Inscrivez-vous 01 49 36 46 20
appel-offre
appel-offre
 
            
Date de publication : 13/10/2021
Date de péremption : 09/11/2021
Type de procédure : Procédure concurrentielle avec négociation
Type de document : Avis de marché
ALLEMAGNE
appel-offre

Allemagne-Cologne: Services de gestion de projets de construction

2021/S 199-519291  (Source TED)
 
 
V  E  R  S  I  O  N      F  R  A  N  C  A  I  S  E
TX: 13/10/2021 S199 Allemagne-Cologne: Services de gestion de projets de construction 2021/S 199-519291 Avis de marché Services
 
 
Section I: Pouvoir adjudicateur
I.1) Nom et adresses Nom officiel: Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW Köln Adresse postale: Domstr. 55-73 Ville: Köln Code NUTS: DEA23 Köln, Kreisfreie Stadt Code postal: 50668 Pays: Allemagne Point(s) de contact: Einkauf und Vertragsmanagement Courriel: BLBVergabe@blb.nrw.de Adresse(s) internet:
Adresse principale: http://www.blb.nrw.de
I.3) Communication
Les documents du marché sont disponibles gratuitement en accès direct non restreint et complet, à l'adresse: https://evergabe.blb.nrw.de/Vergabe/notice/CXS7YYXYEAT/documents Adresse à laquelle des informations complémentaires peuvent être obtenues: le ou les point(s) de contact susmentionné(s)
Les offres ou les demandes de participation doivent être envoyées par voie électronique via: https://evergabe.blb.nrw.de/Vergabe/notice/CXS7YYXYEAT
I.4) Type de pouvoir adjudicateur Autre type: Teilrechtsfähiges Sondervermögen des Landes NRW
I.5) Activité principale Autre activité: Immobilien
 
 
Section II: Objet
II.1) Étendue du marché
II.1.1) Intitulé:
Universität Bonn, Forschungsneubau CSCP - Projektsteuerung Numéro de référence: 025-21-00670
II.1.2) Code CPV principal 71541000 Services de gestion de projets de construction
II.1.3) Type de marché Services
II.1.4) Description succincte:
Der Auftraggeber führt ein Verhandlungsverfahren mit Teilnahmewettbewerb nach VgV durch, in welchem die Leistung für die Projektsteuerung vergeben werden soll.
II.1.5) Valeur totale estimée
II.1.6) Information sur les lots Ce marché est divisé en lots: non
II.2) Description
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DEA22 Bonn, Kreisfreie Stadt Lieu principal d'exécution:
Universität Bonn, Landwirtschaftliche Fakultät Katzenburger Weg 9-11 53115 Bonn
II.2.4) Description des prestations:
Der Auftraggeber plant den Neubau des Forschungsbaus "Center for sustainable Crop Production" CSCP für die Landwirtschafltiche Fakultät der Universität Bonn am Campus Poppelsdorf. Der Neubau ist von wesentlicher Bedeutung für die Forschung der Landwirtschaftlichen Fakultät und den Standort der Universität Bonn am Campus Poppelsdorf. Ziel des Forschungsbaus ist es, durch transdisziplinäre Verknüpfung der Bereiche Phänotypisierung von Nutzpflanzen und Robotik, einen grundlegenden Wandel der Nutzpflanzenproduktion hin zu mehr Nachhaltigkeit zu fördern. Für diese Verknüpfung wird ein Forschungsbau benötigt, der ein Zusammenspiel von robotischer Prototypen- und Sensorentwicklung, Nutzpflanzen-Phänotypisierung sowie moderner Nutzpflanzen-Genetik und Physiologie ermöglicht. Durch die Einbindung von Robotik und Künstlicher Intelligenz als zentrale Bausteine soll die Entwicklung zu einer nachhaltigeren Landwirtschaft realisiert werden. Mit dem Forschungsbau für die Universität Bonn am Campus Poppelsdorf sollen Großraumlabore (S1, S2), zentrale Labore, Klimakammern und Büros mit rund 120 Laborarbeitsplätzen und 80 Büroarbeitsplätzen für insgesamt 200 Personen geschaffen werden. Das Raumprogramm für den Forschungsbau beinhaltet insgesamt ca.
   4. 190 m2 Nutzfläche 1-6, davon allein
   2. 948 m2 Laborflächen. Den mit Abstand größten Anteil an Laborfläche haben die Großraumlabore samt zugehöriger Labor- und Funktionsbereiche. Diese Laborbereiche sind gleichzeitig auch der technisch hochinstallierteste Bereich des Gebäudes.Neubau eines Forschungsbaus "Center for sustainable Crop Production" CSCP für das Exzellenzcluster PhenoRob "Robotik und Phänotypisierung für Nachhaltige Nutzpflanzenproduktion " der Landwirtschaftlichen Fakultät (LWF).
II.2.5) Critères d'attribution
Le prix n'est pas le seul critère d'attribution et tous les critères sont énoncés uniquement dans les documents du marché
II.2.6) Valeur estimée
II.2.7) Durée du marché, de l'accord-cadre ou du système d'acquisition dynamique Durée en mois: 93 Ce marché peut faire l'objet d'une reconduction: non
II.2.9) Informations sur les limites concernant le nombre de candidats invités à participer Nombre minimal envisagé: 3 Nombre maximal: 6
II.2.10) Variantes
Des variantes seront prises en considération: non
II.2.11) Information sur les options Options: non
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14) Informations complémentaires
 
 
Section III: Renseignements d'ordre juridique, économique, financier et technique
III.1)
 
 
Conditions de participation
III.1.1) Habilitation à exercer l'activité professionnelle, y compris exigences relatives à l'inscription au registre du commerce ou de la profession Liste et description succincte des conditions:
Zugelassen ist, wer nach dem für die öffentliche Auftragsvergabe geltenden Landesrecht berechtigt ist, die Berufsbezeichnung des Architekten, Beratenden Ingenieurs oder Ingenieurs zu tragen oder in der Bundesrepublik Deutschland tätig zu werden.(§75 VgV) Juristische Personen sind als Auftragnehmer zugelassen, wenn sie für die Durchführung der Aufgabe einen entsprechenden Architekten oder Beratenden Ingenieur/ Ingenieur benennen.
III.1.2) Capacité économique et financière Liste et description succincte des critères de sélection:
Rechtskräftig unterschriebener Teilnahmeantrag Anlage
   1.  Erklärung zu Interessen und Beteiligungen Anlage
   2.  Erklärung zur Zusammenarbeit mit Anderen Anlage
   3.  Erklärung, dass keine zwingenden Ausschlusskriterien vorliegen Anlage
   4.  Erklärung, dass keine Ausschlusskriterien vorliegen Anlage
   5.  Nachweis einer Berufshaftpflichtversicherung in der geforderten Höhe. Mindestanforderung ist die Erklärung der Versicherungsgesellschaft, dass im Auftragsfall eine Versicherung über die Deckungssummen abgeschlossen wird. Anlage 6: Erklärung über den Umsatz für die entsprechenden Dienstleistungen in Euro netto in den letzten 3 Geschäftsjahren (Zeitraum siehe Bewerberbogen). Niveau(x) spécifique(s) minimal/minimaux exigé(s):
Verpflichtung zum Abschluss einer Berufs-/Betriebshaftpflichtversicherung für die ausgeschriebenen Leistungen in Höhe von mindestens
   3. 000.000 Euro für Personen- und
   5. 000.000 Euro für Sachschäden je Schadensfall. Die Versicherung muss mindestens zweifach maximiert sein bei natürlichen Personen bzw. mindestens dreifach maximiert bei juristischen Personen.Die Versicherung ist während der gesamten Vertragszeit zu unterhalten und nachzuweisen.
III.1.3) Capacité technique et professionnelle Liste et description succincte des critères de sélection:
nlage 7: Unternehmensreferenzen Gewertet werden vergleichbare Referenzen, bei denen Leistungen in den letzten 5 Jahren (01.11.2016 - 31.10.2021) erbracht wurden. Anlage 8: Angaben zum jährlichen Mittel der Beschäftigten in den letzten 3 Jahren. Anlage 9: Nachweis zur Ausstattung (Geräte und technische Ausrüstung). Eine Erklärung, dass die BLB-Standards eingehalten werden. Niveau(x) spécifique(s) minimal/minimaux exigé(s):
 
1.Drei Referenzen für Projektsteuerung, davon mindestens eine Referenz für die Steuerung über mehr als 3 Projektstufen (AHO), mindestens eine Referenz mit Baukosten KG 300 und 400 über 25 Mio. Euro brutto, mindestens eine Referenz für Steuerung von mind. 3 Leistungsbildern (Fachplanung HOAI).
   2.  Die Referenzaufgabe muss eine vergleichbare Leistung sein.
   3.  Die Referenzen müssen zur Erfüllung der Mindestanforderung für die Eignung wertungsfähig sein.
III.2) Conditions liées au marché
III.2.1) Information relative à la profession La prestation est réservée à une profession déterminée Références des dispositions législatives, réglementaires ou administratives applicables:
Siehe Ziffer III.1.1
III.2.3) Informations sur les membres du personnel responsables de l'exécution du marché Obligation d'indiquer les noms et qualifications professionnelles des membres du personnel chargés de l'exécution du marché
 
 
Section IV: Procédure
IV.1) Description
IV.1.1) Type de procédure Procédure concurrentielle avec négociation
IV.1.3) Information sur l'accord-cadre ou le système d'acquisition dynamique
IV.1.5) Informations sur la négociation
Le pouvoir adjudicateur se réserve le droit d'attribuer le marché sur la base des offres initiales sans mener de négociations
IV.1.8) Information concernant l'accord sur les marchés publics (AMP)
Le marché est couvert par l'accord sur les marchés publics: oui
IV.2) Renseignements d'ordre administratif
IV.2.2) Date limite de réception des offres ou des demandes de participation Date: 09/11/2021 Heure locale: 10:00
IV.2.3) Date d'envoi estimée des invitations à soumissionner ou à participer aux candidats sélectionnés Date: 30/11/2021
IV.2.4) Langue(s) pouvant être utilisée(s) dans l'offre ou la demande de participation:
allemand
 
 
Section VI: Renseignements complémentaires
VI.1) Renouvellement Il s'agit d'un marché renouvelable: non
VI.2) Informations sur les échanges électroniques La commande en ligne sera utilisée
VI.3) Informations complémentaires:
Die geforderten Erklärungen sind mit den geforderten Nachweisen gem. § 53 VgV ausschließlich elektronisch in Textform über den Vergabemarktplatz an die genannte Vergabestelle zu übersenden. Der unterschriebene Teilnahmeantrag muss dort bis zum Schlusstermin für den Eingang der Teilnahmeanträge eingegangen sein. Bei Bewerbergemeinschaften hat jedes Mitglied die gemäß den Vorgaben des Bewerberbogens vom Bewerber geforderten Erklärungen und Nachweise jeweils für sich vorzulegen. Soweit der Bewerber den Einsatz von Unterauftragnehmern für wesentliche Leistungen beabsichtigt, sind auch für diese die Erklärungen und Nachweise gemäß den Vorgaben des Bewerberbogens vorzulegen. Der Bewerber oder Bieter muss ein Unternehmen, das ein entsprechendes Eignungskriterium nicht erfüllt oder bei dem zwingende Ausschlussgründe nach § 123 oder fakultative Ausschlussgründe nach § 124 des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen vorliegen, nach schriftlicher Anforderung ersetzen. Der Auftraggeber fordert - sofern gesetzlich zulässig - fehlende Erklärungen oder Nachweise nach, diese sind nach schriftlicher Anforderung der Vergabestelle innerhalb von 6 Kalendertagen vorzulegen. Die Vorgaben des TVgG NRW zu den Bereichen Mindestlohn und Tariftreue, sind zwingend zu berücksichtigende Ausführungsbedingungen i. S. v. §§ 128 Abs. 2 i. V. m. 129 GWB. Die besonderen Vertragsbedingungen werden Bestandteil des Vertrages. Bei der Auftragsbearbeitung sind für die Verarbeitung personenbezogener Daten die Bestimmungen zum Datenschutz, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung einzuhalten. Bekanntmachungs-ID: CXS7YYXYEAT
VI.4) Procédures de recours
VI.4.1) Instance chargée des procédures de recours Nom officiel: Vergabekammer Rheinland, c/o Bezirksregierung Köln· Adresse postale: Zeughausstraße 2-10 Ville: Köln Code postal: 50667 Pays: Allemagne Courriel: VKRheinland@bezreg-koeln.nrw.de Fax: +49 221-1472889 Adresse internet: https://www.bezreg-koeln.nrw.de/brk_internet/vergabekammer/
VI.4.2) Organe chargé des procédures de médiation Nom officiel: Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW - Justiziariat Adresse postale: Mercedesstraße 12 Ville: Düsseldorf Code postal: 40470 Pays: Allemagne Fax: +49 21161700174 Adresse internet: http://www.blb.nrw.de
VI.4.3) Introduction de recours Précisions concernant les délais d'introduction de recours:
Der Antrag auf Einleitung eines Nachprüfungsverfahrens vor der Vergabekammer ist unzulässig, soweit:
   1.  der Antragsteller den gerügten Verstoß gegen Vergabevorschriften im Vergabeverfahren erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb von zehn Kalendertagen nach Absendung der Information per Fax oder auf elektronischem Wege bzw. 15 Kalendertagen nach einer Versendung mit anderen Kommunikationsmitteln gerügt hat,
   2.  Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Angebotsabgabe oder zur Bewerbung gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,
   3.  Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Angebotsabgabe oder zur Bewerbung gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,
   4.  mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind. Dies gilt nicht bei einem Antrag auf Feststellung der Unwirksamkeit des Vertrages nach § 135 Abs. 1 Nr. 2 GWB. § 134 Abs. 1 Satz 2 GWB bleibt unberührt.
VI.4.4) Service auprès duquel des renseignements peuvent être obtenus sur l'introduction de recours Nom officiel: Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW - Justiziariat Adresse postale: Mercedesstraße 12 Ville: Düsseldorf Code postal: 40470 Pays: Allemagne Fax: +49 21161700174 Adresse internet: http://www.blb.nrw.de
VI.5) Date d'envoi du présent avis:
08/10/2021
 
 
C L A S S E    C P V
71541000 - Services de gestion de projets de construction