Inscrivez-vous 01 49 36 46 20
appel-offre
appel-offre
 
            
Date de publication : 23/02/2021
Date de péremption :
Type de procédure : Négociée sans mise en concurrence
Type de document : Avis d'attribution
ALLEMAGNE
appel-offre

Allemagne-Dresde: Services de programmation et de conseil en logiciels

2021/S 37-093661  (Source TED)
 
 
V  E  R  S  I  O  N      F  R  A  N  C  A  I  S  E
TX: 23/02/2021 S37 Allemagne-Dresde: Services de programmation et de conseil en logiciels 2021/S 037-093661 Avis d'attribution de marché - secteurs spéciaux Résultats de la procédure de marché Services
 
 
Section I: Entité adjudicatrice
I.1) Nom et adresses Nom officiel: Dresdner Verkehrsbetriebe AG Adresse postale: Trachenberger Str. 40 Ville: Dresden Code NUTS: DED21 Dresden, Kreisfreie Stadt Code postal: 01129 Pays: Allemagne Courriel: Sybille.Albrecht@dvbag.de Adresse(s) internet:
Adresse principale: www.dvb.de Adresse du profil d'acheteur: www.dvb.de
I.6) Activité principale Services de chemin de fer urbain, de tramway, de trolleybus ou d'autobus
 
 
Section II: Objet
II.1) Étendue du marché
II.1.1) Intitulé:
Ost-West-Verbindung, AP
   5. 1 Anpassung des Datenversorgungssystems Numéro de référence
:
DVB_2020_01_083
II.1.2) Code CPV principal 72200000 Services de programmation et de conseil en logiciels
II.1.3) Type de marché Services
II.1.4) Description succincte:
Arbeitspaket 5: COSEL-Bordrechnerintegration (COSEL on Board), Hier: AP
   5. 1 Anpassung des Datenversorgungssystems.
II.1.6) Information sur les lots Ce marché est divisé en lots: non
II.2) Description
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DED21 Dresden, Kreisfreie Stadt Lieu principal d'exécution:
Dresdner Verkehrsbetriebe AG Trachenberger Str. 40 01129 Dresden
II.2.4) Description des prestations:
Das Rechnergestützte Betriebsleitsystem der DVB AG besteht aus einem Leitrechnersystem (LRS) der Fa. DXC, wohingegen die ÖPNV-Fahrzeuge zum gegenwärtigen Zeitpunkt mit einem Bordrechner (IBISplusG2) der Fa. Trapeze ausgestattet sind. Die notwendigen Anforderungen für die COSEL-Integration wurden bereits im Rahmen einer ersten Spezifikation zwischen der Fa. Trapeze und der TU Dresden erarbeitet. Demnach soll das Fahrerinformationssystem COSEL als Software-Bibliothek COSEL-Core durch die TU Dresden bereitgestellt und direkt auf der Hardware des IBIS integriert werden. Zur Sicherstellung eines flächendeckenden, betriebszweigübergreifenden und langfristigen Einsatz des Fahrerinformationssystems COSEL sind Erweiterungen der Datenversorgungssoftware LIO-Data und des Depo Data Managements (DDM) der Fa. Trapeze erforderlich. Zum einen sind Systemupgrades für das DDM sowie für Applikations- und Datenbankserver durchzuführen. Zum anderen ist die Datenversorgung in der Art zu ertüchtigen, dass eine betriebszweigunabhängige Datenversorgung gewährleistet werden kann.
II.2.5) Critères d'attribution Prix
II.2.11) Information sur les options Options: non
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: oui Identification du projet:
EFRE 14 D 12 K 107 T
II.2.14) Informations complémentaires
 
 
Section IV: Procédure
IV.1) Description
IV.1.1) Type de procédure Attribution d'un marché sans publication préalable d'un avis d'appel à la concurrence au Journal officiel de l'Union européenne (dans les cas énumérés ci-dessous) Explication:
Es handelt sich bei dieser Beschaffung um die Anpassung des Datenversorgungssystems für die IBIS-Bordrechner in den Fahrzeugen der DVB AG. Dafür sind Anpassungen und Erweiterungen des Bestandssystems an mehreren Stellen in einer bestehenden Systemarchitektur durch die Fa. Trapeze GmbH erforderlich, welches mit EU-Verfahren Nr. 2009/S 21-029628 vom 31.1.2009 veröffentlicht und vergeben wurde. Insoweit ist die Beschaffung aus technischen Gründen durch den Ersteller, § 13 (2) 3, SektVO notwendig. 2009/S 21-029628
IV.1.3) Information sur l'accord-cadre ou le système d'acquisition dynamique
IV.1.8) Information concernant l'accord sur les marchés publics (AMP)
Le marché est couvert par l'accord sur les marchés publics: non
IV.2) Renseignements d'ordre administratif
IV.2.8) Informations sur l'abandon du système d'acquisition dynamique
IV.2.9) Informations sur l'abandon de la procédure d'appel à la concurrence sous la forme d'un avis périodique indicatif
 
 
Section V: Attribution du marché
Marché nº: 30002428 Intitulé:
AP
   5. 1 - Anpassung des Datenversorgungssystems
Un marché/lot est attribué: oui
V.2) Attribution du marché
V.2.1) Date de conclusion du marché:
26/01/2021
V.2.2) Informations sur les offres Nombre d'offres reçues: 1 Nombre d'offres reçues par voie électronique: 1
Le marché a été attribué à un groupement d'opérateurs économiques: non
V.2.3) Nom et adresse du titulaire Nom officiel: Konsortium Trapeze Germany GmbH & Scheidt & Bachmann GmbH Adresse postale: GmbHNonnendammallee 101 Ville: Berlin Code NUTS: DE300 Berlin Code postal: 13629 Pays: Allemagne
Le titulaire est une PME: non
V.2.4) Informations sur le montant du marché/du lot (hors TVA) (Accord pour publication oui) Valeur totale du marché/du lot: 132 250.00 EUR
V.2.5) Information sur la sous-traitance
V.2.6) Prix payé pour les achats d'opportunité
 
 
Section VI: Renseignements complémentaires
VI.3) Informations complémentaires:
Für die Bearbeitung des Vergabeverfahrens ist es notwendig, personen- und firmenbezogene Daten, wie z. B. Kontaktdaten und Referenzen zu erheben, elektronisch zu speichern und zu verarbeiten. Die personenbezogenen Daten werden vertraulich behandelt, nicht für andere Zwecke eingesetzt oder an Dritte weitergeleitet. Hierzu werden die Unterlagen inkl. der zugehörigen personenbezogenen Daten zur Gewährleistung der Ordnungsmäßigkeit und Nachvollziehbarkeit für 25 Jahre digital archiviert. Nach Ablauf der Archivierungsfrist werden die Daten unwiderruflich gelöscht. Sämtliche Unterlagen zu diesem Vergabeverfahren sind direkt und ausschließlich per Download abrufbar. Auch alle weiteren Informationen wie Änderungen der Vergabeunterlagen, Beantwortung von Fragen oder sonstige verfahrensrelevante Informationen werden ebenfalls über diesen Zugang zur Verfügung gestellt. Auftretende Fragen zu den Vergabeunterlagen sind unverzüglich über die Kommunikationsfunktion der Vergabeplattform zu stellen. Eine Beantwortung der Fragen erfolgt zeitnah, spätestens jedoch 4 Kalendertage vor Ablauf der Angebotsfrist. Der Auftraggeber behält sich vor, Fragen, welche vier Kalendertage vor Ablauf der Angebotsfrist nicht vorliegen, nicht zu berücksichtigen und nicht zu beantworten. Bis zum Ablauf der Angebotsfrist ist der Wirtschaftsteilnehmer verpflichtet, regelmäßig und selbstständig auf zur Verfügung gestellte, geänderte oder zusätzliche Dokumente zu achten. Ein separater Hinweis durch die Vergabestelle erfolgt nicht. Angebote, welche nicht auf dem letzten Stand der Vergabeunterlage erstellt wurden, können nicht berücksichtigt werden. Bekanntmachungs-ID: CXP4Y0CDP2W
VI.4) Procédures de recours
VI.4.1) Instance chargée des procédures de recours Nom officiel:
   1.  Vergabekammer des Freistaates Sachsen bei der Landesdirektion Leipzig Adresse postale: Braustr. 2 Ville: Leipzig Code postal: 04107 Pays: Allemagne
VI.4.3) Introduction de recours Précisions concernant les délais d'introduction de recours:
Ein Nachprüfungsantrag ist unzulässig, soweit mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind (§ 160 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 GWB).
VI.5) Date d'envoi du présent avis:
18/02/2021
 
 
C L A S S E    C P V
72200000 - Services de programmation et de conseil en logiciels