Inscrivez-vous 01 49 36 46 20
appel-offre
appel-offre
 
            
Date de publication : 26/03/2020
Date de péremption : 06/05/2020
Type de procédure : Procédure ouverte
Type de document : Avis de marché
ALLEMAGNE
appel-offre

Allemagne-Berlin: Transformation des métaux

2020/S 61-144830  (Source TED)
 
 
V  E  R  S  I  O  N      F  R  A  N  C  A  I  S  E
TX:
26/03/2020 S61 Marché de travaux - Avis de marché - Procédure ouverte Allemagne-Berlin: Transformation des métaux 2020/S 061-144830 Avis de marché Travaux
 
 
Section I: Pouvoir adjudicateur
I.1) Nom et adresses Nom officiel: Gewobag WB Wohnen in Berlin GmbH Adresse postale: Alt-Moabit 101A Ville: Berlin Code NUTS: DE3 Code postal: 10559 Pays: Allemagne Courriel: Einkauf@gewobag.de Téléphone: +49 3047081562 Fax: +49 3047081560 Adresse(s) internet: Adresse principale: https://my.vergabeplattform.berlin.de Adresse du profil d'acheteur: https://my.vergabeplattform.berlin.de https://my.vergabeplattform.berlin.de https://my.vergabeplattform.berlin.de
I.2) Informations sur la passation conjointe de marchés
Le marché est attribué par une centrale d'achat
I.3) Communication
Les documents du marché sont disponibles gratuitement en accès direct non restreint et complet, à l'adresse: https://www.meinauftrag.rib.de/public/DetailsByPlatformIdAndTenderId/platformId/2/tenderId/125746 Adresse à laquelle des informations complémentaires peuvent être obtenues: le ou les point(s) de contact susmentionné(s)
Les offres ou les demandes de participation doivent être envoyées par voie électronique via: https://my.vergabeplattform.berlin.de
I.4) Type de pouvoir adjudicateur Organisme de droit public
I.5) Activité principale Logement et équipements collectifs
 
 
Section II: Objet
II.1) Étendue du marché
II.1.1) Intitulé:
Metallbauarbeiten Numéro de référence: 117-20
II.1.2) Code CPV principal 45262670
II.1.3) Type de marché Travaux
II.1.4) Description succincte:
Metallbau- und Schlosserarbeiten nach DIN 18360 Im Einzelnen folgende Arbeiten: - Erneuerung sämtl. Türen als Aluminium-Bauelemente, teils F90; - Brüstungsgeländer vor Treppenhausfenstern; - Überarbeitung Treppengeländer; - Erneuerung der Kunststoffhandläufe; - Erneuerung der Laubenganggeländer als F30 Brüstung; - Überarbeitung der Laubengangverglasung; - Übersteigschutz am Haupteingang; - Einbau neuer Kellertrennwände; - Überarbeitung der Kellerfenster.
II.1.5) Valeur totale estimée
II.1.6) Information sur les lots Ce marché est divisé en lots: non
II.2) Description
II.2.1) Intitulé:
II.2.2) Code(s) CPV additionnel(s) 45421130 45441000 45341000 45262680
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DE300 Lieu principal d'exécution:
Holtheimer Weg 25-27 12207 Berlin
II.2.4) Description des prestations:
Allgemeine Baubeschreibung: In dem Gebäude Holtheimer Weg 25-27 in 12207 Berlin, Baujahr 1964, sind im Zeitraum Juli 2020 bis Oktober 2021 umfangreiche Modernisierungs- und Instandsetzungsarbeiten im unbewohnten Zustand geplant. Es handelt sich um 2 Gebäude mit Laubengängen und einem verbindenden, zentralen Treppenhaus. Im Haus Nr. 27 befindet sich ein zweites Treppenhaus an den Laubengängen. Das Haus Nr. 25 hat 6 Geschosse und das Haus Nr. 27 hat 7 Geschosse, beide Gebäudeteile sind voll unterkellert. Im Gebäude befinden sich 136 Wohnungen mit
   4. 076 qm. Bis auf 2 Wohnungen im Erdgeschoss sind alle Wohnungen Einzimmerappartements. Vorgelagert zu anderen Gewerken ist die Entfernung der Schadstoffe aus den Wohnungen und dem Keller erforderlich. Die Sanierung umfasst alle Wohnungen und die gesamten Gebäudehülle einschließlich energetischer Ertüchtigung mit Innendämmung und an den Giebelseiten mit Wärmedämmverbundsystem, die Erneuerung aller Fenster, die komplette Erneuerung aller gebäudetechnischen Einrichtungen und Modernisierung der Personenaufzüge. Die Vergabe aller Bauleistungen erfolgt gewerkeweise. Art und Umfang der Leistungen Metallbauarbeiten dieser Bekanntmachung: - Abbrucharbeiten: -- Ausbau und Entsorgung der 13 Laubengangtüren aus Holz bzw. Alu, der Hauseingangstür aus Alu; -- 1 St. Fensterelement; -- 7 St. Holztüren mit Stahleckzarge; -- 7 St. Stahlblechtür T30; -- 10 St. Stahlkellerfenster und 200 m Laubenganggeländer. - Türen liefern und einbauen: -- 8 St. feuerbeständige Stahltüren als Außentüren; -- 1 St. feuerbeständige Stahltür; -- 5 St. Alu-Rahmentüren als Laubengangtür; -- 1 St. Alu-Rahmentür als Hauseingangstür; -- 11 St. feuerhemmende Stahltüren; -- 8 St. wärmegedämmte Stahltüren. - Fensteranlagen: -- 1 St. feuerbeständiges Alu-Fenster liefern und einbauen; -- 26 St. Fensterflügel aus Alu-Fenster instandsetzen; -- 32 St. Fensterflügel Stahlfenster instandsetzen; -- 64 St. Kellerfenster instandsetzen; -- 10 St. Kellerfenster liefern und einbauen. - Geländer: -- 50 lfdm Edelstahlhandlauf mit Stützen für Rampe und Eingangstreppe; -- 100 lfdm Stabgeländer vor Verglasungen der Treppenhäuser bzw. der Laubengänge; -- 650 St. zusätzliche Geländerstäbe liefern und ins Treppengeländer einbauen; -- 95 lfdm PVC-Handlaufabdeckung; -- 200 lfdm Brüstungsgeländer für die Laubengänge mit F30 Bekleidng zur Verhinderung eines Brandüberschlags; -- 1 St. Übersteigschutz für Laubenganggeländer aus Sicherheitsglas. - Kellertrennwände: 320 lfdm Gittertrennwandsystem mit 136 Flügeltüren; - Briefkastenanlagen: mit insgesamt 136 Briefkästen für die Wandmontage innen; - Ausführungszeitraum: 27.1.2021 bis 13.9.2021.
II.2.5) Critères d'attribution Critères énoncés ci-dessous Prix
II.2.6) Valeur estimée
II.2.7) Durée du marché, de l'accord-cadre ou du système d'acquisition dynamique Début: 27/01/2021 Fin: 13/09/2021 Ce marché peut faire l'objet d'une reconduction: non
II.2.10) Variantes
Des variantes seront prises en considération: non
II.2.11) Information sur les options Options: non
II.2.12) Informations sur les catalogues électroniques
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14) Informations complémentaires
 
 
Section III: Renseignements d'ordre juridique, économique, financier et technique
III.1)
 
 
Conditions de participation
III.1.1) Habilitation à exercer l'activité professionnelle, y compris exigences relatives à l'inscription au registre du commerce ou de la profession Liste et description succincte des conditions:
Der Bieter/Die Bietergemeinschaft erklärt, dass: - er/sie alle gewerbe- und insb. handwerksrechtlichen Voraussetzungen gemäß den Rechtsvorschriften des Staates, in dem er ansässig ist, erfüllt, soweit diese für die Erbringung der angebotenen Leistung anwendbar sind; - bei ihm/ihnen keine Ausschlussgründe im Sinne des § 6e EU Abs. 4 und 6 VOB/A vorliegen; - keine dem Bieter/einem Mitglied der Bietergemeinschaft zurechenbare Person im Rahmen ihrer beruflichen Tätigkeit eine schwere Verfehlung im Sinne des § 6e EU Abs. 1 VOB/A begangen hat; - er seine/sie ihre Verpflichtungen zur Zahlung von Steuern, Krankenversicherungsbeiträgen und Sozialabgaben erfüllt hat und erfüllt/erfüllt haben und erfüllen; - er/sie sich für den Fall der Beauftragung mit den zu vergebenden Leistungen bereits jetzt verpflichtet/verpflichten, die Regelungen des BerlAVG einzuhalten; - er/sie bei der Auftragsdurchführung ihren Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern bei gleicher oder gleichwertiger Arbeit gleiches Entgelt zahlt/zahlen; - er/sie insb. § 19 des Gesetzes zur Regelung eines allgemeinen Mindestlohns (Mindestlohngesetz- MiLoG), § 21 des Arbeitnehmer-Entsendegesetzes, § 98c des Aufenthaltsgesetzes und § 21 des Schwarzarbeitsbekämpfungsgesetzes zur Kenntnis genommen hat und beachten wird/werden
III.1.2) Capacité économique et financière Liste et description succincte des critères de sélection:
Über die letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahre sind die Netto-Gesamtjahresumsätze und die Netto-Jahresumsätze vergleichbarer Leistungen zu benennen. Den Vergleichsmaßstab bildet die Beschreibung der Leistung im Leistungsverzeichnis, wobei der Hauptleistungsgegenstand den Leistungen dieses Vergabeverfahrens entsprechen muss.
III.1.3) Capacité technique et professionnelle Liste et description succincte des critères de sélection:
Gefordert sind Mindestangaben zu Referenzen von mindestens 4 Projekten aus den letzten 5 Jahren mit vergleichbaren Leistungen. Unter Beachtung der im Leistungsverzeichnis geforderten Leistungen sind außerdem Angaben zur Kapazität anhand der Darstellung der personellen Ausstattung der letzten 3 Geschäftsjahre zu machen.
III.1.5) Informations sur les marchés réservés
III.2) Conditions liées au marché
III.2.2) Conditions particulières d'exécution:
Der Bieter/die Bietergemeinschaft hat spätestens 10 Kalendertage nach Erteilung des Zuschlages, jedenfalls aber vor Beginn der Leistungserbringung, den Nachweis einer gültigen Betriebshaftpflichtversicherung mit folgenden Mindestdeckungssummen (jeweils jährlich zweifach maximiert): für Personen- und Sachschäden:
   2. 5 Mio. EUR, für Vermögensschäden:
   0. 5 Mio. EUR zu erbringen und diese Versicherung über die gesamte Vertragslaufzeit hinweg aufrecht zu halten. Im Auftragsfall hat der Bieter/die Bietergemeinschaft auf Anforderung des AG Bürgschaftserklärungen eines den Anforderungen des § 17 Abs. 2 VOB/B entsprechenden Kreditinstituts oder Kreditversicherers auf den Formblättern (Anlagen 4-6) beizubringen.
III.2.3) Informations sur les membres du personnel responsables de l'exécution du marché
 
 
Section IV: Procédure
IV.1) Description
IV.1.1) Type de procédure Procédure ouverte
IV.1.3) Information sur l'accord-cadre ou le système d'acquisition dynamique
IV.1.4) Informations sur la réduction du nombre de solutions ou d'offres durant la négociation ou le dialogue
IV.1.6) Enchère électronique
IV.1.8) Information concernant l'accord sur les marchés publics (AMP)
Le marché est couvert par l'accord sur les marchés publics: oui
IV.2) Renseignements d'ordre administratif
IV.2.1) Publication antérieure relative à la présente procédure
IV.2.2) Date limite de réception des offres ou des demandes de participation Date: 06/05/2020 Heure locale: 09:00
IV.2.3) Date d'envoi estimée des invitations à soumissionner ou à participer aux candidats sélectionnés
IV.2.4) Langue(s) pouvant être utilisée(s) dans l'offre ou la demande de participation:
allemand
IV.2.6) Délai minimal pendant lequel le soumissionnaire est tenu de maintenir son offre L'offre doit être valable jusqu'au: 31/08/2020
IV.2.7) Modalités d'ouverture des offres Date: 06/05/2020 Heure locale: 09:00 Informations sur les personnes autorisées et les modalités d'ouverture:
Elektronisches Vergabeverfahren, Einreichung der Angebote und Submission über das Portal der Vergabeplattform des Landes Berlin
 
 
Section VI: Renseignements complémentaires
VI.1) Renouvellement Il s'agit d'un marché renouvelable: non
VI.2) Informations sur les échanges électroniques La facturation en ligne sera acceptée
Le paiement en ligne sera utilisé
VI.3) Informations complémentaires:
Die Vergabeunterlagen werden nach Bewerbung ausschließlich in elektronischer Form auf der Vergabeplattform des Landes Berlin zum Download bereitgestellt. Die Angebote sind elektronisch mit fortgeschrittener oder qualifizierter Signatur bzw. elektronisch in Textform auf der Vergabeplattform zum Submissionstermin einzustellen.
VI.4) Procédures de recours
VI.4.1) Instance chargée des procédures de recours Nom officiel: Vergabekammer des Landes Berlin Adresse postale: Martin-Luther-Str. 105 Ville: Berlin Code postal: 10825 Pays: Allemagne Téléphone: +49 303090138316 Fax: +49 303090137613
VI.4.2) Organe chargé des procédures de médiation
VI.4.3) Introduction de recours Précisions concernant les délais d'introduction de recours:
Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung oder in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, sind spätestens bis um Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber zu rügen. Im Übrigen sind Verstöße gegen Vergabevorschriften innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen nah Kenntnis gegenüber dem Auftraggeber zu rügen. Ein Nachprüfungsantrag ist innerhalb von 15 Kalendertagen nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, bei der zuständigen Vergabekammer zu stellen (§ 160 Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB)). Die o. a. Fristen gelten nicht, wenn der Auftraggeber gemäß § 135 Absatz 1 Nr. 2 GWB den Auftrag ohne vorherige Veröffentlichung einer Bekanntmachung im Amtsblatt der Europäischen Union vergeben hat, ohne dass dies aufgrund Gesetzes gestattet ist. Setzt sich ein Auftraggeber über die Unwirksamkeit eines geschlossenen Vertrages hinweg, indem er die Informations- und Wartepflicht missachtet (§ 134 GWB) oder ohne vorherige Veröffentlichung einer Bekanntmachung im Amtsblatt der Europäischen Union vergeben hat, ohne dass dies aufgrund Gesetzes gestattet ist, kann die Unwirksamkeit nur festgestellt werden, wenn sie im Nachprüfungsverfahren innerhalb von 30 Kalendertagen nach der Information der betroffenen Bieter und Bewerber durch den öffentlichen Auftraggeber über den Abschluss des Vertrags, jedoch nicht später als 6 Monate nach Vertragsabschluss geltend gemacht worden ist. Hat der Auftraggeber die Auftragsvergabe im Amtsblatt der Europäischen Union bekannt gemacht, endet die Frist 30 Kalendertage nach Veröffentlichung der Bekanntmachung der Auftragsvergabe im Amtsblatt der Europäischen Union (§ 135 GWB).
VI.4.4) Service auprès duquel des renseignements peuvent être obtenus sur l'introduction de recours Nom officiel: Vergabekammer des Landes Berlin Adresse postale: Martin-Luther-Str. 105 Ville: Berlin Code postal: 10825 Pays: Allemagne Téléphone: +49 303090138316 Fax: +49 303090137613
VI.5) Date d'envoi du présent avis:
24/03/2020
 
 
C L A S S E    C P V
45262670 - Transformation des métaux 
45262680 - Soudage 
45341000 - Pose de garde-corps 
45421130 - Poses de portes et de fenêtres 
45441000 - Travaux de vitrerie