Inscrivez-vous 01 49 36 46 20
appel-offre
appel-offre
 
            
Date de publication : 20/09/2021
Date de péremption : 05/09/2023
Type de procédure : Procédure ouverte
Type de document : Informations complémentaires
ALLEMAGNE
appel-offre

Allemagne-Bochum: Produits pharmaceutiques

2021/S 182-473481  (Source TED)
 
 
V  E  R  S  I  O  N      F  R  A  N  C  A  I  S  E
20/09/2021
S182
Allemagne-Bochum: Produits pharmaceutiques

2021/S 182-473481

Rectificatif

Avis d'information complémentaire ou avis rectificatif

Fournitures

(Supplément au Journal officiel de l'Union européenne, 2021/S 176-456619)

Section I: Pouvoir adjudicateur/entité adjudicatrice

I.1)
Nom et adresses
Nom officiel: Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See
Adresse postale: Verwaltungsgebäude Trimonte Park 2/3, Wasserstraße 215
Ville: Bochum
Code NUTS: DEA51 Bochum, Kreisfreie Stadt
Code postal: 44799
Pays: Allemagne
Point(s) de contact: Dez. IX.1.1 Vergabestelle
Courriel: openhouse.rabattvertrag2021-6@kbs.de
Fax: +49 23430486190
Adresse(s) internet:
Adresse principale: www.kbs.de

Section II: Objet

II.1)
Étendue du marché
II.1.1)
Intitulé:
Offene Rahmenvereinbarung über Arzneimittelrabatte gemäß § 130a Abs.8 SGB V mit jederzeitiger Beitrittsmöglichkeit, sog. Zulassungsmodell 2021-6

II.1.2)
Code CPV principal
33600000 Produits pharmaceutiques

II.1.3)
Type de marché
Fournitures

II.1.4)
Description succincte:
Die vorliegende Bekanntmachung dient dem Abschluss von Vereinbarungen mit pharmazeutischen Unternehmen im Sinne von § 130a Abs. 8 Satz 1 SGB V. Die Aufforderung zur Teilnahme ist nur an pharmazeutische Unternehmer oder Arbeitnehmergemeinschaften pharmazeutischer Unternehmer im Sinne des § 4 Abs. 18 Arzneimittelgesetz gerichtet. Es handelt sich nicht um ein Offenes Verfahren nach § 15 VgV i. V. m. § 119 Abs. 3 GWB, sondern um eine Veröffentlichung der Aufforderung zum Abschluss/Beitritt von/zu Rabattverträgen mit für alle Teilnehmer festgelegten und nicht verhandelbaren Konditionen einschließlich der Höhe des Rabattes. Vertragspartner können unbegrenzt viele pharmazeutische Unternehmer oder Arbeitnehmergemeinschaften pharmazeutischer Unternehmer im Sinne des § 4 Abs. 18 Arzneimittelgesetz werden.

Section VI: Renseignements complémentaires

VI.5)
Date d'envoi du présent avis:
15/09/2021

VI.6)
Référence de l'avis original
Numéro de l'avis au JO série S: 2021/S 176-456619

Section VII: Modifications

VII.1)
Informations à rectifier ou à ajouter
VII.1.2)
Texte à rectifier dans l'avis original
Numéro de section: II.2.1

Lot nº: 37

Endroit où se trouve le texte à rectifier: II.2.1) Bezeichnung des Auftrags

Au lieu de:

Octreotid (Depot), Darreichungsform: TRS, DFL (ATC-Code: H01CB02)

Lire:

Octreotid (Depot), Darreichungsform: TRS, DFL, PLS (ATC-Code: H01CB02)

Numéro de section: II.2.4

Lot nº: 37

Endroit où se trouve le texte à rectifier: II.2.4) Beschreibung der Beschaffung

Au lieu de:

Die vorliegende Bekanntmachung dient dem Abschluss von Vereinbarungen zu dem Wirkstoff "Octreotid (Depot), Darreichungsform: TRS, DFL (ATC-Code: H01CB02)" mit pharmazeutischen Unternehmen im Sinne von § 130a Abs. 8 Satz 1 Sozialgesetzbuch, fünftes Buch (SGB V) (Rabattverträge). Gemäß § 130a Abs. 8 Satz 1 SGB V ist die Aufforderung zur Teilnahme nur an pharmazeutische Unternehmer oder Arbeitnehmergemeinschaften pharmazeutischer Unternehmer im Sinne des § 4 Abs. 18 Arzneimittelgesetz (AMG) gerichtet. Es handelt sich nicht um ein Offenes Verfahren, sondern um eine Veröffentlichung der Aufforderung zum Abschluss/Beitritt von/zu Rabattverträgen mit für alle Teilnehmer festgelegten und nicht verhandelbaren Konditionen einschließlich der Höhe des Rabattes. Die entsprechende Angabe unter Ziffer IV.1.1) ist nur der Systematik dieses Vordruckes geschuldet. Vertragspartner können unbegrenzt viele pharmazeutische Unternehmer oder Arbeitnehmergemeinschaften pharmazeutischer Unternehmer im Sinne des § 4 Abs. 18 Arzneimittelgesetz (AMG) werden. Die Angabe unter Ziffer II.2.5) ist der Systematik dieses Veröffentlichungsvordruckes geschuldet. Der Vertragsabschluss oder ein Beitritt erfolgt, indem die geforderten ausgefüllten Eigenerklärungen bzw. Nachweise sowie den Vertrag bzw. die Verträge entweder: a) Handschriftlich unterschrieben (Schriftform nach § 126 BGB) per Post oder b) Mit einer qualifizierten elektronischen Signatur (§ 126a BGB) versehen per E-Mail anopenhouse.rabattvertrag2021-6@kbs.de an die KBS gesandt werden. Frühester Vertragsbeginn ist der 01.11.2021, sofern der Vertrag und die geforderten Erklärungen bzw. Nachweise spätestens am 05.10.2021 bei der KBS eingegangen sind. Vertragsbeginn ist somit der jeweils
   1.  des Monats, der auf den Monat des Eingangs des Vertrages sowie der geforderten Erklärungen bzw. Nachweise bei der KBS folgt, sofern der Eingang bis zum jeweils
   5.  eines Monats erfolgt; ansonsten der jeweils
   1.  des übernächsten Monats. Die Verträge enden automatisch, ohne dass es einer Kündigung bedarf, sobald für den/die Wirkstoff(e) bzw. die Wirkstoffkombination(en) Vertragspartner im Wege eines formellen Vergabeverfahrens feststehen. Schlusstermin für den Eingang von Beitritten ist der 05.09.2023. In jedem Fall enden die Verträge am 31.10.2023.

anopenhouse.rabattvertrag2021-6@kbs.de
Lire:

Die vorliegende Bekanntmachung dient dem Abschluss von Vereinbarungen zu dem Wirkstoff "Octreotid (Depot), Darreichungsform: TRS, DFL, PLS (ATC-Code: H01CB02)" mit pharmazeutischen Unternehmen im Sinne von § 130a Abs. 8 Satz 1 Sozialgesetzbuch, fünftes Buch (SGB V) (Rabattverträge). Gemäß § 130a Abs. 8 Satz 1 SGB V ist die Aufforderung zur Teilnahme nur an pharmazeutische Unternehmer oder Arbeitnehmergemeinschaften pharmazeutischer Unternehmer im Sinne des § 4 Abs. 18 Arzneimittelgesetz (AMG) gerichtet. Es handelt sich nicht um ein Offenes Verfahren, sondern um eine Veröffentlichung der Aufforderung zum Abschluss/Beitritt von/zu Rabattverträgen mit für alle Teilnehmer festgelegten und nicht verhandelbaren Konditionen einschließlich der Höhe des Rabattes. Die entsprechende Angabe unter Ziffer IV.1.1) ist nur der Systematik dieses Vordruckes geschuldet. Vertragspartner können unbegrenzt viele pharmazeutische Unternehmer oder Arbeitnehmergemeinschaften pharmazeutischer Unternehmer im Sinne des § 4 Abs. 18 Arzneimittelgesetz (AMG) werden. Die Angabe unter Ziffer II.2.5) ist der Systematik dieses Veröffentlichungsvordruckes geschuldet. Der Vertragsabschluss oder ein Beitritt erfolgt, indem die geforderten ausgefüllten Eigenerklärungen bzw. Nachweise sowie den Vertrag bzw. die Verträge entweder: a) Handschriftlich unterschrieben (Schriftform nach § 126 BGB) per Post oder b) Mit einer qualifizierten elektronischen Signatur (§ 126a BGB) versehen per E-Mail anopenhouse.rabattvertrag2021-6@kbs.de an die KBS gesandt werden. Frühester Vertragsbeginn ist der 01.11.2021, sofern der Vertrag und die geforderten Erklärungen bzw. Nachweise spätestens am 05.10.2021 bei der KBS eingegangen sind. Vertragsbeginn ist somit der jeweils
   1.  des Monats, der auf den Monat des Eingangs des Vertrages sowie der geforderten Erklärungen bzw. Nachweise bei der KBS folgt, sofern der Eingang bis zum jeweils
   5.  eines Monats erfolgt; ansonsten der jeweils
   1.  des übernächsten Monats. Die Verträge enden automatisch, ohne dass es einer Kündigung bedarf, sobald für den/die Wirkstoff(e) bzw. die Wirkstoffkombination(en) Vertragspartner im Wege eines formellen Vergabeverfahrens feststehen. Schlusstermin für den Eingang von Beitritten ist der 05.09.2023. In jedem Fall enden die Verträge am 31.10.2023.

anopenhouse.rabattvertrag2021-6@kbs.de
VII.2)
Autres informations complémentaires:
Es besteht die Möglichkeit den Open-House Vertrag zu Los 37 auch mit der Darreichungsform PLS abzuschließen.

 
 
C L A S S E    C P V
33600000 - Produits pharmaceutiques