Inscrivez-vous 01 49 36 46 20
appel-offre
appel-offre
 
            
Date de publication : 08/07/2022
Date de péremption :
Type de procédure : Procédure ouverte
Type de document : Avis d'attribution
ALLEMAGNE
appel-offre

Allemagne-Bonn: Production de films et de vidéos publicitaires, de propagande et d'information

2022/S 130-370387  (Source TED)
 
 
V  E  R  S  I  O  N      F  R  A  N  C  A  I  S  E
TX:
08/07/2022 S130 Allemagne-Bonn: Production de films et de vidéos publicitaires, de propagande et d'information 2022/S 130-370387 Avis d'attribution de marché Résultats de la procédure de marché Services
 
 
Section I: Pouvoir adjudicateur
I.1) Nom et adresses Nom officiel: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz Adresse postale: Robert-Schuman-Platz 3 Ville: Bonn Code NUTS: DEA22 Bonn, Kreisfreie Stadt Code postal: 53175 Pays: Allemagne Point(s) de contact: Zentrale Vergabestelle Courriel: vergabestelle@bmuv.bund.de Adresse(s) internet:
Adresse principale: http://www.bmuv.de
I.4) Type de pouvoir adjudicateur Ministère ou toute autre autorité nationale ou fédérale, y compris leurs subdivisions régionales ou locales
I.5) Activité principale Environnement
 
 
Section II: Objet
II.1) Étendue du marché
II.1.1) Intitulé:
Rahmenvereinbarung zur Erstellung von Videobeiträgen, Podcasts und Livestreams Numéro de référence: Z II 2-VSt. 1539/2022
II.1.2) Code CPV principal 92111200 Production de films et de vidéos publicitaires, de propagande et d'information
II.1.3) Type de marché Services
II.1.4) Description succincte:
Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (BMUV) verfolgt mit seiner Öffentlichkeitsarbeit das Ziel, das gesamte Themenspektrum des Ministeriums einer breiten Öffentlichkeit sowie der Presse aktuell und zielgruppengerecht zu präsentieren und entsprechende Informationen zugänglich zu machen. Um die Attraktivität des Internetauftritts und der Social-Media-Kanäle des Hauses weiter zu steigern und die Vielfalt von Kommunikationskanälen zeitgemäß zu nutzen, sollen Videobeiträge, Podcasts und Livestreams eingesetzt werden. Das BMUV am Berliner Standort hat eigene Kapazitäten für die Umsetzung dieser Inhalte mit dem sog. MediaLab zur Aufnahme von Videobeiträgen, Podcasts und Livestreams aufgebaut. Das MediaLab ist mit Kamera-, Licht- und Tontechnik ausgestattet. Für standortunabhängige Produktionen soll durch diese Ausschreibung ein*e Dienstleister*in gewonnen werden, die/der die eigenen BMUV-Kapazitäten ergänzt. Die Anlässe reichen dabei von z. B. Pressekonferenzen, Presse-Statements über Grußworte, Kurzbotschaften, Stellungnahmen bis hin zu Tagesveranstaltungen und Mehrtagesveranstaltungen. Zudem ist die Erstellung von Filmen aus bestehendem oder angekauftem Bild- und Filmmaterial in Form von Collagen, Slideshows und GIFs gefordert. Die Videobeiträge, Podcasts und Livestreams sollen vorrangig auf den Internetseiten sowie über die Social-Media-Kanäle des BMUV veröffentlicht werden, um aktuelle politische Themen niedrigschwellig und anschaulich zu vermitteln und der interessierten Öffentlichkeit die digitale Live-Teilnahme an Veranstaltungen zu ermöglichen oder mit der Hausleitung über digitale Live-Formate direkt ins Gespräch zu kommen. Das maximale Auftragsvolumen (Höchstwert) beträgt über die Gesamtlaufzeit des Vertrags (inkl. Verlängerungsoptionen) 750.000 EUR (ohne MwSt.). Durch den Abschluss dieser Rahmenvereinbarung wird weder ein Anspruch der/des Auftragnehmerin/Auftragnehmers (AN) auf Abruf eines bestimmten Auftragsvolumens und Abruf des Höchstwerts noch auf die Erteilung einer bestimmten Zahl von Einzelaufträgen begründet. Die Entscheidung über den jeweiligen Umfang der zu beauftragenden Leistungen liegt allein im Ermessen der Auftraggeberin (AG'in).
II.1.6) Information sur les lots Ce marché est divisé en lots: non
II.1.7) Valeur totale du marché (hors TVA) Valeur hors TVA: 500 000.00 EUR
II.2) Description
II.2.2) Code(s) CPV additionnel(s) 92110000 Services de production de films cinématographique et de vidéos et services connexes 92111260 Production de vidéos d'information 79416000 Services de relations publiques
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DE300 Berlin Lieu principal d'exécution:
Sitz der/des AN bzw. Erfüllungsort (Berlin). Ungefähr drei Viertel der Aufnahmen werden in Berlin stattfinden, darüber hinaus sind Aufnahmen an verschiedenen Drehorten innerhalb Deutschlands (einschließlich Inseln) einzuplanen.
II.2.4) Description des prestations:
In der Regel wird der zeitliche Vorlauf bis zur Veröffentlichung eines Videobeitrags oder Podcasts/der Durchführung eines Livestreams ungefähr 3-5 Werktage betragen, es kann aber auch zu sehr kurzfristigen Anfragen kommen. Die in der Leistungsbeschreibung aufgeführten Leistungen müssen deshalb in Ausnahmefällen auch mit einem Vorlauf von 24 Stunden oder weniger erbracht werden können. Kurzfristige Terminverschiebungen oder längere Wartezeiten von bis zu 1 Stunde sind in manchen Fällen unvermeidbar und bei der Leistungserbringung zu berücksichtigen. Für die Abnahme von Videos und Podcasts setzt das BMUV feste Abgabetermine. Diese Fristen können mitunter aufgrund der Aktualität der Themen sehr kurzfristig sein (1-2 Stunden zwischen Dreh und Veröffentlichung). Von der/dem AN sind für das BMUV (AG'in) bei Bedarf insbesondere die nachfolgenden Unterstützungsleistungen zu erbringen: An- und Abspann: - ggf. Erarbeitung eines Storyboards für die Abstimmung, - Recherche, Auswahl und Beschaffung und im Einzelfall Handling des Ankaufs einzelner Komponenten (Bilder, Grafik, Musik etc.), - Erstellung grafischer Elemente, - Produktion eines An- und Abspanns für einen deutschen sowie für einen englischen Videobeitrag. Videobeitrag Statement: - Flexibilität bei der Terminkoordinierung, - Unterstützung bei Auswahl und Vorbereitung des Aufnahmeorts, - Ggf. Durchführung einer einfachen Maske (Pudern), - Bereitstellung der notwendigen Aufnahmetechnik wie Kamera, Mikrofon und Licht sowie Aufnahme des "Statements" in einer Kameraperspektive, - Bereitstellung und Bedienung eines Teleprompters, - Produktion eines Videobeitrags im Format MP4 sowie ggf. in weiteren zuvor abgestimmten Formaten, - Untertitel (als extra Datei für die BMUV-Website und/oder als eingebrannter Untertitel für die Social-Media-Kanäle des BMUV). Videobeitrag Interview: - Formulierung von Interviewfragen, - Unterstützung bei Auswahl und Vorbereitung des Aufnahmeorts, - Durchführung einer einfachen Maske (Pudern), - Durchführung des Interviews durch den Auftragnehmer, - Bereitstellung der notwendigen Aufnahmetechnik wie Kamera, Mikrofon und Licht sowie Tablet, - Aufnahme des "Interviews" in einer Kameraperspektive, - Produktion eines Videobeitrags in zuvor abgestimmtem Format, - Erstellen von Texttafeln mit den Fragen zur Einblendung im Film, - Untertitel (als extra Datei für die BMUV-Website und/oder als eingebrannter Untertitel für die Social-Media-Kanäle des BMUV). Videobeitrag Mitschnitt: - Bereitstellung der notwendigen Aufnahmetechnik wie Kamera, Mikrofon und Licht sowie Aufnahme des "Mitschnitts" in bis zu zwei Kameraperspektiven (1x auf Stativ, 1x per Hand), - Aufnahme von Schnittbildern (Publikum, Ambiente, Eintreffen, Verabschiedung o. Ä.), - Auswahl und Vorschlag der für einen Videobeitrag in Frage kommenden Teile des Mit-schnitts durch eine*n Redakteur*in, - Ggf. Erstellung eines Sprechertextes für Ein- und Überleitungen. Dies umfasst die Redaktion und die Aufzeichnung mit einer/einem vom Auftragnehmer zu stellenden geschulten Sprecher/in, zusätzlich die Bereitstellung einer ersten provisorischen Schnittfassung oder einer Audio-Auskoppelung für den Abstimmungsprozess vor der Erstellung der eigentlichen Schnittfassung, - Produktion eines Videobeitrags, - Untertitel (als extra Datei für die BMUV-Website und/oder als eingebrannter Untertitel für die Social-Media-Kanäle des BMUV). Videobeitrag Reportage: - Recherche zum Thema, Vorschläge und Abstimmung zu den Aufnahmeorten, - Erarbeitung eines Storyboards oder Treatments, - Vorbereitung und Durchführung der Aufnahmen an verschiedenen Drehorten, - Aufnahme von Schnittbildern, - Erstellung von animierten Grafiken oder Schaubildern, - Recherche, Auswahl und Beschaffung zusätzlicher Komponenten (Bilder, Grafiken, Animationen, Videos, Musik etc.), - Durchführung von kurzen Interviews, - Erstellung eines Sprechertextes. Dies umfasst die Redaktion und die Aufzeichnung mit einer/einem vom Auftragnehmer zu stellenden geschulten Sprecher*in, - Zusätzliche Bereitstellung einer ersten provisorischen Schnittfassung für den Abstim-mungsprozess vor der Erstellung der eigentlichen Schnittfassung, - Produktion eines Videobeitrags "Reportage", - Untertitel (als extra Datei für die BMUV-Website und/oder als eingebrannter Untertitel für die Social-Media-Kanäle des BMUV). Erklärfilm/Animationsfilm: - Erstellen eines Skripts inklusive Sprechertext und Texte für Texteinblendungen, - Darstellung des Gestaltungs- bzw. Animationskonzeptes durch Bildbeispiele oder Beschreibungen, - Erstellung eines Storyboards bei längeren und komplexeren Animationsfilmen, - Erstellen einer kurzen Animationssequenz zur Abnahme, - Erstellen der vollständigen Animation, - Vertonung durch geschulten Sprecher, - Tonschnitt und Soundeffekte. Livestream: - Aufnahme der gesamten Veranstaltung vor Ort mit zwei Kameras (1 x auf Stativ, 1 x per Hand) sowie entsprechender Technik- und Personalausstattung, - Zusätzliche Aufnahmen von Impressionen vor, während und nach der Veranstaltung für Schnittbilder o. Ä. (zum Beispiel Eintreffen Gäste, begleitende Ausstellung, Informations-stände, Präsentationsmaterial, Raum, Gebäude, Außenanlage, Gesprächssituationen, Übergabe, Abreise), - Live-Übertragung ins Internet einschließlich Server-Technik und Traffic über Website, Facebook-Live, Instagram-Live oder Twitter-Live, LinkedIn oder Youtube, - Gewährleistung von ausreichender Serverleistung und Bandbreite der Datenleitung, - Schaltung von Bild- und Texttafeln für Startphase, Bauchbinden, Überleitun-gen, Pausen, Störungen, Ende etc., - Bereitstellung eines HTML-Codes für die Einbettung des Videostreams in eine bestehende Internetseite, - Zusätzliche Übertragung von Präsentationsfolien und Kurzinformationen einschließlich Bereitstellung einer darauf abgestimmten, eigenständigen, barrierefreien HTML-Seite für eine zusammenhängende Darstellung mit Player und Agenda (sofern Bestandteil der Veranstaltung) einschließlich Hosting, - Protokollierung der Abrufe bzw. Zugriffe und Lieferung einer kurzen statistischen Auswertung im PDF-Format per E-Mail. Podcast-Aufnahmen: - technische Durchführung von Podcast-Aufnahmen, - vor Ort im BMUV in Berlin, aber auch mit virtuell zugeschalteten Gästen, - Möglichkeit zwei Gesprächspartner zusammenzuschalten, - Jingle-Produktion und Einsatz, - Bearbeitung der Tonaufnahme, - Schneiden, - Transkript der gesamten Aufnahme erstellen. Weitere Einzelheiten sind den elektronisch bereitgestellten Vergabeunterlagen zu entnehmen.
II.2.5) Critères d'attribution Critère de qualité - Nom: Qualität der Arbeitsprobe / Pondération: 50 Critère de qualité - Nom: Nachhaltigkeit / Pondération: 10 Prix - Pondération: 40
II.2.11) Information sur les options Options: oui Description des options:
Folgende Leistungen sind ggf. jeweils einzeln oder in Verbindung mit einem Videobeitrag oder Livestream zu erbringen: 1) Eine zusätzliche Kamera für eine weitere Perspektive, 2) Ein zusätzlicher Aufnahmetag bei mehrtägigen Veranstaltungen oder aufwändigeren Reportagen, 3) zweisprachige Übertragung bei einem Livestream von Veranstaltungen mit Dolmetscher*in zur parallelen Veröffentlichung auf zwei Internetseiten mit jeweils einem Player in der jeweiligen Sprache (in der Regel Deutsch und Englisch), 4) Zweisprachige Übertragung bei einem Livestream von Veranstaltungen ohne Dolmetscher/in zur parallelen Veröffentlichung auf zwei Internetseiten mit jeweils einem Player in der jeweiligen Sprache (in der Regel Deutsch und Englisch), 5) Erstellung eines 30-60 Sekunden langen Zusammenschnitts aus vorhandenem Filmmaterial für die Social-Media-Kanäle des BMUV mit bis zu 5 grafischen Einblendungen, 6) Erstellung eines Zusammenschnitts von bis zu 5 Minuten mit einzelnen Sequenzen oder O-Tönen aus vorhandenem Filmmaterial ohne Sprecher*in, 7) Erstellung eines redaktionell aufbereiteten Videobeitrags von bis zu 5 Minuten aus vorhandenem Filmmaterial von bis zu 5 Minuten mit Sprechertext und einer/einem Sprecher*in (z. B. nur Off-Stimme für deutsche Fassungen), 8) Wie 7), jedoch mit zwei Sprecher*innen oder einer/einem Sprecher*in (z. B. Off-Stimme und Redner-Übersetzung für englische Fassungen), 9) Erstellung eines Kurzfilms (eventuell als Endlosschleife) oder einer Slideshow im GIF-Format oder einem anderen geeigneten Format aus vorhandenem Filmmaterial oder Stockmaterial zur Verwendung auf den Social-Media-Kanälen des BMUV mit einer Länge von 30 bis 60 Sekunden, 10) Konvertierung einer vorhandenen Gesamtaufnahme in vorgegebenem Dateiformat (FLV, AVI, WMV, MP4, MOV o. a.) ohne Schnitt sowie Erstellung von bis zu 10 Datenträgern, 11) Professionelle englische Übersetzung von Textpassagen (Sprache und Schrift) aus einem Videobeitrag für Untertitelungen und gesprochene Texte, 12) Bereitstellung einer/eines professionellen Sprecherin/Sprechers für die Vertonung von Mitschnitten, Reportagen und Erklärfilmen, 13) Konzeptentwicklung zur Videokommunikation des BMUV bezüglich der Gesamtkommunikation, ausgewählter Themen oder Kommunikationskanäle (Umfang bis zu 20 DIN A 4 Seiten, Arial, Schriftgröße 11, inklusive Grafiken), 14) Erstellung von Untertiteln (Englisch und/oder Deutsch) zu vorhandenem externen Videomaterial (MP4- oder MOV-Format) im VTT- und SRT-Format oder Einbrennen in Videodateien, 15) Verschiedene Formate und Längen aus vorhandenem Material erstellen, z. B. für die weitere Verwendung auf Social Media, wenn etwa ein Zitat/eine Stelle des Streams besonders wichtig war.
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14) Informations complémentaires
 
 
Section IV: Procédure
IV.1) Description
IV.1.1) Type de procédure Procédure ouverte
IV.1.3) Information sur l'accord-cadre ou le système d'acquisition dynamique
Le marché implique la mise en place d'un accord-cadre
IV.1.8) Information concernant l'accord sur les marchés publics (AMP)
Le marché est couvert par l'accord sur les marchés publics: oui
IV.2) Renseignements d'ordre administratif
IV.2.1) Publication antérieure relative à la présente procédure Numéro de l'avis au JO série S: 2022/S 062-163658
IV.2.8) Informations sur l'abandon du système d'acquisition dynamique
IV.2.9) Informations sur l'abandon de la procédure d'appel à la concurrence sous la forme d'un avis de préinformation
 
 
Section V: Attribution du marché
Marché nº: Z II 2-VSt. 1539/2022 Intitulé:
Rahmenvereinbarung zur Erstellung von Videobeiträgen, Podcasts und Livestreams
Un marché/lot est attribué: oui
V.2) Attribution du marché
V.2.1) Date de conclusion du marché:
29/06/2022
V.2.2) Informations sur les offres Nombre d'offres reçues: 5 Nombre d'offres reçues de la part de PME: 5 Nombre d'offres reçues de la part de soumissionnaires d'autres États membres de l'UE: 0 Nombre d'offres reçues de la part de soumissionnaires d'États non membres de l'UE: 0 Nombre d'offres reçues par voie électronique: 5
Le marché a été attribué à un groupement d'opérateurs économiques: non
V.2.3) Nom et adresse du titulaire Nom officiel: ARGE Jakobs & gretchen Ville: Berlin Code NUTS: DE300 Berlin Pays: Allemagne
Le titulaire est une PME: oui
V.2.4) Informations sur le montant du marché/du lot (hors TVA) Estimation initiale du montant total du marché/du lot: 500 000.00 EUR Valeur totale du marché/du lot: 500 000.00 EUR
V.2.5) Information sur la sous-traitance
 
 
Section VI: Renseignements complémentaires
VI.3) Informations complémentaires:
VI.4) Procédures de recours
VI.4.1) Instance chargée des procédures de recours Nom officiel: Vergabekammer des Bundes beim Bundeskartellamt Adresse postale: Villemomblerstraße 76 Ville: Bonn Code postal: 53123 Pays: Allemagne Courriel: vk@bundeskartellamt.bund.de Téléphone: +49 228-94990 Fax: +49 228-9499163
VI.4.3) Introduction de recours Précisions concernant les délais d'introduction de recours:
Die Frist zur Geltendmachung der Unwirksamkeit i. S. v. § 135 Abs. 1 GWB endet 30 Kalendertage nach Veröffentlichung der Bekanntmachung dieser Auftragsvergabe im Amtsblatt der Europäischen Union.
VI.5) Date d'envoi du présent avis:
04/07/2022 Allemagne-Bonn: Production de films et de vidéos publicitaires, de propagande et d'informationType d'acheteur: Ministère et toutes autres autorités nationales ou fédéralesType d'avis: Avis d'attribution de marchéType de procédure: Procédure ouverteType de marché: Services 08/07/2022 DE National
 
 
C L A S S E    C P V
79416000 - Services de relations publiques 
92110000 - Services de production de films cinématographique et de vidéos et services connexes 
92111200 - Production de films et de vidéos publicitaires, de propagande et d'information 
92111260 - Production de vidéos d'information