Inscrivez-vous 01 49 36 46 20
appel-offre
appel-offre
 
            
Date de publication : 23/02/2021
Date de péremption :
Type de procédure : Attribution d’un marché sans publication préalable d’un avis de marché
Type de document : Avis d'attribution
ALLEMAGNE
appel-offre

Allemagne-Berlin: Développement de logiciels transactionnels et de logiciels personnalisés

2021/S 37-093662  (Source TED)
 
 
V  E  R  S  I  O  N      F  R  A  N  C  A  I  S  E
TX: 23/02/2021 S37 Allemagne-Berlin: Développement de logiciels transactionnels et de logiciels personnalisés 2021/S 037-093662 Avis d'attribution de marché - secteurs spéciaux Résultats de la procédure de marché Services
 
 
Section I: Entité adjudicatrice
I.1) Nom et adresses Nom officiel: Abellio GmbH Adresse postale: Friedrichstraße 69 Ville: Berlin Code NUTS: DE300 Berlin Code postal: 10117 Pays: Allemagne Point(s) de contact: Stephan Wendt Courriel: einkauf@abellio.de Adresse(s) internet:
Adresse principale: www.abellio.de
I.6) Activité principale Services de chemin de fer
 
 
Section II: Objet
II.1) Étendue du marché
II.1.1) Intitulé:
Systemgleiche Weiterentwicklung einer proprietären Software, die exklusiv für die Abellio Gruppe Deutschland auf Grundlage eines EVB IT System Vertrags erstellt wurde Numéro de référence: 2020/S 250-626507
II.1.2) Code CPV principal 72232000 Développement de logiciels transactionnels et de logiciels personnalisés
II.1.3) Type de marché Services
II.1.4) Description succincte:
Systemgleiche Weiterentwicklung der bestehenden Software für das Kundenmanagementtool Plus ("KMS Plus"), durch Integration der Regionalbereiche der Abellio Deutschland Gruppe sowie jeweiligen Kompetenzcentren und Netzen in das bestehende KMS Plus.
II.1.6) Information sur les lots Ce marché est divisé en lots: non
II.2) Description
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DE DEUTSCHLAND
II.2.4) Description des prestations:
Der mit DECAF GmbH & Co. KG ("DECAF" und "AN") abzuschließende Vertrag über die Erweiterung des KMS Plus umfasst die systemgleiche Weiterentwicklung des KMS Plus der Regionalbereiche der Abellio Deutschland Gruppe sowie jeweiligen Kompetenzcentren und Netzen in das bestehende KMS Plus.
II.2.11) Information sur les options Options: oui Description des options:
Erweiterung des Systems & Vertragsverlängerungen
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14) Informations complémentaires
 
 
Section IV: Procédure
IV.1) Description
IV.1.1) Type de procédure Attribution d'un marché sans publication préalable d'un avis d'appel à la concurrence au Journal officiel de l'Union européenne (dans les cas énumérés ci-dessous) Explication:
Die Beauftragung im Wege eines Verhandlungsverfahrens ohne Teilnahmewettbewerb erfolgt gemäß § 13 Abs. 2 Nr. 3 lit. b) SektVO. Aus technischen und wirtschaftlichen Gründen kommt europaweit nur DECAF für eine Beauftragung in Betracht. Die mit der Abellio GmbH gem. §§ 15 ff. AktG verbundenen Unternehmen betreiben Schienenpersonennahverkehr ("SPNV") in Deutschland. Sie sind verkehrsvertraglich verpflichtet, Kundenmanagementsysteme zu jederzeit des Betriebes störungsfrei für die Fahrgäste bereit zu stellen. DECAF hat für die Abellio GmbH auf Grundlage eines im Jahr 2019 abgeschlossenen EVB IT Systemvertrages eine proprietäre Software für das KMS Plus exklusiv für die Abellio Gruppe Deutschland entwickelt, die mit den einhergehenden speziellen Anforderungen an ein Customer Relations Management System (CRM) -System im SPNV programmiert wurde. Es handelt sich dabei um eine nicht auf dem Markt verfügbare Standardsoftware, sondern eine für die Zwecke der Abellio Deutschland Gruppe individuell auf Grundlage eines Quellcodes konfiguriert Individualsoftware. Der Quellcode steht im Alleineigentum des AN. Zudem wurden Schnittstelle zu einem angrenzenden Softwaresystem zur Vertriebsabrechnung sowie der Website der Abellio Gruppe Deutschland implementiert, durch die der zwingend notwendige Austausch von Stammdaten und Bewegungsdaten zwischen dem KMS Plus und VAS erfolgt. Die Abellio GmbH hat einen Bedarf an einer Weiterentwicklung des KMS Plus, mit der die Regionalbereiche sowie jeweiligen Kompetenzcentren und Netzen in das bestehende KMS Plus integriert werden. Technisch erforderlich ist dabei eine systemgleiche Weiterentwicklung der proprietäre exklusiv für Abellio programmierten Software KMS Plus, die auf dem Bestandsystem aufbaut und für die der Quellcode weiterentwickelt werden muss. Es ist eine uneingeschränkte Kompatibilität zwischen dem KMS Plus und der Erweiterung sicherzustellen. Hierzu ist eine reibungslose Interoperabilität zwischen dem KMS Plus und der Erweiterung zwingend notwendig. Wegen den jeweiligen verkehrsvertraglichen Verpflichtungen ist das KMS Plus auch während der Erweiterung des Systems im laufenden Fahrgastbetrieb störungsfrei zu jeder Zeit aufrecht zu erhalten. Die Erweiterung hat daher risikofrei bei geringem Umstellungsaufwand zu erfolgen, wobei Systemsicherheit als auch Abwendung von Fehlfunktionen zu gewährleisten ist. Die Abellio GmbH hat ein Bedürfnis an einer Geringhaltung des Kosten- und Schulungsaufwands, die mit der Erweiterung des KMS Plus einhergeht. Weiterhin hat sich der AN durch die Erstellung des KMS Plus Spezialwissen über die Software sowie die besonderen technischen Anforderungen an ein Kundenmanagementtool der SPNV Branche angeeignet, das für die Erweiterung unerlässlich ist. Insofern hat er fundierte Kenntnis über die eigens von ihm entwickelte Softwarelandschaft. Der AN verfügt daher über einschlägige fachliche und technische Erfahrung sowie über vertiefte Prozesskenntnisse der im Rahmen des Auftrags neu abzubildenden Kundenmanagementstruktur, die sich ein Wettbewerber nicht bis zur Zuschlagserteilung aneignen kann. Ferner hat Abellio im Vorfeld der Vergabe eine Markterkundung durchgeführt und ist dabei zu dem Ergebnis gekommen, dass nur das zu beauftragende Unternehmen in der Lage ist, die Leistung ordnungsgemäß in dem geforderten Umfang zu erbringen. Nur die Zuschlagsdestinitärin kann den Auftrag ausführen.
IV.1.3) Information sur l'accord-cadre ou le système d'acquisition dynamique
IV.1.8) Information concernant l'accord sur les marchés publics (AMP)
Le marché est couvert par l'accord sur les marchés publics: non
IV.2) Renseignements d'ordre administratif
IV.2.1) Publication antérieure relative à la présente procédure Numéro de l'avis au JO série S: 2020/S 250-626507
IV.2.8) Informations sur l'abandon du système d'acquisition dynamique
IV.2.9) Informations sur l'abandon de la procédure d'appel à la concurrence sous la forme d'un avis périodique indicatif
 
 
Section V: Attribution du marché
Intitulé:
Systemgleiche Weiterentwicklung einer proprietären Software, die exklusiv für die Abellio Gruppe Deutschland auf Grundlage eines EVB IT System Vertrags erstellt wurde.
Un marché/lot est attribué: oui
V.2) Attribution du marché
V.2.1) Date de conclusion du marché:
08/02/2021
V.2.2) Informations sur les offres Nombre d'offres reçues: 1
Le marché a été attribué à un groupement d'opérateurs économiques: non
V.2.3) Nom et adresse du titulaire Nom officiel: DECAF GmbH & Co. KG Adresse postale: Agnes-Miegel-Str. 3 Ville: Langenberg Code NUTS: DEA NORDRHEIN-WESTFALEN Code postal: 33449 Pays: Allemagne
Le titulaire est une PME: oui
V.2.4) Informations sur le montant du marché/du lot (hors TVA)
V.2.5) Information sur la sous-traitance
V.2.6) Prix payé pour les achats d'opportunité
 
 
Section VI: Renseignements complémentaires
VI.3) Informations complémentaires:
VI.4) Procédures de recours
VI.4.1) Instance chargée des procédures de recours Nom officiel: Vergabekammer Berlin Adresse postale: Martin-Lutherstraße 105 Ville: Berlin Code postal: 10825 Pays: Allemagne Courriel: vergabekammer@senwf.berlin.de Téléphone: +49 309013-8316 Fax: +49 309013-7613 Adresse internet: https://www.berlin.de/sen/wirtschaft/wirtschaft/wirtschaftsrecht/vergabekammer/
VI.4.2) Organe chargé des procédures de médiation Nom officiel: Vergabekammer Berlin Adresse postale: Martin-Lutherstraße 105 Ville: Berlin Code postal: 10825 Pays: Allemagne Courriel: vergabekammer@senwf.berlin.de Téléphone: +49 309013-8316 Fax: +49 309013-7613 Adresse internet: https://www.berlin.de/sen/wirtschaft/wirtschaft/wirtschaftsrecht/vergabekammer/
VI.4.4) Service auprès duquel des renseignements peuvent être obtenus sur l'introduction de recours Nom officiel: Vergabekammer Berlin Adresse postale: Martin-Lutherstraße 105 Ville: Berlin Code postal: 10825 Pays: Allemagne Courriel: vergabekammer@senwf.berlin.de Téléphone: +49 309013-8316 Fax: +49 309013-7613 Adresse internet: https://www.berlin.de/sen/wirtschaft/wirtschaft/wirtschaftsrecht/vergabekammer/
VI.5) Date d'envoi du présent avis:
18/02/2021
 
 
C L A S S E    C P V
72232000 - Développement de logiciels transactionnels et de logiciels personnalisés