Inscrivez-vous 01 49 36 46 20
appel-offre
appel-offre
 
            
Date de publication : 30/06/2020
Date de péremption : 27/07/2020
Type de procédure : Procédure négociée
Type de document : Avis de marché
ALLEMAGNE
appel-offre

Allemagne-Delmenhorst: Autobus à plancher surbaissé

2020/S 124-304905  (Source TED)
 
 
V  E  R  S  I  O  N      F  R  A  N  C  A  I  S  E
TX: 30/06/2020 S124 Fournitures - Avis de marché - Procédure négociée Allemagne-Delmenhorst: Autobus à plancher surbaissé 2020/S 124-304905 Avis de marché - secteurs spéciaux Fournitures
 
 
Section I: Entité adjudicatrice
I.1) Nom et adresses Nom officiel: Delbus GmbH & Co. KG Adresse postale: Bahnhofstrasse 22 Ville: Delmenhorst Code NUTS: DE941 Delmenhorst, Kreisfreie Stadt Code postal: 27749 Pays: Allemagne Courriel: oliverwalter@bsag.de Téléphone: +49 4215596308 Fax: +49 4215596496 Adresse(s) internet: Adresse principale: www.delbus.de www.delbus.de
I.2) Informations sur la passation conjointe de marchés
I.3) Communication
Les documents du marché sont disponibles gratuitement en accès direct non restreint et complet, à l'adresse: https://www.deutsches-ausschreibungsblatt.de/VN/X-BSAG-2020-0026 Adresse à laquelle des informations complémentaires peuvent être obtenues: le ou les point(s) de contact susmentionné(s)
Les offres ou les demandes de participation doivent être envoyées par voie électronique via: https://www.deutsches-ausschreibungsblatt.de/VN/X-BSAG-2020-0026
Les offres ou les demandes de participation doivent être envoyées au(x) point(s) de contact susmentionné(s)
I.6) Activité principale Services de chemin de fer urbain, de tramway, de trolleybus ou d'autobus
 
 
Section II: Objet
II.1) Étendue du marché
II.1.1) Intitulé:
Delbus Busbeschaffung 3 Solobusse Niederflur Numéro de référence: X-BSAG-2020-0026
II.1.2) Code CPV principal 34121400 Autobus à plancher surbaissé
II.1.3) Type de marché Fournitures
II.1.4) Description succincte:
Bau und Lieferung von 3 Niederflursolobussen.
II.1.5) Valeur totale estimée
II.1.6) Information sur les lots Ce marché est divisé en lots: non
II.2) Description
II.2.1) Intitulé:
II.2.2) Code(s) CPV additionnel(s)
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DE941 Delmenhorst, Kreisfreie Stadt Lieu principal d'exécution:
Delbus GmbH & Co. KG Bahnhofstraße 28 27749 Delmenhorst
II.2.4) Description des prestations:
Bau und Lieferung von 3 Solobussen in Niederflurbauweise.
II.2.5) Critères d'attribution Critères énoncés ci-dessous Critère de qualité - Nom: Technische Ausführung gem. LV / Pondération: 35,00 Critère de qualité - Nom: Lieferzeit / Pondération: 7,00 Critère de qualité - Nom: Verfügbarkeit / Pondération: 7,00 Critère de qualité - Nom: Ersatzteilversorgung / Pondération: 7,00 Critère de qualité - Nom: Sonstige Ausführung / Pondération: 5,00 Critère de qualité - Nom: Instandhaltungsunterstützung / Pondération: 3,00 Critère de qualité - Nom: Allgemeine Leistungen / Pondération: 3,00 Critère de qualité - Nom: Energieverbrauch / Pondération: 2,00 Critère de qualité - Nom: Gewicht / Pondération: 1,00 Coût - Nom: Preis / Pondération: 30,00
II.2.6) Valeur estimée
II.2.7) Durée du marché, de l'accord-cadre ou du système d'acquisition dynamique Début: 12/10/2020 Fin: 07/05/2021 Ce marché peut faire l'objet d'une reconduction: non
II.2.9) Informations sur les limites concernant le nombre de candidats invités à participer
II.2.10) Variantes
Des variantes seront prises en considération: oui
II.2.11) Information sur les options Options: non
II.2.12) Informations sur les catalogues électroniques
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14) Informations complémentaires
 
 
Section III: Renseignements d'ordre juridique, économique, financier et technique
III.1)
 
 
Conditions de participation
III.1.1) Habilitation à exercer l'activité professionnelle, y compris exigences relatives à l'inscription au registre du commerce ou de la profession Liste et description succincte des conditions:
Siehe Ausschreibungsunterlagen
III.1.2) Capacité économique et financière Liste et description succincte des critères de sélection:
Die wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit ist als gewährleistet anzusehen, wenn der Bewerber seine laufenden Finanziellen Verpflichtungen unter Einschluss derjenigen aus dem Auftrag, der Gegenstand dieser Bekanntmachung ist, erfüllen wird. Als Grundlage für die Prüfung der wirtschaftlichen Und finanziellen Leistungsfähigkeit durch die Auftraggeberin sind mit dem Teilnahmeantrag folgende Unterlagen vorzulegen:
   1.  Angaben zu vergleichbaren Umsätzen der letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahre,
   2.  Angabe der durchschnittlichen Mitarbeiteranzahl der letzten 3 Jahre, aufgegliedert nach Berufsgruppen.
III.1.3) Capacité technique et professionnelle Liste et description succincte des critères de sélection:
Der Bewerber gilt als technisch leistungsfähig, wenn anzunehmen ist, dass er über die speziellen Sachkenntnisse und Erfahrungen sowie Ausrüstungen verfügt, die zur Durchführung des Auftrages erforderlich sind. Für die Prüfung der technischen Leistungsfähigkeit des Bewerbers durch die Auftraggeberin sind folgende Unterlagen mit dem Teilnahmeantrag vorzulegen:
   1.  Eigenerklärung zu Referenzen über die Fertigung und Auslieferung von Solo- und Gelenkbussen mit erstmaligem Einsatz zur Beförderung mit Fahrgästen in der EU, in Vertragsstaaten des GPA und in sonstigen Staaten, deren Unternehmen nach einem Abkommen mit der EU berechtigt sind, an Beschaffungsvorhaben in der EU teilzunehmen. Angabe von vergleichbaren Referenzaufträgen (z. B. durch Qualitätsnachweise mittels Auftragsbescheinigungen).
   2.  Angabe und Benennung des für die Leitung vorgesehenen Techn. Personals bezgl. der beruflichen Qualifikation.
III.1.4) Règles et critères objectifs de participation Liste et brève description des règles et critères:
 
1.Eigenerklärung des Bewerbers, dass keine Ausschlussgründe nach § 46 Abs. 2 SektVO i. V. m. § 123 GWB vorliegen. Soweit einer der dort genannten Ausschlussgründe zutrifft, ist der entsprechende Sachverhalt in einer gesonderten Erklärung gegenüber dem Auftragnehmer darzustellen.
   2.  Eigenerklärung des Bewerbers, dass keine Ausschlussgründe nach § 124 Abs. 1 GWB vorliegen. Soweit einer der dort genannten Ausschlussgründe zutrifft, ist der entsprechende Sachverhalt in einer gesonderten Erklärung darzustellen.
III.1.5) Informations sur les marchés réservés
III.1.6) Cautionnement et garanties exigés:
Der Auftragnehmer hat:
   1.  Im Falle der Vereinbarung einer Anzahlung eine Anzahlungsbürgschaft eines in der Europäischen Union zugelassen Kreditinstitutes oder Kreditversicherers, selbstschuldnerisch nach deutschem Recht in Höhe der jeweils vereinbarten Vorauszahlung zu stellen,
   2.  Mängelansprüchebürgschaften eines in der Europäischen Union zugelassenen Kreditinstitutes oder Kreditversicherers, selbstschuldnerisch nach deutschem Recht für jedes Fahrzeug in Höhe von 5 % des Kaufpreises je Fahrzeug zu stellen. Nähere Anforderungen enthalten die Vergabeunterlagen.
III.1.7) Modalités essentielles de financement et de paiement et/ou références aux textes qui les réglementent:
90 % der Auftragssumme 30 Tage nach Lieferung und Abnahme sowie Rechnungslegung netto, 5 % nach Vorlage der vollständigen Dokumentation, 5 % nach Ablauf der Garantiefrist, ablösbar gegen Gestellung einer selbstschuldnerischen Mängelansprüchebürgschaft.
III.1.8) Forme juridique que devra revêtir le groupement d'opérateurs économiques attributaire du marché:
Gesamtschuldnerisch haftend
III.2) Conditions liées au marché
III.2.2) Conditions particulières d'exécution:
III.2.3) Informations sur les membres du personnel responsables de l'exécution du marché
 
 
Section IV: Procédure
IV.1) Description
IV.1.1) Type de procédure Procédure négociée avec appel à la concurrence préalable
IV.1.3) Information sur l'accord-cadre ou le système d'acquisition dynamique
IV.1.4) Informations sur la réduction du nombre de solutions ou d'offres durant la négociation ou le dialogue
IV.1.6) Enchère électronique
IV.1.8) Information concernant l'accord sur les marchés publics (AMP)
Le marché est couvert par l'accord sur les marchés publics: oui
IV.2) Renseignements d'ordre administratif
IV.2.1) Publication antérieure relative à la présente procédure
IV.2.2) Date limite de réception des offres ou des demandes de participation Date: 27/07/2020 Heure locale: 23:59
IV.2.3) Date d'envoi estimée des invitations à soumissionner ou à participer aux candidats sélectionnés Date: 28/07/2020
IV.2.4) Langue(s) pouvant être utilisée(s) dans l'offre ou la demande de participation:
allemand
IV.2.6) Délai minimal pendant lequel le soumissionnaire est tenu de maintenir son offre L'offre doit être valable jusqu'au: 31/12/2020
IV.2.7) Modalités d'ouverture des offres
 
 
Section VI: Renseignements complémentaires
VI.1) Renouvellement Il s'agit d'un marché renouvelable: non
VI.2) Informations sur les échanges électroniques
VI.3) Informations complémentaires:
Die gesamte Ausschreibung erfolgt im Namen und für Rechnung der Delbus GmbH & Co. KG, Bahnhofstrasse 22, 27749 Delmenhorst. Bei der Ausschreibung Verhandlungsverfahren mit vorgeschaltetem Teilnahmewettbewerb befinden wir uns zunächst im Stadium des Teinahmewettbewerbs. Bitte reichen Sie keine Angebote ein, sondern die unter Punkt III.1.2) und III.1.3) angegebenen Unterlagen. Die geeigneten Teilnehmer erhalten von der Vergabestelle gesonderte Nachricht, dass sie zur Angebotsabgabe Aufgefordert werden.
VI.4) Procédures de recours
VI.4.1) Instance chargée des procédures de recours Nom officiel: Vergabekammer Niedersachsen beim Nds. Ministerium für, Wirtschaft, Arbeit und Verkehr Adresse postale: Auf der Hude 2 Ville: Lüneburg Code postal: 21339 Pays: Allemagne Téléphone: +49 4131151334
VI.4.2) Organe chargé des procédures de médiation
VI.4.3) Introduction de recours Précisions concernant les délais d'introduction de recours:
Innerhalb von 15 Kalendertagen nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zuwollen, kann ein Nachprüfverfahren bei der Vergabekammer beantragt werden (§ 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB). Danach ist ein Nachprüfungsverfahren unzulässig, soweit: 1) der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2 bleibt unberührt, 2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden, 3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden, 4) mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.
VI.4.4) Service auprès duquel des renseignements peuvent être obtenus sur l'introduction de recours
VI.5) Date d'envoi du présent avis:
26/06/2020
 
 
C L A S S E    C P V
34121400 - Autobus à plancher surbaissé