Inscrivez-vous 01 49 36 46 20
appel-offre
appel-offre
 
            
Date de publication : 16/09/2020
Date de péremption : 14/10/2020
Type de procédure : Procédure concurrentielle avec négociation
Type de document : Informations complémentaires
ALLEMAGNE
appel-offre

Allemagne-Cologne: Services de conception graphique

2020/S 180-435308  (Source TED)
 
 
V  E  R  S  I  O  N      F  R  A  N  C  A  I  S  E
16/09/2020
S180
Allemagne-Cologne: Services de conception graphique

2020/S 180-435308

Rectificatif

Avis d'information complémentaire ou avis rectificatif

Services

(Supplément au Journal officiel de l'Union européenne, 2020/S 162-393643)

Section I: Pouvoir adjudicateur/entité adjudicatrice

I.1)
Nom et adresses
Nom officiel: Stadt Köln - 30/Amt für Recht, Vergabe und Versicherungen
Adresse postale: Willy-Brandt-Platz 2
Ville: Köln
Code NUTS: DEA23 Köln, Kreisfreie Stadt
Code postal: 50667
Pays: Allemagne
Point(s) de contact: 302/12 - Submissionsdienst
Courriel: siegrid.salker@stadt-koeln.de
Téléphone: +49 22122125-216
Fax: +49 22122126-272 Adresse(s) internet: Adresse principale: https://www-stadt-koeln.de

https://www-stadt-koeln.de
Section II: Objet

II.1)
Étendue du marché
II.1.1)
Intitulé:
Vergabe von Grafik- und Kommunikationsdienstleistungen für das Gürzenich-Orchester Köln

Numéro de référence: 2020-0130-47-2

II.1.2)
Code CPV principal
79822500 Services de conception graphique

II.1.3)
Type de marché
Services

II.1.4)
Description succincte:
Die zu vergebenen Leistungen betreffen Agenturleistungen im Bereich Grafik- und Editorial-Design für das Gürzenich-Orchester Köln. Das zu entwickelnde Corporate Design bildet die Grundlage für die Kommunikation des Orchesters mit seinen Stakeholdern. Auf Basis des CD sollen Publikationen (Broschüren, Flyer, Plakate) entwickelt und grafisch umgesetzt werden.

Section VI: Renseignements complémentaires

VI.5)
Date d'envoi du présent avis:
11/09/2020

VI.6)
Référence de l'avis original
Numéro de l'avis au JO série S: 2020/S 162-393643

Section VII: Modifications

VII.1)
Informations à rectifier ou à ajouter
VII.1.2)
Texte à rectifier dans l'avis original
Numéro de section: II.2.9)

Endroit où se trouve le texte à rectifier: Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden

Au lieu de:

Geplante Anzahl der Bewerber: 6 Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern: Die Auswahl der Bewerber*innen wird vom Erreichen eines Mindestumsatzes mit vergleichbaren Leistungen in den letzten 3 Jahren abhängig gemacht. Darüber hinaus wird die Auswahl der Bewerber vom Nachweis von einem Referenzprojekt sowie vier Referenzprodukten für Grafikdesignleistungen der letzten 3 Jahre abhängig gemacht:
   1.  Wir bitten um ein Referenzprojekt, in dem Sie die Entwicklung eines Corporate Design für einen Kunden umgesetzt haben. Aus dieser Referenz sollte Ihre Herangehensweise beziehungsweise Ihr strategischer Ansatz nachvollziehbar hervorgehen. Bewertet wird die Nachvollziehbarkeit der konzeptionellen Schritte von der Idee bis zum fertigen "Produkt".
   2.  Wir bitten um 4 ausgewählte Referenzprodukte im Bereich Editorialbeziehungsweise Grafik Design (Flyer, Plakate, Broschüren, Magazine oder ähnliches). Mehrere Plakate einer Serie sowie mehrere Ausgaben eines Flyers (Beispiel Monatsflyer) gelten dabei jeweils als eine Referenz. Mindestanforderung zu 2 (2): - Mindestens 2 Referenzprodukte sollen aus dem Bereich Kultur (Musik, Theater, Tanz) kommen. In einer zweiten Auswahlstufe werden die eingereichten Referenzprodukte der Bewerber*innen, die die Mindestanforderungen an die Eignung erfüllen und bei denen keine Ausschlussgründe vorliegen mit maximal 35 Punkten bewertet. Die Bepunktung erfolgt durch eine Kommission, die vom Gürzenich-Orchester zusammengestellt wird. Die Auswahl der Bewerber*innen erfolgt auf Grundlage der zum Nachweis der Eignung geforderten Angaben, Erklärungen und Unterlagen. Soweit die Mindestanforderungen erfüllt sind, ist die Rangfolge der erreichten Punktzahl für die Auswahl maßgebend. Es können maximal 35 Punkte erreicht werden. Die Einzelbewertungen können der beigefügten Bewertungsmatrix entnommen werden. Im Falle eines Punktegleichstands werden die Teilnehmer, die zur Angebotsabgabe aufgefordert werden, ausgelost. Es ist geplant maximal 6 Bewerber zur Angebotsabgabe beziehungsweise Verhandlung aufzufordern (Phase 2). Referenzprodukt: Konzept nach Ziffer 2 (1) Bewertungskriterium: Nachvollziehbarkeit der konzeptionellen Schritte von der Idee bis zum fertigen Produkt Punkte maximal: 15 Punkte Referenzprodukt: Flyer, Plakate, Anzeigen, Broschüren oder ähnliches nach Ziffer 2 (2) - Bewertungskriterium: Gesamteindruck - Kreativität. - konzeptionelle Herangehensweise bei den umgesetzten Gestaltungen. - Auswahl und Verarbeitung von Materialien. Punkte Maximal: Insgesamt 20 Punkte Je Referenz 5 Punkte Bewertung des Referenzprojekts nach Ziffer 2 (1): - 15 Punkte: Das Referenzprojekt erfüllt die Erwartungen an das Kriterium in besonderem Maße. - 12 Punkte: Das Referenzprojekt erfüllt die Erwartungen an das Kriterium voll. - 9 Punkte: Das Referenzprojekt erfüllt die Erwartungen an das Kriterium gut. - 6 Punkte: Das Referenzprojekt erfüllt die Erwartungen an das Kriterium mittelmäßig. - 3 Punkte: Das Referenzprojekt erfüllt die Erwartungen an das Kriterium nur knapp. - 0 Punkte: Das Referenzprojekt erfüllt die Erwartungen an das Kriterium nicht. Bewertung der Referenzprodukte nach 2 (2): - 5 Punkte: Das Referenzprodukt erfüllt die Erwartungen an die Kriterien in besonderem Maße. - 4 Punkte: Das Referenzprodukt erfüllt die Erwartungen an die Kriterien voll. - 3 Punkte: Das Referenzprodukt erfüllt die Erwartungen an die Kriterien gut. - 2 Punkte: Das Referenzprodukt erfüllt die Erwartungen an die Kriterien mittelmäßig. -
   1.  Punkt: Das Referenzprodukt erfüllt die Erwartungen an die Kriterien nur knapp. - 0 Punkte: Das Referenzprodukt erfüllt bei einer Gesamtschau die Erwartungen an die Kriterien nicht.

Lire:

Geplante Mindestzahl: 3 Höchstzahl: 4 Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern: Die Auswahl der Bewerber*innen wird vom Erreichen eines Mindestumsatzes mit vergleichbaren Leistungen in den letzten 3 Jahren abhängig gemacht. Darüber hinaus wird die Auswahl der Bewerber vom Nachweis von einem Referenzprojekt sowie 4 Referenzprodukten für Grafikdesignleistungen der letzten 3 Jahre abhängig gemacht: (1) Wir bitten um ein Referenzprojekt, in dem Sie die Entwicklung eines Corporate Design für einen Kunden umgesetzt haben. Aus dieser Referenz sollte Ihre Herangehensweise beziehungsweise Ihr strategischer Ansatz nachvollziehbar hervorgehen. Bewertet wird die Nachvollziehbarkeit der konzeptionellen Schritte von der Idee bis zum fertigen "Produkt". (2) Wir bitten um vier ausgewählte Referenzprodukte im Bereich Editorial - beziehungsweise Grafik Design (Flyer, Plakate, Broschüren, Magazine oder ähnliches). Mehrere Plakate einer Serie sowie mehrere Ausgaben eines Flyers (Beispiel Monatsflyer) gelten dabei jeweils als eine Referenz. Mindestanforderung zu 2 (2): - Mindestens zwei Referenzprodukte sollen aus dem Bereich Kultur (Musik, Theater, Tanz) kommen. In einer zweiten Auswahlstufe werden die eingereichten Referenzprodukte der Bewerber*innen, die die Mindestanforderungen an die Eignung erfüllen und bei denen keine Ausschlussgründe vorliegen mit maximal 35 Punkten bewertet. Die Bepunktung erfolgt durch eine Kommission, die vom Gürzenich-Orchester zusammengestellt wird. Die Auswahl der Bewerber*innen erfolgt auf Grundlage der zum Nachweis der Eignung geforderten Angaben, Erklärungen und Unterlagen. Soweit die Mindestanforderungen erfüllt sind, ist die Rangfolge der erreichten Punktzahl für die Auswahl maßgebend. Es können maximal 35 Punkte erreicht werden. Die Einzelbewertungen können der beigefügten Bewertungsmatrix entnommen werden. Im Falle eines Punktegleichstands werden die Teilnehmer, die zur Angebotsabgabe aufgefordert werden, ausgelost. Es ist geplant mindestens 3 höchstens 4 Bewerber zur Angebotsabgabe beziehungsweise Verhandlung aufzufordern (Phase 2). Referenzprodukt: Konzept nach Ziffer 2 (1) Bewertungskriterium: Nachvollziehbarkeit der konzeptionellen Schritte von der Idee bis zum fertigen Produkt Punkte maximal: 15 Punkte Referenzprodukt: Flyer, Plakate, Anzeigen, Broschüren oder ähnliches nach Ziffer 2 (2) - Bewertungskriterium: Gesamteindruck - Kreativität, - konzeptionelle Herangehensweise bei den umgesetzten Gestaltungen, - Auswahl und Verarbeitung von Materialien. Punkte Maximal: Insgesamt 20 Punkte Je Referenz 5 Punkte Bewertung des Referenzprojekts nach Ziffer 2 (1): - 15 Punkte: Das Referenzprojekt erfüllt die Erwartungen an das Kriterium in besonderem Maße, - 12 Punkte: Das Referenzprojekt erfüllt die Erwartungen an das Kriterium voll, - 9 Punkte: Das Referenzprojekt erfüllt die Erwartungen an das Kriterium gut, - 6 Punkte: Das Referenzprojekt erfüllt die Erwartungen an das Kriterium mittelmäßig, - 3 Punkte: Das Referenzprojekt erfüllt die Erwartungen an das Kriterium nur knapp, - 0 Punkte: Das Referenzprojekt erfüllt die Erwartungen an das Kriterium nicht. Bewertung der Referenzprodukte nach 2 (2): - 5 Punkte: Das Referenzprodukt erfüllt die Erwartungen an die Kriterien in besonderem Maße, - 4 Punkte: Das Referenzprodukt erfüllt die Erwartungen an die Kriterien voll, - 3 Punkte: Das Referenzprodukt erfüllt die Erwartungen an die Kriterien gut, - 2 Punkte: Das Referenzprodukt erfüllt die Erwartungen an die Kriterien mittelmäßig, - 1 Punkt: Das Referenzprodukt erfüllt die Erwartungen an die Kriterien nur knapp, - 0 Punkte: Das Referenzprodukt erfüllt bei einer Gesamtschau die Erwartungen an die Kriterien nicht.

Numéro de section: II.2.14)

Endroit où se trouve le texte à rectifier: Zusätzliche Angaben

Au lieu de:

Rechtzeitig gestellte Fragen werden nach § 12 a EU Absatz 3 VOB/A beziehungsweise § 20 Absatz 3 Nummer 1 VgV bis 6 Tage vor Ablauf der Angebotsfrist beantwortet.

Lire:

Aufgrund der Bieterfragen zu diesem Thema erhält jeder Teilnehmer 5 000 EUR für die Teilnahme an der zweiten Runde (Angebotsabgabe). Rechtzeitig gestellte Fragen werden nach § 12 a EU Absatz 3 VOB/A beziehungsweise § 20 Absatz 3 Nummer 1 VgV bis 6 Tage vor Ablauf der Angebotsfrist beantwortet.

Numéro de section: IV.2.2)

Endroit où se trouve le texte à rectifier: Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge

Au lieu de:

Date: 22/09/2020

Heure locale: 14:00

Lire:

Date: 14/10/2020

Heure locale: 14:00

VII.2)
Autres informations complémentaires:
 
 
C L A S S E    C P V
79822500 - Services de conception graphique