Inscrivez-vous 01 49 36 46 20
appel-offre
appel-offre
 
            
Date de publication : 06/04/2020
Date de péremption :
Type de procédure : Procédure ouverte
Type de document : Avis d'attribution
ALLEMAGNE
appel-offre

Allemagne-Berlin: Services de gestion de projets autres que pour les travaux de construction

2020/S 68-162060  (Source TED)
 
 
V  E  R  S  I  O  N      F  R  A  N  C  A  I  S  E
TX: 06/04/2020 S68 Services - Avis d'attribution de marché - Procédure ouverte Allemagne-Berlin: Services de gestion de projets autres que pour les travaux de construction 2020/S 068-162060 Avis d'attribution de marché Résultats de la procédure de marché Services
 
 
Section I: Pouvoir adjudicateur
I.1) Nom et adresses Nom officiel: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie Adresse postale: Scharnhorststraße 34-37 Ville: Berlin Code NUTS: DE30 Code postal: 10115 Pays: Allemagne Point(s) de contact: Referat ZB7-Vergabestelle Courriel: ZB7-Vergabestelle@bmwi.bund.de Téléphone: +49 30-186157163 Adresse(s) internet: Adresse principale: http://www.bmwi.de http://www.bmwi.de
I.2) Informations sur la passation conjointe de marchés
I.4) Type de pouvoir adjudicateur Ministère ou toute autre autorité nationale ou fédérale, y compris leurs subdivisions régionales ou locales
I.5) Activité principale Affaires économiques et financières
 
 
Section II: Objet
II.1) Étendue du marché
II.1.1) Intitulé:
Einrichtung und Betrieb einer "Service- und Beratungsstelle für regionale Industrieinitiativen" Numéro de référence: 13005/008-12#033
II.1.2) Code CPV principal 79421000
II.1.3) Type de marché Services
II.1.4) Description succincte:
Es soll eine "Service- und Beratungsstelle für regionale Industrieinitiativen" projektiert, eingerichtet und in den laufenden Betrieb überführt werden, die als Anlaufpunkt für Belange und Fragen der industriepolitischen Akteure in den Regionen fungieren kann und die Koordination zwischen Bund, Ländern und Initiativen verbessert. Die Service- und Beratungsstelle soll künftig insbesondere bestehende regionale Industrieinitiativen in ihrem Wirken unterstützen, weiter konsolidieren und vernetzen sowie die Kommunikation zwischen regionalen Industrieinitiativen, dem Bündnis "Zukunft der Industrie" und dem BMWi unterstützen. Der laufende Betrieb dieser Stelle soll schnellstmöglich, spätestens acht Wochen nach Vertragsabschluss aufgenommen werden. Für weitere Aufgaben der Service- und Beratungsstelle siehe Leistungsbeschreibung.
II.1.6) Information sur les lots Ce marché est divisé en lots: non
II.2) Description
II.2.1) Intitulé:
II.2.2) Code(s) CPV additionnel(s) 79416000 79411100 75130000
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DE30 Lieu principal d'exécution:
Geschäftssitz des Auftragnehmers. Hauptsitz des Auftraggebers: BMWi Scharnhorststr. 34-37 10115 Berlin
II.2.4) Description des prestations:
Das BMWi hatte im Jahr 2017 das Projekt "Gesellschaftlichen Dialog zur Zukunft der Industrie" in Auftrag gegeben, um auch in den Regionen den Industriedialog zu fördern. U. a. wurden in 6 Modellregionen Industriedialoge erfolgreich initiiert, unterstützt und begleitet. Nunmehr müssen der Wirkungskreis dieser Industriedialoge erweitert sowie Erkenntnisse und Dialogformate bundesweit ausgerollt werden. Ziel ist es, aufbauend auf dem o. g. Vorläufervorhaben eine Industriedialogstruktur in DEU zu etablieren und zu vernetzen. Hierzu soll eine "Service- und Beratungsstelle für regionale Industrieinitiativen" projektiert, eingerichtet und in den laufenden Betrieb überführt werden. Außerdem sollen weitere Industriedialoge initiiert und die Zahl der Industrieinitiativen erhöht werden. Mit den genannten Maßnahmen werden sowohl die Qualität als auch die Intensität der Kommunikation regionaler Industriedialoge gesteigert, die öffentliche Wahrnehmung bestehender Initiativen gefördert und som...
II.2.5) Critères d'attribution Prix
II.2.11) Information sur les options Options: non
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14) Informations complémentaires
 
 
Section IV: Procédure
IV.1) Description
IV.1.1) Type de procédure Procédure ouverte
IV.1.3) Information sur l'accord-cadre ou le système d'acquisition dynamique
IV.1.6) Enchère électronique
IV.1.8) Information concernant l'accord sur les marchés publics (AMP)
Le marché est couvert par l'accord sur les marchés publics: oui
IV.2) Renseignements d'ordre administratif
IV.2.1) Publication antérieure relative à la présente procédure Numéro de l'avis au JO série S: 2019/S 247-609488
IV.2.8) Informations sur l'abandon du système d'acquisition dynamique
IV.2.9) Informations sur l'abandon de la procédure d'appel à la concurrence sous la forme d'un avis de préinformation
 
 
Section V: Attribution du marché
Intitulé:
Einrichtung und Betrieb einer "Service- und Beratungsstelle für regionale Industrieinitiativen"
Un marché/lot est attribué: non
V.1) Informations relatives à une non-attribution
Le marché/lot n'a pas été attribué Autres raisons (interruption de la procédure)
 
 
Section VI: Renseignements complémentaires
VI.3) Informations complémentaires:
Es handelt sich um ein elektronisches Vergabeverfahren. Die zur Nutzung der e-Vergabe-Plattform einzusetzenden elektronischen Mittel sind die Clients der e-Vergabe-Plattform und die elektronischen Werkzeuge der e-Vergabe-Plattform. Diese werden über die mit "Anwendungen" bezeichneten Menüpunkte auf "www.evergabe-online.de" zur Verfügung gestellt. Hierzu gehören für Unternehmen der Angebots-Assistent (AnA) und der Signatur-Client für Bieter (Sig-Client) für elektronische Signaturen. Die technischen Parameter der zur Einreichung von Teilnahmeanträgen, Angeboten und Interessensbestätigungen verwendeten elektronischen Mittel sind durch die Clients der e-Vergabe-Plattform und die elektronischen Werkzeuge der e-Vergabe-Plattform bestimmt. Verwendete Verschlüsselungs- und Zeiterfassungsverfahren sind Bestandteil der Clients der e-Vergabe-Plattform sowie der Plattform selber und der elektronischen Werkzeuge der e-Vergabe-Plattform. Weitergehende Informationen stehen auf https://www.evergabe... www.evergabe-online.de https://www.evergabe
VI.4) Procédures de recours
VI.4.1) Instance chargée des procédures de recours Nom officiel: Vergabekammer des Bundes beim Bundeskartellamt Adresse postale: Kaiser-Friedrich-Str. 16 Ville: Bonn Code postal: 53113 Pays: Allemagne Courriel: vk@bundeskartellamt.de Téléphone: +49 228-94990 Fax: +49 228-9499163 Adresse internet: http://www.bundeskartellamt.de http://www.bundeskartellamt.de
VI.4.2) Organe chargé des procédures de médiation
VI.4.3) Introduction de recours Précisions concernant les délais d'introduction de recours:
Sieht sich ein am Auftrag interessiertes Unternehmen durch Nichtbeachtung von Vergabevorschriften in seinen Rechten verletzt, ist der Verstoß unverzüglich bei der Vergabestelle des BMWi (s. Ziffer I.1) zu rügen. Sofern der öffentliche Auftraggeber einer Rüge nicht abhilft, kann ein Nachprüfungsverfahren bei der zuständigen Vergabekammer nur innerhalb von 15 Kalendertagen nach Eingang der Mitteilung des BMWi, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen/können, beantragt werden (§ 160 Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen - GWB).
VI.4.4) Service auprès duquel des renseignements peuvent être obtenus sur l'introduction de recours Nom officiel: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie - Referat IB6 (Vergabeprüfstelle) Adresse postale: Scharnhorststraße 34-37 Ville: Berlin Code postal: 10115 Pays: Allemagne Courriel: Buero-IB6@bmwi.bund.de Téléphone: +49 30-186150 Adresse internet: http://www.bmwi.de http://www.bmwi.de
VI.5) Date d'envoi du présent avis:
01/04/2020
 
 
C L A S S E    C P V
75130000 - Services d'appui aux pouvoirs publics 
79411100 - Services de conseil en développement des entreprises 
79416000 - Services de relations publiques 
79421000 - Services de gestion de projets autres que pour les travaux de construction