Inscrivez-vous 01 49 36 46 20
appel-offre
appel-offre
 
            
Date de publication : 08/07/2022
Date de péremption :
Type de procédure : Négociée sans mise en concurrence
Type de document : Avis d'attribution
ALLEMAGNE
appel-offre

Allemagne-Berlin: Services de nettoyage de vitres

2022/S 130-370389  (Source TED)
 
 
V  E  R  S  I  O  N      F  R  A  N  C  A  I  S  E
TX:
08/07/2022 S130 Allemagne-Berlin: Services de nettoyage de vitres 2022/S 130-370389 Avis d'attribution de marché Résultats de la procédure de marché Services
 
 
Section I: Pouvoir adjudicateur
I.1) Nom et adresses Nom officiel: Bundesanstalt für Immobilienaufgaben Ville: Berlin Code NUTS: DE300 Berlin Pays: Allemagne Point(s) de contact: Verdingungsstelle Courriel: Verdingung@bundesimmobilien.de Adresse(s) internet:
Adresse principale: http://www.bundesimmobilien.de
I.4) Type de pouvoir adjudicateur Organisme de droit public
I.5) Activité principale Autre activité: Immobilienverwaltung und -verwertung
 
 
Section II: Objet
II.1) Étendue du marché
II.1.1) Intitulé:
Verhandlungsverfahren ohne Teilnahmewettbewerb (EU-weit) zur Vergabe von Glasreinigungsleistungen für Dienstliegenschaften in Hessen; Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, Direktion Koblenz - VOEK 170a-21 Numéro de référence: VOEK 170a-21
II.1.2) Code CPV principal 90911300 Services de nettoyage de vitres
II.1.3) Type de marché Services
II.1.4) Description succincte:
Glasreinigungsleistungen für Dienstliegenschaften in Fulda und Bad Hersfeld
II.1.6) Information sur les lots Ce marché est divisé en lots: non
II.1.7) Valeur totale du marché (hors TVA) Valeur hors TVA:
   0. 01 EUR
II.2) Description
II.2.2) Code(s) CPV additionnel(s) 90911300 Services de nettoyage de vitres
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DE733 Hersfeld-Rotenburg Code NUTS: DE732 Fulda Lieu principal d'exécution:
 - Zentrale Vollstreckungsstelle Bad Hersfeld, WE 129847 Leinenweberstr. 2, 36251 Bad Hersfeld - Zollamt Bad Hersfeld , WE 129848 Leinenweberstr. 4, 36251 Bad Hersfeld - KFZ-Steuerstelle, WE147300 Leinenweberstr. 1 bis 3, 36251 Bad Hersfeld - Zollamt Fulda, WE 129846 Lindenstr. 6 c, 36037 Fulda
   5.  Zollamt Fulda, WE 148045 Bürgermeister-Ebert-Str. 22 bis 26, 36124 Fulda-Eichenzell
II.2.4) Description des prestations:
Glasreinigungsleistungen
   1. 283,38 qm Grundfläche
   4. 499,68 qm Jahresreinigungsfläche (Einseitig gemessen, beidseitig zu reinigen)
II.2.5) Critères d'attribution Prix
II.2.11) Information sur les options Options: oui Description des options:
Zusatzleistungen
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14) Informations complémentaires Die Bieter haben im Preisblatt für jeden Glas-Code die "Richtleistung qm/Stunde/Reinigungskraft" anzugeben. Hierbei dürfen folgende Maximalwerte nicht überschritten werden. Die Überschreitung führt zum Ausschluss des Angebotes. Reinigungsbereich, Glas-Code, max.Richtleistung/m²/Std./Reinigungskraft Glasreinigung WE 129846 (Zollamt Fulda) Verbundfenster, VF4, 10 Glastüren/Innenverglasung -feststehend-, GT/IV2, 15 Glastüren / Innenverglasung, GT/IV2, 13 WE 129847 (Zentrale Vollstreckungsstelle) Außenfenster,F2 Innenverglasung - feststehend -, GT/IV2, 15 Glastüren / Innenverglasung, GT/IV2, 13 WE129848 (Zollamt Bad Hersfeld) Außenfenster, F2 Innenverglasung (Turnus J4),GT/IV2, 15 Glastüren / Innenverglasung (Turnus J2),GT/IV2, 13 Glastüren / Innenverglasung,GT/IV1, 30 WE 147300 (KFZ-Steuerstelle) Außenfenster, F2 Innenverglasung, GT/IV2, 10
 
 
Section IV: Procédure
IV.1) Description
IV.1.1) Type de procédure Attribution d'un marché sans publication préalable d'un avis d'appel à la concurrence au Journal officiel de l'Union européenne (dans les cas énumérés ci-dessous) Explication:
Es handelt sich um das ehemalige Los 2 des Offenen Verfahrens VOEK 170-21, welches gemäß § 63 ABs. 1 Nr. 1 VgV aufgehoben werden musste.
IV.1.3) Information sur l'accord-cadre ou le système d'acquisition dynamique
IV.1.8) Information concernant l'accord sur les marchés publics (AMP)
Le marché est couvert par l'accord sur les marchés publics: oui
IV.2) Renseignements d'ordre administratif
IV.2.8) Informations sur l'abandon du système d'acquisition dynamique
IV.2.9) Informations sur l'abandon de la procédure d'appel à la concurrence sous la forme d'un avis de préinformation
 
 
Section V: Attribution du marché
Marché nº: VOEK 170a-21 Intitulé:
Verhandlungsverfahren ohne Teilnahmewettbewerb (EU-weit) zur Vergabe von Glasreinigungsleistungen für Dienstliegenschaften in Hessen; Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, Direktion Koblenz - VOEK 170a-21
Un marché/lot est attribué: oui
V.2) Attribution du marché
V.2.1) Date de conclusion du marché:
04/07/2022
V.2.2) Informations sur les offres Nombre d'offres reçues: 3 Nombre d'offres reçues de la part de PME: 2 Nombre d'offres reçues de la part de soumissionnaires d'autres États membres de l'UE: 0 Nombre d'offres reçues de la part de soumissionnaires d'États non membres de l'UE: 0 Nombre d'offres reçues par voie électronique: 3
Le marché a été attribué à un groupement d'opérateurs économiques: non
V.2.3) Nom et adresse du titulaire Nom officiel: Russek + Burkhard GmbH Ville: Bad Hersfeld Code NUTS: DE733 Hersfeld-Rotenburg Pays: Allemagne
Le titulaire est une PME: non
V.2.4) Informations sur le montant du marché/du lot (hors TVA) Valeur totale du marché/du lot:
   0. 01 EUR
V.2.5) Information sur la sous-traitance
 
 
Section VI: Renseignements complémentaires
VI.3) Informations complémentaires:
 1)Ortsbesichtigungen sind freiwillig und erfolgen nur nach Absprache. Ortsbesichtigungen können nur im Zeitraum vom 02.05.2022 bis 13.05.2022 durchgeführt werden. Die Besichtigungstermine müssen bis spätestens 5 Tage vorher vereinbart werden. Die Zuweisung eines Termins erfolgt in der Reihenfolge des Eingangs derAnmeldungen. Nur von der Auftraggeberin bestätigte Termine werden durchgeführt. Die Vertreter des Teilnehmers müssen bei der Ortsbesichtigung ein gültiges amtliches Ausweisdokument mit sich führen. Fragen zu den Vergabeunterlagen werden im Termin zur Ortsbesichtigung nicht beantwortet. Zum wechselseitigen Schutz vor Ansteckung mit dem Corona-Virus ist bei allen Ortsbesichtigungen unter den Teilnehmern ein Mindestabstand von 1,5 Metern zu wahren. Bei Besichtigungen ist zwingend von allen Teilnehmern eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen. Gelten zum Zeitpunkt der Besichtigung strengere Vorgaben, sind diese zu beachten. Der Teilnehmer wird dann bei der Terminvereinbarung zur Besichtigung entsprechend informiert. Aufgrund der aktuellen Gesundheitslage und der damit verbundenen Einschränkungen kann die Möglichkeit der freiwilligen Ortsbesichtigung kurzfristig für alle Teilnehmer entfallen.
   2. 1) Fragen zu den Vergabeunterlagen sind mit dem Formblatt Frage-Antwort ausschließlich über die e-Vergabe-Plattform (www.evergabe-online.de) einzureichen. Fragen zu den Vergabeunterlagen werden nur beantwortet, wenn sie spätestens bis zum 17.05.2022, 12:00 Uhr bei der e-Vergabe-Plattform eingehen. Die Auftraggeberin wird den Bewerbern rechtzeitig angeforderte Auskünfte erteilen, soweit aus der Fragestellung die Relevanz für die Erstellung der Angebote ersichtlich ist. Solche uskünfte werden den Bewerbern in anonymisierter Form mitgeteilt. Die Beantwortung der Fragen erfolgt ausschließlich über die e-Vergabe-Plattform. Telefonische Auskünfte werden nicht erteilt.
   2. 2) Bei technischen Fragen zur e-Vergabe-Plattform wenden Sie sich bitte an den e-Vergabe HelpDesk: Telefon: +49 (0) 22899-610-1234 E-Mail: ticket@bescha.bund.de Geschäftszeiten: Montag bis Donnerstag: 08:00 bis 16:00 Uhr, Freitag: 08:00 bis 14:00 Uhr 3) Es ist bereits bei Angebotsabgabe zwingend die Eigenerkl. wg. Art.5k EU-VO Nr. 833_2014 einzureichen. www.evergabe-online.de ticket@bescha.bund.de
VI.4) Procédures de recours
VI.4.1) Instance chargée des procédures de recours Nom officiel: Bundeskartellamt - Vergabekammern des Bundes Ville: Bonn Pays: Allemagne Courriel: info@bundeskartellamt.de Adresse internet: http://www.bundeskartellamt.de
VI.4.3) Introduction de recours Précisions concernant les délais d'introduction de recours:
Es gelten die Regelungen der §§ 155 ff. Insbesondere ist § 160 Abs. 3 GWB zu beachten: Verstöße gegen das Vergaberecht, die aus der Bekanntmachung oder den Vergabeunterlagen hervorgehen, müssen bis zum Ablauf der Angebotsfrist gemäß Ziffer IV2.2) gerügt werden. Der Antrag auf Einleitung eines Nachprüfungsverfahrens muss innerhalb einer Frist von 15 Kalendertagen nach Eingang der Mitteilung der Auftraggeberin, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, eingereicht werden (vgl. § 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB).
VI.4.4) Service auprès duquel des renseignements peuvent être obtenus sur l'introduction de recours Nom officiel: Bundesanstalt für Immobilienaufgaben Ville: Bonn Pays: Allemagne Adresse internet: http://www.bundesimmobilien.de
VI.5) Date d'envoi du présent avis:
04/07/2022 Allemagne-Berlin: Services de nettoyage de vitresType d'acheteur: Organisme de droit publicType d'avis: Avis d'attribution de marchéType de procédure: Procédure négociée sans mise en concurrenceType de marché: Services 08/07/2022 DE National
 
 
C L A S S E    C P V
90911300 - Services de nettoyage de vitres