Inscrivez-vous 01 49 36 46 20
appel-offre
appel-offre
 
            
Date de publication : 26/02/2021
Date de péremption :
Type de procédure : Procédure ouverte
Type de document : Avis d'attribution
ALLEMAGNE
appel-offre

Allemagne-Bergheim: Services de curage des égouts

2021/S 40-100134  (Source TED)
 
 
V  E  R  S  I  O  N      F  R  A  N  C  A  I  S  E
TX: 26/02/2021 S40 Allemagne-Bergheim: Services de curage des égouts 2021/S 040-100134 Avis d'attribution de marché Résultats de la procédure de marché Services
 
 
Section I: Pouvoir adjudicateur
I.1) Nom et adresses Nom officiel: Erftverband Adresse postale: Am Erftverband 6 Ville: Bergheim Code NUTS: DEA27 Rhein-Erft-Kreis Code postal: 50126 Pays: Allemagne Point(s) de contact: Zentrale Vergabestelle Courriel: zentrale_vergabestelle@erftverband.de Téléphone: +49 227188-1478 Fax: +49 227188-1914 Adresse(s) internet:
Adresse principale: http://www.erftverband.de
I.4) Type de pouvoir adjudicateur Organisme de droit public
I.5) Activité principale Environnement
 
 
Section II: Objet
II.1) Étendue du marché
II.1.1) Intitulé:
Kanalreinigung und TV-Untersuchung gem. SüwVO Abw NRW 2013 Numéro de référence: A2-1851.20
II.1.2) Code CPV principal 90470000 Services de curage des égouts
II.1.3) Type de marché Services
II.1.4) Description succincte:
Kanalreinigung und TV-Untersuchung gem. SüwVO Abw NRW 2013.
II.1.6) Information sur les lots Ce marché est divisé en lots: oui
II.1.7) Valeur totale du marché (hors TVA) Valeur hors TVA: 425 155.00 EUR
II.2) Description
II.2.1) Intitulé:
Meckenheim: Altendorf und Ersdorf
Lot nº: 1
II.2.2) Code(s) CPV additionnel(s) 90491000 Services d'inspection des égouts 90470000 Services de curage des égouts
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DEA27 Rhein-Erft-Kreis Lieu principal d'exécution:
Erftverband Am Erftverband 6 50126 Bergheim Meckenheim: Altendorf und Ersdorf
II.2.4) Description des prestations:
Kanalnetz Stadt Meckenheim Die Mehrzahl der Kanäle sind aus Beton bzw. Stahlbetonrohr, vereinzelt sind die Kanäle aus PVCU und STZ verlegt worden. In der Stadt Meckenheim beträgt die maximale Kanaltiefe 10 m, in der Regel beträgt die Kanaltiefe 2,0 - 4,0 m. Bei den Kanälen handelt es sich sowohl um Kanäle im Mischsystem als auch im Trennsystem (Regenwasser- und Schmutzwasserkanal). Die Entsorgung des Räumgutes erfolgt durch den Erftverband. Das Räumgut ist nur auf KA Flerzheim in den vorgesehenen Behälter zu deponieren. Der Nachweis über die Abgabe bei der Kläranlage ist zu erbringen. Das Spülwasser für die Kanäle wird dem Auftragnehmer kostenfrei auf der Kläranlage Flerzheim zur Verfügung gestellt. Die Wasseraufnahme und die Entsorgung des Räumgutes ist vorher mit den zuständigen Stellen abzuklären. Die Servicezeit ist: Mo - Do
   9. 00 Uhr bis 15.00 Uhr Fr
   9. 00 Uhr bis 13.00 Uhr
II.2.5) Critères d'attribution Prix
II.2.11) Information sur les options Options: non
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14) Informations complémentaires
II.2) Description
II.2.1) Intitulé:
Zülpich Südost
Lot nº: 2
II.2.2) Code(s) CPV additionnel(s) 90491000 Services d'inspection des égouts 90470000 Services de curage des égouts
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DEA27 Rhein-Erft-Kreis Lieu principal d'exécution:
Erftverband Am Erftverband 6 50126 Bergheim Zülpich Südost
II.2.4) Description des prestations:
Kanalnetz Stadt Zülpich Die Mehrzahl der Kanäle sind aus Beton bzw. Stahlbetonrohr, vereinzelt sind die Kanäle aus PVCU und STZ verlegt worden. Bei der Stadt Zülpich beträgt die maximale Kanaltiefe 5 m, in der Regel beträgt die Kanaltiefe 2,0 - 3,0 m. Bei den Kanälen handelt es sich sowohl um Kanäle im Mischsystem als auch im Trennsystem (Regenwasser- und Schmutzwasserkanal). Die Entsorgung des Räumgutes erfolgt durch den Erftverband. Das Räumgut ist nur auf dem PW Geich (ehemalige Kläranlage) in den vorgesehenen Behälter zu deponieren. Das Spülwasser für die Kanäle wird dem Auftragnehmer kostenfrei auf den ausgewiesenen Kläranlagen zur Verfügung gestellt. Die Wasseraufnahme und die Entsorgung des Räumgutes ist vorher mit den zuständigen Stellen abzuklären. Die Servicezeit ist: Mo - Do
   9. 00 Uhr bis 15.00 Uhr Fr
   9. 00 Uhr bis 13.00 Uhr
II.2.5) Critères d'attribution Prix
II.2.11) Information sur les options Options: non
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14) Informations complémentaires
II.2) Description
II.2.1) Intitulé:
Rommerskirchen: Sinsteden
Lot nº: 3
II.2.2) Code(s) CPV additionnel(s) 90491000 Services d'inspection des égouts 90470000 Services de curage des égouts
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DEA27 Rhein-Erft-Kreis Lieu principal d'exécution:
Erftverband Am Erftverband 6 50126 Bergheim Rommerskirchen: Sinsteden
II.2.4) Description des prestations:
Kanalnetz Gemeinde Rommerskirchen Die Mehrzahl der Kanäle sind aus Beton bzw. Stahlbetonrohr, vereinzelt sind die Kanäle aus PVCU und STZ verlegt worden. Die maximale Kanaltiefe bei der Gemeinde Rommerskirchen beträgt 5 m, in der Regel beträgt die Kanaltiefe 1,0 - 3,5 m. Bei den Kanälen handelt es sich sowohl um Kanäle im Mischsystem als auch im Trennsystem (Regenwasser- und Schmutzwasserkanal). Das Spülwasser für die Kanäle wird dem Auftragnehmer kostenfrei während der Servicezeit Mo - Fr
   9. 00 Uhr bis 15.30 Uhr auf der Kläranlage Anstel zur Verfügung gestellt. Die Entsorgung des Räumgutes erfolgt durch den Erftverband. Das Räumgut ist auf der KA Anstel in den vorgesehenen Behälter zu deponieren.
II.2.5) Critères d'attribution Prix
II.2.11) Information sur les options Options: non
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14) Informations complémentaires
II.2) Description
II.2.1) Intitulé:
Sammler Bereich Kläranlage 40, 45, 80, 76, 79
Lot nº: 4
II.2.2) Code(s) CPV additionnel(s) 90491000 Services d'inspection des égouts 90470000 Services de curage des égouts
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DEA27 Rhein-Erft-Kreis Lieu principal d'exécution:
Erftverband Am Erftverband 6 50126 Bergheim Sammler Bereich Kläranlage 40, 45, 80, 76, 79
II.2.4) Description des prestations:
Sammler Die Mehrzahl der Kanäle sind aus Beton bzw. Stahlbetonrohr, vereinzelt sind die Kanäle aus PVCU und STZ verlegt worden. Die maximale Kanaltiefe beträgt 5 m, in der Regel beträgt die Kanaltiefe 1,0 - 3,5 m. Bei den Kanälen handelt es sich sowohl um Kanäle im Mischsystem als auch im Trennsystem (Regenwasser- und Schmutzwasserkanal). Die Entsorgung des Räumgutes erfolgt durch den Erftverband. Das Räumgut ist nur auf den ausgewiesenen Kläranlagen in den vorgesehenen Behälter zu deponieren. Der Nachweis über die Abgabe bei der Kläranlage ist zu erbringen. Das Spülwasser für die Kanäle wird dem Auftragnehmer kostenfrei auf den ausgewiesenen Kläranlagen zur Verfügung gestellt. Die Wasseraufnahme und die Entsorgung des Räumgutes ist vorher mit den zuständigen Stellen abzuklären. Die Servicezeit ist: Mo - Do
   9. 00 Uhr bis 15.00 Uhr Fr
   9. 00 Uhr bis 13.00 Uhr
II.2.5) Critères d'attribution Prix
II.2.11) Information sur les options Options: non
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14) Informations complémentaires
 
 
Section IV: Procédure
IV.1) Description
IV.1.1) Type de procédure Procédure ouverte
IV.1.3) Information sur l'accord-cadre ou le système d'acquisition dynamique
IV.1.8) Information concernant l'accord sur les marchés publics (AMP)
Le marché est couvert par l'accord sur les marchés publics: non
IV.2) Renseignements d'ordre administratif
IV.2.1) Publication antérieure relative à la présente procédure Numéro de l'avis au JO série S: 2020/S 247-613000
IV.2.8) Informations sur l'abandon du système d'acquisition dynamique
IV.2.9) Informations sur l'abandon de la procédure d'appel à la concurrence sous la forme d'un avis de préinformation
 
 
Section V: Attribution du marché
Marché nº: A2-1851.20
Lot nº: 1 bis 4 Intitulé:
Kanalreinigung und TV-Untersuchung gem. SüwVO Abw NRW 2013
Un marché/lot est attribué: oui
V.2) Attribution du marché
V.2.1) Date de conclusion du marché:
22/02/2021
V.2.2) Informations sur les offres Nombre d'offres reçues: 5 Nombre d'offres reçues de la part de PME: 3 Nombre d'offres reçues de la part de soumissionnaires d'autres États membres de l'UE: 0 Nombre d'offres reçues de la part de soumissionnaires d'États non membres de l'UE: 0 Nombre d'offres reçues par voie électronique: 5
Le marché a été attribué à un groupement d'opérateurs économiques: non
V.2.3) Nom et adresse du titulaire Nom officiel: kanalprofi GmbH Adresse postale: Zum Niesenberg 4 Ville: Weinsheim Code NUTS: DEB23 Eifelkreis Bitburg-Prüm Code postal: 54595 Pays: Allemagne
Le titulaire est une PME: oui
V.2.4) Informations sur le montant du marché/du lot (hors TVA) Estimation initiale du montant total du marché/du lot: 425 155.00 EUR Valeur totale du marché/du lot: 435 389.95 EUR
V.2.5) Information sur la sous-traitance
 
 
Section VI: Renseignements complémentaires
VI.3) Informations complémentaires:
Zur Wahrung der Frist zur Beantwortung von Bieterfragen (z. B. gem. § 20 Abs. 1 VgV max. 6 Tage vor Submission) sollten Bieterfragen bis max. 10 Tage vor Ablauf der o. g. Angebotsfrist (auch bei Teilnahmeanträgen) gestellt werden. Nach Ablauf dieser Frist eingehende Anfragen gelten daher als nicht mehr rechtzeitig gestellt und führen nicht zur Notwendigkeit einer Fristverlängerung bzw. zur Beantwortungspflicht (gem. §20 Abs. 3 VgV). Bieterfragen und jegliche Kommunikation sind ausschließlich schriftlich über die Kommunikation des Projektraumes der Ausschreibung über den Vergabemarktplatz Rheinland einzureichen und werden auch nur über diesen Weg beantwortet. !! Im Zeitraum vom 24.12.2020 bis einschließlich
   1. 1.2021 können keine Bieterfragen beantwortet werden. Zum Ausgleich wurde die Angebotsfrist vorab ausreichend berücksichtigt !! Die Urkalkulation ist mit dem in den Vergabeunterlagen beigefügten Aufkleber postalisch/schriftlich frist- und formgerecht einzureichen. Die Abgabe der Angebote ist ausschließlich auf elektronischem Wege über den Vergabemarktplatz Rheinland zugelassen. Wichtiger Hinweis: Vergaberechtlich besteht die Verpflichtung einen registrierungsfreien - also anonymen - Zugang zu den Teilnahme-/ Vergabeunterlagen zu gewährleisten. Es wird darauf hingewiesen, dass für Änderungen und zusätzliche Informationen eine "Holschuld" besteht! Dem registrierten Interessenten werden die Information automatisch zugestellt bzw. per Info-Mail auf Änderungen/Ergänzungen hingewiesen. Bekanntmachungs-ID: CXPTYDMDY50
VI.4) Procédures de recours
VI.4.1) Instance chargée des procédures de recours Nom officiel: Vergabekammer Rheinland - Spruchkörper Köln - c/o Bezirksregierung Köln Adresse postale: Blumenthalstr. 33 Ville: Köln Code postal: 50670 Pays: Allemagne Courriel: VKRhld-K@bezreg-koeln.nrw.de Fax: +49 221147-2889 Adresse internet: https://www.bezreg-koeln.nrw.de/brk_internet/vergabekammer/index.html
VI.5) Date d'envoi du présent avis:
23/02/2021
 
 
C L A S S E    C P V
90470000 - Services de curage des égouts 
90491000 - Services d'inspection des égouts