Inscrivez-vous 01 49 36 46 20
appel-offre
appel-offre
 
            
Date de publication : 13/10/2021
Date de péremption : 08/11/2021
Type de procédure : Procédure ouverte
Type de document : Avis de marché
ALLEMAGNE
appel-offre

Allemagne-Eggenstein-Leopoldshafen: Services d'ingénierie

2021/S 199-519290  (Source TED)
 
 
V  E  R  S  I  O  N      F  R  A  N  C  A  I  S  E
TX: 13/10/2021 S199 Allemagne-Eggenstein-Leopoldshafen: Services d'ingénierie 2021/S 199-519290 Avis de marché Services
 
 
Section I: Pouvoir adjudicateur
I.1) Nom et adresses Nom officiel: KTE Kerntechnische Entsorgung Karlsruhe GmbH Adresse postale: Hermann-von-Helmholtz-Platz 1 Ville: Eggenstein-Leopoldshafen Code NUTS: DE123 Karlsruhe, Landkreis Code postal: 76344 Pays: Allemagne Point(s) de contact: Hornung, Michael Courriel: michael.hornung@kte-karlsruhe.de Téléphone: +49 7247/88-2105 Adresse(s) internet:
Adresse principale: http://www.kte-karlsruhe.de Adresse du profil d'acheteur: https://portal.deutsche-evergabe.de
I.3) Communication
Les documents du marché sont disponibles gratuitement en accès direct non restreint et complet, à l'adresse: https://bieterzugang.deutsche-evergabe.de/evergabe.bieter/api/external/deeplink/subproject/7b5d3257-418e-455d-819d-ee1e8605b108 Adresse à laquelle des informations complémentaires peuvent être obtenues: le ou les point(s) de contact susmentionné(s)
Les offres ou les demandes de participation doivent être envoyées par voie électronique via: https://bieterzugang.deutsche-evergabe.de/evergabe.bieter/api/external/deeplink/subproject/7b5d3257-418e-455d-819d-ee1e8605b108
I.4) Type de pouvoir adjudicateur Organisme de droit public
I.5) Activité principale Autre activité: Rückbau nuklearer Forschungsanlagen
 
 
Section II: Objet
II.1) Étendue du marché
II.1.1) Intitulé:
Zeichenleistungen im Fachbereich Elektro- und Leittechnik Numéro de référence: 2021000833MHO
II.1.2) Code CPV principal 71300000 Services d'ingénierie
II.1.3) Type de marché Services
II.1.4) Description succincte:
Gegenstand der Anfrage ist ein Dienstvertrag zur Erbringung von Zeichenleistungen im Fachbereich Elektro- und Leittechnik (TPE). Im Rahmen des Leistungsumfangs sind Zeichenleistungen mit dem CAE-System EPLAN Electric P8 zu erbringen. Die Anforderungen der Leistungen erfolgen durch Rückbau-, Sanierungs- sowie Neubauprojekte. Zeitraum 01.01.2022 - 31.12.2025
II.1.5) Valeur totale estimée
II.1.6) Information sur les lots Ce marché est divisé en lots: non
II.2) Description
II.2.2) Code(s) CPV additionnel(s) 71300000 Services d'ingénierie
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DE123 Karlsruhe, Landkreis
II.2.4) Description des prestations:
Gegenstand der Anfrage ist ein Dienstvertrag zur Erbringung von Zeichenleistungen im Fachbereich Elektro- und Leittechnik (TPE) der Abteilung Projektierung & Ingenieurwesen (TP). Im Rahmen des Leistungsumfangs sind Zeichenleistungen mit dem CAE-System EPLAN Electric P8 zu erbringen. Die Anforderungen der Leistungen erfolgen durch Rückbau-, Sanierungs- sowie Neubauprojekte. Zeitraum 01.01.2022 bis 31.12.2025
II.2.5) Critères d'attribution
Le prix n'est pas le seul critère d'attribution et tous les critères sont énoncés uniquement dans les documents du marché
II.2.6) Valeur estimée
II.2.7) Durée du marché, de l'accord-cadre ou du système d'acquisition dynamique Début: 01/01/2022 Fin: 31/12/2025 Ce marché peut faire l'objet d'une reconduction: non
II.2.10) Variantes
Des variantes seront prises en considération: non
II.2.11) Information sur les options Options: non
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14) Informations complémentaires
 
 
Section III: Renseignements d'ordre juridique, économique, financier et technique
III.1)
 
 
Conditions de participation
III.1.1) Habilitation à exercer l'activité professionnelle, y compris exigences relatives à l'inscription au registre du commerce ou de la profession Liste et description succincte des conditions:
Bitte weisen Sie die Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister des Staates nach, in dem das Unternehmen niedergelassen ist oder weisen Sie auf andere Weise die Erlaubnis der Berufsausübung nach - Nachweis nicht älter als 12 Monate. Bitte beachten Sie, dass fehlende, unvollständige oder ungültige bzw. abgelaufene Nachweise zum Ausschluss führen können. Erfolgt die Einreichung durch eine Bieter- bzw. Bewerbergemeinschaft Sofern sich der Bewerber/Bieter/Bewerbergemeinschaft/Bietergemeinschaft Unternehmen für den ausschreibungsgegenständlichen Auftrag im Hinblick auf die erforderliche wirtschaftliche und finanzielle sowie die technische und berufliche Leistungsfähigkeit die Kapazitäten anderer Unternehmen in Anspruch nimmt, hat er/sie nachzuweisen, dass die für den Auftrag erforderlichen Mittel tatsächlich zur Verfügung stehen werden, indem er/sie eine entsprechende Verpflichtungserklärung dieses Unternehmens vorlegt. Hinweis: Ein Bewerber oder Bieter kann jedoch im Hinblick auf Nachweise für die erforderliche berufliche Leistungsfähigkeit wie Ausbildungs- und Befähigungsnachweise oder die einschlägige berufliche Erfahrung die Kapazitäten anderer Unternehmen nur dann in Anspruch nehmen, wenn diese die Leistung erbringen, für die diese Kapazitäten benötigt werden. Die Bietergemeinschaft hat mit dem Angebot bzw. Teilnahmeantrag eine von allen Mitgliedern unterzeichnete Erklärung abzugeben, in der die Bildung einer Arbeitsgemeinschaft im Auftragsfall erklärt ist; in der alle Mitglieder aufgeführt sind und der für die Durchführung der Vertrags bevollmächtigte Vertreter bezeichnet ist; dass der bevollmächtigte Vertreter die Mitglieder gegenüber dem Auftraggeber rechtsverbindlich vertritt; dass alle Mitglieder als Gesamtschuldner haften. Bitte beachten Sie, dass fehlende, unvollständige oder ungültige bzw. abgelaufene Nachweise zum Ausschluss führen können.
III.1.2) Capacité économique et financière Liste et description succincte des critères de sélection:
VERPFLICHTUNGSERKLÄRUNG: Der Bieter bestätigt, dass - für die dem Angebot beigefügten Zertifikate und Nachweise die lückenlose Gültigkeit im gesamten Leistungszeitraum aufrecht erhalten wird. - bei der Ausführung des ausschreibungsgegenständlichen Auftrags alle geltenden rechtlichen Verpflichtungen eingehalten werden, insbesondere Steuern, Abgaben und Beiträge zur Sozialversicherung entrichtet werden, die arbeitsschutzrechtlichen Regelungen eingehalten werden und den Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern wenigstens diejenigen Mindestarbeitsbedingungen einschließlich des Mindestentgelts gewährt wird, die nach dem Mindestlohngesetz, einem nach dem Tarifvertragsgesetz mit den Wirkungen des Arbeitnehmer-Entsendegesetzes für allgemein verbindlich erklärten Tarifvertrag oder einer nach § 7, § 7a oder § 11 des Arbeitnehmer-Entsendegesetzes oder einer nach § 3a des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes erlassenen Rechtsverordnung für die betreffende Leistung verbindlich vorgegeben sind. Dies gilt - soweit zutreffend - auch für eingesetzte Nachunternehmer. Der Prüfung durch die KTE wird zugestimmt. Der Bieter bestätigt, dass die Zuverlässigkeit wie folgt gewährleistet ist: Das Unternehmen befindet sich nicht in einem laufenden Insolvenzverfahren. Das Unternehmen befindet sich nicht in einem derart vergleichbaren Verfahren. Es wurde keine Eröffnung eines derartigen Verfahrens beantragt oder abgelehnt. Es wurde kein Insolvenzplan rechtskräftig bestätigt. Das Unternehmen befindet sich nicht in Liquidation. Es wurden keine Verfehlungen begangen, die die Zuverlässigkeit in Frage stellen. Die Verpflichtung zur Zahlung von Steuern & Abgaben wurde ordnungsgemäß erfüllt. Die Verpflichtung zur Entrichtung der SV-Beiträge wurde ordnungsgemäß erfüllt. Die Eintragung bei der zuständigen Berufsgenossenschaft vorliegt und den Verpflichtungen gegenüber dieser ordnungsgemäß nachgekommen wird. Die Einhaltung der Tariftreue wird gewahrt. Es liegen keine Ausschlussgründe gem. §§ 123, 124 GWB vor.
III.1.3) Capacité technique et professionnelle Liste et description succincte des critères de sélection:
Ist der Einsatz von Nachunternehmern zur Durchführung der vorgesehenen Leistung vorgesehen Wenn zutreffend: Bitte benennen Sie die Nachunternehmer sowie deren Leistungsanteil in dem unter "Vertragsbedingungen/Leistungen" hinterlegten Dokument "Verzeichnis der Nachunternehmerleistungen". Bitte fügen Sie die des weiteren eine Verpflichtungserklärung über die Bereitstellung der für den Auftrag erforderlichen Mittel bei Einsatz von Nachunternehmern (Eignungsleihe) bei. Rechtsverbindliche Bestätigung zur Gültigkeit der ZVB's des AG: Der Bieter bestätigt, dass die den Vergabeunterlagen beigefügten Zusätzlichen Vertragsbedingungen des Auftraggebers anerkannt werden. Die Unterlage kann durch den Bieter ausgefüllt und gespeichert werden. Es ist nicht erforderlich, diese Unterlage mit Stempel und Unterschrift zu versehen und mit dem Angebot als separate Anlage gesondert hochzuladen. Rechtsverbindliche Bestätigung zur Gültigkeit der OKB's des AG: Der Bieter bestätigt, dass die den Vergabeunterlagen beigefügten Ordnungs- und Kontrollbestimmungen des Auftraggebers anerkannt werden. Im Falle der Zuschlagserteilung verpflichtet der Bieter sich bzw. seine Erfüllungsgehilfen zur Beachtung und Einhaltung der aufgeführten Regelungen. Die Unterlage kann durch den Bieter ausgefüllt, mit Stempel und Unterschrift versehen und mit dem Angebot als separate Anlage gesondert hochgeladen werden. Dies ist jedoch nicht zwingend erforderlich. Der Bieter bestätigt, dass das zur Leistungserbringung vorgesehene Personal die deutsche Sprache in Wort und Schrift beherrscht. Der Bieter bestätigt, dass alle eingereichten Unterlagen beispielsweise Eigenerklärungen, Datenblätter und Nachweise zur Prüfung der Eignung in deutscher Sprache sind. Unterlagen, Eigenerklärungen, Datenblätter und Nachweise in anderen Sprachen können nicht bewertet werden. Der Bieter bestätigt, dass er über eine gültige Genehmigung gem. § 25 Strahlenschutzgesetz (StrlSchG) verfügt. Hinweis: Genehmigungen gem. § 15 Strahlenschutzverordnung (StrlSchV), die vor dem 31.12.2018 erteilt wurden, behalten ihre Gültigkeit und werden weiterhin akzeptiert. Bitte fügen Sie einen Nachweis über eine gültige Genehmigung bei. Bitte beachten Sie, dass fehlende, unvollständige oder ungültige bzw. abgelaufene Nachweise zum Ausschluss führen können. Bitte fügen Sie nachfolgende Qualifikationsnachweise für das zur Leistungserbringung vorgesehene Personal bei: - Staatlich geprüfter Elektrotechniker oder gleichwertiger Abschluss vorzugsweise mit Schwerpunkt Leit-, Automatisierungs- oder allgemeine Elektrotechnik - Fundierte Kenntnisse im Bereich der Normen und Richtlinien Bitte beachten Sie, dass fehlende, unvollständige oder ungültige bzw. abgelaufene Nachweise zum Ausschluss führen können. Die Leistungserbringung darf nur durch zuverlässigkeitsüberprüftes Personal nach § 12b) AtG erfolgen. Falls zuverlässigkeitsüberprüftes Personal vorhanden ist: Bitte fügen Sie eine entsprechende Eigenerklärung/Aufstellung bzw. Nachweise über das Vorliegen der Zuverlässigkeitsüberprüfung nach § 12b) AtG für das zur Leistungserbringung vorgesehene Personal bei. Falls kein zuverlässigkeitsüberprüftes Personal vorhanden ist: Bitte bestätigen Sie, dass die Antragstellung für das einzusetzende Personal unmittelbar nach Zuschlagserteilung durchgeführt wird. Der Bieter bestätigt, dass er über Personal mit Eignung zum Tragen von Atemschutzgeräten gem. G26.2 verfügt. Bitte fügen Sie eine detaillierte Aufstellung über das zur Leistungserbringung vorgesehene Personal mit Eignung zum Tragen von Atemschutzgeräten gem. G26.2 unter Benennung der Gültigkeit bei. Bitte beachten Sie, dass fehlende, unvollständige oder ungültige bzw. abgelaufene Nachweise zum Ausschluss führen können. Aufstellung ist als separate Anlage beigefügt. Der Bieter bestätigt, dass er über beruflich exponierte Personen der Kategorie B verfügt. Bitte fügen Sie eine detaillierte Aufstellung über die zur Leistungserbringung vorgesehenen, beruflich exponierten Personen der Kategorie B mit Benennung der Gültigkeit bei. Bitte beachten Sie, dass fehlende, unvollständige oder ungültige bzw. abgelaufene Nachweise zum Ausschluss führen können. Aufstellung ist als separate Anlage beigefügt.
 
 
Section IV: Procédure
IV.1) Description
IV.1.1) Type de procédure Procédure ouverte
IV.1.3) Information sur l'accord-cadre ou le système d'acquisition dynamique
IV.1.8) Information concernant l'accord sur les marchés publics (AMP)
Le marché est couvert par l'accord sur les marchés publics: oui
IV.2) Renseignements d'ordre administratif
IV.2.2) Date limite de réception des offres ou des demandes de participation Date: 08/11/2021 Heure locale: 09:00
IV.2.3) Date d'envoi estimée des invitations à soumissionner ou à participer aux candidats sélectionnés
IV.2.4) Langue(s) pouvant être utilisée(s) dans l'offre ou la demande de participation:
allemand
IV.2.6) Délai minimal pendant lequel le soumissionnaire est tenu de maintenir son offre L'offre doit être valable jusqu'au: 21/12/2021
IV.2.7) Modalités d'ouverture des offres Date: 08/11/2021 Heure locale: 09:00
 
 
Section VI: Renseignements complémentaires
VI.1) Renouvellement Il s'agit d'un marché renouvelable: non
VI.3) Informations complémentaires:
VI.4) Procédures de recours
VI.4.1) Instance chargée des procédures de recours Nom officiel: Bundeskartellamt - Vergabekammern des Bundes Adresse postale: Villemombler Straße 76 Ville: Bonn Code postal: 53123 Pays: Allemagne Courriel: vk@bundeskartellamt.bund.de Téléphone: +49 22894990 Fax: +49 2289499163 Adresse internet: http://www.bundeskartellamt.de
VI.5) Date d'envoi du présent avis:
08/10/2021
 
 
C L A S S E    C P V
71300000 - Services d'ingénierie