Inscrivez-vous 01 49 36 46 20
appel-offre
appel-offre
 
            
Date de publication : 23/11/2022
Date de péremption : 04/01/2023
Type de procédure : Procédure concurrentielle avec négociation
Type de document : Avis de marché
ALLEMAGNE
appel-offre

Allemagne-Essen:Services d'architecture, services de construction, services d'ingénierie et services d'inspection

2022/S 226-649274  (Source TED)
 
 
V  E  R  S  I  O  N      F  R  A  N  C  A  I  S  E
TX:
23/11/2022 S226 Allemagne-Essen: Services d'architecture, services de construction, services d'ingénierie et services d'inspection 2022/S 226-649274 Avis de marché Services
 
 
Section I: Pouvoir adjudicateur
I.1) Nom et adresses Nom officiel: Stadt Essen - Immobilienwirtschaft Adresse postale: Lindenallee 68 Ville: Essen Code NUTS: DEA13 Essen, Kreisfreie Stadt Code postal: 45127 Pays: Allemagne Courriel: vergabe@immo.essen.de Téléphone: +49 201/88-60112 Fax: +49 201/88-60136 Adresse(s) internet:
Adresse principale: http://www.essen.de
I.3) Communication
Les documents du marché sont disponibles gratuitement en accès direct non restreint et complet, à l'adresse: https://www.vergabe.metropoleruhr.de/VMPSatellite/notice/CXS0YRVYWQY0YGLB/documents Adresse à laquelle des informations complémentaires peuvent être obtenues: le ou les point(s) de contact susmentionné(s)
Les offres ou les demandes de participation doivent être envoyées par voie électronique via: https://www.vergabe.metropoleruhr.de/VMPSatellite/notice/CXS0YRVYWQY0YGLB
I.4) Type de pouvoir adjudicateur Autorité régionale ou locale
I.5) Activité principale Services généraux des administrations publiques
 
 
Section II: Objet
II.1) Étendue du marché
II.1.1) Intitulé:
Käthe-Kollwitz-Schule, Christinenstr. 2-4, 45131 Objektplanung Gebäude und Innenräume (LPh 4-9) Numéro de référence: 2022-445
II.1.2) Code CPV principal 71000000 Services d'architecture, services de construction, services d'ingénierie et services d'inspection
II.1.3) Type de marché Services
II.1.4) Description succincte:
Im Jahr 2019 beabsichtigte die Stadt Essen, am Schulstandort Käthe-Kollwitz-Schule, Christinenstraße 2-4, 45131 Essen, das vorhandene sanierungsbedürftige Schultoilettengebäude und ein ehemaliges Hausmeistergebäude abzubrechen und durch einen Neubau zu ersetzen. Geplant war die Errichtung eines Erweiterungsbaus, in dem, neben den Schülertoiletten, ein Technikraum und Betreuungsräume für ca. 60 Schülerinnen und Schüler untergebracht werden sollten. Im Zuge der Planungen und unter Beteiligung der Schulgemeinde ergaben sich sodann weitere Bedarfe, die zu wesentlichen Änderungen hinsichtlich des Planungsumfangs führten. Nunmehr ist die Errichtung eines dreigeschossigen Erweiterungsbaus mit einer 660 qm großen Nutzfläche beabsichtigt. Hierin sollen ein Speiseraum, eine Ausgabeküche, mehrere Betreuungs- und Multifunktionsräume sowie eine Schülertoilettenanlage untergebracht werden. Verbunden werden soll der Neubau mit dem Altbau über einen Übergang im ersten und zweiten Obergeschoss. Die Planungen hierfür wurde durch den ursprünglich beauftragten Architekten bis einschließlich Leistungsphase 3 abgeschlossen. Die Ergebnisse der Leistungsphasen 1 bis 3 bilden die Grundlage der in diesem Verfahren zu vergebenden Leistungen. Diese beinhalten die Planungsleistungen aus dem Leistungsbild Gebäude und Innenräume für die Leistungsphasen 4 bis 9, die wegen wesentlicher Änderungen des Auftrags in diesem Verfahren vergeben werden.
II.1.5) Valeur totale estimée
II.1.6) Information sur les lots Ce marché est divisé en lots: non
II.2) Description
II.2.2) Code(s) CPV additionnel(s) 71200000 Services d'architecture 71220000 Services de création architecturale 71221000 Services d'architecte pour les bâtiments 71240000 Services d'architecture, d'ingénierie et de planification 71251000 Services d'architecture et de métrage vérification
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DEA13 Essen, Kreisfreie Stadt Lieu principal d'exécution:
Käthe-Kollwitz-Schule Christinenstraße 2-4 45131 Essen
II.2.4) Description des prestations:
Leistungsbild Objektplanung Gebäude und Innenräume, Grundleistungen der Leistsungsphasen 4 bis 9, §§ 33 ff. HOAI, Anlage 10 zu § 34 Abs. 4 HOAI, § 35 Abs. 7 HOAI.
II.2.5) Critères d'attribution
Le prix n'est pas le seul critère d'attribution et tous les critères sont énoncés uniquement dans les documents du marché
II.2.6) Valeur estimée
II.2.7) Durée du marché, de l'accord-cadre ou du système d'acquisition dynamique Durée en mois: 25 Ce marché peut faire l'objet d'une reconduction: non
II.2.10) Variantes
Des variantes seront prises en considération: non
II.2.11) Information sur les options Options: non
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14) Informations complémentaires
 
 
Section III: Renseignements d'ordre juridique, économique, financier et technique
III.1)
 
 
Conditions de participation
III.1.1) Habilitation à exercer l'activité professionnelle, y compris exigences relatives à l'inscription au registre du commerce ou de la profession Liste et description succincte des conditions:
Der öffentliche Auftraggeber überprüft gemäß §§ 42 VgV die Eignung der Bewerber oder Bieter anhand der nach § 122 des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen festgelegten Eignungskriterien und das Nichtvorliegen von Ausschlussgründen nach den §§ 123 und 124 GWB sowie gegebenenfalls Maßnahmen des Bewerbers oder Bieters zur Selbstreinigung nach § 125 GWB und schließt gegebenenfalls Bewerber oder Bieter vom Vergabeverfahren aus. Die geforderten Erklärungen und Nachweise müssen bei Bewerbergemeinschaften von allen Mitgliedern der Bewerbergemeinschaft abgegeben werden. Ausländische Bewerber haben gleichwertige Nachweise der für sie zuständigen Behörden oder Institutionen ihres Heimatlandes beizubringen. Diese sind als ins Deutsche übersetzte Fassung vorzulegen. Die Auftraggeberin behält sich vor, für die Bestätigung der in der Eigenerklärung gemachten Angaben weitergehende Nachweis zu verlangen.
   1.  Aktueller Handelsregisterauszug, soweit die Eintragung nach den gesetzlichen Vorschriften des Landes, aus dem der Bieter stammt, vorgesehen ist.
   2.  Bei Bewerbergemeinschaften hat jedes Mitglied die geforderten Unterlagen einzureichen. Die Erklärung zur Zusammenarbeit mit Anderen/ Erklärung der Bewerbergemeinschaft ist gemeinschaftlich auszufüllen.
   3.  Im Falle der Eignungsleihe ist die Verpflichtungserklärung Nachunternehmer einzureichen.
   4.  Erklärung zu zwingenden/ fakultativen Ausschlussgründen (§§ 123, 124 GWB).
   5.  Eigenerklärung Sanktionspaket 5 EU.
III.1.2) Capacité économique et financière Liste et description succincte des critères de sélection:
Die geforderten Erklärungen und Nachweise müssen bei Bewerbergemeinschaften von allen Mitgliedern der Bewerbergemeinschaft abgegeben werden. Ausländische Bewerber haben gleichwertige Nachweise der für sie zuständigen Behörden oder Institutionen ihres Heimatlandes beizubringen. Diese sind als ins Deutsche übersetzte Fassung vorzulegen. Die Auftraggeberin behält sich vor, für die Bestätigung der in der Eigenerklärung gemachten Angaben weitergehende Nachweis zu verlangen.
   1.  Nachweis über eine Berufshaftpflichtversicherung mit Angaben zur Deckungssummen oder entsprechende Eigenerklärung, wonach im Auftragsfall eine entsprechende Versicherung abgeschlossen wird.
   2.  Erklärung über den Umsatz für entsprechende Dienstleistungen der letzten drei abgeschlossenen Geschäftsjahre. Niveau(x) spécifique(s) minimal/minimaux exigé(s):
 
1.Deckungssummen von mindestens
   2. 000.000 EUR je Schadensfall für Persondenschäden und
   1. 500.000 EUR für Sach- und Vermögensschäden, jährlich zweifach maximiert. Eine Eigenerklärung, wonach im Auftragsfall eine Versicherung im obigen Sinne abgeschlossen wird, muss mindestens eingereicht werden.
III.1.3) Capacité technique et professionnelle Liste et description succincte des critères de sélection:
Die geforderten Erklärungen und Nachweise müssen bei Bewerbergemeinschaften von allen Mitgliedern der Bewerbergemeinschaft abgegeben werden. Ausländische Bewerber haben gleichwertige Nachweise der für sie zuständigen Behörden oder Institutionen ihres Heimatlandes beizubringen. Diese sind als ins Deutsche übersetzte Fassung vorzulegen. Die Auftraggeberin behält sich vor, für die Bestätigung der in der Eigenerklärung gemachten Angaben weitergehende Nachweis zu verlangen oder einzuholen.
   1.  Nachweis über die berufliche Befähigung der für das Projekt vorgesehenen Projektleitungen.
   2.  Vergleichbare Referenzprojekte. Niveau(x) spécifique(s) minimal/minimaux exigé(s):
Mindestens eine Referenz, die folgende Mindestanforderungen erfüllen muss: - Abschluss der Leistungsphase 8 nach dem 01.01.2012. - mindestens Zuordnung zu Honorarzone III gemäß § 34 HOAI 2009 oder § 35 HOAI 2013. - mindestens Erbringung der Leistungsphasen 5 bis 8 gemäß § 33 HOAI 2009 oder § 34 HOAI 2013. - Brutto-Herstellungskosten (KG 300+400) betragen mindestens
   1. 800.000,00 Euro. - Öffentlicher Auftraggeber oder vergleichbar (Körperschaften des öffentlichen Rechts, aber auch z.B. private Schulträger ohne Körperschaftsstatus, Schulen bzw. vergleichbare Einrichtungen kommunaler Träger und des Landes in privater oder öffentlicher Rechtsform oder ohne eigene Rechtspersönlichkeit).
III.2) Conditions liées au marché
III.2.1) Information relative à la profession La prestation est réservée à une profession déterminée Références des dispositions législatives, réglementaires ou administratives applicables:
Zugelassen sind alle Bewerberinnen und Bewerber, die nach § 75 Abs. 1 VgV berechtigt sind, die Berufsbezeichnung "Architekt/ Architektin" zu tragen und über die erforderlichen Nachweise verfügen. Für juristische Personen gilt § 75 Abs. 3 VgV. Der Nachweis (z.B. Mitgliedschaft in einer Architektenkammer) ist den Bewerbungsunterlagen beizulegen. Auswärtige Bewerber/ -innen mit der Staatsangehörigkeit eines Mitgliedstaates der Europäischen Union oder eines Vertragsstaates des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum erfüllen die fachliche Voraussetzung für ihre Bewerbung, wenn ihre Berechtigung zur Führung der oben genannten Berufsbezeichnung nach der Richtlinie 2005/36/EG über die Anerkennung von Berufsqualifikationen gewährleistet ist. Juristische Personen erfüllen diese Voraussetzungen, sofern deren satzungsgemäßer Geschäftszweck auf Planungsleistungen gerichtet ist und sie eine/n verantwortliche/n Berufsangehörige/n im vorstehenden Sinne benennen.
III.2.3) Informations sur les membres du personnel responsables de l'exécution du marché Obligation d'indiquer les noms et qualifications professionnelles des membres du personnel chargés de l'exécution du marché
 
 
Section IV: Procédure
IV.1) Description
IV.1.1) Type de procédure Procédure concurrentielle avec négociation
IV.1.3) Information sur l'accord-cadre ou le système d'acquisition dynamique
IV.1.5) Informations sur la négociation
Le pouvoir adjudicateur se réserve le droit d'attribuer le marché sur la base des offres initiales sans mener de négociations
IV.1.8) Information concernant l'accord sur les marchés publics (AMP)
Le marché est couvert par l'accord sur les marchés publics: oui
IV.2) Renseignements d'ordre administratif
IV.2.2) Date limite de réception des offres ou des demandes de participation Date: 04/01/2023 Heure locale: 12:00
IV.2.3) Date d'envoi estimée des invitations à soumissionner ou à participer aux candidats sélectionnés Date: 13/01/2023
IV.2.4) Langue(s) pouvant être utilisée(s) dans l'offre ou la demande de participation:
allemand
 
 
Section VI: Renseignements complémentaires
VI.1) Renouvellement Il s'agit d'un marché renouvelable: non
VI.2) Informations sur les échanges électroniques La facturation en ligne sera acceptée
Le paiement en ligne sera utilisé
VI.3) Informations complémentaires:
Beabsichtigt der Bieter, Teile der Leistung von anderen Unternehmen ausführen zu lassen oder sich bei der Erfüllung eines Auftrages im Hinblick auf die erforderliche wirtschaftliche, finanzielle, technische oder berufliche Leistungsfähigkeit anderer Unternehmen zu bedienen, so muss er die hierfür vorgesehenen Leistungen/Kapazitäten in seinem Angebot benennen. Der Bieter hat auf gesondertes Verlangen der Vergabestelle zu einem von ihr bestimmten Zeitpunkt nachzuweisen, dass ihm die erforderlichen Kapazitäten der anderen Unternehmen zur Verfügung stehen und diese Unternehmen geeignet sind. Er hat den Namen, den gesetzlichen Vertreter sowie die Kontaktdaten dieser Unternehmen anzugeben und entsprechende Verpflichtungserklärungen dieser Unternehmen vorzulegen. Nimmt der Bieter im Hinblick auf die Kriterien für die wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit im Rahmen einer Eignungsleihe die Kapazitäten anderer Unternehmen in Anspruch, müssen diese gemeinsam für die Auftragsausführung haften; die Haftungserklärung ist gleichzeitig mit der "Verpflichtungserklärung" abzugeben. Der Bieter hat andere Unternehmen, bei denen Ausschlussgründe vorliegen innerhalb einer von der Vergabestelle gesetzten Frist zu ersetzen. Ausschließlich unter http://www.evergabe.nrw.de/VMPCenter/ können Sie Vergabeunterlagen kostenlos anfordern und herunterladen und Nachrichten der Vergabestelle einsehen. Es besteht die Möglichkeit einer kostenlosen Registrierung (Internetzugang und E-Mailadresse erforderlich), um über die auch laufende Kommunikation und ggf. Änderungen in den Vergabeunterlagen informiert zu werden. Ein Abruf der Unterlagen ist auch ohne Registrierung möglich. Die Terminangaben für das nachfolgende Verhandlungsverfahren (2. Stufe) sind vorläufig und können ggf. noch angepasst werden. HINWEIS: Die Stadtverwaltung macht in der Zeit von Freitag, 23. Dezember bis Freitag, 30. Dezember 2022 Betriebsferien. Die Dienststellen bleiben in dieser Zeit geschlossen. Bekanntmachungs-ID: CXS0YRVYWQY0YGLB http://www.evergabe.nrw.de/VMPCenter/
VI.4) Procédures de recours
VI.4.1) Instance chargée des procédures de recours Nom officiel: Vergabekammer Rheinland Adresse postale: Zeughausstraße 2-10 Ville: Köln Code postal: 50667 Pays: Allemagne Courriel: vkrhld-d@bezreg-koeln.nrw.de Téléphone: +49 221147-3045 Fax: +49 221147-2889
VI.4.2) Organe chargé des procédures de médiation Nom officiel: Vergabekammer Rheinland Adresse postale: Zeughausstraße 2-10 Ville: Köln Code postal: 50667 Pays: Allemagne Courriel: vkrhld-d@bezreg-koeln.nrw.de Téléphone: +49 221147-3045 Fax: +49 221147-2889
VI.4.3) Introduction de recours Précisions concernant les délais d'introduction de recours:
Die Vergabestelle weist ausdrücklich auf die Rügeobliegenheiten der Bieter und Bewerber sowie auf die Präklusionsregelungen gem. § 160 Abs. 3 Nr. 1 bis Nr. 4 GWB hinsichtlich der Behauptung von Verstößen gegen das Vergabeverfahren hin. § 160 Abs. 3 Nr. 1 bis Nr. 4 GWB lautet: "Der Antrag ist unzulässig, soweit
   1.  der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von zehn Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2 bleibt unberührt,
   2.  Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,
   3.  Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,
   4.  mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind."
VI.4.4) Service auprès duquel des renseignements peuvent être obtenus sur l'introduction de recours Nom officiel: Vergabekammer Rheinland Adresse postale: Zeughausstraße 2-10 Ville: Köln Code postal: 50667 Pays: Allemagne Courriel: vkrhld-d@bezreg-koeln.nrw.de Téléphone: +49 221147-3045 Fax: +49 221147-2889
VI.5) Date d'envoi du présent avis:
18/11/2022 Käthe-Kollwitz-Schule, Christinenstr. 2-4, 45131 Objektplanung Gebäude und Innenräume (LPh 4-9) 04/01/2023 23/11/2022 DEU National
 
 
C L A S S E    C P V
71000000 - Services d'architecture, services de construction, services d'ingénierie et services d'inspection 
71200000 - Services d'architecture 
71220000 - Services de création architecturale 
71221000 - Services d'architecte pour les bâtiments 
71240000 - Services d'architecture, d'ingénierie et de planification 
71251000 - Services d'architecture et de métrage vérification