Inscrivez-vous 01 49 36 46 20
appel-offre
appel-offre
 
            
Date de publication : 08/07/2022
Date de péremption :
Type de procédure : Procédure ouverte
Type de document : Avis d'attribution
ALLEMAGNE
appel-offre

Allemagne-Essen: Logiciels et systèmes d'information

2022/S 130-368842  (Source TED)
 
 
V  E  R  S  I  O  N      F  R  A  N  C  A  I  S  E
TX:
08/07/2022 S130 Allemagne-Essen: Logiciels et systèmes d'information 2022/S 130-368842 Avis d'attribution de marché Résultats de la procédure de marché Fournitures
 
 
Section I: Pouvoir adjudicateur
I.1) Nom et adresses Nom officiel: BITMARCK Holding GmbH Adresse postale: Kruppstraße 64 Ville: Essen Code NUTS: DEA13 Essen, Kreisfreie Stadt Code postal: 45145 Pays: Allemagne Courriel: zam@bitmarck.de Téléphone: +49 20117662000 Fax: +49 201117662970 Adresse(s) internet:
Adresse principale: https://www.bitmarck.de
I.1) Nom et adresses Nom officiel: BITMARCK Vertriebs- und Projekt GmbH Adresse postale: Kruppstraße 64 Ville: Essen Code NUTS: DEA13 Essen, Kreisfreie Stadt Code postal: 45145 Pays: Allemagne Courriel: zam@bitmarck.de Fax: +49 20117662970 Adresse(s) internet:
Adresse principale: https://www.bitmarck.de
I.1) Nom et adresses Nom officiel: BITMARCK Software GmbH Adresse postale: Kruppstraße 64 Ville: Essen Code NUTS: DEA13 Essen, Kreisfreie Stadt Code postal: 45145 Pays: Allemagne Courriel: zam@bitmarck.de Fax: +49 20117662970 Adresse(s) internet:
Adresse principale: https://www.bitmarck.de
I.1) Nom et adresses Nom officiel: BITMARCK Service GmbH Adresse postale: Kruppstraße 64 Ville: Essen Code NUTS: DEA13 Essen, Kreisfreie Stadt Code postal: 45145 Pays: Allemagne Courriel: zam@bitmarck.de Fax: +49 20117662970 Adresse(s) internet:
Adresse principale: https://www.bitmarck.de
I.1) Nom et adresses Nom officiel: BITMARCK Technik GmbH Adresse postale: Hammerbrookstraße 38 Ville: Hamburg Code NUTS: DE600 Hamburg Code postal: 20097 Pays: Allemagne Point(s) de contact: BITMARCK Holding GmbH, Kruppstraße 63, 45145 Essen Courriel: zam@bitmarck.de Fax: +49 20117662970 Adresse(s) internet:
Adresse principale: https://www.bitmarck.de
I.1) Nom et adresses Nom officiel: BITMARCK Beratung GmbH Adresse postale: Putzbrunner Straße 93 Ville: München Code NUTS: DE212 München, Kreisfreie Stadt Code postal: 81739 Pays: Allemagne Courriel: zam@bitmarck.de Fax: +49 201117662970 Adresse(s) internet:
Adresse principale: https://www.bitmarck.de
I.2) Informations sur la passation conjointe de marchés
Le marché fait l'objet d'une procédure conjointe
I.4) Type de pouvoir adjudicateur Autre type: 100%ige Tochtergesellschaften der BITMARCK Holding GmbH (Arbeitsgemeinschaft nach SGB als Gesellschaft mit beschränkter Haftung, deren Gesellschafter Krankenkassen und deren Verbände sind)
I.5) Activité principale Autre activité: Erbringung von IT-Dienstleistungen (u. a. Softwareentwicklung und Rechenzentrumsbetrieb) im Umfeld der gesetzlichen Krankenversicherung
 
 
Section II: Objet
II.1) Étendue du marché
II.1.1) Intitulé:
Microsoft Handelspartner-Rahmenvereinbarung - Kopie Numéro de référence: BM2021008MSHPRV
II.1.2) Code CPV principal 48000000 Logiciels et systèmes d'information
II.1.3) Type de marché Fournitures
II.1.4) Description succincte:
Als Managed Service Provider im IT-Markt der gesetzlichen Krankenversicherung treibt BITMARCK die Digitalisierung in der Branche und bei seinen Kunden mit innovativen Produkten, Lösungen und Services voran. Grundlage hierfür ist der GKV-Softwarestandard BITMARCK_21c|ng, der bei den angeschlossenen Krankenkassen im Einsatz ist. Kunden der Unternehmensgruppe sind die Betriebs- und Innungskrankenkassen sowie die DAK-Gesundheit und weitere Ersatzkassen - über 30.000 Mitarbeiter und rund 25 Millionen Versicherte in der GKV profitieren von den IT-Dienstleistungen von BITMARCK, mehr als 80 Prozent der deutschen gesetzlichen Krankenkassen sind Kunden der Unternehmensgruppe. Mit rund
   1. 600 Mitarbeitern erzielt BITMARCK einen Jahresumsatz von 350 Millionen Euro. Im Zusammenhang mit ihrer Aufgabenerledigung als Arbeitsgemeinschaft nach § 94 a SGB X und dem damit zusammenhängenden Betrieb ihrer Rechenzentren im Gesetzlichen Krankenkassenumfeld an den Hauptstandorten München, Hamburg und Essen sowie dem Betrieb der IT-Infrastruktur bei ihren Kunden benötigen die Auftraggeber Leistungen im Bereich Microsoft-Lizenzen. Zu diesem Zweck wird ein Microsoft Handelspartnerrahmenvertrag zur Beschaffung von Microsoft-Produkten und Lizenzmodellen auf Basis der zwischen der Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch das Bundesministerium des Inneren (BMI), und Microsoft geschlossenen Konditionen-Verträge (Microsoft Business und Service-Vertrag; Select-Plus-Vertrag) zugunsten der Auftraggeber und/oder der Kunden der BITMARCK Unternehmensgruppe ausgeschrieben.
II.1.6) Information sur les lots Ce marché est divisé en lots: non
II.1.7) Valeur totale du marché (hors TVA) Valeur hors TVA:
   0. 01 EUR
II.2) Description
II.2.2) Code(s) CPV additionnel(s) 72268000 Services de fourniture de logiciels
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DE Deutschland Lieu principal d'exécution:
BITMARCK Technik GmbH Hammerbrookstraße 38 20097 Hamburg Die Lieferung der Lizenzen hat elektronisch zu erfolgen. Bezugsberechtigt sind alle unter I.I. genannten Auftraggeber., BITMARCK Beratung GmbH Putzbrunner Straße 93 81739 München, BITMARCK Holding GmbH Kruppstraße 64 45145 Essen, BITMARCK Service GmbH Kruppstraße 64 45145 Essen, BITMARCK Software GmbH Kruppstraße 64 45145 Essen, BITMARCK Vertriebs- und Projekt GmbH Kruppstraße 64 45145 Essen
II.2.4) Description des prestations:
Gegenstand dieser Ausschreibung ist der Abschluss eines Rahmenvertrages im Sinne von § 21 VgV mit einem Handelspartner. Vertragsgegenständlich ist die Beschaffung sämtlicher verfügbaren Microsoftprodukte durch den Handelspartner unter Berücksichtigung der Konditionenverträge (Microsoft Business und Service-Vertrag; Select-Plus-Vertrag) zwischen der Bundesrepublik Deutschland und Microsoft Irland, sowie die Erbringung damit zusammenhängender Dienst-und Beratungsleistungen. Über Einzelabrufe wird der Bedarf der Auftraggeber konkretisiert und über den Handelspartner bei dem Lizenzgeber beschafft. Eine Abnahmeverpflichtung der Auftraggeber bezüglich der Microsoft-Produkte aus dem Rahmenvertrag besteht nicht. Der Handelspartner hat dabei insbesondere folgende Leistungen zu erbringen: - Beschaffung aller verfügbaren Microsoft -Produkte inklusive der entsprechenden Lizenzierung und ggf. Software Assurance, die im Rahmen der Konditionenverträge zwischen dem Bundesministeriums des Inneren und Microsoft, unter den Select Plus-Vertrag fallen, inklusive der notwendigen Vermittlung von Beitritten/Zutritten zu den Konditionenverträgen. - Beratende und unterstützende Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Produkt- und Lizenzbeschaffung - Bereitstellung etwaiger Mehrwertleistungen des Lizenzgebers im Rahmen des Lizenzerwerbes, - Unterstützung im Software-Assetmanagement, - Beratung und Unterstützung bei Lizenzierungs- und Produktfragen, - Beratung und Information über Optimierungsmöglichkeiten bei der Nutzung von möglichen Lizenzierungsalternativen während der Vertragslaufzeit. - Beratung und Unterstützung sowie rechtzeitige Ankündigung neuer Produkte und Softwareversionswechsel - Unterstützung des Auftraggebers im Nachweis einer bestehenden Lizenzierung - Unterstützung des Auftraggebers bei der Verwaltung der Lizenzen - Bereitstellung und Sicherstellung des Zugriffs auf die bestehenden Accounts der Auftraggeber im VolumeLicensing-Service Center (VLSC-Webseite) des Lizenzgebers sowie die Sicherstellung der Einsicht in alle Verträge der Auftraggeber über das o.g. Service Center.
II.2.5) Critères d'attribution Prix
II.2.11) Information sur les options Options: oui Description des options:
Der Vertrag kann einmal um 12 Monate verlängert werden.
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14) Informations complémentaires
 
 
Section IV: Procédure
IV.1) Description
IV.1.1) Type de procédure Procédure ouverte
IV.1.3) Information sur l'accord-cadre ou le système d'acquisition dynamique
Le marché implique la mise en place d'un accord-cadre
IV.1.8) Information concernant l'accord sur les marchés publics (AMP)
Le marché est couvert par l'accord sur les marchés publics: non
IV.2) Renseignements d'ordre administratif
IV.2.1) Publication antérieure relative à la présente procédure Numéro de l'avis au JO série S: 2022/S 055-140728
IV.2.8) Informations sur l'abandon du système d'acquisition dynamique
IV.2.9) Informations sur l'abandon de la procédure d'appel à la concurrence sous la forme d'un avis de préinformation
 
 
Section V: Attribution du marché
Intitulé:
SoftwareONE Deutschland GmbH
Un marché/lot est attribué: oui
V.2) Attribution du marché
V.2.1) Date de conclusion du marché:
07/06/2022
V.2.2) Informations sur les offres Nombre d'offres reçues: 2
Le marché a été attribué à un groupement d'opérateurs économiques: non
V.2.3) Nom et adresse du titulaire Nom officiel: SoftwareONE Deutschland GmbH Adresse postale: Blochstraße 1 Ville: Leipzig Code NUTS: DED52 Leipzig Code postal: 04329 Pays: Allemagne Téléphone: +49 3412568-0 Fax: +49 3412568-999 Adresse internet: https://www.softwareone.com/de
Le titulaire est une PME: oui
V.2.4) Informations sur le montant du marché/du lot (hors TVA) Valeur totale du marché/du lot:
   0. 01 EUR
V.2.5) Information sur la sous-traitance
 
 
Section VI: Renseignements complémentaires
VI.3) Informations complémentaires:
Der angegebene Auftragswert ist fiktiv. Die Veröffentlichung des tatsächlichen Auftragswertes unterbleibt gemäß § 39 Abs. 6 VgV Bekanntmachungs-ID: CXS0Y5GYYYQ
VI.4) Procédures de recours
VI.4.1) Instance chargée des procédures de recours Nom officiel: Vergabekammern des Bundes beim Bundeskartellamt Adresse postale: Villemomblerstraße 76 Ville: Bonn Code postal: 53123 Pays: Allemagne Téléphone: +49 2289499-0 Fax: +49 2289499-163 Adresse internet: https://www.bundeskartellamt.de
VI.4.3) Introduction de recours Précisions concernant les délais d'introduction de recours:
Die Bieter haben etwaige Verstöße gegen Vergabevorschriften unter Beachtung der Regelungen in § 160 Abs.3 GWB zu rügen. Ein Nachprüfungsantrag ist nach § 160 Abs. 3 GWB unzulässig, soweit: 1) der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Abs. 2 GWB bleibt unberührt, 2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden, 3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden, 4) mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind. Die vorstehenden Anforderungen gelten nicht bei einem Antrag auf Feststellung der Unwirksamkeit des Vertrags nach § 135 Absatz 1 Nummer 2 GWB. § 134 Absatz 1 Satz 2 GWB bleibt unberührt.
VI.4.4) Service auprès duquel des renseignements peuvent être obtenus sur l'introduction de recours Nom officiel: Vergabekammern des Bundes beim Bundeskartellamt Adresse postale: Villemomblerstraße 76 Ville: Bonn Code postal: 53123 Pays: Allemagne Téléphone: +49 2289499-0 Fax: +49 2289499-163 Adresse internet: https://www.bundeskartellamt.de
VI.5) Date d'envoi du présent avis:
05/07/2022 Allemagne-Essen: Logiciels et systèmes d'informationType d'acheteur: AutresType d'avis: Avis d'attribution de marchéType de procédure: Procédure ouverteType de marché: Fournitures 08/07/2022 DE National
 
 
C L A S S E    C P V
48000000 - Logiciels et systèmes d'information 
72268000 - Services de fourniture de logiciels