Inscrivez-vous 01 49 36 46 20
appel-offre
appel-offre
 
            
Date de publication : 16/09/2020
Date de péremption : 12/10/2020
Type de procédure : Procédure négociée
Type de document : Avis de marché
ALLEMAGNE
appel-offre

Allemagne-Francfort-sur-le-Main: Matériel de soudage électrique

2020/S 180-435493  (Source TED)
 
 
V  E  R  S  I  O  N      F  R  A  N  C  A  I  S  E
TX: 16/09/2020 S180 Allemagne-Francfort-sur-le-Main: Matériel de soudage électrique 2020/S 180-435493 Avis de marché - secteurs spéciaux Fournitures
 
 
Section I: Entité adjudicatrice
I.1) Nom et adresses Nom officiel: DB Netz AG (Bukr 16) Adresse postale: Theodor-Heuss-Allee 7 Ville: Frankfurt am Main Code NUTS: DE712 Frankfurt am Main, Kreisfreie Stadt Code postal: 60486 Pays: Allemagne Point(s) de contact: Kabakci, Baris Courriel: baris.kabakci@deutschebahn.com Téléphone: +49 3029724068 Fax: +49 6926520154 Adresse(s) internet: Adresse principale: http://www.deutschebahn.com/bieterportal http://www.deutschebahn.com/bieterportal
I.2) Informations sur la passation conjointe de marchés
I.3) Communication
Les documents du marché sont disponibles gratuitement en accès direct non restreint et complet, à l'adresse: https://bieterportal.noncd.db.de/evergabe.bieter//DownloadTenderFiles.ashx?subProjectId=mo1dPsophLY%253d Adresse à laquelle des informations complémentaires peuvent être obtenues: le ou les point(s) de contact susmentionné(s)
Les offres ou les demandes de participation doivent être envoyées par voie électronique via: http://www.deutschebahn.com/bieterportal
I.6) Activité principale Services de chemin de fer
 
 
Section II: Objet
II.1) Étendue du marché
II.1.1) Intitulé:
20 22 T86 003: Roboterschweißmaschine Numéro de référence: 20FEA46633
II.1.2) Code CPV principal 42662100 Matériel de soudage électrique
II.1.3) Type de marché Fournitures
II.1.4) Description succincte:
Herstellung und Lieferung einer Roboterschweißmaschine für Weichenherzstücke.
II.1.5) Valeur totale estimée Valeur hors TVA: 1 250 000.00 EUR
II.1.6) Information sur les lots Ce marché est divisé en lots: non
II.2) Description
II.2.1) Intitulé:
II.2.2) Code(s) CPV additionnel(s) 42000000 Machines industrielles 42600000 Machines-outils 42662000 Matériel de soudage
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DEA56 Ennepe-Ruhr-Kreis Lieu principal d'exécution:
Witten
II.2.4) Description des prestations:
Die DB Netz AG; Werk Oberbaustoffe Witten plant gegenwärtig die Beschaffung einer Roboterschweißanlage für Weichenherzstücke. Durch die Beschaffung einer Roboterschweißanlage für Weichenherzen, basierend auf dem MAG-Verfahren, soll die Versorgung des Netzes mit Weichengroßteilkomponenten sichergestellt, verbessert und ausgebaut werden. Die Grundkonstruktion der Herzstücke verbleibt auf der Verwendung von Vollschienenmaterial. Ausgehend von den Angaben in den Ausschreibungsunterlagen (vorliegende funktionale Leistungsbeschreibung und den dazugehörigen Anlagen) und von den im Rahmen der Vor-Ort-Begehung gewonnenen Kenntnissen erstellt der Bieter ein Angebot mit der eindeutig beschriebenen Leistung und mit dazugehörigen Preisen. Bei der Vor-Ort-Begehung sind die Besonderheiten der Bauteilgeometrien und der induktiven Erwärmung zu berücksichtigen.
II.2.5) Critères d'attribution
Le prix n'est pas le seul critère d'attribution et tous les critères sont énoncés uniquement dans les documents du marché
II.2.6) Valeur estimée Valeur hors TVA: 1 250 000.00 EUR
II.2.7) Durée du marché, de l'accord-cadre ou du système d'acquisition dynamique Début: 09/03/2021 Fin: 12/11/2021 Ce marché peut faire l'objet d'une reconduction: non
II.2.9) Informations sur les limites concernant le nombre de candidats invités à participer
II.2.10) Variantes
Des variantes seront prises en considération: non
II.2.11) Information sur les options Options: non
II.2.12) Informations sur les catalogues électroniques
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14) Informations complémentaires
 
 
Section III: Renseignements d'ordre juridique, économique, financier et technique
III.1)
 
 
Conditions de participation
III.1.1) Habilitation à exercer l'activité professionnelle, y compris exigences relatives à l'inscription au registre du commerce ou de la profession Liste et description succincte des conditions:
 - Anlage 1: Ausgefüllter und unterschriebene Bietereigenerklärung - Anlage 2: Auszug aus dem Handelsregisterauszug, der Handwerksrolle, oder dem Berufsregister bzw. Vergleichbares. (nicht älter als 12 Monate) Gilt auch für Nachunternehmer ab einen Leistungsanteil von 20 %. Anlage 3: Erklärung, dass für den Zeitraum der letzten 5 abgeschlossenen Kalenderjahre keine rechtskräftig festgestellten schweren Verfehlungen vorliegen. Gilt auch für Subunternehmer ab einen Leistungsanteil von 20 %. - Anlage 4: Schriftliche Erklärung, dass sämtliche Teilhaber einer Bietergemeinschaft gesamtschuldnerisch haften. Sofern keine Bietergemeinschaft besteht, ist dies ebenso schriftlich zu erklären. - Anlage 5: Der Bewerber hat über seine Mitgliedschaft eine Bescheinigung der Berufsgenossenschaft (Unfallversicherung) vorzulegen. Bewerber ohne Sitz in der Bundesrepublik Deutschland haben eine Bescheinigung des für sie zuständigen Versicherungsträgers vorzulegen. Gilt auch für Nachunternehmer ab einen Leistungsanteil von 20 %.
III.1.2) Capacité économique et financière Liste et description succincte des critères de sélection:
 - Anlage 6: Erklärung hinsichtlich des Gesamtumsatzes des Unternehmens der letzten 3 abgeschlossenen Jahre (2017, 2018 und 2019) - Angaben in EUR/Jahr. Sollte in einem Geschäftsjahr kein Umsatz erreicht worden sein, so ist für dieses Geschäftsjahr 0 EUR anzugeben. Gilt auch für Nachunternehmer ab einen Leistungsanteil von 20 %. - Anlage 7: Erklärung durch die Bewerber, dass sie zu der besonderen Leistungsart, die Gegenstand dieser Vergabe ist, bereits Aufträge in dieser Größenordnung erbracht haben. - Anlage 8: Erklärung, dass kein Insolvenzverfahren oder Liquiditätsverfahren anhängig ist. Gilt auch für Subunternehmer ab einen Leistungsanteil von 20 %. - Anlage 9: Eine Bankauskunft, nicht älter als 6 Monate.
III.1.3) Capacité technique et professionnelle Liste et description succincte des critères de sélection:
 - Anlage 10: Darstellung über Referenzen zu der besonderen Leistungsart (voll- und teilautomatisierte MAG-Verschweißungen) der letzten 5 Jahre, die Gegenstand der Vergabe sind. Es müssen in diesem Zeitraum mindestens eine Anlage geliefert worden sein, die über eine automatisierte Drehvorrichtung und eine Mehrlagenschweißung von mindestens 10 Lagen und 1500mm Länge, als Schweißaufgabe, verfügt. Die Referenzen müssen folgendes enthalten: -- Benennung des Auftraggebers mit Ansprechpartner und Telefonnummer. Wir möchten an dieser Stelle darauf hinweisen, dass diese Daten vertraulich behandelt werden. -- Jahr der Leistungserbringung. Sollten für ein Geschäftsjahr keine Referenzen vorliegen, so ist für das Geschäftsjahr -keine Referenz vorhanden- anzugeben. Keine Referenzen führen zum Ausschluss vom Wettbewerb. - Anlage 11: Auskunft über das allgemeine Leistungsspektrum bzw. das Leistungsportfolio des Bieters. (PDF oder Link zur Internetseite) - Anlage 12: Nachweis über das Vorhandensein eines Qualitätsmanagementsystems nach DIN EN ISO 9001, oder Erklärung über eine werkseigene Produktionskontrolle mit Darstellung des Prüfablaufs/des Prüfprozesses. - Anlage 13: Bei ausländischen Bietern ist der Nachweis für eine in Deutschland ansässige Servicevertretung nachzuweisen, die im Auftrag und Rechnung des Bieters handeln darf.
III.1.4) Règles et critères objectifs de participation Liste et brève description des règles et critères:
 
1.Phase: Teilnahmephase,
   2.  Phase: Angebotsphase, Nur geeignete Bieter (bestehen der Teilnahemphase) werden zur Angebotsabgabe aufgefordert. Alle Erklärungen/Unterlagen/Nachweise sind in deutscher Sprache abzugeben. Unterlagen, die in einer anderen Sprache erstellt worden sind, ist eine beglaubigte Übersetzung in deutscher Sprache vorzulegen. (Sofern Ihre Unterlagen nicht in deutscher Sprache vorhanden sind, sind diese übersetzt und beglaubigt einzureichen.) Die Kommunikation erfolgt ausschließlich in deutscher Sprache.
III.1.5) Informations sur les marchés réservés
III.1.6) Cautionnement et garanties exigés:
Gemäß Vergabeunterlagen
III.1.7) Modalités essentielles de financement et de paiement et/ou références aux textes qui les réglementent:
Zahlungsbedingungen gemäß Vergabeunterlagen
III.1.8) Forme juridique que devra revêtir le groupement d'opérateurs économiques attributaire du marché:
Gesamtschuldnerische Haftung aller Gemeinschaftsmitglieder
III.2) Conditions liées au marché
III.2.2) Conditions particulières d'exécution:
Form der geforderten Erklärungen/Nachweise: Alle geforderten Erklärungen/Nachweise sind zwingend vorzulegen, ein Verweis auf frühere Bewerbungen wird nicht akzeptiert. Auflistung nach o. g. Reihenfolge in einer Anlage kurz und prägnant zusammengefasst, dies gilt auch für die erforderliche Erklärungen/Nachweise gemäß Punkt VI.3). Nur diese Informationen werden für die Bieterauswahl berücksichtigt. Darüber hinausgehende Unterlagen sind nicht erwünscht.
III.2.3) Informations sur les membres du personnel responsables de l'exécution du marché
 
 
Section IV: Procédure
IV.1) Description
IV.1.1) Type de procédure Procédure négociée avec appel à la concurrence préalable
IV.1.3) Information sur l'accord-cadre ou le système d'acquisition dynamique
IV.1.4) Informations sur la réduction du nombre de solutions ou d'offres durant la négociation ou le dialogue
IV.1.6) Enchère électronique
IV.1.8) Information concernant l'accord sur les marchés publics (AMP)
Le marché est couvert par l'accord sur les marchés publics: oui
IV.2) Renseignements d'ordre administratif
IV.2.1) Publication antérieure relative à la présente procédure
IV.2.2) Date limite de réception des offres ou des demandes de participation Date: 12/10/2020 Heure locale: 12:00
IV.2.3) Date d'envoi estimée des invitations à soumissionner ou à participer aux candidats sélectionnés Date: 02/11/2020
IV.2.4) Langue(s) pouvant être utilisée(s) dans l'offre ou la demande de participation:
allemand
IV.2.6) Délai minimal pendant lequel le soumissionnaire est tenu de maintenir son offre L'offre doit être valable jusqu'au: 09/03/2021
IV.2.7) Modalités d'ouverture des offres
 
 
Section VI: Renseignements complémentaires
VI.1) Renouvellement Il s'agit d'un marché renouvelable: non
VI.2) Informations sur les échanges électroniques La commande en ligne sera utilisée La facturation en ligne sera acceptée
Le paiement en ligne sera utilisé
VI.3) Informations complémentaires:
Sollten Sie Schwierigkeiten beim Hochladen der Teilnahmeunterlagen haben, wenden Sie sich per E-Mail an: Einkauf-online@deutschebahn.com. Alle geforderten Unterlagen/Nachweise/Zertifikate sind im Teilnahmeantrag vorzulegen. Ein Verweis auf vorherige Bewerbungen wird nicht akzeptiert. Bitte reichen Sie die geforderten Unterlagen nach o.g. Reihenfolge in einer Anlage kurz und prägnant zusammengefasst ein. Unrichtige Angaben bzw. Falschangaben führen zum Ausschluss vom Vergabeverfahren. Der Teilnahmeantrag ist via DB Bieterportal einzureichen, ein andere Art der Übermittlung von Unterlagen wird nicht akzeptiert. Corona-Virus: Der Auftraggeber behält sich vor, wegen möglicher Undurchführbarkeit der hier ausgeschriebenen Leistungen wegen Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie den Zuschlag nicht zu erteilen/das Vergabeverfahren aufzuheben bzw. einzustellen. Hinweis des Auftraggebers: Angebote müssen weiterhin verbindlich sein und den Vergabeunterlagen entsprechen. Von den Vergabeunterlagen abweichende Angebote oder Angebote mit Vorbehalten, z. B. bei Terminen, müssen ausgeschlossen werden. Von entsprechenden Erklärungen bitten wir daher abzusehen. Einkauf-online@deutschebahn.com
VI.4) Procédures de recours
VI.4.1) Instance chargée des procédures de recours Nom officiel: Vergabekammer des Bundes Adresse postale: Villemomblerstr. 76 Ville: Bonn Code postal: 53123 Pays: Allemagne
VI.4.2) Organe chargé des procédures de médiation
VI.4.3) Introduction de recours Précisions concernant les délais d'introduction de recours:
Ein Nachprüfungsantrag ist unzulässig, soweit mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind (§ 160 Abs. 3, Satz 1, Nr. 4 GWB). Ein Nachprüfungsantrag ist zudem unzulässig, soweit der Antrag erst nach Zuschlagserteilung zugestellt wird (§ 168 Abs. 2, Satz 1 GWB). Die Zuschlagserteilung ist möglich 10 Tage nach Absendung der Bekanntgabe der Vergabeentscheidung per Fax oder auf elektronischem Weg bzw. 15 Tage nach Absendung der Bekanntgabe der Vergabeentscheidung per Post (§ 134 Abs. 2 GWB). Die Zulässigkeit eines Nachprüfungsantrags setzt ferner voraus, dass die geltend gemachten Vergabeverstöße innerhalb von 10 Kalendertagen nach Kenntnis bzw. - soweit die Vergabeverstöße aus der Bekanntmachung oder den Vergabeunterlagen erkennbar sind - bis zum Ablauf der Teilnahme- bzw. Angebotsfrist gerügt wurden (§ 160 Abs. 3, Satz 1, Nr. 1 bis 3 GWB). Des Weiteren wird auf die in § 135 Abs. 2 GWB genannten Fristen verwiesen.
VI.4.4) Service auprès duquel des renseignements peuvent être obtenus sur l'introduction de recours
VI.5) Date d'envoi du présent avis:
11/09/2020
 
 
C L A S S E    C P V
42000000 - Machines industrielles 
42600000 - Machines-outils 
42662000 - Matériel de soudage 
42662100 - Matériel de soudage électrique