Inscrivez-vous 01 49 36 46 20
appel-offre
appel-offre
 
            
Date de publication : 08/07/2022
Date de péremption :
Type de procédure : Procédure concurrentielle avec négociation
Type de document : Avis d'attribution
ALLEMAGNE
appel-offre

Allemagne-Berlin: Services de conseil et d'évaluation

2022/S 130-370788  (Source TED)
 
 
V  E  R  S  I  O  N      F  R  A  N  C  A  I  S  E
TX:
08/07/2022 S130 Allemagne-Berlin: Services de conseil et d'évaluation 2022/S 130-370788 Avis d'attribution de marché Résultats de la procédure de marché Services
 
 
Section I: Pouvoir adjudicateur
I.1) Nom et adresses Nom officiel: gematik GmbH Adresse postale: Friedrichstr. 136 Ville: Berlin Code NUTS: DE300 Berlin Code postal: 10117 Pays: Allemagne Point(s) de contact: Rechtsabteilung / Vergabestelle Courriel: Vergabestelle@gematik.de Téléphone: +49 30-40041200 Fax: +49 30-40041111 Adresse(s) internet:
Adresse principale: https://www.gematik.de/
I.4) Type de pouvoir adjudicateur Autre type: gematik GmbH
I.5) Activité principale Santé
 
 
Section II: Objet
II.1) Étendue du marché
II.1.1) Intitulé:
Wissenschaftliche Evaluation der Telematikinfrastruktur Numéro de référence: 2022-0025
II.1.2) Code CPV principal 79419000 Services de conseil et d'évaluation
II.1.3) Type de marché Services
II.1.4) Description succincte:
Gegenstand der Ausschreibung sind Beratungsdienstleistungen für die Vorbereitung und Durchführung der Wissenschaftlichen Evaluation der Telematikinfrastruktur.
II.1.6) Information sur les lots Ce marché est divisé en lots: non
II.1.7) Valeur totale du marché (hors TVA) Valeur hors TVA: 1 600 000.00 EUR
II.2) Description
II.2.2) Code(s) CPV additionnel(s) 85312320 Services de conseil professionnel
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DE300 Berlin Lieu principal d'exécution:
gematik GmbH Friedrichstr. 136 10117 Berlin Abweichende Angaben zum Erfüllungsort sind der Leistungsbeschreibung und den Vertragsdokumenten zu entnehmen.
II.2.4) Description des prestations:
Die TI dient der Verbesserung von Transparenz, Qualität und Wirtschaftlichkeit der Behandlung der Versicherten durch ein digital vernetztes Gesundheitswesen. Sie verbessert die Patientensouveränität sowie Datenschutz und Datensicherheit im Gesundheitswesen. Die medizinischen Anwendungen und Dienste der TI werden regelmäßig wissenschaftlich evaluiert, um so Erkenntnisse insbesondere zu Akzeptanz und Praxistauglichkeit bei den Nutzern gewinnen zu können. Ziel dieses Rahmenvertrages ist es, die für die Wissenschaftliche Evaluation ("WEV") der TI-Anwendungen benötigten Dienstleistungen (insbesondere Beratungsleistungen) bei dem Rahmenvertragspartner über die Laufzeit des Rahmenvertrages abrufen zu können. Unter diesem Rahmenvertrag wird der Auftraggeber auf Basis der Leistungsbeschreibung der WEV die benötigten Leistungen im Wege von Einzelabrufen beauftragen und dabei in jedem Einzelabruf die jeweils notwendigen Leistungen im Detail konkretisieren.
II.2.5) Critères d'attribution Critère de qualité - Nom: Kriterium / Pondération: 65 Prix - Pondération: 35.00
II.2.11) Information sur les options Options: non
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14) Informations complémentaires
 
 
Section IV: Procédure
IV.1) Description
IV.1.1) Type de procédure Procédure concurrentielle avec négociation
IV.1.3) Information sur l'accord-cadre ou le système d'acquisition dynamique
Le marché implique la mise en place d'un accord-cadre
IV.1.8) Information concernant l'accord sur les marchés publics (AMP)
Le marché est couvert par l'accord sur les marchés publics: oui
IV.2) Renseignements d'ordre administratif
IV.2.1) Publication antérieure relative à la présente procédure Numéro de l'avis au JO série S: 2022/S 030-076185
IV.2.8) Informations sur l'abandon du système d'acquisition dynamique
IV.2.9) Informations sur l'abandon de la procédure d'appel à la concurrence sous la forme d'un avis de préinformation
 
 
Section V: Attribution du marché
Intitulé:
Auftragsvergabe IGES Institut GmbH
Un marché/lot est attribué: oui
V.2) Attribution du marché
V.2.1) Date de conclusion du marché:
24/06/2022
V.2.2) Informations sur les offres Nombre d'offres reçues: 2
Le marché a été attribué à un groupement d'opérateurs économiques: non
V.2.3) Nom et adresse du titulaire Nom officiel: IGES Institut GmbH Adresse postale: Friedrichstraße 180 Ville: Berlin Code NUTS: DE300 Berlin Code postal: 10117 Pays: Allemagne
Le titulaire est une PME: oui
V.2.4) Informations sur le montant du marché/du lot (hors TVA) Valeur totale du marché/du lot: 1 600 000.00 EUR
V.2.5) Information sur la sous-traitance
 
 
Section VI: Renseignements complémentaires
VI.3) Informations complémentaires:
Bekanntmachungs-ID: CXS0Y53YYL7
VI.4) Procédures de recours
VI.4.1) Instance chargée des procédures de recours Nom officiel: Bundeskartellamt Vergabekammern des Bundes Adresse postale: Villemombler Str. 76 Ville: Bonn Code postal: 53123 Pays: Allemagne Courriel: vk@bundeskartellamt.bund.de Téléphone: +49 22894990 Fax: +49 2289499163 Adresse internet: http://www.bundeskartellamt.de
VI.4.3) Introduction de recours Précisions concernant les délais d'introduction de recours:
Das Nachprüfungsverfahren ist in Kapitel 2 des
   4.  Teils des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB) geregelt. Ein Nachprüfungsverfahren wird nach § 160 GWB nur auf Antrag bei der Vergabekammer eingeleitet. Antragsbefugt ist jedes Unternehmen, das ein Interesse an dem öffentlichen Auftrag hat und eine Verletzung in seinen Rechten nach § 97 Absatz 6 GWB durch Nichtbeachtung von Vergabevorschriften geltend macht. Dabei ist darzulegen, dass dem Unternehmen durch die behauptete Verletzung der Vergabevorschrift ein Schaden entstanden ist oder zu entstehen droht. Dieser Antrag ist unzulässig, soweit: 1) der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrages erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2 GWB bleibt unberührt; 2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden; 3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden; 4) mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind. Dies gilt nicht bei einem Antrag auf Feststellung der Unwirksamkeit des Vertrages nach § 135 Absatz 1 Nummer 2 GWB. § 134 Absatz 1 Satz 1 Satz 2 GWB bleibt unberührt. Nach § 134 GWB (Informations- und Wartepflicht) wird der Auftraggeber Bieter bzw. Bewerber über den vorgesehenen Zuschlag informieren. Der Vertrag wird erst 15 Kalendertage (bei elektronischer Übermittlung oder per Fax: 10 Kalendertage) nach Absendung dieser Information geschlossen.
VI.4.4) Service auprès duquel des renseignements peuvent être obtenus sur l'introduction de recours Nom officiel: Bundeskartellamt Vergabekammern des Bundes Adresse postale: Villemombler Str. 76 Ville: Bonn Code postal: 53123 Pays: Allemagne Courriel: vk@bundeskartellamt.bund.de Téléphone: +49 22894990 Fax: +49 2289499163 Adresse internet: http://www.bundeskartellamt.de
VI.5) Date d'envoi du présent avis:
04/07/2022 Allemagne-Berlin: Services de conseil et d'évaluationType d'acheteur: AutresType d'avis: Avis d'attribution de marchéType de procédure: Procédure concurrentielle avec négociationType de marché: Services 08/07/2022 DE National
 
 
C L A S S E    C P V
79419000 - Services de conseil et d'évaluation 
85312320 - Services de conseil professionnel