01 49 36 46 20
appel-offre
appel-offre
 
            
Date de publication : 04/12/2018
Date de péremption : 08/01/2019
Type de procédure : Procédure ouverte
Type de document : Avis de marché
ALLEMAGNE
appel-offre

Allemagne-Borken: Services agricoles, sylvicoles, horticoles, d'aquaculture et d'apiculture

2018/S 233-532802 (Source TED)
 
 
V  E  R  S  I  O  N      F  R  A  N  C  A  I  S  E
TX:
04/12/2018 S233  - - Services - Avis de marché - Procédure ouverte Allemagne-Borken: Services agricoles, sylvicoles, horticoles, d'aquaculture et d'apiculture 2018/S 233-532802 Avis de marché Services
 
 
Section I: Pouvoir adjudicateur
I.1) Nom et adresses Stadt Borken Im Piepershagen 17 Borken 46325 Allemagne Courriel: vergabe@borken.de Fax: +49 2861-93962920 Code NUTS: DEA34 Adresse(s) internet: Adresse principale: www.borken.de www.borken.de
I.2) Informations sur la passation conjointe de marchés
I.3) Communication
Les documents du marché sont disponibles gratuitement en accès direct non restreint et complet, à l'adresse: https://www.vergabe-westfalen.de/VMPSatellite/notice/CXPWYYU9CLF/documents Adresse à laquelle des informations complémentaires peuvent être obtenues le ou les point(s) de contact susmentionné(s)
Les offres ou les demandes de participation doivent être envoyées par voie électronique via: https://www.vergabe-westfalen.de/VMPSatellite/notice/CXPWYYU9CLF
I.4) Type de pouvoir adjudicateur Autorité régionale ou locale
I.5) Activité principale Services généraux des administrations publiques
 
 
Section II: Objet
II.1) Étendue du marché
II.1.1) Intitulé:
Grünpflege der techn. Außenanlagen der Stadt Borken Numéro de référence: 125/2018
II.1.2) Code CPV principal 77000000
II.1.3) Type de marché Services
II.1.4) Description succincte:
Grünpflege der techn. Außenanlagen der Stadt Borken: Grünpflege der 13 x Regenrückhaltebecken, 3 x Kombination aus Regenrückhaltebecken und Regenklärbecken 3 x Regenüberläufbecken.
II.1.5) Valeur totale estimée
II.1.6) Information sur les lots Ce marché est divisé en lots: non
II.2) Description
II.2.1) Intitulé:
II.2.2) Code(s) CPV additionnel(s)
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DEA34 Lieu principal d'exécution:
46325 Borken
II.2.4) Description des prestations:
Grünpflege der techn. Außenanlagen der Stadt Borken: Grünpflege der - 13 x Regenrückhaltebecken, - 3 x Kombination aus Regenrückhaltebecken und Regenklärbecken, - 3 x Regenüberläufbecken.
II.2.5) Critères d'attribution Critères énoncés ci-dessous Prix
II.2.6) Valeur estimée
II.2.7) Durée du marché, de l'accord-cadre ou du système d'acquisition dynamique Début: 11/02/2019 Fin: 31/12/2019 Ce marché peut faire l'objet d'une reconduction: oui Description des modalités ou du calendrier des reconductions:
Vertragslaufzeit 11.2.-31.12.2019 mit 3-maliger Verlängerungsoption um jeweils 1 Jahr
II.2.10) Variantes
Des variantes seront prises en considération: non
II.2.11) Information sur les options Options: non
II.2.12) Informations sur les catalogues électroniques
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14) Informations complémentaires
 
 
Section III: Renseignements d'ordre juridique, économique, financier et technique
III.1)
 
 
Conditions de participation
III.1.1) Habilitation à exercer l'activité professionnelle, y compris exigences relatives à l'inscription au registre du commerce ou de la profession Liste et description succincte des conditions:
Auf Verlangen der Vergabestelle sind vorzulegen: - Nachweis der Eintragung in das Berufsregister (Handwerksrolle, IHK oder vergleichbares Verzeichnis) seines Sitzes oder Wohnsitzes - Nachweis der Eintragung im Handelsregister - Nachweise der Mitgliedschaft in der Berufsgenossenschaft - Eigenerklärung, dass - gegenüber dem Unternehmen kein Insolvenzverfahren oder ein Vergleichbares gesetzlich geregeltes Verfahren eröffnet oder die Eröffnung beantragt worden ist oder der Antrag mangels Masse abgelehnt wurde oder ein Insolvenzplan rechtskräftig bestätigt wurde, - sich das Unternehmen nicht in Liquidation befindet, - keine schweren Verfehlungen begangen wurden, die zu einem Ausschluss von der Teilnahme am Wettbewerb führen könnten, - wir unseren gesetzlichen Pflichten zur Zahlung von Steuern und Abgaben sowie der Beiträge zur gesetzlichen Sozialversicherung (z. B. Kranken-, Unfall-, Renten- und Arbeitslosenversicherung) Nachgekommen sind.
III.1.2) Capacité économique et financière Liste et description succincte des critères de sélection:
 - Freistellungsbescheinigung gem. § 48 b EStG Auf Verlangen der Vergabestelle sind vorzulegen: - Angaben über den Umsatz der letzten 3 Geschäftsjahre, soweit der Umsatz Leistungen betrifft, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind, unter Einschluss des Anteils bei gemeinsam mit anderen Unternehmen ausgeführten Aufträgen, - Eigenerklärung über das Vorhandensein einer Berufs- oder Betriebshaftpflichtversicherung.
III.1.3) Capacité technique et professionnelle Liste et description succincte des critères de sélection:
Auf Verlangen der Vergabestelle vorzulegen: - Angaben über die ausgeführten Leistungen der letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahre, die mit der zuvergebenden Leistung vergleichbar sind (Referenzliste), - Angabe der Zahl der in den letzten 3 Geschäftsjahren jahresdurchschnittlich beschäftigten Arbeitskräfte,ggf. gegliedert nach Lohngruppen mit gesondert ausgewiesenem technischen Leitungspersonal, - Erkl. der techn. Ausrüstung.
III.1.5) Informations sur les marchés réservés
III.2) Conditions liées au marché
III.2.1) Information relative à la profession
III.2.2) Conditions particulières d'exécution:
 - Unbedenklichkeitsbescheinigung der tariflichen Sozialkassen und der Berufsgenossenschaft, - Erklärung Bietergemeinschaft, - Eigenerklärung Ausschlussgründe gem. GWB, - Erklärung Unteraufträge/Eignungsleihe, - Verpflichtungserklärung Nachunternehmer, - Eigenerklärung Mindestlohn.
III.2.3) Informations sur les membres du personnel responsables de l'exécution du marché
 
 
Section IV: Procédure
IV.1) Description
IV.1.1) Type de procédure Procédure ouverte
IV.1.3) Information sur l'accord-cadre ou le système d'acquisition dynamique
IV.1.4) Informations sur la réduction du nombre de solutions ou d'offres durant la négociation ou le dialogue
IV.1.6) Enchère électronique
IV.1.8) Information concernant l'accord sur les marchés publics (AMP)
Le marché est couvert par l'accord sur les marchés publics: oui
IV.2) Renseignements d'ordre administratif
IV.2.1) Publication antérieure relative à la présente procédure
IV.2.2) Date limite de réception des offres ou des demandes de participation Date: 08/01/2019 Heure locale: 11:00
IV.2.3) Date d'envoi estimée des invitations à soumissionner ou à participer aux candidats sélectionnés
IV.2.4) Langue(s) pouvant être utilisée(s) dans l'offre ou la demande de participation:
Allemand
IV.2.6) Délai minimal pendant lequel le soumissionnaire est tenu de maintenir son offre L'offre doit être valable jusqu'au: 08/02/2019
IV.2.7) Modalités d'ouverture des offres Date: 08/01/2019 Heure locale: 11:00 Lieu:
Stadt Borken, Im Piepershagen 17, 46325 Borken, Zimmer B-144 Informations sur les personnes autorisées et les modalités d'ouverture:
Bei der Öffnung der Angebote sind nach § 55 Abs. 2 VgV keine Bieter zugelassen.
 
 
Section VI: Renseignements complémentaires
VI.1) Renouvellement Il s'agit d'un marché renouvelable: non
VI.2) Informations sur les échanges électroniques
VI.3) Informations complémentaires:
a) Sollten Sie die Vergabeunterlagen nicht direkt von der Vergabestelle bzw. über den Vergabemarktplatz des Landes NRW erhalten haben, sondern über Dritte, wird Ihnen eine Registrierung Auf dem Vergabemarktplatz des Landes NRW und Freischaltung zum jeweiligen Projektraum empfohlen. Vergabeunterlagen können geändert oder ergänzt werden, einen verbindlichen und jeweils aktuellen Stand der Informationen zu diesem Vergabeverfahren finden Sie nur auf dem Vergabemarktplatz des Landes NRW. Weiter kann die Bieterkommunikation erläuternde Hinweise zum Vergabeverfahren enthalten. Beachten Sie hierzu auch die evtl. während des Verfahrens bereitgestellten Informationen und Unterlagen. Diese können direkte Auswirkungen auf die Angebotserstellung und Wertung haben; b) Kommunikation: Die Abwicklung des Vergabeverfahrens erfolgt über die E-Vergabeplattform "Vergabemarktplatz NRW". Die Vergabeunterlagen stehen ausschließlich elektronisch über den entsprechenden Projektzugang auf der vorgenannten Plattform zur Verfügung. Ein postalischer Versand der Vergabeunterlagen in Papierform erfolgt nicht. Anfragen von Bewerbern oder Bietern im Rahmen dieses Vergabeverfahrens sind ausschließlich elektronisch über die E-Vergabeplattform "Vergabemarktplatz NRW" an die ausschreibende Stelle zu richten. Hierzu ist eine (kostenlose) Registrierung unter dem entsprechenden Projektzugang auf der vorgenannten Vergabeplattform erforderlich. Auskünfte im Zuge des Vergabeverfahrens werden von der ausschreibenden Stelle ebenfalls ausschließlich schriftlich über den entsprechenden Projektzugang der E-Vergabeplattform "Vergabemarktplatz NRW" erteilt. Die Bewerber/Bieter, die sich unter dem entsprechenden Projektzugang auf der vorgenannten Vergabeplattform registriert haben, werden per E-Mail über das Vorliegen etwaiger Bewerberinformationen informiert. Die ausschreibende Stelle empfiehlt daher allen interessierten Unternehmen, sich unter dem entsprechenden Projektzugang auf der vorgenannten Plattform (kostenlos) zu registrieren; c) Fragen zu dieser Ausschreibung können die Bieter bis zum
   1. 1.2019, 11.00 Uhr über den Vergabemarktplatz an den Auftraggeber richten; d) Die Form der Angebotsabgabe ist der Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes zu entnehmen. Bekanntmachungs-ID: CXPWYYU9CLF
VI.4) Procédures de recours
VI.4.1) Instance chargée des procédures de recours Vergabekammer Münster Albrecht-Thaer-Straße 9 Münster 48147 Allemagne Téléphone: +49 251-4110 Courriel: vergabekammer@brms.nrw.de Fax: +49 251-4112165 Adresse internet: http://www.brms.nrw.de/de/wirtschaft_finanzen_kommunalaufsicht/vergabekammer_westfalen/ http://www.brms.nrw.de/de/wirtschaft_finanzen_kommunalaufsicht/vergabekammer_westfalen/
VI.4.2) Organe chargé des procédures de médiation
VI.4.3) Introduction de recours Précisions concernant les délais d'introduction de recours:
Bieter haben Verstöße gegen Vergabevorschriften unter Beachtung der Regelungen in § 160 Abs. 3 GWB zu rügen. Ein Nachprüfungsantrag ist nach § 160 Abs. 3 GWB unzulässig, soweit 1) der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichung desNachprüfungsantrages erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Abs. 2 GWB bleibt unberührt, 2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung genannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden, 3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden, 4) mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.
VI.4.4) Service auprès duquel des renseignements peuvent être obtenus sur l'introduction de recours
VI.5) Date d'envoi du présent avis:
30/11/2018
 
 
C L A S S E    C P V
77000000 - Services agricoles, sylvicoles, horticoles, d'aquaculture et d'apiculture