 nach Kommunalrichtlinie 2022 Die hiermit ausgeschriebenen Leistungen werden stufenweise abgerufen. Die Beauftragung der Leistungsstufe 1 erfolgt mit Auftragsvergabe. Die Leistungsstufen sind vollständig der Projektbeschreibung zu entnehmen.
Identifiant de la procédure: da84a1ce-fd71-48aa-8cdc-4c277769803f
Avis précédent: 393085-2023
Identifiant interne: 23_VgV_SESW_001
Type de procédure: Négociée avec publication préalable d’un appel à la concurrence / concurrentielle avec négociation
La procédure est accélérée: non
2.1.1.
Objet
Nature du marché: Services
Nomenclature principale (cpv): 71300000 Services d'ingénierie
Nomenclature supplémentaire (cpv): 71320000 Services de conception technique, 71327000 Services de conception des structures portantes
2.1.2.
Lieu d’exécution
Subdivision pays (NUTS): Schweinfurt, Kreisfreie Stadt (DE262)
Pays: Allemagne
2.1.4.
Informations générales
Informations complémentaires: Der Bewerber hat anzugeben, ob Ausschlussgründe nach §§ 123, 124 GWB vorliegen und ob er selbst bzw. ein nach Satzung oder Gesetz für den Bewerber Vertretungsberechtigter in den letzten zwei Jahren • gemäß § 21 Abs. 1 Satz 1 oder 2 Schwarzarbeitsbekämpfungsgesetz oder • gemäß § 21 Abs. 1 Arbeitnehmerentsendegesetz oder • gemäß § 19 Abs. 1 Mindestlohngesetz mit einer Freiheitsstrafe von mehr als drei Monaten oder einer Geldstrafe von mehr als 90 Tagessätzen oder einer Geldbuße von mehr als
   2. 500 Euro belegt worden ist. Der Teilnahmeantrag besteht aus dem Formular Teilnahmeantrag und Nachweisen; sämtliche Vergabe-/Auftragsunterlagen sind auf der Vergabeplattform eingestellt. Der Teilnahmeantrag und die anderen einzureichenden, bearbeitbaren Formulare sind auf den eigenen Rechner herunterzuladen, dort lokal auszufüllen und zu speichern. Teilnahmeanträge können ausschließlich von registrierten Bewerbern über die Vergabeplattform in Textform eingereicht werden. Die ausgefüllten und lokal gespeicherten Unterlagen sind als Teil des Teilnahmeantrags auf die Plattform hochzuladen. Bei elektronischer Angebotsübermittlung in Textform ist der Bieter, der die Erklärung abgibt, zu benennen. Eine gesonderte Unterschrift sowie eine fortgeschrittene oder qualifizierte Signatur sind für den Teilnahmeantrag nicht erforderlich. Die Kommunikation (Fragen, Auskünfte) erfolgt ausschließlich über die Vergabeplattform. Nicht fristgerecht eingereichte Teilnahmeanträge bzw. schriftliche (in Papierform eingereichte) oder formlose Anträge werden im weiteren Verfahren nicht berücksichtigt.
Base juridique:
Directive 2014/24/UE
vgv -
Droit transnational applicable:

   5.  Lot
5.1.
Lot: LOT-0000
Titre: Modernisierung der Schlammbehandlung und Energiewirtschaft der Kläranlage Schweinfurt
Description: Im Jahr 2021 wurde für die Kläranlage Schweinfurt ein Ausbaukonzept 2040 aufgestellt. Die mit dieser Vergabe verbundenen Maßnahmen resultieren aus diesem Ausbaukonzept. Das Ausbaukonzept liegt als Strukturplanung vor und wird den Bietern in der zweiten Stufe des Vergabeverfahrens (Angebotsphase) zur Verfügung gestellt. Die wesentlichen Schlussfolgerungen aus dem Ausbaukonzept für die gegenständlichen Planungsleistungen sind aus der folgenden Zusammenfassung der Strukturplanung entnommen: Im Ergebnis der Zustandsbewertung der vorhandenen Bausubstanz des Klärwerks Schweinfurt wurde unter Berücksichtigung des Betrachtungszeitraumes für die Bereiche Schlammfaulung, Schlammentwässerung, Gasspeicherung und Betriebsräume mit Werkstätten ein mittel- bis langfristiger Investitionsbedarf ermittelt. Die anaerobe Schlammfaulung des Klärwerks Schweinfurt ist technisch und wirtschaftlich verbraucht. Ein durch die LGA Bautechnik GmbH, Nürnberg erstelltes Gutachten schließt eine Sanierung der vorhandenen Stahlbetonbausubstanz aus technischen Gründen aus. Es wird vorgeschlagen, den Neubau der Schlammfaulung zusammen mit der zur Erneuerung anstehenden stationären Schlammentwässerung zu planen um mögliche Synergieeffekte vollständig auszuschöpfen. Der Neubau der Schlammfaulung wird der Priorität A zugeordnet. Gegenstand dieses Vergabeverfahrens ist die Vergabe von Generalplanungsleistungen zur Modernisierung der Schlammbehandlung und Energiewirtschaft für nachfolgende Leistungsbilder und -phasen: • Objektplanung Ingenieurbauwerke nach § 43 HOAI, LPH 1 bis 9 • Fachplanung Tragwerksplanung nach § 51 HOAI, LPH 2 bis 6 • Technische Ausrüstung (Anlagengruppen 1-8) nach § 55 HOAI, LPH 1 bis 9 • Erstellung einer Machbarkeitsstudie, LPH 1 nach Kommunalrichtlinie 2022 Die hiermit ausgeschriebenen Leistungen werden stufenweise abgerufen. Die Beauftragung der Leistungsstufe 1 erfolgt mit Auftragsvergabe. Der Auftraggeber beabsichtigt, bei Fortsetzung der Planung und Ausführung der Baumaßnahme weitere Leistungen aus den in den Projekt- und Leistungsbeschreibungen beschriebenen Leistungen abzurufen. Der Abruf erfolgt gegebenenfalls in Textform unter gleichzeitiger Vereinbarung von Terminen und Fristen. Der Auftragnehmer hat den Auftraggeber rechtzeitig zur Vermeidung von Störungen im Planungsablauf auf die Notwendigkeit des Anschlussabrufs hinzuweisen. Hiervon ausgenommen sind jene Leistungen, die in der/den Leistungsbeschreibung/en als optionale Leistungen gekennzeichnet sind. Nachfolgende Leistungsstufen sind für die ausgeschriebenen Leistungen vorgesehen: • Leistungsstufe 1 (wird mit Auftragsvergabe beauftragt): o Objektplanung Ingenieurbauwerke nach § 43 HOAI, LPH 1-4 o Fachplanung Tragwerksplanung nach § 51 HOAI, LPH 2-4 o Fachplanung Technische Ausrüstung nach § 55 HOAI, LPH 1-4 o Machbarkeitsstudie (Potenzialanalyse) als Pauschale gemäß des Leistungsbildes Kapitel 3, LPH 1 • Leistungsstufe 2: o Objektplanung Ingenieurbauwerke nach § 43 HOAI, LPH 5-7 o Fachplanung Tragwerksplanung nach § 51 HOAI, LPH 5-6 o Fachplanung Technische Ausrüstung nach § 55 HOAI, LPH 5-7 • Leistungsstufe 3: o Objektplanung Ingenieurbauwerke nach § 43 HOAI, LPH 8-9 o Fachplanung Technische Ausrüstung nach § 55 HOAI, LPH 8-9 Details zum Vorgehen sowie zu den hier gegenständlichen Leistungen können den Formblättern sowie der Langfassung der Projektbeschreibung entnommen werden. Die Unterlagen sind unter der unter I.3) genannten elektronischen Adresse abrufbar. Die Honorartafeln der HOAI mit Mindest- und Höchstsätzen dienen wie bisher als Grundlage für die Ermittlung des Honorars. Aufgrund des Urteils des EuGH vom 04. Juli 2019 (C-377/17) kann vom AN jedoch auf das ermittelte Honorar eine Minderung oder Erhöhung angeboten werden. Das Honorar für die Leistungen der jeweiligen Leistungsstufe ist zu ermitteln und separat auszuweisen. Das Honorar wird vorläufig ermittelt. Es gelten die Grundlagen des Honorars nach HOAI.
Identifiant interne: LOT-0000
5.1.1.
Objet
Nature du marché: Services
Nomenclature principale (cpv): 71300000 Services d'ingénierie
Nomenclature supplémentaire (cpv): 71320000 Services de conception technique, 71327000 Services de conception des structures portantes
5.1.2.
Lieu d’exécution
Subdivision pays (NUTS): Schweinfurt, Kreisfreie Stadt (DE262)
Pays: Allemagne
5.1.3.
Durée estimée
Date de début: 12/12/2023
Date de fin de durée: 30/12/2027
5.1.4.
Renouvellement
L’acheteur se réserve le droit d’effectuer des achats supplémentaires auprès du contractant, comme décrit ici: Die hiermit ausgeschriebenen Leistungen werden stufenweise abgerufen. Die Beauftragung der Leistungsstufe 1 erfolgt mit Auftragsvergabe. Der Auftraggeber beabsichtigt, bei Fortsetzung der Planung und Ausführung der Baumaßnahme weitere Leistungen aus den in den Projekt- und Leistungsbeschreibungen beschriebenen Leistungen abzurufen. Der Abruf erfolgt gegebenenfalls in Textform unter gleichzeitiger Vereinbarung von Terminen und Fristen. Der Auftragnehmer hat den Auftraggeber rechtzeitig zur Vermeidung von Störungen im Planungsablauf auf die Notwendigkeit des Anschlussabrufs hinzuweisen. Hiervon ausgenommen sind jene Leistungen, die in der/den Leistungsbeschreibung/en als optionale Leistungen gekennzeichnet sind. Nachfolgende Leistungsstufen sind für die ausgeschriebenen Leistungen vorgesehen: • Leistungsstufe 1 (wird mit Auftragsvergabe beauftragt): o Objektplanung Ingenieurbauwerke nach § 43 HOAI, LPH 1-4 o Fachplanung Tragwerksplanung nach § 51 HOAI, LPH 2-4 o Fachplanung Technische Ausrüstung nach § 55 HOAI, LPH 1-4 o Machbarkeitsstudie (Potenzialanalyse) als Pauschale gemäß des Leistungsbildes Kapitel 3, LPH 1 • Leistungsstufe 2: o Objektplanung Ingenieurbauwerke nach § 43 HOAI, LPH 5-7 o Fachplanung Tragwerksplanung nach § 51 HOAI, LPH 5-6 o Fachplanung Technische Ausrüstung nach § 55 HOAI, LPH 5-7 • Leistungsstufe 3: o Objektplanung Ingenieurbauwerke nach § 43 HOAI, LPH 8-9 o Fachplanung Technische Ausrüstung nach § 55 HOAI, LPH 8-9 zuzüglich eventueller Besonderen Leistungen in der jeweiligen Leistungsstufe.
5.1.6.
Informations générales
Projet de passation de marché non financé par des fonds de l’UE
Le marché relève de l’accord sur les marchés publics (AMP)
Informations complémentaires: Vergabenummer des öffentlichen Auftraggebers: 23_VgV_SESW_001. Der Vertrag wird von der Stadtentwässerung Schweinfurt vergeben
5.1.7.
Marché public stratégique
Objectif du marché public stratégique: Pas de passation de marché stratégique
5.1.10.
Critères d’attribution
Critère:
Type: Qualité
Nom: Organisation des Projektteams
Pondération (pourcentage, valeur exacte): 30

Critère:
Type: Qualité
Nom: Berufliche Qualifikation des Projektteams
Pondération (pourcentage, valeur exacte): 10

Critère:
Type: Qualité
Nom: Erfahrung Projektteam
Pondération (pourcentage, valeur exacte): 30

Critère:
Type: Prix
Nom: Preis
Pondération (pourcentage, valeur exacte): 30
5.1.15.
Techniques
Accord-cadre: Pas d’accord-cadre
Informations sur le système d’acquisition dynamique: Pas de système d’acquisition dynamique
5.1.16.
Informations complémentaires, médiation et réexamen
Organisation chargée des procédures de recours: Regierung von Oberbayern, Vergabekammer Südbayern
Organisation qui fournit des informations complémentaires sur la procédure de passation de marché: Stadtentwässerung Schweinfurt
Organisation qui fournit des précisions concernant l’introduction des recours: Stadtentwässerung Schweinfurt

   6.  Résultats
6.1.
Résultat – Identifiants des lots: LOT-0000
Au moins un lauréat a été choisi.
6.1.2.
Informations sur les lauréats
Lauréat:
Nom officiel: HOLINGER Ingenieure GmbH
Offre:
Identifiant du lot ou groupe de lots: LOT-0000
Sous-traitance: no
La valeur de la sous-traitance est connue: non
Le pourcentage de la sous-traitance est connu: non
Informations relatives au marché:
Identifiant du marché:
Date de conclusion du marché: 12/12/2023
Le marché est attribué dans le contexte d’un accord-cadre: false
6.1.4.
Informations statistiques:
Offres ou demandes de participation reçues:
Type de soumissions reçues: Offres
Nombre d’offres ou de demandes de participation reçues3
Type de soumissions reçues: Offres présentées par voie électronique
Nombre d’offres ou de demandes de participation reçues3
Type de soumissions reçues: Offres reçues de soumissionnaires de micro, petite ou moyenne taille
Nombre d’offres ou de demandes de participation reçues3

   8.  Organisations
8.1.
ORG-7001
Nom officiel: Stadtentwässerung Schweinfurt
Numéro d’enregistrement: t:00499721510
Adresse postale: Schulgasse 13  
Ville: Schweinfurt
Code postal: 97424
Subdivision pays (NUTS): Schweinfurt, Kreisfreie Stadt (DE262)
Pays: Allemagne
Adresse électronique: n.scheyer@stadtentwaesserung-sw.de
Téléphone: +499721510
Rôles de cette organisation
Acheteur
Chef de groupe
Centrale d’achat qui passe des marchés publics ou conclut des accords-cadres de travaux, de fournitures ou de services destinés à d’autres acheteurs
Organisation qui fournit des informations complémentaires sur la procédure de passation de marché
8.1.
ORG-7004
Nom officiel: Regierung von Oberbayern, Vergabekammer Südbayern
Numéro d’enregistrement: t:00498921762411
Adresse postale: Maximilianstraße 39  
Ville: München
Code postal: 80538
Subdivision pays (NUTS): München, Kreisfreie Stadt (DE212)
Pays: Allemagne
Téléphone: +49 8921762411
Télécopieur: +49 8921762847
Rôles de cette organisation
Organisation chargée des procédures de recours
8.1.
ORG-7005
Nom officiel: Stadtentwässerung Schweinfurt
Numéro d’enregistrement: t:00499721510
Adresse postale: Schulgasse 13  
Ville: Schweinfurt
Code postal: 97424
Subdivision pays (NUTS): Schweinfurt, Kreisfreie Stadt (DE262)
Pays: Allemagne
Adresse électronique: redaktion@schweinfurt.de
Téléphone: +499721510
Rôles de cette organisation
Organisation qui fournit des précisions concernant l’introduction des recours
8.1.
ORG-0001
Nom officiel: HOLINGER Ingenieure GmbH
Taille de l’opérateur économique: small
Numéro d’enregistrement: DE271142211
Adresse postale: Goetheallee 53a  
Ville: Dresden
Code postal: 01129
Subdivision pays (NUTS): Dresden, Kreisfreie Stadt (DED21)
Pays: Allemagne
Adresse électronique: dresden@holinger.com
Téléphone: +49 351312370010
Télécopieur: +49 351312370020
Rôles de cette organisation
SoumissionnaireChef de groupe
Bénéficiaire effectif
Nationalité du propriétaireDEU
Lauréat de ces lotsLOT-0000
8.1.
ORG-7006
Nom officiel: Beschaffungsamt des BMI
Numéro d’enregistrement: 994-DOEVD-83
Ville: Bonn
Code postal: 53119
Subdivision pays (NUTS): Bonn, Kreisfreie Stadt (DEA22)
Pays: Allemagne
Adresse électronique: esender_hub@bescha.bund.de
Téléphone: +49228996100
Rôles de cette organisation
TED eSender
11. Informations relatives à l’avis
11.1.
Informations relatives à l’avis
Identifiant/version de l’avis: 9e5dfe44-da21-4974-a10a-3652c1230ead - 01
Type de formulaire: Résultats
Type d’avis: Avis d’attribution de marché ou de concession – régime ordinaire
Date d’envoi de l’avis: 01/02/2024 11:58:12 (UTC+1)
Langues dans lesquelles l’avis en question est officiellement disponible: allemand
11.2.
Informations relatives à la publication
Numéro de publication de l’avis: 72201-2024
Numéro de publication au JO S: 24/2024
Date de publication: 02/02/2024

 
 
C L A S S E    C P V
71300000 - Services d'ingénierie