Inscrivez-vous 01 49 36 46 20
appel-offre
appel-offre
 
            
Date de publication : 09/06/2021
Date de péremption : 05/07/2021
Type de procédure : Procédure ouverte
Type de document : Avis de marché
ALLEMAGNE
appel-offre

Allemagne-Francfort-sur-le-Main: Services postaux relatifs aux lettres

2021/S 110-289279  (Source TED)
 
 
V  E  R  S  I  O  N      F  R  A  N  C  A  I  S  E
TX: 09/06/2021 S110 Allemagne-Francfort-sur-le-Main: Services postaux relatifs aux lettres 2021/S 110-289279 Avis de marché Services
 
 
Section I: Pouvoir adjudicateur
I.1) Nom et adresses Nom officiel: KfW Bankengruppe Adresse postale: Palmengartenstr. 5-9 Ville: Frankfurt am Main Code NUTS: DE712 Frankfurt am Main, Kreisfreie Stadt Code postal: 60325 Pays: Allemagne Point(s) de contact: Jungic, Vladimir Courriel: vergabestelle@kfw.de Téléphone: +49 6974310 Fax: +49 6974314223 Adresse(s) internet:
Adresse principale: http://kfw.de
I.3) Communication
Les documents du marché sont disponibles gratuitement en accès direct non restreint et complet, à l'adresse: https://ausschreibungen.kfw.de/evergabe.bieter/api/external/deeplink/subproject/bb9c3d70-b2de-4e99-a4ee-70be955c32ff Adresse à laquelle des informations complémentaires peuvent être obtenues: le ou les point(s) de contact susmentionné(s)
Les offres ou les demandes de participation doivent être envoyées par voie électronique via: https://ausschreibungen.kfw.de/evergabe.bieter/api/external/deeplink/subproject/bb9c3d70-b2de-4e99-a4ee-70be955c32ff
I.4) Type de pouvoir adjudicateur Organisme de droit public
I.5) Activité principale Affaires économiques et financières
 
 
Section II: Objet
II.1) Étendue du marché
II.1.1) Intitulé:
Briefdienstleistungen für die KfW-Standorte Berlin, Frankfurt/Main und Bonn Numéro de référence: KfW-2021-0020
II.1.2) Code CPV principal 64112000 Services postaux relatifs aux lettres
II.1.3) Type de marché Services
II.1.4) Description succincte:
Gegenstand der Ausschreibung ist die Organisation und Durchführung des Briefversandes der Standorte der KfW (Los 1 - Berlin, Los 2 - Frankfurt/M- und Los 3 - Bonn). Die ausgeschriebene Leistung beinhaltet dabei u. a. die Abholung, Sortierung, Freimachung und Zustellung verschiedener Sendungsarten.
II.1.5) Valeur totale estimée
II.1.6) Information sur les lots Ce marché est divisé en lots: oui Il est possible de soumettre des offres pour tous les lots
II.2) Description
II.2.1) Intitulé:
Briefdienstleistungen Standort Berlin
Lot nº: 1
II.2.2) Code(s) CPV additionnel(s) 64112000 Services postaux relatifs aux lettres
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DE3 Berlin
II.2.4) Description des prestations:
Briefdienstleistungen Standort Berlin.
II.2.5) Critères d'attribution Critères énoncés ci-dessous Prix
II.2.6) Valeur estimée
II.2.7) Durée du marché, de l'accord-cadre ou du système d'acquisition dynamique Début: 01/09/2021 Fin: 31/08/2025 Ce marché peut faire l'objet d'une reconduction: oui Description des modalités ou du calendrier des reconductions:
Der Vertrag kann zu gleichen Konditionen 2 Mal um jeweils ein weiteres Jahr verlängert werden. Die Vertragsverlängerung wird der Auftragnehmerin 6 Monate vorher schriftlich mitgeteilt.
II.2.10) Variantes
Des variantes seront prises en considération: non
II.2.11) Information sur les options Options: non
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14) Informations complémentaires
II.2) Description
II.2.1) Intitulé:
Briefdienstleistungen Standort Frankfurt
Lot nº: 2
II.2.2) Code(s) CPV additionnel(s) 64112000 Services postaux relatifs aux lettres
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DE712 Frankfurt am Main, Kreisfreie Stadt
II.2.4) Description des prestations:
Briefdienstleistungen Standort Frankfurt.
II.2.5) Critères d'attribution Critères énoncés ci-dessous Prix
II.2.6) Valeur estimée
II.2.7) Durée du marché, de l'accord-cadre ou du système d'acquisition dynamique Début: 01/09/2021 Fin: 31/08/2025 Ce marché peut faire l'objet d'une reconduction: oui Description des modalités ou du calendrier des reconductions:
Der Vertrag kann zu gleichen Konditionen 2 Mal um jeweils ein weiteres Jahr verlängert werden. Die Vertragsverlängerung wird der Auftragnehmerin 6 Monate vorher schriftlich mitgeteilt.
II.2.10) Variantes
Des variantes seront prises en considération: non
II.2.11) Information sur les options Options: non
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14) Informations complémentaires
II.2) Description
II.2.1) Intitulé:
Briefdienstleistungen Standort Bonn
Lot nº: 3
II.2.2) Code(s) CPV additionnel(s) 64112000 Services postaux relatifs aux lettres
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DEA22 Bonn, Kreisfreie Stadt
II.2.4) Description des prestations:
Briefdienstleistungen Standort Bonn.
II.2.5) Critères d'attribution Critères énoncés ci-dessous Prix
II.2.6) Valeur estimée
II.2.7) Durée du marché, de l'accord-cadre ou du système d'acquisition dynamique Début: 01/09/2021 Fin: 31/08/2025 Ce marché peut faire l'objet d'une reconduction: oui Description des modalités ou du calendrier des reconductions:
Der Vertrag kann zu gleichen Konditionen 2 Mal um jeweils ein weiteres Jahr verlängert werden. Die Vertragsverlängerung wird der Auftragnehmerin 6 Monate vorher schriftlich mitgeteilt.
II.2.10) Variantes
Des variantes seront prises en considération: non
II.2.11) Information sur les options Options: non
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14) Informations complémentaires
 
 
Section III: Renseignements d'ordre juridique, économique, financier et technique
III.1)
 
 
Conditions de participation
III.1.2) Capacité économique et financière Liste et description succincte des critères de sélection:
 
1.Umsätze: Angabe des Jahresgesamtumsatzes in jedem der letzten 3 Geschäftsjahre in Euro netto.
   2.  angemessener Versicherungsschutz. Die Eignungsnachweise sind per Eigenerklärung zu führen. Hierzu sind die auf der Vergabeplattform der KfW im Bieterassistenten im Reiter "Eignungskriterien" geforderten Angaben einzugeben. Niveau(x) spécifique(s) minimal/minimaux exigé(s):
Zu 1: - Für Los 1 (Berlin) geforderter Mindestumsatz: jeweils 200 000,00 EUR/Jahr - netto - in den letzten 3 abgeschlossenen Jahren (2018-2020), - Für Los 2 (Frankfurt/M) geforderter Mindestumsatz: jeweils 200 000,00 EUR/Jahr - netto - in den letzten 3 abgeschlossenen Jahren (2018-2020), - Für Los 3 (Bonn) geforderter Mindestumsatz: jeweils 2 000 000,00 EUR/Jahr - netto - in den letzten 3 abgeschlossenen Jahren (2018-2020). Zu 2: Betriebs-/Berufshaftpflichtversicherung mit folgenden Deckungssummen (zweifach maximiert/Versicherungsjahr): Für Personen- und Sachschäden 3,0 Mio. EUR je Versicherungsfall Für Vermögensschäden 1,5 Mio. EUR je Versicherungsfall.
III.1.3) Capacité technique et professionnelle Liste et description succincte des critères de sélection:
Referenzen,
   2.  Postlizenz,
   3.  Qualitätssicherung. a) Eigenerklärung zu Maßnahmen zur Qualitätssicherung im Unternehmen des Bewerbers bzw. den Unternehmen der Bewerbergemeinschaft b) DIN ISO 9001:2008
   4.  Eigenerklärung zum Lieferkettenmanagement- und Lieferkettenüberwachungssystem (Beschreibung inkl. Reaktionszeiten bei auftretenden Störungen zur Einhaltung der vorgegebenen Brieflaufzeiten und einem fachlichen Nachweis über den Umgang mit Versendungsspitzen, wie z. B. ein Vorankündigungssystem, Notfallplan, Prioritätsvorgaben etc.)
   5.  Umweltmanagement a) Eigenerklärung zu Umweltmanagementmaßnahmen während der Auftragsausführung, b) DIN EN ISO 14001.
   6.  Eigenerklärung zu den Beschäftigtenzahlen (Beschäftigte in der Bundesrepublik Deutschland insgesamt, Festangestellte in der Bundesrepublik Deutschland insgesamt)
   7.  Eigenerklärung zur technischen Ausstattung für die Ausführung des Auftrags (Anzahl und Standorte von Verteilzentren, Zwischenlagermöglichkeiten, Angaben zu den Sortieranlagen mit Kapazitätsangaben, zum Umfang des Fuhrparks mit Anzahl und Art der Fahrzeuge und Angaben zur ggf. erforderlichen Erweiterung der bestehenden technischen Ausrüstung oder des Fuhrparks)
   8.  Eigenerklärung zur Ermächtigung zur Durchführungen von Kontrollen (Der Bewerber/die Bewerbergemeinschaft ermächtigt mit Abgabe dieser Eigenerklärung die KfW, selbst oder durch eine zuständige amtliche Stelle im Niederlassungsstaat des eine Kontrolle seiner/ihrer Sortier- und Frankierkapazität beziehungsweise seiner/ihrer technischen Leistungsfähigkeit durchzuführen und erforderlichenfalls die für die Qualitätskontrolle getroffenen Vorkehrungen zu überprüfen.) Die Eignungsnachweise sind per Eigenerklärung zu führen. Hierzu sind die auf der Vergabeplattform der KfW im Bieterassistenten im Reiter "Eignungskriterien" geforderten Angaben einzugeben. Bei den Punkten 3a, 4, 5a und 7 jedoch sind die Eigenerklärungen ausschließlich als Anlagen dem Angebot beizufügen. Bei den Punkten 3b und 5b sind sofern Unterlagen zu gleichwertigen Qualitätssicherungssystemen bzw. Umweltmanagementmaßnahmen nachgereicht werden, diese ebenfalls als Anlage zum Angebot hochzuladen. Niveau(x) spécifique(s) minimal/minimaux exigé(s):
Zu 1: Es sind mindestens 5 geeignete Referenzen über früher ausgeführte Dienstleistungen in den letzten 3 Jahren (seit 2018) anzugeben, die mit den ausgeschriebenen Leistungen nach Art, Umfang und Schwierigkeit vergleichbar sind. Das Ende der Leistung darf nicht vor 2018 liegen. Die Referenzleistung muss hinsichtlich Briefformaten und Stückzahlen (Preisblatt) und dem Leistungsinhalt (Abholung, Sortierung, Freimachung, Wunschklischee-Druck und Zustellung) vergleichbar sein. Zu 2: Besitz einer gültigen Postlizenz gem. Postgesetz (Postg) Zu 3b: Nachweis einer Zertifizierung gem. DIN ISO 9001:2008 (oder gleichwertige Zertifizierung) Die Qualitätssicherungsmaßnahmen des Bewerbers/der Bewerbergemeinschaft erfüllen die Vorgaben der Qualitätssicherungsnorm DIN ISO 9001:2008 oder einer vergleichbaren Zertifizierung. Als Beleg hierfür sind Bescheinigungen unabhängiger akkreditierten Stellen oder soweit der Bewerber aus Gründen, die er nicht zu vertreten hat, die betreffenden Bescheinigungen nicht innerhalb einer angemessenen Frist einholen konnte, folgende geeignete Unterlagen über gleichwertige Qualitätssicherungssysteme als Anlage dem Angebot beizufügen Zu 5b: Nachweis einer Zertifizierung gem. DIN EN ISO 14001 (oder gleichwertige Zertifizierung) Die Umweltmanagementmaßnahmen des Bewerbers/der Bewerbergemeinschaft erfüllen die Anforderungen der Norm DIN EN ISO 14001 oder einer vergleichbaren Zertifizierung. Als Beleg hierfür sind Bescheinigungen unabhängiger akkreditierten Stellen oder soweit der Bewerber aus Gründen, die ihm nicht zugerechnet werden können, nachweislich keinen Zugang zu den betreffenden Bescheinigungen oder aus Gründen, die er nicht zu vertreten hat, keine Möglichkeit hatte, diese innerhalb der einschlägigen Fristen zu erlangen, geeignete Unterlagen über gleichwertige Umweltmanagementmaßnahmen, als Anlage dem Angebot beizufügen.
III.2) Conditions liées au marché
III.2.2) Conditions particulières d'exécution:
Der Auftragnehmer verpflichtet sich, bei der Erfüllung dieses Vertrages die folgenden Rechtsnormen und Grundsätze unabhängig von deren Adressaten einzuhalten, soweit sie in Bezug auf die Erbringung, Beschaffenheit und Nutzung der Vertragsleistungen Vorgaben enthalten: (a) das geltende Recht, insbesondere geltende Gesetze, Erlasse, Verordnungen, Richtlinien und Fachnormen, einschließlich dem jeweiligen Stand der Technik und der einschlägigen berufsständischen Praktiken, Auflagen der Polizei oder anderer Ordnungsbehörden, (b) die dem Auftragnehmer bekannt gegebene Richtlinien der KfW sowie bei Vertragsleistungen, die in den Betriebsstätten der KfW zu erbringen sind, alle sicherheitsrelevanten Anweisungen und Hinweise der KfW. Diese umfassen für den Arbeitsschutz insbesondere die unter www.kfw.de/lieferanteninfo abrufbaren generellen Bestimmungen der Basisdokumente A "Auftragnehmermanagement im Arbeitsschutz für Handwerker und Servicekräfte" bzw. B "Auftragnehmermanagement für Berater und Bürokräfte", (c) die international anerkannten Menschenrechte gemäß der Konvention zum Schutz der Menschenrechte und Grundfreiheiten (Konvention Nr. 005 des Europarats) sowie der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte der Vereinten Nationen vom 10. Dezember 1948 sowie (d) die Kernarbeitsnormen der Internationalen Arbeitsorganisation der Vereinten Nationen (die Übereinkommen Nr. 138 und Nr. 182 zum Schutz von Kindern und Jugendlichen, die Übereinkommen Nr. 29 und Nr. 105 zum Verbot der Zwangsarbeit, die Übereinkommen Nr. 87 und Nr. 98 zum Schutz der Vereinigungsfreiheit sowie Übereinkommen Nr. 100 und Nr. 111 zur Gleichheit des Entgelts und zum Verbot der Diskriminierung). www.kfw.de/lieferanteninfo
 
 
Section IV: Procédure
IV.1) Description
IV.1.1) Type de procédure Procédure ouverte
IV.1.3) Information sur l'accord-cadre ou le système d'acquisition dynamique
IV.1.8) Information concernant l'accord sur les marchés publics (AMP)
Le marché est couvert par l'accord sur les marchés publics: oui
IV.2) Renseignements d'ordre administratif
IV.2.2) Date limite de réception des offres ou des demandes de participation Date: 05/07/2021 Heure locale: 12:00
IV.2.3) Date d'envoi estimée des invitations à soumissionner ou à participer aux candidats sélectionnés
IV.2.4) Langue(s) pouvant être utilisée(s) dans l'offre ou la demande de participation:
allemand
IV.2.6) Délai minimal pendant lequel le soumissionnaire est tenu de maintenir son offre L'offre doit être valable jusqu'au: 23/09/2021
IV.2.7) Modalités d'ouverture des offres Date: 05/07/2021 Heure locale: 12:00
 
 
Section VI: Renseignements complémentaires
VI.1) Renouvellement Il s'agit d'un marché renouvelable: non
VI.2) Informations sur les échanges électroniques La commande en ligne sera utilisée La facturation en ligne sera acceptée
Le paiement en ligne sera utilisé
VI.3) Informations complémentaires:
Das Angebot kann ausschließlich über das Bieterportal, abrufbar auf https://ausschreibungen.kfw.de abgegeben werden. Nähere Einzelheiten und Vorgaben hierzu entnehmen Sie bitte den Bewerbungsbedingungen in den Vergabeunterlagen. Für die Angebotsabgabe müssen Sie sich als Bieter registrieren und einloggen.
   2.  Die KfW überprüft die Eignung der Bieter anhand von Eigenerklärungen zu den Eignungskriterien, die die Bieter in die Eingabemasken des Bieterassistenten eintragen. Der Bieter, die Bietergemeinschaft sowie jedes andere Unternehmen, dessen sich der Bieter zum Nachweis der Eignung bedient, hat zum Nachweis, dass keine Ausschlussgründe gemäß § 123, 124 GWB vorliegen ebenfalls eine Eigenerklärung hierüber abzugeben (s. Verpflichtungserklärung im Falle einer Eignungsleihe in den Vergabeunterlagen).
   3.  Angaben im Gewerbezentralregister: Dem Bieter/der Bietergemeinschaft ist bekannt, dass der Auftraggeber nach § 19 Absatz 4 Mindestlohngesetz (MiLoG) bei Aufträgen ab einer Höhe von 30 000 EUR brutto für den Bieter, auf dessen Angebot der Zuschlag erteilt werden soll, einen Auszug aus dem Gewerbezentralregister gemäß § 150a der Gewerbeordnung bei dem Bundesamt für Justiz anfordert. https://ausschreibungen.kfw.de
VI.4) Procédures de recours
VI.4.1) Instance chargée des procédures de recours Nom officiel: Vergabekammer Bund Adresse postale: Villemomblerstraße 76 Ville: Bonn Code postal: 53113 Pays: Allemagne Téléphone: +49 22894990 Fax: +49 2289499163
VI.4.3) Introduction de recours Précisions concernant les délais d'introduction de recours:
§ 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB: Ein Nachprüfungsantrag ist unzulässig, soweit mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.
VI.5) Date d'envoi du présent avis:
04/06/2021 Allemagne-Francfort-sur-le-Main: Services postaux relatifs aux lettresType d'acheteur: Organisme de droit publicType d'avis: Avis de marchéType de procédure: Procédure ouverteType de marché: Servicesservices 05/07/2021 09/06/2021 DE National
 
 
C L A S S E    C P V
64112000 - Services postaux relatifs aux lettres