Inscrivez-vous 01 49 36 46 20
appel-offre
appel-offre
 
            
Date de publication : 02/12/2022
Date de péremption :
Type de procédure : Procédure négociée
Type de document : Modification d'un marché /d'une concession en cours
ALLEMAGNE
appel-offre

Allemagne-Francfort-sur-le-Main:Services de conception technique pour installations de transport

2022/S 233-668730  (Source TED)
 
 
V  E  R  S  I  O  N      F  R  A  N  C  A  I  S  E
TX:
02/12/2022 S233 Allemagne-Francfort-sur-le-Main: Services de conception technique pour installations de transport 2022/S 233-668730 Avis de modification Modification d'un contrat/d'une concession en cours
 
 
Section I: Pouvoir adjudicateur/entité adjudicatrice
I.1) Nom et adresses Nom officiel: DB Netz AG (Bukr 16) Adresse postale: Adam-Riese-Straße 11-13 Ville: Frankfurt Main Code NUTS: DE712 Frankfurt am Main, Kreisfreie Stadt Code postal: 60327 Pays: Allemagne Point(s) de contact: Berg, Nicole Courriel: Nicole.N.Berg@deutschebahn.com Téléphone: +49 34123424804 Fax: +49 3412342399 Adresse(s) internet:
Adresse principale: http://www.deutschebahn.com/bieterportal
 
 
Section II: Objet
II.1) Étendue du marché
II.1.1) Intitulé:
BIM-Planung ABS 38 PA 03 Tüßling-Freilassing - VA + KIB, PFA
   3. 3 Numéro de référence
:
21FEI51209
II.1.2) Code CPV principal 71322500 Services de conception technique pour installations de transport
II.1.3) Type de marché Services
II.2) Description
II.2.2) Code(s) CPV additionnel(s) 71322500 Services de conception technique pour installations de transport
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DE212 München, Kreisfreie Stadt Lieu principal d'exécution:
Strecke 5723 Tüßling - Freilassing
II.2.4) Description du contrat au moment de la conclusion du contrat:
Zur Steigerung der Streckenleistungsfähigkeit wird der Streckenabschnitt Tüßling - Freilassing zweigleisig ausgebaut und die Streckengeschwindigkeit auf bis zu 160 km/h angehoben. Zudem ist eine vollständige Elektrifizierung des Abschnittes vor-gesehen. Bedingt durch den Neubau des zweiten Streckengleises werden abschnittsweise Dammverbreiterungen und Einschnittserweiterungen notwendig. Dies erfordert in 18 Bereichen die Errichtung von Stützbauwerken zur Sicherung der Bestandsböschungen bzw. anliegender Straßen und Gebäuden. Mittels Sanierungsmaßnahmen des Untergrunds und des Einbaus eines Trag-schichtsystems soll ein stabiler und gleichmäßiger Bahnkörper geschaffen werden. Es werden Entwässerungsanlagen entlang der Strecke hergestellt und bestehende Durchlässe erneuert bzw. verlängert. Zudem werden neue Kabeltrassen in Form von erdverlegten Kabeltrögen und Gleisquerungen ausgeführt. Weitere Maßnahmen sind u.a.: Erneuerung von Bahnübergängen bzw. Neubau von Ersatzbauwerk EÜ/ SÜ für Bahnübergänge Rückbau und Neubau von Brücken Beseitigung des Bahnübergangs bei km 45,443 und Ersatz durch eine Fuß-gängerüberführung zur Überführung der Bahntrasse Errichtung von Lärmschutzwänden Anpassung und Erneuerung des Oberbaus Elektrifizierung der Strecke Errichtung eines Umspannwerkes In dieser Vergabe zu behandelnde Objekte: Vorhandene Anlagen von km 29,036 - km 39,776 (PFA
   3. 3): Der Streckenabschnitt ist derzeit eingleisig und nicht elektrifiziert. Gleisanlagen, Bahnkörper Die eingleisige Bahntrasse durchläuft verschiedene Geländesituationen und wech-selt von Dammlage in Geländegleichheit bzw. Einschnitt oder Anschnitt. Der Baugrund ist charakterisiert durch Deckschichten aus Lößlehm und Seetonen. Die bestehenden Erdbauwerke wurden wahrscheinlich aus dem vorgefundenen Baugrund errichtet. Ingenieurbauwerke Im Streckenabschnitt befinden sich folgende Ingenieurbauwerke: SÜ km 29,817, SÜ km 31,822, EÜ km 31,920, EÜ km 31,966, SÜ km 32,449, EÜ km 32,907, EÜ km 33,370, DL km 33,547, EÜ km 33,709, DL km 34,018, EÜ km 35,104, EÜ km 35,527, DL km 35,606, DL km 35,842, DL km 36, 094, EÜ km 36,632, DL km 37,176, DL km 37,446, EÜ km 37,934, DL km 38,083, DL km 38,463, EÜ km 38,763, SÜ km 39,397, STW km 31,768 - 31,804, STW km 31,827 - 31,894, STW km 31,977 - 32,150, STW km 33,600 - 33,680 Bahnübergänge Im Streckenabschnitt befinden sich keine Bahnübergänge. Stationen Der Bf Tittmoning-Wiesmühl liegt in km 35,823 der Hauptbahn Mühldorf (Oberbay) - Freilassing. Hier hält die im Stundentakt (ab 2018) verkehrende RB-Linie Mühldorf (Oberbay) - Freilassing am Gleis
   3.  Die Verkehrsstation ist der Kategorie 6 zugeordnet. Die Ist-Reisendenzahl beträgt 78 P/24 h. Beide Gleise des Bahnhofes gehören zum TEN-Netz. Die Verkehrsstati-on liegt eben zum angrenzenden Gelände. Der ehemalige Hausbahnsteig weist eine Bahnsteiglänge von 95 m und einer Höhe von ca. 18 cm über SO auf. Die mittlere Bahnsteigbreite liegt bei ca. 2,3 m. Der Zugang zum Bahnsteig erfolgt barrierefrei von der Bahnhofstraße aus. Der Bahnsteig besteht aus einem Kantenstein und Hin-terfüllung. Die Oberfläche ist unbefestigt. Die Entwässerung erfolgt in das Gleisbett. Der Zwischenbahnsteig hat eine Bahnsteiglänge von 120 m und eine Höhe von ca. 18 cm über SO. Die mittlere Bahnsteigbreite beträgt ca. 2,2 m. Der Zugang zum Bahnsteig erfolgt schienengleich über den nicht technisch gesicherten Reisenden-überweg. Dieser ist nicht barrierefrei ausgebildet. Der Bahnsteig besteht aus einem Kantenstein und Hinterfüllung. Die Oberflächenbefestigung besteht aus einem As-phaltbelag ohne Blindenleitstreifen. Die Entwässerung erfolgt in das Gleisbett. Am Hausbahnsteig befindet sich ein Empfangsgebäude. Das Bahnhofsgebäude gehört der DB Station & Service AG. Neben den technischen Anlagen befindet sich hier ein Warteraum. Das Vordach des Bahnhofgebäudes dient als Wetterschutz. Die Station ist mit einer DSA Anlage ausgestattet. Beidseitig des Bahnhofsgebäudes befindet sich eine Park&Ride-Anlage, hinter dem Bahnhofsgebäude ein Fahrradabstellplatz sowie eine Bushaltestelle des ÖPNV. Die Station befindet östlich vom Ortsteil Wiesmühl der Stadt Tittmoning (ca. 5800 Einwohner). Die Anbindung erfolgt über die Staatsstraße (St 2105) und die Bahnhofsstraße. Lage / örtliche Verhältnisse: Die bestehende Strecke 5723 Mühldorf (Oberbay) - Freilassing zwischen Tüßling und Freilassing ist nicht Bestandteil des BZ-Kernnetzes. In Mühldorf ist die Leitstelle der Südostbayernbahn eingerichtet. An das ESTW-Z Mühldorf (Oberbay) werden die neu zu errichtenden Stellwerksanlagen der Strecke Mühldorf (Oberbay) - Frei-lassing angeschlossen und ferngesteuert.
II.2.7) Durée du marché, accord-cadre, système d'acquisition dynamique ou concession Début: 23/08/2021 Fin: 30/04/2026
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: oui Identification du projet:
Ist in Beantragung
 
 
Section IV: Procédure
IV.2) Renseignements d'ordre administratif
IV.2.1) Avis d'attribution de marché relatif au présent marché Numéro de l'avis au JO série S: 2021/S 166-436428
 
 
Section V: Attribution du marché/de la concession
Marché nº: 21FEI51209 Intitulé:
BIM-Planung ABS 38 PA 03 Tüßling-Freilassing - VA + KIB, PFA
   3. 3
V.2) Attribution du marché/de la concession
V.2.1) Date de la conclusion du marché/de la décision d'attribution de la concession:
23/08/2021
V.2.2) Informations sur les offres
Le marché/la concession a été attribué(e) à un groupement d'opérateurs économiques: oui
V.2.3) Nom et adresse du titulaire/concessionnaire Nom officiel: Sweco GmbH Ville: München Code NUTS: DE212 München, Kreisfreie Stadt Pays: Allemagne
Le titulaire/concessionnaire est une PME: non
V.2.3) Nom et adresse du titulaire/concessionnaire Nom officiel: BUNG Ingenieure AG Ville: Köln Code NUTS: DEA23 Köln, Kreisfreie Stadt Pays: Allemagne
Le titulaire/concessionnaire est une PME: non
V.2.4) Informations sur le montant du marché/du lot/de la concession (au moment de la conclusion du contrat;hors TVA)
 
 
Section VI: Renseignements complémentaires
VI.3) Informations complémentaires:
Vertrag incl. Optionen
VI.4) Procédures de recours
VI.4.1) Instance chargée des procédures de recours Nom officiel: Vergabekammer des Bundes Adresse postale: Villemomblerstr. 76 Ville: Bonn Code postal: 53123 Pays: Allemagne
VI.4.3) Introduction de recours Précisions concernant les délais d'introduction de recours:
Die Geltendmachung der Unwirksamkeit einer Auftragsvergabe in einem Nachprüfungsverfahren ist fristgebunden. Es wird auf die in § 135 Abs. 2 GWB genannten Fristen verwiesen. Nach § 135 Abs. 2 S. 2 GWB endet die Frist zur Geltendmachung der Unwirksamkeit 30 Kalendertage nach Veröffentlichung der Bekanntmachung der Auftragsvergabe im Amtsblatt der Europäischen Union. Nach Ablauf der jeweiligen Frist kann eine Unwirksamkeit nicht mehr festgestellt werden.
VI.5) Date d'envoi du présent avis:
29/11/2022
 
 
Section VII: Modifications du contrat/de la concession
VII.1) Description du contrat après les modifications
VII.1.1) Code CPV principal 71322500 Services de conception technique pour installations de transport
VII.1.2) Code(s) CPV additionnel(s) 71322500 Services de conception technique pour installations de transport
VII.1.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DE212 München, Kreisfreie Stadt Lieu principal d'exécution:
Strecke 5723 Tüßling - Freilassing
VII.1.4) Description des prestations:
Zur Steigerung der Streckenleistungsfähigkeit wird der Streckenabschnitt Tüßling - Freilassing zweigleisig ausgebaut und die Streckengeschwindigkeit auf bis zu 160 km/h angehoben. Zudem ist eine vollständige Elektrifizierung des Abschnittes vor-gesehen. Bedingt durch den Neubau des zweiten Streckengleises werden abschnittsweise Dammverbreiterungen und Einschnittserweiterungen notwendig. Dies erfordert in 18 Bereichen die Errichtung von Stützbauwerken zur Sicherung der Bestandsböschungen bzw. anliegender Straßen und Gebäuden. Mittels Sanierungsmaßnahmen des Untergrunds und des Einbaus eines Trag-schichtsystems soll ein stabiler und gleichmäßiger Bahnkörper geschaffen werden. Es werden Entwässerungsanlagen entlang der Strecke hergestellt und bestehende Durchlässe erneuert bzw. verlängert. Zudem werden neue Kabeltrassen in Form von erdverlegten Kabeltrögen und Gleisquerungen ausgeführt. Weitere Maßnahmen sind u.a.: Erneuerung von Bahnübergängen bzw. Neubau von Ersatzbauwerk EÜ/ SÜ für Bahnübergänge Rückbau und Neubau von Brücken Beseitigung des Bahnübergangs bei km 45,443 und Ersatz durch eine Fuß-gängerüberführung zur Überführung der Bahntrasse Errichtung von Lärmschutzwänden Anpassung und Erneuerung des Oberbaus Elektrifizierung der Strecke Errichtung eines Umspannwerkes In dieser Vergabe zu behandelnde Objekte: Vorhandene Anlagen von km 29,036 - km 39,776 (PFA
   3. 3): Der Streckenabschnitt ist derzeit eingleisig und nicht elektrifiziert. Gleisanlagen, Bahnkörper Die eingleisige Bahntrasse durchläuft verschiedene Geländesituationen und wech-selt von Dammlage in Geländegleichheit bzw. Einschnitt oder Anschnitt. Der Baugrund ist charakterisiert durch Deckschichten aus Lößlehm und Seetonen. Die bestehenden Erdbauwerke wurden wahrscheinlich aus dem vorgefundenen Baugrund errichtet. Ingenieurbauwerke Im Streckenabschnitt befinden sich folgende Ingenieurbauwerke: SÜ km 29,817, SÜ km 31,822, EÜ km 31,920, EÜ km 31,966, SÜ km 32,449, EÜ km 32,907, EÜ km 33,370, DL km 33,547, EÜ km 33,709, DL km 34,018, EÜ km 35,104, EÜ km 35,527, DL km 35,606, DL km 35,842, DL km 36, 094, EÜ km 36,632, DL km 37,176, DL km 37,446, EÜ km 37,934, DL km 38,083, DL km 38,463, EÜ km 38,763, SÜ km 39,397, STW km 31,768 - 31,804, STW km 31,827 - 31,894, STW km 31,977 - 32,150, STW km 33,600 - 33,680 Bahnübergänge Im Streckenabschnitt befinden sich keine Bahnübergänge. Stationen Der Bf Tittmoning-Wiesmühl liegt in km 35,823 der Hauptbahn Mühldorf (Oberbay) - Freilassing. Hier hält die im Stundentakt (ab 2018) verkehrende RB-Linie Mühldorf (Oberbay) - Freilassing am Gleis
   3.  Die Verkehrsstation ist der Kategorie 6 zugeordnet. Die Ist-Reisendenzahl beträgt 78 P/24 h. Beide Gleise des Bahnhofes gehören zum TEN-Netz. Die Verkehrsstati-on liegt eben zum angrenzenden Gelände. Der ehemalige Hausbahnsteig weist eine Bahnsteiglänge von 95 m und einer Höhe von ca. 18 cm über SO auf. Die mittlere Bahnsteigbreite liegt bei ca. 2,3 m. Der Zugang zum Bahnsteig erfolgt barrierefrei von der Bahnhofstraße aus. Der Bahnsteig besteht aus einem Kantenstein und Hin-terfüllung. Die Oberfläche ist unbefestigt. Die Entwässerung erfolgt in das Gleisbett. Der Zwischenbahnsteig hat eine Bahnsteiglänge von 120 m und eine Höhe von ca. 18 cm über SO. Die mittlere Bahnsteigbreite beträgt ca. 2,2 m. Der Zugang zum Bahnsteig erfolgt schienengleich über den nicht technisch gesicherten Reisenden-überweg. Dieser ist nicht barrierefrei ausgebildet. Der Bahnsteig besteht aus einem Kantenstein und Hinterfüllung. Die Oberflächenbefestigung besteht aus einem As-phaltbelag ohne Blindenleitstreifen. Die Entwässerung erfolgt in das Gleisbett. Am Hausbahnsteig befindet sich ein Empfangsgebäude. Das Bahnhofsgebäude gehört der DB Station & Service AG. Neben den technischen Anlagen befindet sich hier ein Warteraum. Das Vordach des Bahnhofgebäudes dient als Wetterschutz. Die Station ist mit einer DSA Anlage ausgestattet. Beidseitig des Bahnhofsgebäudes befindet sich eine Park&Ride-Anlage, hinter dem Bahnhofsgebäude ein Fahrradabstellplatz sowie eine Bushaltestelle des ÖPNV. Die Station befindet östlich vom Ortsteil Wiesmühl der Stadt Tittmoning (ca. 5800 Einwohner). Die Anbindung erfolgt über die Staatsstraße (St 2105) und die Bahnhofsstraße. Lage / örtliche Verhältnisse: Die bestehende Strecke 5723 Mühldorf (Oberbay) - Freilassing zwischen Tüßling und Freilassing ist nicht Bestandteil des BZ-Kernnetzes. In Mühldorf ist die Leitstelle der Südostbayernbahn eingerichtet. An das ESTW-Z Mühldorf (Oberbay) werden die neu zu errichtenden Stellwerksanlagen der Strecke Mühldorf (Oberbay) - Frei-lassing angeschlossen und ferngesteuert.
VII.1.5) Durée du marché, accord-cadre, système d'acquisition dynamique ou concession Début: 21/11/2022
Dans le cas d'accords-cadres, justification d'une durée dépassant huit ans:
.
VII.1.6) Informations sur le montant du marché/du lot/de la concession (hors TVA)
VII.1.7) Nom et adresse du titulaire/concessionnaire Nom officiel: Sweco GmbH Ville: München Code NUTS: DE212 München, Kreisfreie Stadt Pays: Allemagne
Le titulaire/concessionnaire est une PME: non
VII.1.7) Nom et adresse du titulaire/concessionnaire Nom officiel: BUNG Ingenieure AG Ville: Köln Code NUTS: DEA23 Köln, Kreisfreie Stadt Pays: Allemagne
Le titulaire/concessionnaire est une PME: non
VII.2) Informations sur les modifications
VII.2.1) Description des modifications Nature et étendue des modifications (avec indication des éventuels changements préalablement apportés au contrat):
Nt/Anzeige 14: EÜ km 32,907 - Neue Randbedingungen (RB) Baugrund - Planung Tiefgründung, Teilleistungen der Leistungsphase 2
VII.2.2) Raisons de la modification Besoin de travaux, services ou fournitures supplémentaires du titulaire/concessionnaire initial [article 43, paragraphe 1, point b), de la directive 2014/23/UE; article 72, paragraphe 1, point b), de la directive 2014/24/UE; article 89, paragraphe 1, point b), de la directive 2014/25/UE] Description des raisons économiques ou techniques et des inconvénients ou de l'augmentation des coûts empêchant un changement de titulaire:
Gem. Vorplanung war für die EÜ km 32,907 ursprünglich ein flachgegründeter Halbrahmen vorgesehen. Aus einer Mail vom Baugrundgutachter am 20.04.22, mit ergänzenden Angaben zum Baugrund, ergaben sich Änderungen der ursprünglich angenommenen Baugrunddaten. Dies hatte zur Folge, dass der Baugrundgutachter eine Gründungsempfehlung mittels Tiefgründung aussprach. Eine Überarbeitung der bisher vorgesehenen Planung mit Halbrahmen und Flachgründung ist daher aus Standsicherheitsgründen notwendig. Dem AN sind die Planungsgrundlagen, Randbedingungen und die Örtlichkeit bereits bekannt. Bei einer Vergabe an den selben AN ist daher mit Synergieffekten zu rechnen, die anderweitig entfallen würden. Des Weiteren können dadurch zeitliche Verzögerungen bei der Leistungserbringung minimiert werden. Die Beauftragung eines anderen AN würde zu einem erhöhten Abstimmungsaufwand mit den tangierenden und korrespondierenden Maßnahmen führen.
VII.2.3) Augmentation de prix BIM-Planung ABS 38 PA 03 Tüßling-Freilassing - VA + KIB, PFA
   3. 3 02/12/2022 DEU National
 
 
C L A S S E    C P V
71322500 - Services de conception technique pour installations de transport