Inscrivez-vous 01 49 36 46 20
appel-offre
appel-offre
 
            
Date de publication : 22/06/2022
Date de péremption : 01/08/2022
Type de procédure : Procédure concurrentielle avec négociation
Type de document : Avis de marché
ALLEMAGNE
appel-offre

Allemagne-Berlin: Équipements de laboratoire, d'optique et de précision (excepté les lunettes)

2022/S 119-334733  (Source TED)
 
 
V  E  R  S  I  O  N      F  R  A  N  C  A  I  S  E
TX:
22/06/2022 S119 Allemagne-Berlin: Équipements de laboratoire, d'optique et de précision (excepté les lunettes) 2022/S 119-334733 Avis de marché Fournitures
 
 
Section I: Pouvoir adjudicateur
I.1) Nom et adresses Nom officiel: Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie GmbH (HZB) Adresse postale: Hahn-Meitner-Platz 1//Einkauf: Albert-Einstein-Str. 15, 12489 Berlin Ville: Berlin Code NUTS: DE300 Berlin Code postal: 14109 Pays: Allemagne Point(s) de contact: Sabine Zienecke Courriel: vergabe@helmholtz-berlin.de Téléphone: +49 30/8062-13185 Fax: +49 30/8062-12925 Adresse(s) internet:
Adresse principale: http://www.helmholtz-berlin.de
I.3) Communication
Les documents du marché sont disponibles gratuitement en accès direct non restreint et complet, à l'adresse: https://www.subreport.de/E32614593 Adresse à laquelle des informations complémentaires peuvent être obtenues: le ou les point(s) de contact susmentionné(s)
Les offres ou les demandes de participation doivent être envoyées par voie électronique via: https://www.subreport.de/E32614593
Les offres ou les demandes de participation doivent être envoyées au(x) point(s) de contact susmentionné(s) La communication électronique requiert l'utilisation d'outils et de dispositifs qui ne sont pas généralement disponibles. Un accès direct non restreint et complet à ces outils et dispositifs est possible gratuitement à l'adresse: https://www.subreport.de/E32614593
I.4) Type de pouvoir adjudicateur Autre type: Großforschungseinrichtung
I.5) Activité principale Autre activité: Grundlagenforschung
 
 
Section II: Objet
II.1) Étendue du marché
II.1.1) Intitulé:
A1395_2022 - SE-IP - CatLab - Depositions-Cluster-Tool
II.1.2) Code CPV principal 38000000 Équipements de laboratoire, d'optique et de précision (excepté les lunettes)
II.1.3) Type de marché Fournitures
II.1.4) Description succincte:
Ziel dieser Ausschreibung ist die Beschaffung eines Depositions-Cluster-Tools , gemäß Leistungsbeschreibung und Vergabeunterlagen
II.1.5) Valeur totale estimée
II.1.6) Information sur les lots Ce marché est divisé en lots: oui Il est possible de soumettre des offres pour tous les lots Nombre maximal de lots pouvant être attribués à un soumissionnaire: 2
II.2) Description
II.2.1) Intitulé:
PECVD Depositionskammer, D-RIE Ätzkammer, zentraler Handler und Magazinschleuse
Lot nº: 1
II.2.2) Code(s) CPV additionnel(s) 38500000 Appareils de contrôle et d'essai
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DE300 Berlin Lieu principal d'exécution:
Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie GmbH (HZB), Albert-Einstein-Straße 15, 12489 Berlin
II.2.4) Description des prestations:
Als eines von 18 Zentren der Helmholtz-Gemeinschaft beschäftigt das HZB rund
   1. 100 Mitarbeiter - davon zirka 800 in Berlin-Wannsee und 300 in Berlin-Adlershof - und verfügt über einen Gesamthaushalt von zirka 110 Millionen Euro. Das HZB arbeitet eng mit den Universitäten und Fachhochschulen in Berlin-Brandenburg zusammen. Für Forschungsarbeiten zur Struktur und Funktion der Materie betreibt das HZB den Elektronenspeicherring BESSY II, der hochbrillante Synchrotronstrahlung vom Terahertz- bis in den Röntgenbereich erzeugt. Die Anlage dient der Erforschung der Materie und verfügt über hoch spezialisierte Probenumgebungen. Das heißt, hier lassen sich Experimente unter anspruchsvollsten Bedingungen durchführen (hohe Magnetfelder, tiefe Temperaturen, hohe Drücke). Die Weiterentwicklung dieser einzigartigen Instrumente gehört zu den wesentlichen Aufgaben des Zentrums. Mit seinem Nutzerservice ermöglicht das HZB jährlich rund
   3. 000 externen Wissenschaftlern (aus bislang 35 Ländern) den Zugang zu den zum Teil einzigartigen Messmethoden. Erklärtes Ziel ist es, die komplementäre Nutzung von Neutronen und Photonen zu fördern, denn mit beiden erhält man ein vollständigeres Bild der Materie. Die Realisierung einer nachhaltigen Energieversorgung ist eine zentrale, drängende Fragestellung dieses Jahrzehnts. Die Forschung steht vor der Herausforderung, zukunftsfähige Ansätze für die Lösung der Energiefrage zu entwickeln. Im Rahmen des CatLab Projektes des HZB, welches im EMIL Gebäude, genauer im dortigen SiSSY Labor, situiert ist, werden neuartige Dünnschichtkatalysatoren basierend auf mono- und multimetallischen Schichten synthetisiert und charakterisiert. Als Trägersubstrat werden im Bereich niedriger Technology Readiness Level Silizium sowie Pyrex Wafer eingesetzt, für höhere TRL werden alternative Substrate wie z.B. Metallfolien eingesetzt. Die Anwendungen für die Katalysatoren liegen dabei im Bereich der grünen Wasserstoffgewinnung, alternative Kraftstoffe sowie Umwandlung von Klimagasen wie Methan und/oder CO2 in neue chemische Ausgangsstoffe. Zur Herstellung und Untersuchung der Katalysatoren sowie Vorbeschichtung der Trägermaterialien soll ein neues Cluster-Depositions- und Strukturierungssystem beschafft werden. Dabei sollen standardisierte Prozesskammern eingesetzt werden und ein zentraler Handler incl. Kassettenloadlock zum Transport genutzt werden. Das Cluster ist in zwei Lose aufgeteilt. Je nach technologischen Möglichkeiten der Bieter können beide Lose gemeinsam oder nur ein Los angeboten werden. Los 1 besteht aus den Komponenten: - K1: Hoch-Temperatur PECVD Depositionskammer für Si, SiOx, SiNx, SiCx, - K2: Deep Reactive Ion Etch Kammer, - K3: Zentraler Handler und Kassettenloadlock, - K4: Software und Integration, welches als voll integriertes Prozessierungssystem mit zentraler Steuerung für die Komponenten K1-3 auszulegen ist. Für die Anbindung an die Bestandskammer zum UHV Transfersystem, sowie für die Komponente 1 des Los 2 ist, im Fall unterschiedlicher Anbieter von Los 1 und Los 2, ein elektrisches Übergabeprotokoll vorzugeben. Los 2 besteht aus der Komponente: - K1: Tripple-Quellen Sputterkammer (PVD) zur Deposition von Metalllegierungen. Um die Interoperabilität zwischen Los 1 und Los 2 sicherzustellen gilt, dass alle Komponenten gültigen Industriestandards bezüglich mechanischer, elektrischer und Software-Schnittstellen genügen müssen. Daher ist die Konformität nach geltenden SEMI MERS Standard für 150 mm Wafer (bspw. E4, E5, E21, E22 & E24) sicherzustellen. Die Einhaltung der Spezifikationen ist entsprechend zu belegen.
II.2.5) Critères d'attribution Critères énoncés ci-dessous Critère de qualité - Nom: Qualität / Pondération: 30 Critère de qualité - Nom: Service / Pondération: 20 Prix - Pondération: 50
II.2.6) Valeur estimée
II.2.7) Durée du marché, de l'accord-cadre ou du système d'acquisition dynamique Durée en mois: 36 Ce marché peut faire l'objet d'une reconduction: oui Description des modalités ou du calendrier des reconductions:
Liefertermine werden im Rahmen der Verhandlungen abgestimmt.
II.2.9) Informations sur les limites concernant le nombre de candidats invités à participer Nombre minimal envisagé: 3 Nombre maximal: 8 Critères objectifs de limitation du nombre de candidats:
Erforderlich sind Referenzen zur Herstellung und Lieferung vergleichbarer Systeme, die Sicherstellung einer kostenlosen Support-Hotline (telefonisch und elektronisch) sowie Prozessunterstützung.
II.2.10) Variantes
Des variantes seront prises en considération: non
II.2.11) Information sur les options Options: oui Description des options:
siehe Leistungsbeschreibung
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14) Informations complémentaires
II.2) Description
II.2.1) Intitulé:
Tripple-Quellen Sputterkammer für Metalle und Metall-Legierungen
Lot nº: 2
II.2.2) Code(s) CPV additionnel(s) 38500000 Appareils de contrôle et d'essai
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DE300 Berlin Lieu principal d'exécution:
wie Los 1
II.2.4) Description des prestations:
siehe Los 1
II.2.5) Critères d'attribution Critères énoncés ci-dessous Critère de qualité - Nom: Qualität / Pondération: 30 Critère de qualité - Nom: Service / Pondération: 20 Prix - Pondération: 50
II.2.6) Valeur estimée
II.2.7) Durée du marché, de l'accord-cadre ou du système d'acquisition dynamique Durée en mois: 36 Ce marché peut faire l'objet d'une reconduction: oui Description des modalités ou du calendrier des reconductions:
Liefertermine werden im Rahmen der Verhandlungen abgestimmt.
II.2.9) Informations sur les limites concernant le nombre de candidats invités à participer Nombre minimal envisagé: 3 Nombre maximal: 8 Critères objectifs de limitation du nombre de candidats:
siehe Los 1
II.2.10) Variantes
Des variantes seront prises en considération: non
II.2.11) Information sur les options Options: oui Description des options:
siehe Leistungsbeschreibung
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14) Informations complémentaires
 
 
Section III: Renseignements d'ordre juridique, économique, financier et technique
III.1)
 
 
Conditions de participation
III.1.1) Habilitation à exercer l'activité professionnelle, y compris exigences relatives à l'inscription au registre du commerce ou de la profession Liste et description succincte des conditions:
 - Handelsregisterauszug
III.1.2) Capacité économique et financière Liste et description succincte des critères de sélection:
vollständig ausgefüllter und unterzeichneter Bewerbungsbogen inkl. - Erklärung über den Gesamtumsatz des Unternehmens bezogen auf die letzten drei Geschäftsjahre, - Angaben zu Personalstruktur und -qualifikation für das Projekt sowie ggf. Benennung von Nachunternehmern, - drei Referenzen vergleichbarer Komplexität, nicht älter als drei Jahre, mit kurzer Beschreibung des Projektes, dessen Dauer und Fertigstellung sowie Angabe eines Ansprechpartners vom Auftraggeber mit dessen Position und Telefonnummer, Nachweis der Vertretungsbefugnis bei juristischen Personen, d. h. Beleg der Zeichnungsberechtigung i.V. oder i. A., welcher durch gesetzlichen Vertreter des Unternehmens unterzeichnet ist, unterschriebene Eigenerklärung, Bevollmächtigung des Vertreters bei Bietergemeinschaften, Nachweis der Berufs- bzw. Betriebshaftpflichtversicherung
III.1.3) Capacité technique et professionnelle Liste et description succincte des critères de sélection:
kurze Unternehmenspräsentation mit relevanten Daten & Fakten
 
 
Section IV: Procédure
IV.1) Description
IV.1.1) Type de procédure Procédure concurrentielle avec négociation
IV.1.3) Information sur l'accord-cadre ou le système d'acquisition dynamique
IV.1.4) Informations sur la réduction du nombre de solutions ou d'offres durant la négociation ou le dialogue Recours à une procédure se déroulant en phases successives afin de réduire progressivement le nombre des solutions à discuter ou des offres à négocier
IV.1.5) Informations sur la négociation
Le pouvoir adjudicateur se réserve le droit d'attribuer le marché sur la base des offres initiales sans mener de négociations
IV.1.8) Information concernant l'accord sur les marchés publics (AMP)
Le marché est couvert par l'accord sur les marchés publics: non
IV.2) Renseignements d'ordre administratif
IV.2.2) Date limite de réception des offres ou des demandes de participation Date: 01/08/2022 Heure locale: 10:00
IV.2.3) Date d'envoi estimée des invitations à soumissionner ou à participer aux candidats sélectionnés Date: 08/08/2022
IV.2.4) Langue(s) pouvant être utilisée(s) dans l'offre ou la demande de participation:
allemand, anglais
IV.2.6) Délai minimal pendant lequel le soumissionnaire est tenu de maintenir son offre L'offre doit être valable jusqu'au: 31/12/2022
 
 
Section VI: Renseignements complémentaires
VI.1) Renouvellement Il s'agit d'un marché renouvelable: non
VI.2) Informations sur les échanges électroniques La commande en ligne sera utilisée La facturation en ligne sera acceptée
Le paiement en ligne sera utilisé
VI.3) Informations complémentaires:
Diese Ausschreibung wird einfach und kostengünstig über das elektronische Vergabeinformations-System subreport ELViS abgewickelt. Der Teilnahmeantrag sowie das Angebot und alle weiteren Unterlagen sind in elektronischer Form auf diesem Portal abzugeben. Bitte registrieren Sie sich kostenlos unter https://www.subreport.de. Erste Informationen erhalten Sie unter: subreport Verlag Schawe GmbH, Buchforststr. 1-15, 51101 Köln, Tel.: +49 (0)2 21/9 85 78-23, Fax: +49 (0)221/9 85 78-66, E-Mail: info@subreport.de , Internet: www.subreport.de . Teilnahmeanträge und Angebote sind ausschließlich elektronisch in Textform abzugeben. *** LINK: https://www.subreport.de/E32614593 *** Zu den geforderten Leistungen ist ein Hauptangebot abzugeben. Änderungen und Ergänzungen der Verdingungsunterlagen sind unzulässig. Nebenangebote sind nicht zugelassen. Mit dem Angebotsdeckblatt (FB 633) ist ein detailliertes Angebot auf Geschäftspapier und das Preisblatt abzugeben. Das Angebot muss die Preise und eine ausführliche Beschreibung zum Angebotsumfang sowie zum Liefer-/ Leistungszeitraum enthalten. Dadurch muss belegt werden, dass die Vorgaben der Leistungsbeschreibung eingehalten werden. Das Angebot muss alle (sonstigen) geforderten Angaben und Erklärungen enthalten sowie rechtsverbindlich unterschrieben sein. Unvollständige Angebote werden ausgeschlossen. Enthalten die Verdingungsunterlagen nach Auffassung des Bewerbers / Bieters Unklarheiten oder sind diese zur Vertragsausführung unwirtschaftlich, fehlerhaft, unvollständig, nicht eindeutig oder sind die Leistungen objektiv so nicht ausführbar, so hat der Bewerber / Bieter die ausschreibende Stelle unverzüglich schriftlich auf dieses und die erkennbaren Folgen hinzuweisen. Der Einwand, dass sich der Bewerber / Bieter über den Umfang der Leistung oder die Art und Weise der Ausführung nicht genügend informieren konnte, ist ausgeschlossen. Unzulässig sind den Wettbewerb beschränkende Absprachen im Sinne des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen, insbesondere Verabredungen oder Empfehlungen über die Abgabe bzw. Nichtabgabe von Angeboten und über die zu fordernden Preise. Das Angebot kann nur bis zum Ablauf der Angebotsfrist geändert, berichtigt oder zurückgezogen werden. Vom Ablauf der Angebotsfrist an bis zum Ablauf der Bindefrist ist der Bieter an sein Angebot gebunden. Das Angebot sowie alle Anlagen und die geforderten Nachweise müssen in sämtlichen Teilen in deutscher oder englischer Sprache vorliegen. Anderssprachige Unterlagen werden nicht gewertet; es sei denn, es liegt eine beglaubigte Übersetzung bei. Sämtliche Preisangaben sind in EURO netto, d. h. ohne USt, zu machen. Abweichend hiervon muss die Preisangabe im FB 633 - Angebotsschreiben inkl. USt gemacht werden, wenn es sich um einen Bwererber/Bieter mit Firmensitz in der BR Deutschland handelt. *** Erläuterungen gemäß VgV § 17: Nach Prüfung der Mindestanforderungen behält sich die Vergabestelle folgendes Vorgehen vor: a) gemäß Absatz 10 - Aufforderung zur Verhandlung (ggf. schriftlich oder in Berlin) oder b) gemäß Absatz 11 - Zuschlagserteilung OHNE Verhandlungen Der öffentliche Auftraggeber behält sich das Recht vor, den Auftrag auf der Grundlage der ursprünglichen Angebote zu vergeben, ohne Verhandlungen durchzuführen. Alle Angebote sind daher verbindlich abzugeben. Mitteilung von Unklarheiten in den Vergabeunterlagen: Die Bieter haben sich unmittelbar nach Erhalt der Vergabeunterlagen über deren Vollständigkeit zu vergewissern. Enthalten die Vergabeunterlagen nach Auffassung des Bieters Unklarheiten, Ungenauigkeiten oder Rechtsverstöße, so hat der Bieter den Auftraggeber unverzüglich - spätestens sieben Tage vor Ablauf der Frist zur Angebotsabgabe - schriftlich darauf hinzuweisen. Die Bieter sind verpflichtet, die Vollständigkeit und Lesbarkeit aller Unterlagen unverzüglich zu überprüfen. Nur so verbleibt der Vergabestelle ausreichend Zeit und Gelegenheit, angemessen auf die Anzeigen und Hinweise zu reagieren, dies allen Bietern im Rahmen der gebotenen Verfahrenstransparenz und Gleichbehandlung mitzuteilen und so die Möglichkeit zu geben, diese Aspekte bei der Angebotserstellung rechtzeitig zu berücksichtigen. Offene Fragestellungen / Rückfragen: Technische Fragen oder Anmerkungen senden Sie bitte ausschließlich über die Vergabeplattform unter Menüpunkt "Nachrichten (Bieterkommunikation) " in Subreport Elvis. Anfragen per Email oder Telefon sind nicht zulässig. Die Fragen können bis sieben Tage vor Ablauf der Angebotsfrist über die Plattform www.subreport.de gestellt werden. Wir werden Ihre Fragestellung möglichst kurzfristig beantworten, und sowohl Ihre Fragestellung als auch die resultierende(n) Antwort(en) allen Bietern im Zuge der Gleichbehandlung zusenden. Zusätzliche Angaben: --- Das Vergabeverfahren wird in mehrstufig durchgeführt: Stufe 1: Teilnahmewettbewerb zur Feststellung der Eignung der Bewerber / Bieter, *** Stufe2:
   1.  Angebotsabgabe, Prüfung und Wertung, dann ggf. Verhandlungen,
   2.  Angebotsabgabe, Prüfung und Wertung, Versand Informationsschreiben und Wartefrist gemäß GWB, Zuschlagserteilung. https://www.subreport.de info@subreport.de www.subreport.de https://www.subreport.de/E32614593 www.subreport.de
VI.4) Procédures de recours
VI.4.1) Instance chargée des procédures de recours Nom officiel: Vergabekammern des Bundes Adresse postale: Bundeskartellamt - Villemombler Straße 76 Ville: Bonn Code postal: 53123 Pays: Allemagne Courriel: vk@bundeskartellamt.bund.de Téléphone: +49 22894999-0 Fax: +49 22894999-100 Adresse internet: www.bundeskartellamt.de
VI.4.3) Introduction de recours Précisions concernant les délais d'introduction de recours:
Verstöße gegen Vergabebestimmungen sind gegenüber dem Auftraggeber innerhalb von 10 Kalendertagen zu rügen. Bei Verstößen, die sich aus der Bekanntmachung oder den Vergabeunterlagen ergeben, gilt dies bis spätestens zum Ablauf der Angebotsfrist. Teilt der Auftraggeber mit, dass der Rüge nicht abgeholfen wird, kann innerhalb von 15 Kalendertagen ein Nachprüfungsantrag bei der zuständigen Vergabekammer gestellt werden (§ 160 GWB).
VI.5) Date d'envoi du présent avis:
17/06/2022 Allemagne-Berlin: Équipements de laboratoire, d'optique et de précision (excepté les lunettes)Type d'acheteur: AutresType d'avis: Avis de marchéType de procédure: Procédure concurrentielle avec négociationType de marché: Fournitures 01/08/2022 22/06/2022 DE National
 
 
C L A S S E    C P V
38000000 - Équipements de laboratoire, d'optique et de précision (excepté les lunettes) 
38500000 - Appareils de contrôle et d'essai