Inscrivez-vous 01 49 36 46 20
appel-offre
appel-offre
 
            
Date de publication : 26/03/2020
Date de péremption :
Type de procédure : Procédure concurrentielle avec négociation
Type de document : Avis d'attribution
ALLEMAGNE
appel-offre

Allemagne-Düsseldorf: Travaux de construction d'ouvrages

2020/S 61-144975  (Source TED)
 
 
V  E  R  S  I  O  N      F  R  A  N  C  A  I  S  E
TX:
26/03/2020 S61 Marché de travaux - Avis d'attribution de marché - Procédure concurrentielle avec négociation Allemagne-Düsseldorf: Travaux de construction d'ouvrages 2020/S 061-144975 Avis d'attribution de marché Résultats de la procédure de marché Travaux
 
 
Section I: Pouvoir adjudicateur
I.1) Nom et adresses Nom officiel: Universitätsklinikum Düsseldorf Adresse postale: Moorenstr. 5 Ville: Düsseldorf Code NUTS: DEA11 Code postal: 40225 Pays: Allemagne Point(s) de contact: Submissionsstelle Courriel: submission@med.uni-duesseldorf.de Téléphone: +49 2118119301 Fax: +49 2118108806 Adresse(s) internet: Adresse principale: www.uniklinik-duesseldorf.de www.uniklinik-duesseldorf.de
I.2) Informations sur la passation conjointe de marchés
I.4) Type de pouvoir adjudicateur Organisme de droit public
I.5) Activité principale Santé
 
 
Section II: Objet
II.1) Étendue du marché
II.1.1) Intitulé:
Automatisches Regalsystem für Körperspenden Numéro de référence: ILMed-005
II.1.2) Code CPV principal 45223000
II.1.3) Type de marché Travaux
II.1.4) Description succincte:
Aufgabe ist die Planung (Leistungsteil I) und die Errichtung (Leistungsteil II) eines automatischen Regalsystems für Körperspenden im Untergeschoss des Gebäudes 16.38, i2L2med. Für die ersten 5 Jahre nach Inbetriebnahme soll die Modifikation/Anpassung der Software gemäß den Erfordernissen des Auftraggebers durch den Hersteller erfolgen. Dies ist im Angebot zu berücksichtigen. Nach erfolgtem Zuschlag für die Leistungserbringung erfolgt zwischen Bauherr und Auftragnehmer ein Vertragsabschluss gemäß VOB. Das geplante Lagerhaltungs- und Entnahmesystem dient zur dauerhaften Aufbewahrung von fixierten Körperspenden und deren regelmäßiger gezielter Entnahme bei Bedarf. Zusätzlich muss es eine eindeutige Nachverfolgung/Tracking jeder Einzelspende gewährleisten. Das System muss den spezifischen lokalen Gegebenheiten Rechnung tragen sowie den arbeitsrechtlichen Vorschriften. Mindestens 260 Körperspenden (KS) sollen möglichst raumsparend untergebracht werden.
II.1.6) Information sur les lots Ce marché est divisé en lots: non
II.1.7) Valeur totale du marché (hors TVA) Valeur hors TVA: 1 439 000.00 EUR
II.2) Description
II.2.1) Intitulé:
II.2.2) Code(s) CPV additionnel(s) 33940000 45331210 72200000
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DEA11 Lieu principal d'exécution:
Universitätsklinikum Düsseldorf Moorenstr. 5 40225 Düsseldorf
II.2.4) Description des prestations:
Aufgabe ist die Planung (Leistungsteil I) und die Errichtung (Leistungsteil II) eines automatischen Regalsystems für Körperspenden im Untergeschoss des Gebäudes 16.38, i2L2med. Für die ersten 5 Jahre nach Inbetriebnahme soll die Modifikation/Anpassung der Software gemäß den Erfordernissen des Auftraggebers durch den Hersteller erfolgen. Dies ist im Angebot zu berücksichtigen. Nach erfolgtem Zuschlag für die Leistungserbringung erfolgt zwischen Bauherr und Auftragnehmer ein Vertragsabschluss gemäß VOB. Das geplante Lagerhaltungs- und Entnahmesystem dient zur dauerhaften Aufbewahrung von fixierten Körperspenden und deren regelmäßiger gezielter Entnahme bei Bedarf. Zusätzlich muss es eine eindeutige Nachverfolgung/Tracking jeder Einzelspende gewährleisten. Das System muss den spezifischen lokalen Gegebenheiten Rechnung tragen sowie den arbeitsrechtlichen Vorschriften. Mindestens 260 Körperspenden (KS) sollen möglichst raumsparend untergebracht werden und jederzeit soll jede einzelne Körperspende unter geringster Belastung (Zeit, Hebevorgänge, Ausgasungen) der zuständigen Mitarbeiter verfügbar sein. Es wird ein System bestehend aus einer Lager- sowie einer Beschickungs-/Entnahmeeinheit benötigt, das zum Schutz des Personals durch einen Schleusenbereich getrennt ist. Die Körperspenden oder Teilpräparate sollen mit Hilfe einer Datenbank verwaltet werden. Sowohl ganze Körperspenden (Präparate in toto) sowie Präparatekisten mit isolierten Präparaten müssen erfasst und eindeutig zugeordnet werden können. Die Verwendung einzelner Präparate in verschiedenen Seminaren muss durch das System eindeutig verwaltet werden können und der Bedarf/die Verfügbarkeit der einzelnen Untersuchungsobjekte plan- und auswählbar sein. Das System soll über eine Warteschlange für die Entnahme und Eingabe von Präparaten verfügen, um die Bedienung so effizient wie möglich zu gestalten. Wenn einzelne Körperspenden früher/später benötigt werden, soll die Reihenfolge durch die Eingabe einer Priorität veränderbar sein. Die Datenbank muss mit der Lagereinheit so kommunizieren, dass die aktuelle Position sowie das Fahrziel übertragen werden. Eine Benutzerverwaltung mit deren Hilfe Benutzer und deren Passwörter angelegt und administriert werden können ist einzurichten. Benutzerrechte wie z. B. "Administrator" oder "Lesen und Schreiben" müssen definiert werden können. Die Software muss auch den Zugang für Dritte ermöglichen, so dass sie unabhängig vom Hersteller angepasst werden kann.
II.2.5) Critères d'attribution Critère de qualité - Nom: Vorstellung und Arbeitsweise des Bieters/der Bietergemeinschaft / Pondération: 15 Critère de qualité - Nom: Herangehensweise/Methoden der Projektabwicklung / Pondération: 30 Critère de qualité - Nom: Gesamteindruck der Präsentation/aus dem Verhandlungsgespräch / Pondération: 5 Coût - Nom: Preis / Pondération: 50
II.2.11) Information sur les options Options: non
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14) Informations complémentaires
 
 
Section IV: Procédure
IV.1) Description
IV.1.1) Type de procédure Procédure concurrentielle avec négociation
IV.1.3) Information sur l'accord-cadre ou le système d'acquisition dynamique
IV.1.6) Enchère électronique
IV.1.8) Information concernant l'accord sur les marchés publics (AMP)
Le marché est couvert par l'accord sur les marchés publics: oui
IV.2) Renseignements d'ordre administratif
IV.2.1) Publication antérieure relative à la présente procédure Numéro de l'avis au JO série S: 2019/S 192-465403
IV.2.8) Informations sur l'abandon du système d'acquisition dynamique
IV.2.9) Informations sur l'abandon de la procédure d'appel à la concurrence sous la forme d'un avis de préinformation
 
 
Section V: Attribution du marché
Marché nº: T49-16200472 Intitulé:
Automatisches Regalsystem für Körperspenden
Un marché/lot est attribué: oui
V.2) Attribution du marché
V.2.1) Date de conclusion du marché:
20/03/2020
V.2.2) Informations sur les offres Nombre d'offres reçues: 1 Nombre d'offres reçues par voie électronique: 1
Le marché a été attribué à un groupement d'opérateurs économiques: non
V.2.3) Nom et adresse du titulaire Nom officiel: Abarcon GmbH Ville: Rastede Code NUTS: DE946 Code postal: 26180 Pays: Allemagne
Le titulaire est une PME: oui
V.2.4) Informations sur le montant du marché/du lot (hors TVA) Valeur totale du marché/du lot: 1 439 000.00 EUR
V.2.5) Information sur la sous-traitance
 
 
Section VI: Renseignements complémentaires
VI.3) Informations complémentaires:
Bekanntmachungs-ID: CXPNYBBDD38
VI.4) Procédures de recours
VI.4.1) Instance chargée des procédures de recours Nom officiel: Vergabekammer Rheinland c/o Bezirksregierung Köln Adresse postale: Zeughausstraße 2-10 Ville: Köln Code postal: 50667 Pays: Allemagne
VI.4.2) Organe chargé des procédures de médiation
VI.4.3) Introduction de recours
VI.4.4) Service auprès duquel des renseignements peuvent être obtenus sur l'introduction de recours
VI.5) Date d'envoi du présent avis:
24/03/2020
 
 
C L A S S E    C P V
33940000 - Équipement et fournitures de transport et de conservation des cadavres 
45223000 - Travaux de construction d'ouvrages 
45331210 - Travaux d'installation de ventilation 
72200000 - Services de programmation et de conseil en logiciels