Inscrivez-vous 01 49 36 46 20
appel-offre
appel-offre
 
            
Date de publication : 26/01/2022
Date de péremption : 21/02/2022
Type de procédure : Procédure ouverte
Type de document : Avis de marché
ALLEMAGNE
appel-offre

Allemagne-Berlin: Gants de travail

2022/S 18-042986  (Source TED)
 
 
V  E  R  S  I  O  N      F  R  A  N  C  A  I  S  E
TX:
26/01/2022 S18 Allemagne-Berlin: Gants de travail 2022/S 018-042986 Avis de marché Fournitures
 
 
Section I: Pouvoir adjudicateur
I.1) Nom et adresses Nom officiel: Die Autobahn GmbH des Bundes Adresse postale: Heidestr. 15 Ville: Berlin Code NUTS: DE300 Berlin Code postal: 10557 Pays: Allemagne Courriel: vergabestelle@autobahn.de Adresse(s) internet:
Adresse principale: www.autobahn.de
I.3) Communication
Les documents du marché sont disponibles gratuitement en accès direct non restreint et complet, à l'adresse: https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=435904 Adresse à laquelle des informations complémentaires peuvent être obtenues: le ou les point(s) de contact susmentionné(s)
Les offres ou les demandes de participation doivent être envoyées par voie électronique via: https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=435904
I.4) Type de pouvoir adjudicateur Autre type: Die Autobahn GmbH des Bundes
I.5) Activité principale Autre activité: Planung, Bau, Betrieb, Erhaltung, vermögensmäßige Verwaltung und Finanzierung der Autobahnen und anderer Bundesfernstraßen nach Maßgabe von §§ 1 Abs. 1, 5 Abs. 1 InfrGG
 
 
Section II: Objet
II.1) Étendue du marché
II.1.1) Intitulé:
PSA Handschuhe Numéro de référence: 2021-10073
II.1.2) Code CPV principal 18141000 Gants de travail
II.1.3) Type de marché Fournitures
II.1.4) Description succincte:
Inhalt der Ausschreibung ist die Versorgung der Mitarbeiter der Niederlassungen (Los 1 - Los 3) mit folgenden PSA Handschuhen: - Handschuh Sommer Leder - Hands. Sommer Leder Strickbund - Hands. Winter Leder Strickbund - Handschuh Winter Leder Stulpe - Handschuh Ziegenleder - Handschuh Winter Lederfrei - Handschuh Lederfrei Nässe - Nitril Handschuh Stulpe - Nitril Handschuh Strickbund - Handschuh Mechaniker - Handschuh Dornenschutz - Hands. Winter Lederfrei HI_VIZ - Handschuh Lederfrei Baumwolle - Handschuh Touchscreen - Handschuh Chemikalienschutz - Handschuhe Einweg Box - Handschuh Kettensägenschutz
II.1.5) Valeur totale estimée Valeur hors TVA: 591 500.00 EUR
II.1.6) Information sur les lots Ce marché est divisé en lots: oui Il est possible de soumettre des offres pour nombre maximal de lots: 2 Nombre maximal de lots pouvant être attribués à un soumissionnaire: 2
II.2) Description
II.2.1) Intitulé:
Los 1: Zentrale, NL Nord, NL Nordwest, NL Nordost und NL Ost
Lot nº: 1
II.2.2) Code(s) CPV additionnel(s) 18141000 Gants de travail
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DE300 Berlin
II.2.4) Description des prestations:
Inhalt der Ausschreibung ist, die Versorgung der Mitarbeiter der Zentrale, NL Nord, NL Nordwest, NL Nordost und NL Ost (Los 1) mit folgenden PSA Handschuhen zu versorgen: - Handschuh Sommer Leder - Hands. Sommer Leder Strickbund - Hands. Winter Leder Strickbund - Handschuh Winter Leder Stulpe - Handschuh Ziegenleder - Handschuh Winter Lederfrei - Handschuh Lederfrei Nässe - Nitril Handschuh Stulpe - Nitril Handschuh Strickbund - Handschuh Mechaniker - Handschuh Dornenschutz - Hands. Winter Lederfrei HI_VIZ - Handschuh Lederfrei Baumwolle - Handschuh Touchscreen - Handschuh Chemikalienschutz - Handschuhe Einweg Box - Handschuh Kettensägenschutz
II.2.5) Critères d'attribution Critères énoncés ci-dessous Critère de qualité - Nom: Funktionalität / Pondération: 40 Critère de qualité - Nom: Lieferungszeit ab Bestellung / Pondération: 10 Prix - Pondération: 50
II.2.6) Valeur estimée
II.2.7) Durée du marché, de l'accord-cadre ou du système d'acquisition dynamique Début: 01/04/2022 Fin: 31/03/2024 Ce marché peut faire l'objet d'une reconduction: non
II.2.10) Variantes
Des variantes seront prises en considération: non
II.2.11) Information sur les options Options: non
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14) Informations complémentaires
II.2) Description
II.2.1) Intitulé:
Los 2: NL Westfalen, NL Rheinland und NL West
Lot nº: 2
II.2.2) Code(s) CPV additionnel(s) 18141000 Gants de travail
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DE300 Berlin
II.2.4) Description des prestations:
Inhalt der Ausschreibung ist, die Versorgung der Mitarbeiter der NL Westfalen, NL Rheinland und NL West (Los 2) mit folgenden PSA Handschuhen zu versorgen: - Handschuh Sommer Leder - Hands. Sommer Leder Strickbund - Hands. Winter Leder Strickbund - Handschuh Winter Leder Stulpe - Handschuh Ziegenleder - Handschuh Winter Lederfrei - Handschuh Lederfrei Nässe - Nitril Handschuh Stulpe - Nitril Handschuh Strickbund - Handschuh Mechaniker - Handschuh Dornenschutz - Hands. Winter Lederfrei HI_VIZ - Handschuh Lederfrei Baumwolle - Handschuh Touchscreen - Handschuh Chemikalienschutz - Handschuhe Einweg Box - Handschuh Kettensägenschutz
II.2.5) Critères d'attribution Critères énoncés ci-dessous Critère de qualité - Nom: Funktionalität / Pondération: 40 Critère de qualité - Nom: Lieferungszeit ab Bestellung / Pondération: 10 Prix - Pondération: 50
II.2.6) Valeur estimée
II.2.7) Durée du marché, de l'accord-cadre ou du système d'acquisition dynamique Début: 01/04/2022 Fin: 31/03/2024 Ce marché peut faire l'objet d'une reconduction: non
II.2.10) Variantes
Des variantes seront prises en considération: non
II.2.11) Information sur les options Options: non
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14) Informations complémentaires
II.2) Description
II.2.1) Intitulé:
Los 3: NL Nordbayern, NL Südbayern und NL Südwest
Lot nº: 3
II.2.2) Code(s) CPV additionnel(s) 18000000 Vêtements, articles chaussants, bagages et accessoires
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DE300 Berlin
II.2.4) Description des prestations:
Inhalt der Ausschreibung ist, die Versorgung der Mitarbeiter der NL Nordbayern, NL Südbayern und NL Südwest (Los 3) mit folgenden PSA Handschuhen zu versorgen: - Handschuh Sommer Leder - Hands. Sommer Leder Strickbund - Hands. Winter Leder Strickbund - Handschuh Winter Leder Stulpe - Handschuh Ziegenleder - Handschuh Winter Lederfrei - Handschuh Lederfrei Nässe - Nitril Handschuh Stulpe - Nitril Handschuh Strickbund - Handschuh Mechaniker - Handschuh Dornenschutz - Hands. Winter Lederfrei HI_VIZ - Handschuh Lederfrei Baumwolle - Handschuh Touchscreen - Handschuh Chemikalienschutz - Handschuhe Einweg Box - Handschuh Kettensägenschutz
II.2.5) Critères d'attribution Critères énoncés ci-dessous Critère de qualité - Nom: Funktionalität / Pondération: 40 Critère de qualité - Nom: Lieferungszeit ab Bestellung / Pondération: 10 Prix - Pondération: 50
II.2.6) Valeur estimée
II.2.7) Durée du marché, de l'accord-cadre ou du système d'acquisition dynamique Début: 01/04/2022 Fin: 31/03/2024 Ce marché peut faire l'objet d'une reconduction: non
II.2.10) Variantes
Des variantes seront prises en considération: non
II.2.11) Information sur les options Options: non
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14) Informations complémentaires
 
 
Section III: Renseignements d'ordre juridique, économique, financier et technique
III.1)
 
 
Conditions de participation
III.1.1) Habilitation à exercer l'activité professionnelle, y compris exigences relatives à l'inscription au registre du commerce ou de la profession Liste et description succincte des conditions:
 
1.Nachweis des Nichtvorliegens von Ausschlussgründen des Bewerbers a) Der Bewerber hat mittels des Formblattes C 05_ "Erklärung zum Unternehmen" (Eigenerklärung) zu versichern, dass keine Ausschlussgründe gemäß §§ 123, 124 GWB vorliegen.
   2. 1 Auszug aus dem Handelsregister oder alternativer Nachweis, der zum Zeitpunkt des Ablaufs der Angebotsfrist nicht älter als sechs Monate ist. Handelsregisterauszug: Nachweis der Eintragung im Handelsregister des Staates, in dem der Bewerber niedergelassen ist. Ist ein Bewerber nach dem Recht des Staates, in dem er niedergelassen ist, nicht zur Eintragung in ein Berufs- oder Handelsregister verpflichtet, hat er darüber und über die Gründe (z. B. die Rechtsform) eine entsprechende Eigenerklärung abzugeben. Alternativer Nachweis: Sofern der Bewerber nicht im Handelsregister verzeichnet ist, genügt der Nachweis der erlaubten Berufsausübung auf andere Weise (z.B. Eintragung in ein Partnerschafts- oder Vereinsregister, Mitgliedschaft in einer wirtschaftsständischen Vereinigung). Für die Mitgliedstaaten der Europäischen Union sind die jeweiligen Berufsoder Handelsregister und die Bescheinigungen oder Erklärungen über die Berufsausübung in Anhang XI der Richtlinie 2014/24/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 26. Februar 2014 über die öffentliche Auftragsvergabe und zurAufhebung der Richtlinie 2014/18/EG, Abl. L 94 v 28. März 2014, S. 65, aufgeführt. Die Einzelheiten sind den elektronisch bereitgestellten Vergabeunterlagen zu entnehmen.
III.1.2) Capacité économique et financière Liste et description succincte des critères de sélection:

   3. 1
:
Betriebs-/Berufshaftpflichtversicherung Abgabe einer Eigenerklärung des Bewerbers, dass eine entsprechende Versicherung vorhanden ist, bzw. im Auftragsfall abgeschlossen wird und diese während der gesamten Vertragslaufzeit aufrecht erhalten wird (Formblatt C 06_ Erklärung zur Haftpflichtversicherung). Vorlage der Versicherungsnachweise zum Vertragsbeginn Niveau(x) spécifique(s) minimal/minimaux exigé(s):
Die Betriebs-/Berufshaftpflichtversicherung hat mindestens die nachstehenden Schäden mit folgenden Mindestversicherungssummen abzudecken: - Für Personen- und Sachschäden mindestens
   1. 000.000 EUR pauschal je Schadensfall einfach maximiert pro Jahr - Für Vermögensschäden mindestens
   1. 500.000 EUR je Schadensfall, einfach maximiert pro Jahr. Die Einzelheiten sind den elektronisch bereitgestellten Vergabeunterlagen zu entnehmen.
III.1.3) Capacité technique et professionnelle Liste et description succincte des critères de sélection:
Liste der Referenzen des Bewerbers/Bieters der letzten 3 Jahre (ab 2019), die Erfahrungen bei vergleichbaren Projekten belegen. Niveau(x) spécifique(s) minimal/minimaux exigé(s):
Nachweis von 3 Referenzen vergleichbarer Projekte, in den letzten drei Jahren (2019, 2020, 2021)
 
 
Section IV: Procédure
IV.1) Description
IV.1.1) Type de procédure Procédure ouverte
IV.1.3) Information sur l'accord-cadre ou le système d'acquisition dynamique
Le marché implique la mise en place d'un accord-cadre Accord-cadre avec plusieurs opérateurs
IV.1.8) Information concernant l'accord sur les marchés publics (AMP)
Le marché est couvert par l'accord sur les marchés publics: non
IV.2) Renseignements d'ordre administratif
IV.2.2) Date limite de réception des offres ou des demandes de participation Date: 21/02/2022 Heure locale: 12:00
IV.2.3) Date d'envoi estimée des invitations à soumissionner ou à participer aux candidats sélectionnés
IV.2.4) Langue(s) pouvant être utilisée(s) dans l'offre ou la demande de participation:
allemand
IV.2.6) Délai minimal pendant lequel le soumissionnaire est tenu de maintenir son offre L'offre doit être valable jusqu'au: 21/04/2022
IV.2.7) Modalités d'ouverture des offres Date: 21/02/2022 Heure locale: 12:00
 
 
Section VI: Renseignements complémentaires
VI.1) Renouvellement Il s'agit d'un marché renouvelable: non
VI.2) Informations sur les échanges électroniques La commande en ligne sera utilisée
VI.3) Informations complémentaires:
VI.4) Procédures de recours
VI.4.1) Instance chargée des procédures de recours Nom officiel: Bundeskartellamt - Vergabekammer des Bundes Adresse postale: Villemombler Straße 76 Ville: Bonn Code postal: 53123 Pays: Allemagne Téléphone: +49 228-94990 Fax: +49 4922-89499163
VI.4.2) Organe chargé des procédures de médiation Nom officiel: Bundeskartellamt - Vergabekammer des Bundes Adresse postale: Villemombler Straße 76 Ville: Bonn Code postal: 53123 Pays: Allemagne Téléphone: +49 228-94990 Fax: +49 4922-89499163
VI.4.3) Introduction de recours Précisions concernant les délais d'introduction de recours:
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen Die Vergabestelle weist ausdrücklich auf die Rügeobliegenheiten der Unternehmen/Bewerber/Bieter sowie auf die Präklusionsregelungen gemäß §160 Abs. 3 S. 1 Nr. 1 bis Nr. 4 GWB (siehe z. B.: https://www.gesetze-im-internet.de/gwb/_160.html) hinsichtlich der Behauptung von Verstößen gegen die Bestimmungen über das Vergabeverfahren hin. Etwaige Rügen sind über die eVergabe-Plattform oder über die unter I.3 angegebene Kontaktstelle anzubringen. § 160 GWB lautet: (1) Die Vergabekammer leitet ein Nachprüfungsverfahren nur auf Antrag ein. (2) Antragsbefugt ist jedes Unternehmen, das ein Interesse an dem öffentlichen Auftrag oder der Konzession hat und eine Verletzung in seinen Rechten nach §97 Absatz 6 durch Nichtbeachtung von Vergabevorschriften geltend macht. Dabei ist darzulegen, dass dem Unternehmen durch die behauptete Verletzung der Vergabevorschriften ein Schaden entstanden ist oder zu entstehen droht. (3) Der Antrag ist unzulässig, soweit 1) der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2 bleibt unberührt, 2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden, 3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden, 4) mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zuwollen, vergangen sind. Satz 1 gilt nicht bei einem Antrag auf Feststellung der Unwirksamkeit des Vertrags nach § 135 Absatz DE Standardformular 2 Auftragsbekanntmachung 10 1Nummer2. § 134 Absatz 1 Satz 2 bleibt unberührt. Die Vergabestelle wird gemäß § 134 GWB (siehe z. B.: https://www. gesetzeiminternet.de/gwb/_134.html) die Bieter, deren Angebote nicht berücksichtigt werden sollen, hier von vor Zuschlagserteilung nach Maßgabe des §134 Abs. 1 GWB informieren. Bei schriftlicher Information darf der Vertrag erst 15 Kalendertage, bei Information auf elektronischem Weg oder per Fax erst 10 Kalendertage nach Absendung der Information geschlossen werden (§ 134 Abs. 2 S. 1 und S. 2 GWB). Die Frist beginnt am Tag nach der Absendung der Information durch den Auftraggeber; auf den Tag des Zugangs beim betroffenen Bieter und Bewerber kommt es nicht an (§ 134 Abs. 2 S. 3 GWB) https://www.gesetze-im-internet.de/gwb/_160.html https://www
VI.4.4) Service auprès duquel des renseignements peuvent être obtenus sur l'introduction de recours Nom officiel: Bundeskartellamt - Vergabekammer des Bundes Adresse postale: Villemombler Straße 76 Ville: Bonn Code postal: 53123 Pays: Allemagne Téléphone: +49 228-94990 Fax: +49 4922-89499163
VI.5) Date d'envoi du présent avis:
21/01/2022 Allemagne-Berlin: Gants de travailType d'acheteur: AutresType d'avis: Avis de marchéType de procédure: Procédure ouverteType de marché: Fournitures 21/02/2022 26/01/2022 DE National
 
 
C L A S S E    C P V
18000000 - Vêtements, articles chaussants, bagages et accessoires 
18141000 - Gants de travail