Inscrivez-vous 01 49 36 46 20
appel-offre
appel-offre
 
            
Date de publication : 15/09/2021
Date de péremption : 11/10/2021
Type de procédure : Procédure concurrentielle avec négociation
Type de document : Avis de marché
ALLEMAGNE
appel-offre

Allemagne-Darmstadt: Travaux d'installation de matériel de chauffage, de ventilation et de climatisation

2021/S 179-464986  (Source TED)
 
 
V  E  R  S  I  O  N      F  R  A  N  C  A  I  S  E
TX: 15/09/2021 S179 Allemagne-Darmstadt: Travaux d'installation de matériel de chauffage, de ventilation et de climatisation 2021/S 179-464986 Avis de marché Travaux
 
 
Section I: Pouvoir adjudicateur
I.1) Nom et adresses Nom officiel: ENTEGA AG Adresse postale: Frankfurter Straße 110 Ville: Darmstadt Code NUTS: DE711 Darmstadt, Kreisfreie Stadt Code postal: 64293 Pays: Allemagne Point(s) de contact: ELEKTRONISCH ÜBER: www.subreport.de/E12843138 Courriel: thomas.sprenger@entega.ag Téléphone: +49 61517014020 Fax: +49 61517014029 Adresse(s) internet:
Adresse principale: http://www.entega.ag
I.3) Communication
Les documents du marché sont disponibles gratuitement en accès direct non restreint et complet, à l'adresse: https://www.subreport.de/E12843138 Adresse à laquelle des informations complémentaires peuvent être obtenues: le ou les point(s) de contact susmentionné(s)
Les offres ou les demandes de participation doivent être envoyées par voie électronique via: https://www.subreport.de/E12843138
Les offres ou les demandes de participation doivent être envoyées au(x) point(s) de contact susmentionné(s)
I.4) Type de pouvoir adjudicateur Autre type: Energie
I.5) Activité principale Autre activité: Energieerzeugung
 
 
Section II: Objet
II.1) Étendue du marché
II.1.1) Intitulé:
Heizungs- und Kältetechnik für den Neubau des Verwaltungsgebäudes der ENTEGA AG in Darmstadt Numéro de référence: Grosso Heizung/Kältetechnik
II.1.2) Code CPV principal 45331000 Travaux d'installation de matériel de chauffage, de ventilation et de climatisation
II.1.3) Type de marché Travaux
II.1.4) Description succincte:
Neubau eines Bürogebäudes mit 11.585,32 m2 BGF für die Count + Care, Tochtergesellschaft der ENTEGA AG. Heizungs- und Kälteanlage für Büro-, KiTa-, Fitness- und Cafeteria Bereiche als Flächenheiz-/ Kühlsystem 4000 m2 mit Kühlsegel und geschlossenen Deckensystemen. Anbindung an die Fernwärmeversorgung 236 kW und Verteilung innerhalb des Gebäudes. Errichtung einer Kälteerzeugungsanlage als Kompaktkältemaschine mit 33 kW und Verteilung innerhalb des Gebäudes.
II.1.5) Valeur totale estimée
II.1.6) Information sur les lots Ce marché est divisé en lots: non
II.2) Description
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DE711 Darmstadt, Kreisfreie Stadt Lieu principal d'exécution:
Darmstadt
II.2.4) Description des prestations:
Heizungs- und Kältetechnik für den Neubau eines Bürogebäudes am Rand der Darmstädter Innenstadt mit 5 Vollgeschossen und einer Teilunterkellerung, ohne Tiefgarage. LEED- Platin Zertifizierung; Ebenes, nicht beengtes, gut anzufahrendes Grundstück; BRI oberirdisch ca. 36.740 m³; BRI unterirdisch ca.
   8. 030 m³; BGF oberirdisch ca.
   9. 500 m²; BGF unterirdisch ca.
   1. 770 m²; Gebäudelänge ca. 112 m; Gebäudebreite 9,50-26,70 m; Versorgung Heizung: Das Bürogebäude wird über eine Fernwärmestation mit Wärme versorgt. Die Leistung der Fernwärmestation beträgt 250 kW. Primärseitige Temperaturen 74°C/60°C, sekundärseitige Temperaturen 70°C / 55°C. Aufstellort ist im Untergeschoss in der Technikzentrale Heizung. Versorgung Kälte: Die Kälteerzeugung erfolgt über eine Kompaktkältemaschine die auf dem Dach welche im Freien installiert ist. Die Leistung der Kältemaschine beträgt ca. 360 kW bei einer Fahrweise von 16°C/19°C. Übertragungsnetze: Die Wärme und Kälte wird über zwei zentrale Schächte im Gebäude verteilt und wird im Schacht als Vier-Leiter-System ausgeführt. Die Stockwerksverteilung erfolgt im Zwei-Leiter-System. Übergang von Vier-Leiter-System zum Zwei-Leiter-System ist ein 3-Wege-Umschaltventil am Schachtaustritt. Über die Umschaltventile kann zwischen Heiz- und Kühlbetrieb umgestellt werden. Die Stockwerksleitungen versorgen dann je nach Betriebsmodus Sommer oder Winter die Heiz-Kühlsegel mit Wärme oder Kälte. Zusätzlich zu den Versorgungsleitungen der Heiz-/ Kühlsegel werden Heizungsseitig noch drei weitere Versorgungsstränge aufgebaut.
   1.  Fußbodenheizung
   2.  Warmwasserbereiter (Frischwasserstationen)
   3.  Heizkörper Treppenhäuser Als Rohrleitungsmaterial ist Edelstahlrohr als Presssystem vorzusehen. Bei größeren Nennweiten als DN100 ist schwarzes Rohr einzusetzen. DN15 ca. 1600 m; DN20 ca. 55 m; DN25 ca. 320 m; DN32 ca. 2000 m; DN40 ca. 200 m; DN50 ca. 160 m; DN65 ca. 40 m; DN80 ca. 50 m; DN100 ca. 400 m; DN125 ca. 20 m; Wärmeübertragungssysteme: Es werden folgende Wärmeübertragungssysteme vorgesehen:
   1.  Fußbodenheizung für die KiTa
   2.  Heiz-/ Kühlsegel für Officeflächen, Cafeteria, KiTa und Fitness ca. 4000m²
   3.  Aktivierte GK-Decke für Meetingräume ca. 1300m²
   4.  Heizkörper für Treppenhäuser
   5.  Metallrasterdecke für Küche
II.2.5) Critères d'attribution
Le prix n'est pas le seul critère d'attribution et tous les critères sont énoncés uniquement dans les documents du marché
II.2.6) Valeur estimée
II.2.7) Durée du marché, de l'accord-cadre ou du système d'acquisition dynamique Début: 07/03/2022 Fin: 24/02/2023 Ce marché peut faire l'objet d'une reconduction: non
II.2.10) Variantes
Des variantes seront prises en considération: non
II.2.11) Information sur les options Options: non
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14) Informations complémentaires
 
 
Section III: Renseignements d'ordre juridique, économique, financier et technique
III.1)
 
 
Conditions de participation
III.1.1) Habilitation à exercer l'activité professionnelle, y compris exigences relatives à l'inscription au registre du commerce ou de la profession Liste et description succincte des conditions:
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:
   1.  Kopie der Anmeldungs- bzw. Eintragungsbescheinigung ins Berufs- oder Handelsregister nach Maßgabe der Rechtsvorschriften des Heimatlandes; andernfalls vergleichbarer Nachweis für die Existenz und den Gegenstand des Unternehmens des Bewerbers. Der Auszug aus dem Handelsregister/vergleichbarer Nachweisdarf zum Zeitpunkt des Schlusstermins für den Eingang der Teilnahmeanträge nicht älter als 6 Monate sein;
   2.  Eigenerklärungen das keine Ausschlussgründe nach §§ 123, 124 GWB vorliegen;
   3.  ggf. Bewerbergemeinschaftserklärung;
   4.  ggf. Erklärung zum Nachunternehmereinsatz;
   5.  ggf. Nachunternehmerverpflichtungserklärung.
III.1.2) Capacité économique et financière Liste et description succincte des critères de sélection:
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:
   1.  Angabe des Nettogesamtumsatzes des Bewerbers in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren;
   2.  Angabe des Nettoumsatzes des Bewerbers mit vergleichbaren Leistungen (Heizungs- und Kältetechnik) in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren.
III.1.3) Capacité technique et professionnelle Liste et description succincte des critères de sélection:
 
1.Darstellung von min. 3 Referenzen des Bewerbers für Heizungs- und Kältetechnik im Hochbauaus den Jahren 2014 bis 2021. Der Auftragswert dieser Bauleistungen muss dabei oberhalb von 700.000, - EUR netto gelegen haben. Jede der folgenden Besonderheiten muss mindestens einmal in den nachgewiesenen Referenzprojekten enthalten sein. (Es ist auch möglich, dass eine Referenz mehr als eine der geforderten Besonderheiten nachweist): - LEED, DGNB oder ein gleichwertiges Zertifizierungsnachweis - Realisierung des Bauvorhabens mit Kühlsegeln oder aktivierte Deckensysteme Zu den Referenzen sind die jeweils die folgenden Angaben zu machen: - kurze Beschreibung des Referenzprojekts, - Name und Adresse des Referenzauftraggebers sowie Benennung eines Ansprechpartners mit Telefonnummer beim Referenzauftraggeber, - Zeitraum der erbrachten Leistungen (Monat/Jahr) - Angabe der Netto-Auftragswerts in EUR - Angabe der Fläche der Heiz-/ Kühlsegel in m2
   2.  Angaben der personellen Kapazität des Bewerbers in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren, aufgegliedert nach: - Gesamtzahl der Mitarbeiter (je Geschäftsjahr), - Anzahl der Mitarbeiter im Bereich Installationstechnik gleicher Art (je Geschäftsjahr).
   3.  Namentliche Benennung des für die Auftragsdurchführung vorgesehenen Projektleiters sowie des Bauleiters und Nennung deren beruflicher Qualifikation sowie persönlicher vergleichbarer Referenzprojekten aus den Jahren 2014 - 2021. Es ist sicherzustellen und zu bestätigen, dass Projektleiter und Bauleiter über ausreichende Deutschkenntnisse für eine flüssige Kommunikation in Wort und Schrift verfügen. Zu den persönlichen Referenzen sind folgende Angaben zu machen: - kurze Beschreibung des Referenzprojektes, - Name und Adresse des Referenzauftraggebers sowie Benennung eines Ansprechpartners mit Telefonnummer beim Referenzauftraggeber, - Zeitraum der erbrachten Bauleistungen, - Angabe der Fläche der Heiz-/ Kühlsegel in m2 Hinweis: Fehlt einer der geforderten Angaben zu den Referenzen bzw. den persönlichen Referenzen, wird die jeweilige Referenz nicht gewertet. Niveau(x) spécifique(s) minimal/minimaux exigé(s):
zu 1: Nennung von mindestens 3 entsprechenden Referenzen zu 2: mindestens 30 Mitarbeiter im Bereich Installationstechnik gleicher Art im Durchschnitt der letzten drei Geschäftsjahre zu 3: mindestens die geforderten Sprachkenntnisse
 
 
Section IV: Procédure
IV.1) Description
IV.1.1) Type de procédure Procédure concurrentielle avec négociation
IV.1.3) Information sur l'accord-cadre ou le système d'acquisition dynamique
IV.1.5) Informations sur la négociation
Le pouvoir adjudicateur se réserve le droit d'attribuer le marché sur la base des offres initiales sans mener de négociations
IV.1.8) Information concernant l'accord sur les marchés publics (AMP)
Le marché est couvert par l'accord sur les marchés publics: oui
IV.2) Renseignements d'ordre administratif
IV.2.2) Date limite de réception des offres ou des demandes de participation Date: 11/10/2021 Heure locale: 12:00
IV.2.3) Date d'envoi estimée des invitations à soumissionner ou à participer aux candidats sélectionnés Date: 18/10/2021
IV.2.4) Langue(s) pouvant être utilisée(s) dans l'offre ou la demande de participation:
allemand
IV.2.6) Délai minimal pendant lequel le soumissionnaire est tenu de maintenir son offre L'offre doit être valable jusqu'au: 31/12/2021
 
 
Section VI: Renseignements complémentaires
VI.1) Renouvellement Il s'agit d'un marché renouvelable: non
VI.3) Informations complémentaires:
Zur Abgabe des Teilnahmeantrags sind zwingend die vom Auftraggeber bereitgestellten Formblätter zu verwenden. Diese können über den Download (vgl. Ziffer I.3) abgerufen werden. Bewerberfragen können nur über die Vergabeplattform supreport ELViS gestellt werden und werden nur über die Vergabeplattform beantwortet. Bewerberfragen, die nach dem 04.10.2021 12:00 Uhr eingehen, können nicht mehr beantwortet werden. Der Auftraggeber weist darauf hin, dass interessierte Unternehmen im Falle von Bewerberfragen und/oder notwendigen Änderungen an den Vergabeunterlagen nur informiert werden können, wenn sie sich freiwillig unter Angabe einer E-Mail-Adresse über die Vergabeplattform registriert haben. Interessierte Bewerber werden daher gebeten, sich auf der Vergabeplattform supreport ELViS registrieren zu lassen. Soweit eine freiwillige Registrierung nicht erfolgt, können keine zusätzlichen Informationen übermittelt werden. Nicht registrierte Bewerber sind selber dafür verantwortlich, auf der Vergabeplattform regelmäßig zu prüfen, ob neue Nachrichten vorliegen. Das Risiko der vollständigen und lesbaren Übermittlung des Auskunftsersuchens trägt der anfragende Bewerber. Die Teilnahmeanträge sind fristgerecht (vgl. Ziffer IV.2.2) und ausschließlich elektronisch, verschlüsselt über die Vergabeplattform supreport ELViS einzureichen. HINWEIS: Der Auftraggeber macht alle interessierten Unternehmen darauf aufmerksam, dass die Realisierung dieser Baumaßnahme noch von der Gremienfreigabe des Auftraggebers abhängt. Vor diesem Hintergrund werden alle interessierten Unternehmen explizit darauf hingewiesen, dass im Falle einer negativen Gremienentscheidung keine Vergabe dieses Auftrages vorgenommen wird. Nebenangebote sind NICHT zugelassen. Der Auftraggeber wird für das Gesamtbauvorhaben eine Multi-Risk-Versicherung abschließen
VI.4) Procédures de recours
VI.4.1) Instance chargée des procédures de recours Nom officiel: Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt Adresse postale: Dienstgebäude: Wilhelminenstraße 1-3 Ville: Darmstadt Code postal: 64283 Pays: Allemagne Courriel: vergabekammer@rpda.hessen.de Téléphone: +49 06151-126603 Fax: +49 06151-125816 Adresse internet: https://rp-darmstadt.hessen.de/planung/%C3%B6ffentliches-auftragswesen/vergabekammer
VI.4.3) Introduction de recours Précisions concernant les délais d'introduction de recours:
Ein Nachprüfungsantrag zur Vergabekammer ist unzulässig, soweit mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind (§ 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB). Erkennt ein Bewerber Verstöße gegen Vergabevorschriften, so hat er diese innerhalb von 10 Tagen nach Kenntniserlangung gegenüber dem Auftraggeber zu rügen. §§ 134 und 160 Abs. 3 GWB bleiben unberührt.
VI.4.4) Service auprès duquel des renseignements peuvent être obtenus sur l'introduction de recours Nom officiel: Vergabekammern des Landes Hessen bei dem Regierungspräsidium Darmstadt Ville: Darmstadt Code postal: 64283 Pays: Allemagne
VI.5) Date d'envoi du présent avis:
10/09/2021
 
 
C L A S S E    C P V
45331000 - Travaux d'installation de matériel de chauffage, de ventilation et de climatisation