Inscrivez-vous 01 49 36 46 20
appel-offre
appel-offre
 
            
Date de publication : 03/04/2020
Date de péremption :
Type de procédure : Procédure concurrentielle avec négociation
Type de document : Avis d'attribution
ALLEMAGNE
appel-offre

Allemagne-Brême: Travaux de construction d'écoles secondaires

2020/S 67-158573  (Source TED)
 
 
V  E  R  S  I  O  N      F  R  A  N  C  A  I  S  E
TX: 03/04/2020 S67 Marché de travaux - Avis d'attribution de marché - Procédure concurrentielle avec négociation Allemagne-Brême: Travaux de construction d'écoles secondaires 2020/S 067-158573 Avis d'attribution de marché Résultats de la procédure de marché Travaux
 
 
Section I: Pouvoir adjudicateur
I.1) Nom et adresses Nom officiel: Sondervermögen Immobilien und Technik (SVIT/Stadt) vertreten durch Immobilien Bremen Anstalt des öffentlichen Rechts Adresse postale: Theodor-Heuss-Allee 14 Ville: Bremen Code NUTS: DE50 Code postal: 28215 Pays: Allemagne Courriel: info.verdingung@immobilien.bremen.de Adresse(s) internet: Adresse principale: https://immobilien.bremen.de Adresse du profil d'acheteur: https://vergabe.bremen.de https://immobilien.bremen.de https://vergabe.bremen.de
I.2) Informations sur la passation conjointe de marchés
I.4) Type de pouvoir adjudicateur Organisme de droit public
I.5) Activité principale Services généraux des administrations publiques
 
 
Section II: Objet
II.1) Étendue du marché
II.1.1) Intitulé:
V0163/2019, Neubau Berufsschule GAV Numéro de référence: V0163/2019
II.1.2) Code CPV principal 45214220
II.1.3) Type de marché Travaux
II.1.4) Description succincte:
Vorhaben "Planung, Bau, Betrieb, Finanzierung und langfristige Instandhaltung des Neubaus der Berufsschule für Großhandel, Außenhandel und Verkehr" in einer öffentlich-privaten Partnerschaft (ÖPP/Inhabermodell).
II.1.6) Information sur les lots Ce marché est divisé en lots: non
II.1.7) Valeur totale du marché (hors TVA) Valeur hors TVA:
   0. 01 EUR
II.2) Description
II.2.1) Intitulé:
II.2.2) Code(s) CPV additionnel(s)
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DE50 Lieu principal d'exécution:
Bremen
II.2.4) Description des prestations:
Vorhaben "Planung, Bau, Betrieb, Finanzierung und langfristige Instandhaltung des Neubaus der Berufsschule für Großhandel, Außenhandel und Verkehr" in einer öffentlich-privaten Partnerschaft (ÖPP/Inhabermodell).
II.2.5) Critères d'attribution Prix
II.2.11) Information sur les options Options: non
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14) Informations complémentaires
 
 
Section IV: Procédure
IV.1) Description
IV.1.1) Type de procédure Procédure concurrentielle avec négociation
IV.1.3) Information sur l'accord-cadre ou le système d'acquisition dynamique
IV.1.6) Enchère électronique
IV.1.8) Information concernant l'accord sur les marchés publics (AMP)
Le marché est couvert par l'accord sur les marchés publics: non
IV.2) Renseignements d'ordre administratif
IV.2.1) Publication antérieure relative à la présente procédure Numéro de l'avis au JO série S: 2019/S 046-104704
IV.2.8) Informations sur l'abandon du système d'acquisition dynamique
IV.2.9) Informations sur l'abandon de la procédure d'appel à la concurrence sous la forme d'un avis de préinformation
 
 
Section V: Attribution du marché
Marché nº: 1 Intitulé:
V0163/2019, Neubau Berufsschule GAV
Un marché/lot est attribué: oui
V.2) Attribution du marché
V.2.1) Date de conclusion du marché:
24/02/2020
V.2.2) Informations sur les offres Nombre d'offres reçues: 3 Nombre d'offres reçues par voie électronique: 3
Le marché a été attribué à un groupement d'opérateurs économiques: non
V.2.3) Nom et adresse du titulaire Nom officiel: Goldbeck Public Partner GmbH Adresse postale: Ummelner Str. 4-6 Ville: Bielefeld Code NUTS: DEA Code postal: 33649 Pays: Allemagne Courriel: public.partner@goldbeck.de Téléphone: +49 5219488-1511
Le titulaire est une PME: non
V.2.4) Informations sur le montant du marché/du lot (hors TVA) Valeur totale du marché/du lot:
   0. 01 EUR
V.2.5) Information sur la sous-traitance
 
 
Section VI: Renseignements complémentaires
VI.3) Informations complémentaires:
 
1.Die Vergabeunterlagen enthalten einen Teilnahmeantrag nebst Bewerberbogen, den die Bewerber für die Erstellung und Einreichung ihres Teilnahmeantrages verwenden müssen,
   2.  Bedient sich der Bewerber/die Bewerbergemeinschaft eines Nachunternehmers und beruft er/sie sich auf dessen technische, wirtschaftliche, berufliche und/oder finanzielle Leistungsfähigkeit ("Eignungsleihe"), so hat er/ sie die in den Ziffern III.1.1) Nrn. 1 bis 4 genannten Nachweise und Erklärungen vollständig und - nur soweit dies für die Eigungsleihe erforderlich ist - die in den Ziffern III.1.2.) Nrn. 1 bis 3 sowie III.1.3) Nrn. 1 bis 10 genannten Nachweise und Erklärungen auch von dem Nachunternehmer mit dem Teilnahmeantrag vorzulegen,
   3.  Sofern sich der Bewerber/die Bewerbergemeinschaft zum Nachweis der Eignung auf Ressourcen Dritter/Nachunternehmer/konzernverbundener Unternehmen berufen möchte, muss er/ sie spätestens auf Verlangen des Auftraggebers nachweisen, dass ihm/ ihr die Ressourcen des Drittunternehmens für die Auftragsausführung in tatsächlich geeigneter Weise zur Verfügung stehen werden (Verpflichtungserklärung),
   4.  Die Bewerbungs- und Angebotsunterlagen werden nicht zurückgegeben,
   5.  Es erfolgt keine Entschädigung für die Erstellung der einzureichenden Unterlagen des Teilnahmeantrags. Entschädigungszahlungen werden für ein Angebot gewährt, solange das Angebot nicht den Zuschlag erhält,
   6.  Bewerbungen und Angebote sind in deutscher Sprache abzufassen,
   7.  Verspätet eingereichte Bewerbungen und Angebote werden nicht gewertet,
   8.  Die Teilnahme der Bewerber/Bieter bei der Eröffnung der Bewerbungen sowie der Angebote ist ausgeschlossen, 9) Der Teilnahmeantrag ist unter Verwendung des Bewerberbogens bis zum Ablauf der Einreichungsfrist vollständig an die in Ziffer I.3) genannte Kontaktadresse zu übermitteln. Dies gilt nicht bei elektronischer Einreichung des Teilnahmeantrags, 10. Für das Senden, Empfangen, Weiterleiten und Speichern von Daten in dem Vergabeverfahren verwendender öffentliche Auftraggeber und die Unternehmen grundsätzlich Geräte und Programme für die elektronische Datenübermittlung (elektronische Kommunikation); 11. Es werden nur die geforderten Erklärungen/Unterlagen/Nachweise dem Teilnahmeantrag beigefügt. Der Inhalt allgemein gültiger Firmenunterlagen, Broschüren, Mappen o. ä. wird nicht berücksichtigt, 12. Die Bewerber/Bewerbergemeinschaften haben Geschäfts- und Betriebsgeheimnisse entsprechend und deutlich zu kennzeichnen, 13. Fragen sind ausschließlich über die Nachrichtenfunktion unter www.vergabe.bremen.de mit dem Betreff "Fragen zum Teilnahmewettbewerb" bzw. "Fragen zum Angebotsverfahren" zu stellen und werden über den unter Ziffer I.3) genannten Link zur Beantwortung veröffentlicht. Bei Fragen zu der Plattform www.vergabe.bremen.de können sich die Bewerber an info@vergabe.bremen.de wenden. Auf Fragen, die nach dem 18.3.2019 (Ortszeit: 12.00 Uhr) eingehen, kann eine rechtzeitige Beantwortung nicht mehr sichergestellt werden. Die Bewerber haben sich über alle eingestellten Antworten eigenständig zu informieren und deren Inhalte zu berücksichtigen, 14. Der Auftraggeber behält sich vor, fehlende oder unvollständige Unterlagen der in Ziffer III.1) genannten Teilnahmebedingungen oder Angeboten bis zum Ablauf einer von der Vergabestelle zu bestimmenden Nachfrist nachzufordern. Gleiches gilt für die Korrektur fehlerhafter Unterlagen. Ebenso behält sich die Vergabestelle vor, die Bestätigung der gemachten Angaben durch weitergehende Nachweise bzw. Originale der eingereichten Kopien zu verlangen. www.vergabe.bremen.de www.vergabe.bremen.de info@vergabe.bremen.de
VI.4) Procédures de recours
VI.4.1) Instance chargée des procédures de recours Nom officiel: Vergabekammer der FH Bremen bei der Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität Adresse postale: Contrescarpe 72 Ville: Bremen Code postal: 28195 Pays: Allemagne Courriel: vergabekammer@bau.bremen.de Téléphone: +49 421-361-10333 Fax: +49 421-496-32311
VI.4.2) Organe chargé des procédures de médiation
VI.4.3) Introduction de recours
VI.4.4) Service auprès duquel des renseignements peuvent être obtenus sur l'introduction de recours Nom officiel: Vergabekammer Bremen, beim Senator für Umwelt, Bau und Verkehr Adresse postale: Contrescarpe 72 Ville: Bremen Code postal: 28195 Pays: Allemagne Courriel: vergabekammer@bau.bremen.de Fax: +49 42149632311
VI.5) Date d'envoi du présent avis:
01/04/2020
 
 
C L A S S E    C P V
45214220 - Travaux de construction d'écoles secondaires