Inscrivez-vous 01 49 36 46 20
appel-offre
appel-offre
 
            
Date de publication : 06/04/2020
Date de péremption :
Type de procédure : Négociée sans mise en concurrence
Type de document : Avis d'attribution
ALLEMAGNE
appel-offre

Allemagne-Delbrück: Services de technologies de l'information, conseil, développement de logiciels, internet et appui

2020/S 68-162070  (Source TED)
 
 
V  E  R  S  I  O  N      F  R  A  N  C  A  I  S  E
TX: 06/04/2020 S68 Services - Avis d'attribution de marché - Procédure négociée sans mise en concurrence Allemagne-Delbrück: Services de technologies de l'information, conseil, développement de logiciels, internet et appui 2020/S 068-162070 Avis d'attribution de marché Résultats de la procédure de marché Services
 
 
Section I: Pouvoir adjudicateur
I.1) Nom et adresses Nom officiel: Stadt Delbrück Adresse postale: Lange Straße 45 Ville: Delbrück Code NUTS: DEA47 Code postal: 33129 Pays: Allemagne Point(s) de contact: Digitalisierung Courriel: Miriam.Mattiza@delbrueck.de Téléphone: +49 5250 / 996-134 Fax: +49 5251 / 1322736-134 Adresse(s) internet: Adresse principale: http://www.stadt-delbrueck.de http://www.stadt-delbrueck.de
I.2) Informations sur la passation conjointe de marchés
I.4) Type de pouvoir adjudicateur Autorité régionale ou locale
I.5) Activité principale Services généraux des administrations publiques
 
 
Section II: Objet
II.1) Étendue du marché
II.1.1) Intitulé:
LoRaWAN
   2. 0 Numéro de référence
:
06032020-1100
II.1.2) Code CPV principal 72000000
II.1.3) Type de marché Services
II.1.4) Description succincte:
LoRaWAN
   2. 0 - Ausbau des IoT-Netzes in der Stadt Delbrück und flächendeckende Implementierung der im Pilotprojekt erfolgreich erprobten Anwendungsfälle entsprechend der Konzeptionierung; Erbringung einer Beratungs- und Dienstleistung.
II.1.6) Information sur les lots Ce marché est divisé en lots: non
II.1.7) Valeur totale du marché (hors TVA) Valeur hors TVA: 380 591.75 EUR
II.2) Description
II.2.1) Intitulé:
II.2.2) Code(s) CPV additionnel(s)
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DEA47 Lieu principal d'exécution:
Stadt Delbrück Lange Straße 45 33129 Delbrück
II.2.4) Description des prestations:
 
1.Beratungsleistungen Der Dienstleister soll eine Beratung zu Technik und Möglichkeiten in Bezug auf den Gateway- und Device-Rollout, den Netzbetrieb, ein Kosten- und Betreibermodell sowie die Schaffung eines öffentlichen Netzes sicherstellen. Hierbei ist eine geeignete Dokumentation zu erstellen. Die Beratung soll zu einem überwiegenden Teil in regelmäßigen Abstimmungsterminen (Arbeitspaket 1) erfolgen. Die Beratungsleistung beinhaltet die Unterstützung bei der Ausschreibung der Hardware, die bei der Umsetzung der Anwendungsfälle verbaut wird.
   2.  Unterstützung beim Rollout vor Ort Durch den Dienstleister soll eine anwendungsfallbezogene Unterstützung beim Rollout der Devices vor Ort sichergestellt werden. Zudem soll nach erfolgtem Gateway-Rollout ein Netzabdeckungstest im gesamten Stadtgebiet erfolgen. Die Ergebnisse sind als Netzabdeckungskarte aufzubereiten.
   3.  Bereitstellung des e2watch und der IoT-Plattform Für die Darstellung der Daten und Störmeldungen soll weiterhin das e2watch genutzt werden. Vom Dienstleister soll in diesem Zusammenhang u. a. das Onboarding der Devices und ein Support für die Delbrücker Projektgruppe gewährleistet werden.
   4.  Durchführung von Workshops und Schulungen sowie Teilnahme an Konferenzen Durch den Dienstleister sind anwendungsfallbezogene Workshops sowie Schulungen für das e2watch mit Mitarbeitern der Stadt Delbrück durchzuführen. Diese finden in der Stadt Delbrück statt. Darüber hinaus wird es im Verlauf des Projekts erforderlich sein, dass der Dienstleister zusammen mit der Delbrücker Projektleitung an Digitalkonferenzen teilnehmen und das Projekt vorstellen soll. Diese Konferenzen können in ganz NRW stattfinden, im Ausnahmefall auch außerhalb NRWs (z. B. Berlin).
   5.  Prozess- und Systemintegration Der Dienstleister soll bezüglich der Integration der IoT-Lösungen in bestehende Geschäftsprozesse und IT-Systeme beraten und die Anforderungen aufnehmen. Anschließend soll ein Konzept für die Umsetzung erstellt werden und schließlich die Integration selbst erfolgen. (Arbeitspaket 6)
   6.  Netzbetrieb und Übergabe Für die Dauer des Projekts soll der Dienstleister den Netzbetrieb des LoRaWAN-Funknetzes inkl. Funktionsfähigkeit der verbauten Sensorik sicherstellen. Eine mögliche Übergabe des Netzbetriebs, inkl. Freigabe der Sensorik an einen anderen Dienstleister, ist zu gewährleisten.
   7.  Betriebsvereinbarung / Servicegewähr Es wird von Seiten des Dienstleisters ein 5-Tage-Support (Montag bis Freitag) sichergestellt und eine Reaktionszeit von 48 Stunden garantiert. Bei Ausfall / Defekt von Gateways oder Sensorik, wird sich um die Wiederinbetriebnahme gekümmert. Es ist zudem zu gewährleisten, dass bei Abwesenheitszeiten auf Seiten des Dienstleisters (Urlaub, Krankheit etc.), eine Vertretung den Projektverlauf weiter vorantreibt.
II.2.5) Critères d'attribution Prix
II.2.11) Information sur les options Options: non
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14) Informations complémentaires
 
 
Section IV: Procédure
IV.1) Description
IV.1.1) Type de procédure Attribution d'un marché sans publication préalable d'un avis d'appel à la concurrence au Journal officiel de l'Union européenne (dans les cas énumérés ci-dessous) Explication:
Im Rahmen des Förderprogramms "Digitale Modellregionen NRW" hat die Stadt Delbrück ihr erstes eines zweiteiligen Projekts zum Thema "LoRaWAN" bewilligt bekommen. Um das Projekt erfolgreich durchführen zu können, hat die Stadt sich entschieden, einen externen Dienstleister zu beauftragen. Daher erfolgte im Oktober 2018 eine Ausschreibung. Den Zuschlag dieser öffentlichen Ausschreibung hat die Firma regio iT aus Aachen bekommen. In den auf die Vergabe folgenden Monaten hat die Stadt Delbrück in Zusammenarbeit mit der regio iT das Projekt durchgeführt. Die von der regio iT im Laufe des Projekts implementierte Software "e2watch" liefert auch schon zuverlässig erste Ergebnisse. Diese Lösung und gleichzeitig Ergebnis des ersten Projekts stellt die Basistechnologie dar, auf der auch das Folgeprojekt und der Betrieb produktiv umgesetzt werden sollen. Das e2watch ist eine Eigenentwicklung der regio iT und wird ausschließlich von dieser vermarktet und vertrieben. Im Jahr 2014 wurde die Marke e2watch in das Register des Deutschen Patent- und Markenamtes eingetragen. Die Ausschließlichkeitsrechte für diese Lösung liegen somit bei der regio iT. Die Leistungen, welche auf dem Ergebnis des ersten Projekts basieren, kann nachfolgend nur das mit der Umsetzung des ersten Projekts beauftragte Unternehmen übernehmen. Es ist daher die Durchführung eines Verhandlungsverfahrens ohne Teilnahmewettbewerb vorgesehen, da der Ausnahmetatbestand des § 14 Abs. 4 Nr. 2 c) VgV - Schutz ausschließlicher Rechte, hier Urheberrecht - greift. Ergebnis des ersten Projekts ist die Implementierung von e2watch als führende Lösung. Dies war zu Beginn des Projekts noch nicht absehbar und konnte daher nicht in die Vergabe einfließen. Dass eine Bindewirkung entsteht, war somit nicht erkennbar. Aufgrund der Ausschließlichkeitsrechte der regio iT kann sich auch kein weiteres Unternehmen die besonderen Fähigkeiten aneignen.
IV.1.3) Information sur l'accord-cadre ou le système d'acquisition dynamique
IV.1.6) Enchère électronique
IV.1.8) Information concernant l'accord sur les marchés publics (AMP)
Le marché est couvert par l'accord sur les marchés publics: oui
IV.2) Renseignements d'ordre administratif
IV.2.1) Publication antérieure relative à la présente procédure
IV.2.8) Informations sur l'abandon du système d'acquisition dynamique
IV.2.9) Informations sur l'abandon de la procédure d'appel à la concurrence sous la forme d'un avis de préinformation
 
 
Section V: Attribution du marché
Intitulé:
LoRaWAN
   2. 0
Un marché/lot est attribué: oui
V.2) Attribution du marché
V.2.1) Date de conclusion du marché:
12/03/2020
V.2.2) Informations sur les offres Nombre d'offres reçues: 1 Nombre d'offres reçues de la part de PME: 1 Nombre d'offres reçues de la part de soumissionnaires d'autres États membres de l'UE: 0 Nombre d'offres reçues de la part de soumissionnaires d'États non membres de l'UE: 0 Nombre d'offres reçues par voie électronique: 1
Le marché a été attribué à un groupement d'opérateurs économiques: non
V.2.3) Nom et adresse du titulaire Nom officiel: regio IT Adresse postale: Lombardenstraße 24 Ville: Aachen Code NUTS: DEA2D Code postal: 52070 Pays: Allemagne
Le titulaire est une PME: oui
V.2.4) Informations sur le montant du marché/du lot (hors TVA) Valeur totale du marché/du lot: 319 825.00 EUR
V.2.5) Information sur la sous-traitance
 
 
Section VI: Renseignements complémentaires
VI.3) Informations complémentaires:
Die Rechnungsstellung hat mind. 1x pro Vierteljahr zu erfolgen. Die Einreichung der Rechnungen soll digital an die Projektleitung bei der Stadt Delbrück (miriam.mattiza@stadt-delbrueck.de) erfolgen. Bekanntmachungs-ID: CXPWYRN9S0Q miriam.mattiza@stadt-delbrueck.de
VI.4) Procédures de recours
VI.4.1) Instance chargée des procédures de recours Nom officiel: Vergabekammer Westfalen Adresse postale: Albrecht-Thaer-Straße 9 Ville: Münster Code postal: 48147 Pays: Allemagne Courriel: poststelle@brms.nrw.de Téléphone: +49 251 / 411-1691 Fax: +49 251 / 411-82525
VI.4.2) Organe chargé des procédures de médiation
VI.4.3) Introduction de recours
VI.4.4) Service auprès duquel des renseignements peuvent être obtenus sur l'introduction de recours
VI.5) Date d'envoi du présent avis:
02/04/2020
 
 
C L A S S E    C P V
72000000 - Services de technologies de l'information, conseil, développement de logiciels, internet et appui