Inscrivez-vous 01 49 36 46 20
appel-offre
appel-offre
 
            
Date de publication : 24/11/2021
Date de péremption : 20/12/2021
Type de procédure : Procédure ouverte
Type de document : Avis de marché
ALLEMAGNE
appel-offre

Allemagne-Bonn: Scanners

2021/S 228-599544  (Source TED)
 
 
V  E  R  S  I  O  N      F  R  A  N  C  A  I  S  E
TX:
24/11/2021 S228 Allemagne-Bonn: Scanners 2021/S 228-599544 Avis de marché Fournitures
 
 
Section I: Pouvoir adjudicateur
I.1) Nom et adresses Nom officiel: Zoologisches Forschungsmuseum Alexander Koenig Adresse postale: Adenauerallee 160 Ville: Bonn Code NUTS: DEA22 Bonn, Kreisfreie Stadt Code postal: 53113 Pays: Allemagne Courriel: c.weber@leibniz-zfmk.de Adresse(s) internet:
Adresse principale: https://bonn.leibniz-lib.de/de
I.3) Communication
Les documents du marché sont disponibles gratuitement en accès direct non restreint et complet, à l'adresse: https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4YBTRF58/documents Adresse à laquelle des informations complémentaires peuvent être obtenues: autre adresse:
Nom officiel: Buse Rechtsanwälte Steuerberater PartG mbB Adresse postale: Berliner Allee 41 Ville: Düsseldorf Code NUTS: DEA11 Düsseldorf, Kreisfreie Stadt Code postal: 40212 Pays: Allemagne Point(s) de contact: Herr Rechtsanwalt Carsten Steinert Courriel: steinert@buse.de Adresse(s) internet:
Adresse principale: www.buse.de
Les offres ou les demandes de participation doivent être envoyées par voie électronique via: https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4YBTRF58
I.4) Type de pouvoir adjudicateur Autre type: Stiftung des öffentlichen Rechts
I.5) Activité principale Loisirs, culture et religion
 
 
Section II: Objet
II.1) Étendue du marché
II.1.1) Intitulé:
Offenes Verfahren nach der VgV zur Beschaffung eines Slide Scanners Numéro de référence: ZFMK_Slide Scanner
II.1.2) Code CPV principal 38520000 Scanners
II.1.3) Type de marché Fournitures
II.1.4) Description succincte:
Das Zoologische Forschungsmuseum Alexander Koenig - Leibniz-Institut für Biodiversität der Tiere - Stiftung des öffentlichen Rechts (ZFMK) ist eines der großen naturgeschichtlichen Forschungsmuseen in Deutschland mit Sitz in Bonn. Hier ist das ZFMK auf mehrere Liegenschaften verteilt. Das ZFMK beabsichtigt, einen Slide Scanner zu beschaffen, der mittel- und langfristig dazu dienen soll, alle auf Objektträgern vorhandenen Präparate grundsätzlich internen und externen Nutzern über Datenbanken zugänglich machen zu können, und sie so zu einer digitalen Sammlung zu vereinen.
II.1.5) Valeur totale estimée
II.1.6) Information sur les lots Ce marché est divisé en lots: non
II.2) Description
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DEA22 Bonn, Kreisfreie Stadt Lieu principal d'exécution:
Bonn
II.2.4) Description des prestations:
Das ZFMK hat sich seinen führenden Ruf durch die Dokumentation, Erforschung und Erklärung von Artenvielfalt (Biodiversität) erarbeitet. Wesentlicher Bestandteil des Museums sind bedeutende wissenschaftliche Sammlungen, die sich auf Wirbeltiere, Insekten und Landlebensräume konzentrieren. Diese Sammlungen stellen die Grundlage der vielfältigen, beim ZFMK bearbeiteten Forschungsthemen dar. Das ZFMK legt besonderen Wert auf eine bedienerfreundliche Software und einen schnellen Scanvorgang. Es muss eine mindestens 40-fache Vergrößerung möglich sein. Aufgrund verschiedener Gegebenheiten sind dem ZFMK insbesondere folgende Punkte wichtig: - Kapazität min. 150 - max. 250 Standard Objektträger - Fähigkeit mehrere Teilbilder zu einem hoch aufgelösten Bild zusammenzusetzen - Automatische Probenerkennung auch bei verschiedenen Arealen eines Objektes - Autofokus erfolgt an mehreren Stellen im Präparat ohne manuelle Zuarbeit - Abspeichern von Bildserien mit korrekter Benennung der Probenreihenfolge
II.2.5) Critères d'attribution
Le prix n'est pas le seul critère d'attribution et tous les critères sont énoncés uniquement dans les documents du marché
II.2.6) Valeur estimée
II.2.7) Durée du marché, de l'accord-cadre ou du système d'acquisition dynamique Début: 31/12/2021 Fin: 31/03/2022 Ce marché peut faire l'objet d'une reconduction: non
II.2.10) Variantes
Des variantes seront prises en considération: non
II.2.11) Information sur les options Options: non
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14) Informations complémentaires
 
 
Section III: Renseignements d'ordre juridique, économique, financier et technique
III.1)
 
 
Conditions de participation
III.1.1) Habilitation à exercer l'activité professionnelle, y compris exigences relatives à l'inscription au registre du commerce ou de la profession Liste et description succincte des conditions:
Der Bewerber muss mit seinem Teilnahmeantrag folgende Anforderungen nachweisen: - Erklärung über das Nichtvorliegen der Ausschlussgründe nach § 123 Abs. 1 und Abs. 4 GWB, § 124 Abs. 1 GWB, - Erklärung über die Eintragung im Berufs- bzw. Handelsregister des Staates, in dem der Bewerber niedergelassen ist.
III.1.2) Capacité économique et financière Liste et description succincte des critères de sélection:
 - Nachweis einer Betriebshaftpflichtversicherung über mindestens 1 Mio. EUR für Personenschäden und 1 Mio. EUR für sonstige Schäden. Die Ersatzleistung der Versicherung muss mindestens das Zweifache der oben genannten Deckungssummen pro Jahr betragen. Der Nachweis bzw. die Erklärung darf nicht älter als 12 Monate sein und muss der Bewerbung beigefügt werden. Bewerbergemeinschaften müssen einen entsprechenden Nachweis bzw. eine Erklärung für die Bewerbergemeinschaft oder für jedes Mitglied der Bewerbergemeinschaft vorlegen. Eine projektbezogene Aufstockung der bestehenden Berufshaftpflichtversicherung im Auftragsfall wird akzeptiert, ist jedoch mittels schriftlicher Versicherungsbestätigung mit den Bewerbungsunterlagen vorzulegen, - Erklärung über den Gesamtumsatz in den letzten drei Geschäftsjahren gemäß § 45 Abs. 4 Nr. 4 VgV, - Erklärung über den Umsatz im Tätigkeitsbereich des Auftrags (Lieferung von Scannern) in den letzten drei Geschäftsjahren gemäß § 45 Abs. 4 Nr. 4 VgV.
III.1.3) Capacité technique et professionnelle Liste et description succincte des critères de sélection:
 - Erklärung, aus der die durchschnittliche jährliche Beschäftigtenzahl des Bewerbers und die Zahl seiner Führungskräfte in den letzten drei Jahren ersichtlich ist gemäß § 46 Abs. 3 Nr. 8 VgV - Unternehmensreferenzen mit max. fünf Unternehmen über früher ausgeführte Aufträge in den letzten drei Jahren, die gelieferte Geräte des angebotenen und qualitativ vergleichbaren Typs zum Gegenstand haben gemäß § 46 Abs. 3 Nr. 1 VgV
III.2) Conditions liées au marché
III.2.2) Conditions particulières d'exécution:
Das ZFMK hat bei der Auftragsvergabe die Bestimmungen des Tariftreue- und Vergabegesetzes Nordrhein-Westfalen (TVgG-NRW) zu beachten. Es wird einen fairen Wettbewerb um das wirtschaftlichste Angebot bei der Vergabe öffentlicher Aufträge sicherstellen, bei gleichzeitiger Sicherung von Tariftreue und Einhaltung des Mindestlohns. Hierzu wird das ZFMK Vertragsbedingungen verwenden, - durch die der Auftragnehmer verpflichtet ist, die in den § 2 Abs. 1 bis 4 TVgG-NRW genannten Vorgaben einzuhalten, - die ihm ein Recht zur Kontrolle und Prüfung der Einhaltung der Vorgaben einräumen und dessen Umfang regeln und - die ihm ein außerordentliches Kündigungsrecht sowie eine Vertragsstrafe für den Fall der Verletzung der in § 2 Abs. 1 bis 4 TVgG-NRW genannten Pflichten einräumen.
 
 
Section IV: Procédure
IV.1) Description
IV.1.1) Type de procédure Procédure ouverte
IV.1.3) Information sur l'accord-cadre ou le système d'acquisition dynamique
IV.1.8) Information concernant l'accord sur les marchés publics (AMP)
Le marché est couvert par l'accord sur les marchés publics: non
IV.2) Renseignements d'ordre administratif
IV.2.2) Date limite de réception des offres ou des demandes de participation Date: 20/12/2021 Heure locale: 11:00
IV.2.3) Date d'envoi estimée des invitations à soumissionner ou à participer aux candidats sélectionnés
IV.2.4) Langue(s) pouvant être utilisée(s) dans l'offre ou la demande de participation:
allemand
IV.2.6) Délai minimal pendant lequel le soumissionnaire est tenu de maintenir son offre L'offre doit être valable jusqu'au: 14/01/2022
IV.2.7) Modalités d'ouverture des offres Date: 20/12/2021 Heure locale: 11:00
 
 
Section VI: Renseignements complémentaires
VI.1) Renouvellement Il s'agit d'un marché renouvelable: non
VI.3) Informations complémentaires:
Bekanntmachungs-ID: CXP4YBTRF58
VI.4) Procédures de recours
VI.4.1) Instance chargée des procédures de recours Nom officiel: Vergabekammer Rheinland - Bezirksregierung Köln Adresse postale: Zeughausstraße 2-10 Ville: Köln Code postal: 50667 Pays: Allemagne Fax: +49 2211472-889
VI.4.3) Introduction de recours Précisions concernant les délais d'introduction de recours:
Die Bieter haben etwaige Verstöße gegen Vergabevorschriften unter Beachtung der Regelungen in § 160 Abs. 3 GWB zu rügen. Ein Nachprüfungsantrag ist nach § 160 Abs. 3 GWB unzulässig, soweit: 1) der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Aufraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Abs. 2 bleibt unberührt, 2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden, 3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden, 4) mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.
VI.4.4) Service auprès duquel des renseignements peuvent être obtenus sur l'introduction de recours Nom officiel: Vergabekammer Rheinland - Bezirksregierung Köln Adresse postale: Zeughausstraße 2-10 Ville: Köln Code postal: 50667 Pays: Allemagne Fax: +49 2211472-889
VI.5) Date d'envoi du présent avis:
19/11/2021 Allemagne-Bonn: ScannersType d'acheteur: AutresType d'avis: Avis de marchéType de procédure: Procédure ouverteType de marché: Fournitures 20/12/2021 24/11/2021 DE National
 
 
C L A S S E    C P V
38520000 - Scanners