01 49 36 46 20
appel-offre
appel-offre
 
            
Date de publication : 18/12/2018
Date de péremption : 17/01/2019
Type de procédure : Procédure concurrentielle avec négociation
Type de document : Avis de marché
ALLEMAGNE
appel-offre

Allemagne-Forchheim: Services d'architecture, d'ingénierie et de planification

2018/S 243-555693 (Source TED)
 
 
V  E  R  S  I  O  N      F  R  A  N  C  A  I  S  E
TX:
18/12/2018 S243  - - Services - Avis de marché - Procédure concurrentielle avec négociation Allemagne-Forchheim: Services d'architecture, d'ingénierie et de planification 2018/S 243-555693 Avis de marché Services
 
 
Section I: Pouvoir adjudicateur
I.1) Nom et adresses Stadt Forchheim Birkenfelder Str. 2-4 Forchheim 91301 Allemagne Point(s) de contact: Frau Wagner Téléphone: +49 9191714247 Courriel: sigrun.wagner@forchheim.de Fax: +49 919171411247 Code NUTS: DE248 Adresse(s) internet: Adresse principale: www.forchheim.de www.forchheim.de
I.2) Informations sur la passation conjointe de marchés
I.3) Communication
Les documents du marché sont disponibles gratuitement en accès direct non restreint et complet, à l'adresse: https://www.staatsanzeiger-eservices.de/aJs/EuBekVuUrl?z_param=153170 Adresse à laquelle des informations complémentaires peuvent être obtenues le ou les point(s) de contact susmentionné(s)
Les offres ou les demandes de participation doivent être envoyées par voie électronique via: www.staatsanzeiger-eservices.de
I.4) Type de pouvoir adjudicateur Autorité régionale ou locale
I.5) Activité principale Services généraux des administrations publiques
 
 
Section II: Objet
II.1) Étendue du marché
II.1.1) Intitulé:
Neubau der Carl-Zeitler-Kindertagesstätte 5-gruppig
II.1.2) Code CPV principal 71240000
II.1.3) Type de marché Services
II.1.4) Description succincte:
Die Stadt Forchheim beabsichtigt den Neubau einer 5-gruppigen KIndertagesstätte. Beauftragt werden soll die Objektplanung Gebäude gemäß Teil 3, Abschnitt 1 HOAI (Leistungspha-sen 3 bis 9); Objektanschrift ist die Bügstraße 79 B in 91301 Forchheim Der geschätzte Gesamtwert der zu erbringenden Leistungen betrifft nur die Lphen 3 bis 9
II.1.5) Valeur totale estimée Valeur hors TVA: 235 000.00 EUR
II.1.6) Information sur les lots Ce marché est divisé en lots: non
II.2) Description
II.2.1) Intitulé:
II.2.2) Code(s) CPV additionnel(s) 71240000
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DE248 Lieu principal d'exécution:
Für Objektplanung Gebäude Lphen 3 bis 7, Geschäftssitz des AN Lphen 8 und 9 Baustelle in 91301 Forchheim
II.2.4) Description des prestations:
Beauftragt werden sollen die Leistungsphasen 3 bis 9 der Objektplanung Gebäude gemäß § 34 HO-AI für den Neubau der Carl-Zeitler-Kita. Mit Vertragsschluss wird die Leistungsstufe 1 beauftragt, die die Leistungsphasen 3 und 4 beinhaltet. Stufe 2 umfasst die Leistungsphasen 5 bis 7, Stufe 3 umfasst die Leistungsphasen 8 und
   9.  Die Besonderen Leistungen nach Bedarf; dies sind der Wärmeschutznachweis, die Mitwirkung bei der Fördermittelbeschaffung und die Überwachung der Mängelbeseitigung als besondere Leistung der Leistungsphase
   9.  Der Nachweis des vorbeugenden Brandschutzes ist Grundleistung der Leistungsphasen 3 und 4 (Bestandteil der Baugenehmigung), der Prüfsachverständige Brandschutz wird bauseits beauftragt. Die Kosten der Kostengruppen 300, 400 und 600 betragen rund 2 100 000, ohne Mehrwertsteuer. Im Einzelnen sind die zu bearbeiten-den Gebäude bzw. Gebäudeteile aus dem der Ausschreibung beiliegenden Lageplan zu entnehmen. Die Vertragslaufzeit enthält nicht die Leistungen der Leistungsphase 9 und die Besonderen Leistungen der Leistungsphase 9, die über die Grundleistungen der Leistungsphase 9 hinaus beauftragt werden. Der Auftragswert und die Laufzeit sind Prognosewerte.
II.2.5) Critères d'attribution
Le prix n'est pas le seul critère d'attribution et tous les critères sont énoncés uniquement dans les documents du marché
II.2.6) Valeur estimée Valeur hors TVA: 235 000.00 EUR
II.2.7) Durée du marché, de l'accord-cadre ou du système d'acquisition dynamique Durée en mois: 40 Ce marché peut faire l'objet d'une reconduction: non
II.2.9) Informations sur les limites concernant le nombre de candidats invités à participer Nombre minimal envisagé: 3 Nombre maximal: 5 Critères objectifs de limitation du nombre de candidats:
Stufe 1: Teilnahmewettbewerb/Bewerbungsstufe/Auswahlstufe: Folgende objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern sind Gegenstand des Verfahrens: 1) Finanzielle und wirtschaftliche Leistungsfähigkeit in Form des Gesamtumsatzes: 9 %; 2) finanzielle und wirtschaftliche Leistungsfähigkeit in Form des Umsatzes bezogen auf die zu ver-gebende Leistung: 8 %; 3) technische Leistungsfähigkeit in Form der Mitarbeiterzahl/Bürokapazität von Architekten und Ingenieuren: 6 %; 4) technische Leistungsfähigkeit in Form der Gesamtmitarbeiterzahl: 6 %; 5) technische Leistungsfähigkeit in Form des Nachweises/Darstellung der Struktur der Qualität Si-cherung: 5 %; 6) technische Leistungsfähigkeit in Form des Nachweises von Referenzen die hinsichtlich der Plan. -Und/oder Beratungsleistungen vergleichbar sind: 42 %; 7) technische Leistungsfähigkeit in Form der Erfahrung/Qualität mit geförderten Baumaßnahmen: 8 %; 8) technische Leistungsfähigkeit in Form der Erfahrung/Qualität mit Leistungen der Planung des baulichen/vorbeugenden Brandschutzes, nur für Gebäude: 8 %; 9) technische Leistungsfähigkeit in Form der Erfahrung/Qualität mit Ausschreibungen und Vergaben für öffentliche Auftraggeber: 8 %; Detailangaben gemäß Ausschreibungsunterlagen: Stufe
   2.  Info Verhandlungsstufe: 1) Leistungsfähigkeit hinsichtlich der Angaben zur Ästhetik des beabsichtigten Bauvorhabens mit-tels Präsentation eines Referenzprojekts: 7 %; 2) fachliche Qualifikation des angebotenen Projektteams: 8 %; 3) Organisationsstruktur des Projektteams: 35 %; 4) Vorgehensweise zur Qualitätssicherung: 24 %; 5) Leistungszeitpunkt und Ausführungsfristen: 6 %; 6) Honorar (Preis der Leistung): 20 %. Detailangaben gemäß Ausschreibungsunterlagen
II.2.10) Variantes
Des variantes seront prises en considération: non
II.2.11) Information sur les options Options: oui Description des options:
Stufenweise Beauftragung: Leistungsstufe 1: Leistungsphasen 3 und 4 Leistungsstufe 2: Leistungsphasen 5 bis 7 Leistungsstufe 3: Leistungsphasen 8 und 9
II.2.12) Informations sur les catalogues électroniques
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14) Informations complémentaires
 
 
Section III: Renseignements d'ordre juridique, économique, financier et technique
III.1)
 
 
Conditions de participation
III.1.1) Habilitation à exercer l'activité professionnelle, y compris exigences relatives à l'inscription au registre du commerce ou de la profession Liste et description succincte des conditions:
Nachweis der Berechtigung zur Führung der Berufsbezeichnung Architekt bzw. Ingenieur Nachweis der Bauvorlageberechtigung bei juristischen Personen: namentliche Benennung der für die Erbringung der Leistung verantwortlichen Person bei juristischen Personen: berufliche Befähigung der für die Erbringung der Leistung verantwortlichen Person Erklärung über das Nichtvorliegen von Ausschlussgründen nach §§ 123 und 124 die GWB. Angaben zur eventuellen Bewerbergemeinschaft Angaben zu eventuellen Nachunternehmern. Angaben zur Eignungsleihe Angaben zu eventuellen Interessenskollisionen gemäß § 73 Abs. 3 VgV Erklärung zur Einhaltung des Verpflichtungsgesetzes Angaben zur Rechtsform des Unternehmens Gesamtkriterien gemäß Ausschreibungsunterlagen
III.1.2) Capacité économique et financière Liste et description succincte des critères de sélection:
Eigenerklärung über den Umsatz in den letzten 3 Jahren Eigenerklärung über den Umsatz bezogen auf die ausgeschriebene Leistung in den letzten drei Jahren Nachweis der Berufshaftpflicht mit einer Mindesthaftungssumme für Personenschäden in Höhe von 2 Millionen EUR Nachweis der Berufshaftpflicht mit einer Mindesthaftungssumme für sonstige Schäden in Höhe von 1 Million EUR Gesamtkriterien gemäß Ausschreibungsunterlagen
III.1.3) Capacité technique et professionnelle Liste et description succincte des critères de sélection:
Nachweise gemäß den Vorgaben des § 46 Abs. 3 VgV Angaben zur Personalstruktur/Bürokapazität/Beschäftigtenzahl Angaben/Beschreibung zur Struktur und Organisationsform bezogen auf die Qualitätssicherung. Angaben zu 3 Referenzen, die hinsichtlich ihrer Planungs-und/oder Beratungsanforderung ver-gleichbar sind (z. B. Neubauten, Modernisierung und Sanierung von Altbeständen mit Erbringung mindestens der Leistungsphasen 6-9). Zugelassen sind Referenzen deren Leistungsabschluss (Leistungsphase 8) in den letzten fünf Jahren erfolgt ist. Gesamtkriterien gemäß Ausschreibungsunterlagen Angaben zu Erfahrungen mit geförderten Maßnahmen, Erfahrungen mit baulichen und/oder vor-beugenden Brandschutz, Erfahrungen mit Ausschreibungen im öffentlichen Bereich.
III.1.5) Informations sur les marchés réservés
III.2) Conditions liées au marché
III.2.1) Information relative à la profession La prestation est réservée à une profession déterminée Références des dispositions législatives, réglementaires ou administratives applicables:
BayKG und BayBO
III.2.2) Conditions particulières d'exécution:
Gemäß Ausschreibungsunterlagen
III.2.3) Informations sur les membres du personnel responsables de l'exécution du marché Obligation d'indiquer les noms et qualifications professionnelles des membres du personnel chargés de l'exécution du marché
 
 
Section IV: Procédure
IV.1) Description
IV.1.1) Type de procédure Procédure concurrentielle avec négociation
IV.1.3) Information sur l'accord-cadre ou le système d'acquisition dynamique
IV.1.4) Informations sur la réduction du nombre de solutions ou d'offres durant la négociation ou le dialogue
IV.1.5) Informations sur la négociation
Le pouvoir adjudicateur se réserve le droit d'attribuer le marché sur la base des offres initiales sans mener de négociations
IV.1.6) Enchère électronique
IV.1.8) Information concernant l'accord sur les marchés publics (AMP)
Le marché est couvert par l'accord sur les marchés publics: oui
IV.2) Renseignements d'ordre administratif
IV.2.1) Publication antérieure relative à la présente procédure
IV.2.2) Date limite de réception des offres ou des demandes de participation Date: 17/01/2019 Heure locale: 11:00
IV.2.3) Date d'envoi estimée des invitations à soumissionner ou à participer aux candidats sélectionnés Date: 25/01/2019
IV.2.4) Langue(s) pouvant être utilisée(s) dans l'offre ou la demande de participation:
Allemand
IV.2.6) Délai minimal pendant lequel le soumissionnaire est tenu de maintenir son offre Durée en mois: 4 (à compter de la date limite de réception des offres)
IV.2.7) Modalités d'ouverture des offres
 
 
Section VI: Renseignements complémentaires
VI.1) Renouvellement Il s'agit d'un marché renouvelable: non
VI.2) Informations sur les échanges électroniques
VI.3) Informations complémentaires:
Es gelten der Mustervertrag Objektplanung Gebäude mit den Allgemeinen und Zusätzlichen Vertragsbestimmungen, gemäß HAV-KOM (Muster sind den Ausschreibungsunterlagen angefügt). Es gilt die HOAI in der bei der Auftragserteilung gültigen Fassung. Eine unvollständige Bewerbung führt zum Ausschluss. Die Bewerbungsunterlagen können digital über die Plattform: Staatsanzeiger-eservices.de angefordert werden. Bewerbungen sind nur mit diesem Bewerbungsunterlagen möglich. Bewerbungs-unterlagen, die diesen Anforderungen nicht genügen und/oder unvollständige Bewerbungen und/oder solche, deren Umfang über die geforderten Nachweise und Erklärungen hinausgehen, werden nicht berücksichtigt. Bindefrist gemäß IV.2.6 dieser Bekanntmachung nur relevant/gültig soweit gemäß VgV oder GWB für das konkrete Verfahren zugelassen Anfragen, Nachfragen sind an die in dieser Bekanntmachung angegebene Kontaktstelle per E-Mail zu stellen. Informationen des Auftraggebers/der Kontaktstelle zum Verfahren selbst oder zum In-halt der geforderten Nachweise und Erklärungen werden in digitaler Form übermittelt, bzw. auf der Vergabeplattform veröffentlicht. Die Bewerbung / Anträge / Angebote sind in digitaler Form einzureichen (an das Vergabeportal). Nicht fristgerecht eingereichte Teilnahmeanträge bzw. form-lose Anträge werden im weiteren Verfahren nicht berücksichtigt. Das Zustellungsrisiko trägt der Bewerber. Nicht fristgerecht eingereichte Teilnahmeanträge bzw. formlose Anträge werden im weiteren Verfahren nicht berücksichtigt. Fehlende Erklärungen und/oder Nachweise werden nicht nachgefordert (§56 Abs. 2 VgV). Die Wichtung und die Wertung der Bewerbungsunterlagen ist aus dem den Ausschreibungsunterlagen angefügtem Formblatt FB 12 zu entnehmen. Die Wichtungen und die Wertungskriterien der Verhandlungsstufe sind dem Formblatt 20 zu entnehmen. Kleinere Büroeinheiten und Berufsanfänger werden besonders auf die Möglichkeiten der Bildung von Bewerbergemeinschaften hingewiesen. Vorbehaltlich eines Einspruchs eines Bewerbers wird die Aufforderung zur Abgabe eines Erstangebots im Sinne des § 17 Abs. 6 und 7 VgV auf den 25.1.2018 festgelegt. Die zur Abgabe eines Erstangebots vereinbarte Frist ist dann der 12.2.2018 um 14.00 Uhr.
VI.4) Procédures de recours
VI.4.1) Instance chargée des procédures de recours Vergabekammer Nordbayern Regierung von Mittelfranken Ansbach 91522 Allemagne Téléphone: +49 981531277 Courriel: vergabekammer.nordbayern@reg-mfr.bayern Fax: +49 981531837 Adresse internet: www.regierung.mittelfranken.bayern.de www.regierung.mittelfranken.bayern.de
VI.4.2) Organe chargé des procédures de médiation
VI.4.3) Introduction de recours Précisions concernant les délais d'introduction de recours:
Ein Nachprüfungsverfahren ist unzulässig gem. § 160 Abs.3 GWB, soweit: 1) Der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichung des Nachprüfungsverfahrens erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat. Der Ablauf der Frist nach § 134 Abs. 2 GWB bleibt unberührt, 2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden, 3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden, 4) Mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht ab-helfen zu wollen, vergangen sind.
VI.4.4) Service auprès duquel des renseignements peuvent être obtenus sur l'introduction de recours
VI.5) Date d'envoi du présent avis:
13/12/2018
 
 
C L A S S E    C P V
71240000 - Services d'architecture, d'ingénierie et de planification