Inscrivez-vous 01 49 36 46 20
appel-offre
appel-offre
 
            
Date de publication : 16/09/2020
Date de péremption : 13/10/2020
Type de procédure : Procédure négociée
Type de document : Avis de marché
ALLEMAGNE
appel-offre

Allemagne-Berlin: Services d'architecture, d'ingénierie et de métrage

2020/S 180-435613  (Source TED)
 
 
V  E  R  S  I  O  N      F  R  A  N  C  A  I  S  E
TX: 16/09/2020 S180 Allemagne-Berlin: Services d'architecture, d'ingénierie et de métrage 2020/S 180-435613 Avis de marché - secteurs spéciaux Services
 
 
Section I: Entité adjudicatrice
I.1) Nom et adresses Nom officiel: DB AG Konzernleitung (Bukr 10) Adresse postale: Potsdamer Platz 2 Ville: Berlin Code NUTS: DE30 Berlin Code postal: 10785 Pays: Allemagne Point(s) de contact: Ehrhardt, Tobias Courriel: einkauf-online@deutschebahn.com Adresse(s) internet: Adresse principale: http://www.deutschebahn.com/bieterportal http://www.deutschebahn.com/bieterportal
I.2) Informations sur la passation conjointe de marchés
I.3) Communication
Les documents du marché sont disponibles gratuitement en accès direct non restreint et complet, à l'adresse: https://bieterportal.noncd.db.de/evergabe.bieter//DownloadTenderFiles.ashx?subProjectId=Shqm2E84aS4%253d Adresse à laquelle des informations complémentaires peuvent être obtenues: autre adresse:
Nom officiel: FEA3 - Beschaffung Beratung, Kommunikation und Sonstige Dienstleistungen Adresse postale: Caroline-Michaelis-Straße 5-11 Ville: Berlin Code NUTS: DE30 Berlin Code postal: 10115 Pays: Allemagne Point(s) de contact: Ehrhardt, Tobias Courriel: tobias.ehrhardt@deutschebahn.com Téléphone: +49 3029756722 Fax: +49 3029756729 Adresse(s) internet: Adresse principale: http://www.deutschebahn.com/bieterportal http://www.deutschebahn.com/bieterportal
Les offres ou les demandes de participation doivent être envoyées par voie électronique via: http://www.deutschebahn.com/bieterportal
I.6) Activité principale Services de chemin de fer
 
 
Section II: Objet
II.1) Étendue du marché
II.1.1) Intitulé:
Digitale Aufnahmen, Datenaufbereitung und Schadbildanalysen von Tunnelbauwerken der DB Netz AG Numéro de référence: 20FEA46845
II.1.2) Code CPV principal 71250000 Services d'architecture, d'ingénierie et de métrage
II.1.3) Type de marché Services
II.1.4) Description succincte:
Die DB Netz AG betreibt derzeit ca. 740 Tunnel mit einer Gesamtlänge von etwa 600 km. Diese Bauwerke sind gemäß aktuellem Regelwerk (Ril 853) im Regelfall in Intervallen von 3 bzw. in Ausnahmefällen 6 Jahren, abhängig vom Bauwerkszustand, zu begutachten. Die Grundlage hierfür sollen aktuelle digitale Aufnahmen der sichtbaren Oberfläche der Tunnelbauwerke bilden. Hierbei soll das Bauwerk im vollen Umfang bzgl. Geometrie, inkl. digitalen Thermal- und Farbbildern, aufgenommen und ausgewertet werden.
II.1.5) Valeur totale estimée Valeur hors TVA: 4 200 000.00 EUR
II.1.6) Information sur les lots Ce marché est divisé en lots: oui Il est possible de soumettre des offres pour nombre maximal de lots: 2 Nombre maximal de lots pouvant être attribués à un soumissionnaire: 2
Le pouvoir adjudicateur se réserve le droit d'attribuer des marchés combinant les lots ou groupes de lots suivants:
1 und 2
II.2) Description
II.2.1) Intitulé:
Digitale Aufnahmen von Tunnelbauwerken
Lot nº: 1
II.2.2) Code(s) CPV additionnel(s) 71250000 Services d'architecture, d'ingénierie et de métrage
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DE712 Frankfurt am Main, Kreisfreie Stadt Lieu principal d'exécution:
Bundesweit
II.2.4) Description des prestations:
Die DB Netz AG betreibt derzeit ca. 740 Tunnel mit einer Gesamtlänge von etwa 600 km. Diese Bauwerke sind gemäß aktuellem Regelwerk (Ril 853) im Regelfall in Intervallen von 3 bzw. in Ausnahmefällen 6 Jahren, abhängig vom Bauwerkszustand, zu begutachten. Die Grundlage hierfür sollen aktuelle digitale Aufnahmen der sichtbaren Oberfläche der Tunnelbauwerke bilden. Hierbei soll das Bauwerk im vollen Umfang bzgl. Geometrie, inkl. digitalen Thermal- und Farbbildern, aufgenommen werden.
II.2.5) Critères d'attribution
Le prix n'est pas le seul critère d'attribution et tous les critères sont énoncés uniquement dans les documents du marché
II.2.6) Valeur estimée Valeur hors TVA: 2 600 000.00 EUR
II.2.7) Durée du marché, de l'accord-cadre ou du système d'acquisition dynamique Début: 01/02/2021 Fin: 31/01/2025 Ce marché peut faire l'objet d'une reconduction: oui Description des modalités ou du calendrier des reconductions:
Der Auftraggeber behält sich die ein- oder mehrmalige Verlängerung um insgesamt bis zu 4 Jahre vor.
II.2.9) Informations sur les limites concernant le nombre de candidats invités à participer
II.2.10) Variantes
Des variantes seront prises en considération: non
II.2.11) Information sur les options Options: oui Description des options:
Der Auftraggeber behält sich die ein- oder mehrmalige Verlängerung um insgesamt bis zu 4 Jahre vor.
II.2.12) Informations sur les catalogues électroniques
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14) Informations complémentaires Die genannten Auftragswerte sind auf Basis von Vergangenheiswerten ermittelt. Sie stellen keine Zusicherung dar das in dieser Höhe Aufträge erteilt werden. Der Rahmenvertrag wird mengenoffen geschlossen.
II.2) Description
II.2.1) Intitulé:
Datenaufbereitung und Auswertung digitaler Aufnahmen von Tunnelbauwerken sowie Bereitstellung eines Softwaretools
Lot nº: 2
II.2.2) Code(s) CPV additionnel(s) 71250000 Services d'architecture, d'ingénierie et de métrage
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DE712 Frankfurt am Main, Kreisfreie Stadt Lieu principal d'exécution:
Bundesweit
II.2.4) Description des prestations:
Die DB Netz AG betreibt derzeit ca. 740 Tunnel mit einer summierten Länge von etwa 600 km. Diese Bauwerke sind gemäß aktuellem Regelwerk (Ril 853) im Regelfall in Intervallen von 3 bzw. in Ausnahmefällen 6 Jahren, abhängig vom Bauwerkszustand, zu begutachten. Die Grundlage hierfür sollen aktuelle digitale Aufnahmen der sichtbaren Oberfläche der Tunnelbauwerke bilden. Das Ziel der beschriebenen Auswertung ist die digitale Detektion und Abbildung von Schadstellen/Auffälligkeiten (z. B. Rissen, Feuchtstellen, Abplatzungen, Hohlstellen, Verformungen, etc. (siehe Anhang A)) in Tunnelbauwerken der DB Netz AG. Die Abgleiche alter und neuer Aufnahme (Alt-Neu-Vergleich) sowie einer Aufnahme zu einem Soll-Profil (Soll Ist Vergleich) sollen softwareseitig ausgewertet und abgebildet werden. Soll-Zustand kann in diesem Sinne die Planung in Verbindung mit Vermessungsdaten aus dem Bau oder ein von AG bereitgestelltes Soll-Profil sein. Die ausgewerteten Aufnahmen werden u. a. als Grundlage für die nach o. g. Intervall durchzuführenden Begutachtungen der Tunnelbauwerke durch einen Fachbeauftragten der DB Netz AG genutzt.
II.2.5) Critères d'attribution
Le prix n'est pas le seul critère d'attribution et tous les critères sont énoncés uniquement dans les documents du marché
II.2.6) Valeur estimée Valeur hors TVA: 1 600 000.00 EUR
II.2.7) Durée du marché, de l'accord-cadre ou du système d'acquisition dynamique Début: 01/02/2021 Fin: 31/01/2025 Ce marché peut faire l'objet d'une reconduction: oui Description des modalités ou du calendrier des reconductions:
Der Auftraggeber behält sich die Option der ein- oder mehrmaligen Verlängerung um insgesamt bis zu 4 Jahren vor.
II.2.9) Informations sur les limites concernant le nombre de candidats invités à participer
II.2.10) Variantes
Des variantes seront prises en considération: non
II.2.11) Information sur les options Options: oui Description des options:
Der Auftraggeber behält sich die Option der ein- oder mehrmaligen Verlängerung um insgesamt bis zu 4 Jahren vor.
II.2.12) Informations sur les catalogues électroniques
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14) Informations complémentaires Die genannten Auftragswerte sind auf Basis von Vergangenheiswerten ermittelt. Sie stellen keine Zusicherung dar das in dieser Höhe Aufträge erteilt werden. Der Rahmenvertrag wird mengenoffen geschlossen.
 
 
Section III: Renseignements d'ordre juridique, économique, financier et technique
III.1)
 
 
Conditions de participation
III.1.1) Habilitation à exercer l'activité professionnelle, y compris exigences relatives à l'inscription au registre du commerce ou de la profession
III.1.2) Capacité économique et financière Liste et description succincte des critères de sélection:
Die Vergabeunterlagen mit den Eignungskriterien bestehen aus den Bewerbungsbedingungen mit folgenden Anlagen: - Anlage
   1. 1 Eignungskriterien (Los 1); - Anlage
   1. 2 Eignungskriterien (Los 2); - Anlage
   2. 1 Zuschlagskriterien (Los 1); - Anlage
   2. 2 Zuschlagskriterien (Los 2); - Anlage 3 Bietereigenerklärung (gültig für Los 1 und 2); - Anlage 4 Bietergemeinschaftserklärung (gültig für Los 1 und 2); - Anlage
   5. 1 Leistungsbeschreibungen (Los 1); - Anlage
   5. 2 Leistungsbeschreibungen (Los 2); - Anlage 6 Vertragsentwurf; Mit folgenden Anlagen: -- Allgemeine Vertragsbedingungen des Konzerns Deutsche Bahn für Beratungs- und Dienstleistungen (AVB Beratungs- und Dienstleis-tungen) vom
   1. 5.2020; -- DB Verhaltenskodex für Geschäftspartner; -- Ergänzende Vertragsbedingungen der Deutsche Bahn AG und der mit ihr verbundenen Unternehmen zu Tariftreue, Mindestentlohnung (EVB Mindestlohn) - Ausgabe Januar 2015; - Anlage
   7. 1 Preisliste/Formular zur Angabe der Preise (Los 1); - Anlage
   7. 2 Preisliste/Formular zur Angabe der Preise (Los 2); - Anlage 8 Merkblatt für Auftragnehmer: DVA Kombinierte Bauleistungs-, Montage- und Haftpflichtversicherung; - Anlage 9 Formblatt Eignungsleihe; Die Vergabeunterlagen finden Sie im Vergabeportal der Deutschen Bahn AG wie folgt: a) der unregistrierte Nutzer unter "Herunterladen", b) der registrierte (angemeldete Nutzer) unter: Assistent -> Teilnahmeantrag bearbeiten -> Punkt 3 Anlagen.
III.1.3) Capacité technique et professionnelle Liste et description succincte des critères de sélection:
Die Vergabeunterlagen mit den Eignungskriterien bestehen aus den Bewerbungsbedingungen mit folgenden Anlagen: - Anlage
   1. 1 Eignungskriterien (Los 1); - Anlage
   1. 2 Eignungskriterien (Los 2); - Anlage
   2. 1 Zuschlagskriterien (Los 1); - Anlage
   2. 2 Zuschlagskriterien (Los 2); - Anlage 3 Bietereigenerklärung (gültig für Los 1 und 2); - Anlage 4 Bietergemeinschaftserklärung (gültig für Los 1 und 2); - Anlage
   5. 1 Leistungsbeschreibungen (Los 1); - Anlage
   5. 2 Leistungsbeschreibungen (Los 2); - Anlage 6 Vertragsentwurf. Mit folgenden Anlagen: -- Allgemeine Vertragsbedingungen des Konzerns Deutsche Bahn für Beratungs- und Dienstleistungen (AVB Beratungs- und Dienstleis-tungen) vom
   1. 5.2020; -- DB Verhaltenskodex für Geschäftspartner; -- Ergänzende Vertragsbedingungen der Deutsche Bahn AG und der mit ihr verbundenen Unternehmen zu Tariftreue, Mindestentlohnung (EVB Mindestlohn) - Ausgabe Januar 2015 - Anlage
   7. 1 Preisliste/Formular zur Angabe der Preise (Los 1); - Anlage
   7. 2 Preisliste/Formular zur Angabe der Preise (Los 2); - Anlage 8 Merkblatt für Auftragnehmer: DVA Kombinierte Bauleistungs-, Montage- und Haftpflichtversicherung; - Anlage 9 Formblatt Eignungsleihe. Die Vergabeunterlagen finden Sie im Vergabeportal der Deutschen Bahn AG wie folgt: a) der unregistrierte Nutzer unter "Herunterladen", b) der registrierte (angemeldete Nutzer) unter: Assistent -> Teilnahmeantrag bearbeiten -> Punkt 3 Anlagen.
III.1.4) Règles et critères objectifs de participation Liste et brève description des règles et critères:
 - Alle Unterlagen sind ausschließlich elektronisch vorzulegen; - Alle in der Anlage "Eignungskriterien" geforderten Nachweise sind unbedingt vorzulegen. Das Fehlen von geforderten Erklärungen/Unterlagen führt zum Ausschluss vom weiteren Vergabeverfahren; - Nur diejenigen Bewerber oder Bietergemeinschaften, die die in der Anlage "Eignungskriterien" geforderten Nachweise vollständig vorlegen, die genannten Mindestanforderungen erfüllen und somit geeignet sind, diese Leistung zu erbringen, kommen in die weitere Auswahl und werden zur Abgabe eines Angebotes aufgefordert; - Maßgeblich zur Wahrung der Fristen sind immer der Zeitpunkt des Uploads sowie die Einreichung im Bieterportal der Deutschen Bahn AG.
III.1.5) Informations sur les marchés réservés
III.1.6) Cautionnement et garanties exigés:
Bürgschaften nach Vorgaben der Deutschen Bahn AG kommen bei Vorauszahlungen zum Einsatz.
III.1.7) Modalités essentielles de financement et de paiement et/ou références aux textes qui les réglementent:
Es kommen Vertragsmuster und Vertragsbedingungen der Deutschen Bahn AG zum Einsatz. Der Auftraggeber behält sich vor im Falle des überwiegenden oder vollständigen Ausfalls der Leistungserbringung des bezuschlagten Bieters während der Vertragslaufzeit, den zweitbesten Bieter zu den Konditionen seines letzten Angebotes mit der Leistungserbringung zu beauftragen.
III.1.8) Forme juridique que devra revêtir le groupement d'opérateurs économiques attributaire du marché:
Bietergemeinschaft deutschen Rechts oder gleichwertig. Die Mitglieder der Bietergemeinschaft müssen gesamtschuldnerisch haften und einen bevollmächtigten Vertreter mit Abgabe des Teilnahmeantrages benennen.
III.2) Conditions liées au marché
III.2.1) Information relative à la profession
III.2.2) Conditions particulières d'exécution:
III.2.3) Informations sur les membres du personnel responsables de l'exécution du marché
 
 
Section IV: Procédure
IV.1) Description
IV.1.1) Type de procédure Procédure négociée avec appel à la concurrence préalable
IV.1.3) Information sur l'accord-cadre ou le système d'acquisition dynamique
IV.1.4) Informations sur la réduction du nombre de solutions ou d'offres durant la négociation ou le dialogue Recours à une procédure se déroulant en phases successives afin de réduire progressivement le nombre des solutions à discuter ou des offres à négocier
IV.1.6) Enchère électronique
IV.1.8) Information concernant l'accord sur les marchés publics (AMP)
Le marché est couvert par l'accord sur les marchés publics: oui
IV.2) Renseignements d'ordre administratif
IV.2.1) Publication antérieure relative à la présente procédure
IV.2.2) Date limite de réception des offres ou des demandes de participation Date: 13/10/2020 Heure locale: 10:00
IV.2.3) Date d'envoi estimée des invitations à soumissionner ou à participer aux candidats sélectionnés Date: 30/11/2020
IV.2.4) Langue(s) pouvant être utilisée(s) dans l'offre ou la demande de participation:
allemand
IV.2.6) Délai minimal pendant lequel le soumissionnaire est tenu de maintenir son offre L'offre doit être valable jusqu'au: 31/03/2021
IV.2.7) Modalités d'ouverture des offres
 
 
Section VI: Renseignements complémentaires
VI.1) Renouvellement Il s'agit d'un marché renouvelable: non
VI.2) Informations sur les échanges électroniques La commande en ligne sera utilisée La facturation en ligne sera acceptée
Le paiement en ligne sera utilisé
VI.3) Informations complémentaires:
Die Vergabeunterlagen finden Sie: a) durch Klicken auf den Link unter I.3, b) im Vergabeportal der Deutschen Bahn AG wie folgt:
   1.  der unregistrierte Nutzer unter "Herunterladen",
   2.  der registrierte (angemeldete Nutzer) unter: Assistent -> Teilnahmeantrag bearbeiten -> Punkt 3 Anlagen.
VI.4) Procédures de recours
VI.4.1) Instance chargée des procédures de recours Nom officiel: Vergabekammer des Bundes Adresse postale: Villemomblerstr. 76 Ville: Bonn Code postal: 53123 Pays: Allemagne
VI.4.2) Organe chargé des procédures de médiation
VI.4.3) Introduction de recours Précisions concernant les délais d'introduction de recours:
Ein Nachprüfungsantrag ist unzulässig, soweit mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind (§ 160 Abs. 3, Satz 1, Nr. 4 GWB). Ein Nachprüfungsantrag ist zudem unzulässig, soweit der Antrag erst nach Zuschlagserteilung zugestellt wird (§ 168 Abs. 2, Satz 1 GWB). Die Zuschlagserteilung ist möglich 10 Tage nach Absendung der Bekanntgabe der Vergabeentscheidung per Fax oder auf elektronischem Weg bzw. 15 Tage nach Absendung der Bekanntgabe der Vergabeentscheidung per Post (§ 134 Abs. 2 GWB). Die Zulässigkeit eines Nachprüfungsantrags setzt ferner voraus, dass die geltend gemachten Vergabeverstöße innerhalb von 10 Kalendertagen nach Kenntnis bzw. - soweit die Vergabeverstöße aus der Bekanntmachung oder den Vergabeunterlagen erkennbar sind - bis zum Ablauf der Teilnahme- bzw. Angebotsfrist gerügt wurden (§ 160 Abs. 3, Satz 1, Nr. 1 bis 3 GWB). Des Weiteren wird auf die in § 135 Abs. 2 GWB genannten Fristen verwiesen.
VI.4.4) Service auprès duquel des renseignements peuvent être obtenus sur l'introduction de recours
VI.5) Date d'envoi du présent avis:
11/09/2020
 
 
C L A S S E    C P V
71250000 - Services d'architecture, d'ingénierie et de métrage