Inscrivez-vous 01 49 36 46 20
appel-offre
appel-offre
 
            
Date de publication : 26/01/2022
Date de péremption : 24/02/2022
Type de procédure : Procédure ouverte
Type de document : Avis de marché
ALLEMAGNE
appel-offre

Allemagne-Cottbus: Photocopieurs et matériel d'impression offset

2022/S 18-043035  (Source TED)
 
 
V  E  R  S  I  O  N      F  R  A  N  C  A  I  S  E
TX:
26/01/2022 S18 Allemagne-Cottbus: Photocopieurs et matériel d'impression offset 2022/S 018-043035 Avis de marché Fournitures
 
 
Section I: Pouvoir adjudicateur
I.1) Nom et adresses Nom officiel: Brandenburgische Kulturstiftung Cottbus-Frankfurt (Oder) (BKC-F) Staatstheater Cottbus I Brandenburgisches Landesmuseum für moderne Kunst (BLMK) Adresse postale: Lausitzer Straße 33 Ville: Cottbus Code NUTS: DE402 Cottbus, Kreisfreie Stadt Code postal: 03046 Pays: Allemagne Point(s) de contact: Frau Diana Krüger Courriel: d.krueger@bkc-f.de Téléphone: +49 3557824-106 Fax: +49 3557824-224 Adresse(s) internet:
Adresse principale: https://www.staatstheater-cottbus.de
I.3) Communication
Les documents du marché sont disponibles gratuitement en accès direct non restreint et complet, à l'adresse: https://vergabemarktplatz.brandenburg.de/VMPSatellite/notice/CXP9YLKRXKJ/documents Adresse à laquelle des informations complémentaires peuvent être obtenues: le ou les point(s) de contact susmentionné(s)
Les offres ou les demandes de participation doivent être envoyées par voie électronique via: https://vergabemarktplatz.brandenburg.de/VMPSatellite/notice/CXP9YLKRXKJ
I.4) Type de pouvoir adjudicateur Organisme de droit public
I.5) Activité principale Loisirs, culture et religion
 
 
Section II: Objet
II.1) Étendue du marché
II.1.1) Intitulé:
Ausschreibung der Kopiertechnik Numéro de référence: Verw. 01/2022
II.1.2) Code CPV principal 30120000 Photocopieurs et matériel d'impression offset
II.1.3) Type de marché Fournitures
II.1.4) Description succincte:
Ausschreibung der Kopiertechnik für die Brandenburgische Kulturstiftung Cottbus-Frankfurt (Oder) (BKC-F) Staatstheater Cottbus I Brandenburgisches Landesmuseum für moderne Kunst (BLMK)
II.1.5) Valeur totale estimée
II.1.6) Information sur les lots Ce marché est divisé en lots: non
II.2) Description
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DE402 Cottbus, Kreisfreie Stadt Lieu principal d'exécution:
Brandenburgische Kulturstiftung Cottbus-Frankfurt (Oder) (BKC-F) Staatstheater Cottbus I Brandenburgisches Landesmuseum für moderne Kunst (BLMK) Lausitzer Straße 33 03046 Cottbus
II.2.4) Description des prestations:
Ausschreibung der Kopiertechnik für die Brandenburgische Kulturstiftung Cottbus-Frankfurt (Oder) (BKC-F) Staatstheater Cottbus I Brandenburgisches Landesmuseum für moderne Kunst (BLMK)
II.2.5) Critères d'attribution Critères énoncés ci-dessous Critère de qualité - Nom: Servicekonzept / Pondération: 25 Critère de qualité - Nom: technische Kriterien / Pondération: 25 Prix - Pondération: 50
II.2.6) Valeur estimée
II.2.7) Durée du marché, de l'accord-cadre ou du système d'acquisition dynamique Début: 01/06/2022 Fin: 31/05/2027 Ce marché peut faire l'objet d'une reconduction: non
II.2.10) Variantes
Des variantes seront prises en considération: non
II.2.11) Information sur les options Options: non
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14) Informations complémentaires
 
 
Section III: Renseignements d'ordre juridique, économique, financier et technique
III.1)
 
 
Conditions de participation
III.1.1) Habilitation à exercer l'activité professionnelle, y compris exigences relatives à l'inscription au registre du commerce ou de la profession Liste et description succincte des conditions:
Der Auftraggeber wird für den Bieter, mit dem der Vertrag geschlossen werden soll, einen Auszug aus dem Gewerbezentralregister (§ 150a Gewerbeordnung) beim Bundeszentralregister anfordern, um seine Zuverlässigkeit zu überprüfen. Wird eine entsprechende Bescheinigung vom Herkunftsland eines ausländischen Bieters nicht oder nicht in vollem Umfang ausgestellt, kann sie durch eine eidesstattliche oder förmliche Erklärung des ausländischen Bieters ersetzt werden. - Erklärungen, dass Ausschlussgründe gem. § 123 Abs. 1 GWB und § 124 GWB nicht vorliegen oder ggf. Erklärung welche selbstreinigenden Maßnahmen gemäß § 125 GWB getroffen wurden - Gewerbeanmeldung und ggf. Gewerbeummeldung in Kopie oder Steuernummer oder vergleichbare Nachweise nach den Rechtsvorschriften des jeweiligen Landes, in dem der Bieter ansässig ist - Nachweis über die Eintragung im Berufsregister (Bescheinigung der zuständigen Industrie- und Handelskammer bzw. Eintragung in der Handwerksrolle) oder Handelsregister in Kopie, soweit zutreffend oder vergleichbare Nachweise nach den Rechtsvorschriften des jeweiligen Landes, in dem der Bieter ansässig ist
III.1.2) Capacité économique et financière Liste et description succincte des critères de sélection:
 - Erklärung über den Gesamtumsatz einschließlich des Umsatzes in dem Tätigkeitsbereich des Auftrags - gültiger Nachweis einer branchenüblichen Berufshaftpflichtversicherung (Kopie des Teils der Police, aus dem sich die versicherten Risiken sowie die entsprechenden Deckungssummen ergeben) - ggf. Bietergemeinschaftserklärung Bei Bietergemeinschaften ist eine von allen Mitgliedern rechtsverbindliche Erklärung in Textform zur gesamtschuldnerischen Haftung abzugeben. Sollte eine Bietergemeinschaft ein Angebot abgeben, so ist die Eigenerklärung zu den Ausschlussgründen von allen Mitgliedern der Bietergemeinschaft vorzulegen. Für Nachunternehmer ist ebenfalls die Erklärung zu den Ausschlussgründen ausgefüllt und in Textform einzureichen.
III.1.3) Capacité technique et professionnelle Liste et description succincte des critères de sélection:
 - Vorlage einer Referenzliste über mindestens 3 mit dem Ausschreibungsgegenstand vergleichbaren Leistungen, in den letzten 3 Jahren, unter Nennung des Auftraggebers, des Ansprechpartners und seiner Telefonnummer - DIN ISO 90001: Qualitätsmanagement - DIN ISO 14001: nachhaltiges Umweltmanagement - DIN ISO 27001: unternehmensweit, Informationssicherheitsmanagement
III.2) Conditions liées au marché
III.2.2) Conditions particulières d'exécution:
 - Ergänzende Vergabebedingung BbgVergG - Vereinbarung zur Einhaltung der Mindestanforderungen nach dem Brandenburgischen Vergabegesetz ab 01.05.2021 - Vereinbarung Mindestanforderungen Nachunternehmer Verleiher BbgVergG
 
 
Section IV: Procédure
IV.1) Description
IV.1.1) Type de procédure Procédure ouverte
IV.1.3) Information sur l'accord-cadre ou le système d'acquisition dynamique
IV.1.8) Information concernant l'accord sur les marchés publics (AMP)
Le marché est couvert par l'accord sur les marchés publics: oui
IV.2) Renseignements d'ordre administratif
IV.2.2) Date limite de réception des offres ou des demandes de participation Date: 24/02/2022 Heure locale: 10:00
IV.2.3) Date d'envoi estimée des invitations à soumissionner ou à participer aux candidats sélectionnés
IV.2.4) Langue(s) pouvant être utilisée(s) dans l'offre ou la demande de participation:
allemand
IV.2.6) Délai minimal pendant lequel le soumissionnaire est tenu de maintenir son offre L'offre doit être valable jusqu'au: 25/03/2022
IV.2.7) Modalités d'ouverture des offres Date: 24/02/2022 Heure locale: 10:00 Informations sur les personnes autorisées et les modalités d'ouverture:
keine
 
 
Section VI: Renseignements complémentaires
VI.1) Renouvellement Il s'agit d'un marché renouvelable: non
VI.3) Informations complémentaires:
 
1.Die Vergabeunterlagen sowie alle weiteren Informationen (insbesondere Bieterinformationen) werden ausschließlich auf dem Vergabemarktplatz Brandenburg veröffentlicht/zur Verfügung gestellt. Der Bieter ist daher verpflichtet, sich regelmäßig über den aktuellen Verfahrensstand zu informieren.
   2.  Die vom Bieter erbetenen Angaben werden im Rahmen des Vergabeverfahrens verarbeitet und gespeichert. Soweit das Angebot eines Bieters den Zuschlag erhält, werden die übrigen Bieter, deren Angebote nicht berücksichtigt werden sollen, über den Namen des Bieters, der den Zuschlag erhält, vor Zuschlagserteilung informiert. Der Bieter erklärt mit Abgabe des Angebots sein Einverständnis hiermit. Auf die beigefügten Datenschutzhinweise nach Art. 13 und 14 der DSGVO wird verwiesen. Bekanntmachungs-ID: CXP9YLKRXKJ
VI.4) Procédures de recours
VI.4.1) Instance chargée des procédures de recours Nom officiel: Vergabekammer des Landes Brandenburg beim Ministerium für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg Adresse postale: Heinrich-Mann-Allee 107 Ville: Potsdam Code postal: 14473 Pays: Allemagne Téléphone: +49 331866-1719 Fax: +49 331866-1452
VI.4.3) Introduction de recours Précisions concernant les délais d'introduction de recours:
Auf die Fristen zur Einlegung einer Rüge gemäß § 160 Abs. 3 Nr. 1- 3 GWB wird hingewiesen. Insbesondere ist zu beachten, dass ein Nachprüfungsantrag unzulässig ist, wenn mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind (§ 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB).
VI.5) Date d'envoi du présent avis:
21/01/2022 Allemagne-Cottbus: Photocopieurs et matériel d'impression offsetType d'acheteur: Organisme de droit publicType d'avis: Avis de marchéType de procédure: Procédure ouverteType de marché: Fournitures 24/02/2022 26/01/2022 DE National
 
 
C L A S S E    C P V
30120000 - Photocopieurs et matériel d'impression offset