Inscrivez-vous 01 49 36 46 20
appel-offre
appel-offre
 
            
Date de publication : 30/06/2020
Date de péremption : 29/07/2020
Type de procédure : Procédure négociée
Type de document : Avis de marché
ALLEMAGNE
appel-offre

Allemagne-Francfort-sur-le-Main: Services de réparation, d'entretien et services connexes liés au transport ferroviaire et à d'autres équipements

2020/S 124-304987  (Source TED)
 
 
V  E  R  S  I  O  N      F  R  A  N  C  A  I  S  E
TX: 30/06/2020 S124 Services - Avis de marché - Procédure négociée Allemagne-Francfort-sur-le-Main: Services de réparation, d'entretien et services connexes liés au transport ferroviaire et à d'autres équipements 2020/S 124-304987 Avis de marché - secteurs spéciaux Services
 
 
Section I: Entité adjudicatrice
I.1) Nom et adresses Nom officiel: DB Fahrzeuginstandhaltung GmbH (Bukr 49) Adresse postale: Weilburger Straße 22 Ville: Frankfurt am Main Code NUTS: DE30 Berlin Code postal: 60326 Pays: Allemagne Point(s) de contact: Walter, Jörg Courriel: joerg.walter@deutschebahn.com Téléphone: +49 3029756881 Fax: +49 6926520154 Adresse(s) internet: Adresse principale: http://www.deutschebahn.com/bieterportal http://www.deutschebahn.com/bieterportal
I.2) Informations sur la passation conjointe de marchés
I.3) Communication
Les documents du marché sont disponibles gratuitement en accès direct non restreint et complet, à l'adresse: https://bieterportal.noncd.db.de/evergabe.bieter//DownloadTenderFiles.ashx?subProjectId=tZM4%252btHPIYg%253d Adresse à laquelle des informations complémentaires peuvent être obtenues: autre adresse:
Nom officiel: FE.EA42 - Beschaffung Technisches Facilitymanagement Adresse postale: Caroline-Michaelis-Str. 5-11 Ville: Berlin Code NUTS: DE3 BERLIN Code postal: 10115 Pays: Allemagne Point(s) de contact: Walter, Jörg Courriel: joerg.walter@deutschebahn.com Téléphone: +49 3029756881 Fax: +49 6926520154 Adresse(s) internet: Adresse principale: http://www.deutschebahn.com/bieterportal http://www.deutschebahn.com/bieterportal
Les offres ou les demandes de participation doivent être envoyées par voie électronique via: http://www.deutschebahn.com/bieterportal
I.6) Activité principale Services de chemin de fer
 
 
Section II: Objet
II.1) Étendue du marché
II.1.1) Intitulé:
Fußbodenpatten Projekt ICE 3 Werk Nürnberg Numéro de référence: 20FEA44362
II.1.2) Code CPV principal 50220000 Services de réparation, d'entretien et services connexes liés au transport ferroviaire et à d'autres équipements
II.1.3) Type de marché Services
II.1.4) Description succincte:
Demontage/Montage Fußbodenpatten Projekt ICE 3 im Werk Nürnberg.
II.1.5) Valeur totale estimée
II.1.6) Information sur les lots Ce marché est divisé en lots: non
II.2) Description
II.2.1) Intitulé:
II.2.2) Code(s) CPV additionnel(s) 98512000 Services d'ouvriers industriels
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DE254 Nürnberg, Kreisfreie Stadt Code NUTS: DEA14 Krefeld, Kreisfreie Stadt
II.2.4) Description des prestations:
Die Dienstleistung der Demontage- und Montagearbeiten bezieht sich auf folgende Haupttätigkeiten: - Demontage textiler oder Glattbelag; - Demontage Hohlkehlbleche und Niederhalter; - Demontage Holzfußboden inkl. aller Anbindungspunkte und Befestigungen nach Demontageanweisung; - Dies unter der Maßgabe, dass unter dem Fußboden liegende Kabel, Rohre und Leitungen beim Ausbau nicht beschädigt werden dürfen; - Sichtung des Fußbodenbereichs im Unterbau des Wagenkastens, insbesondere Auflageflächen, Sylomerstreifen und Isoliermaterial; - Vorsichtiger Umgang mit den Isoliermatten im Fußbodenbereich, keine Beschädigungen zulassen; - Einbringen der Bodenschienen; - Montage der Leichtfußbodenplatten nach Montageanweisung; - Verkleben der entsprechenden Stoßstellen.
II.2.5) Critères d'attribution
Le prix n'est pas le seul critère d'attribution et tous les critères sont énoncés uniquement dans les documents du marché
II.2.6) Valeur estimée
II.2.7) Durée du marché, de l'accord-cadre ou du système d'acquisition dynamique Début: 01/01/2021 Fin: 31/12/2024 Ce marché peut faire l'objet d'une reconduction: non
II.2.9) Informations sur les limites concernant le nombre de candidats invités à participer
II.2.10) Variantes
Des variantes seront prises en considération: non
II.2.11) Information sur les options Options: non
II.2.12) Informations sur les catalogues électroniques
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14) Informations complémentaires
 
 
Section III: Renseignements d'ordre juridique, économique, financier et technique
III.1)
 
 
Conditions de participation
III.1.1) Habilitation à exercer l'activité professionnelle, y compris exigences relatives à l'inscription au registre du commerce ou de la profession Liste et description succincte des conditions:
 - Auszug aus dem Handelsregister oder gleichwertiges; - Die Arbeiten sind durch qualifiziertes Personal (Klebpraktiker nach DVS-EWF 3305) auszuführen, als Nachweis sind die entsprechenden DVS-Zeugnisnummern anzugeben.
III.1.2) Capacité économique et financière Liste et description succincte des critères de sélection:
 - ausgefüllte und dem Teilnahmeantrag beigefügte Bietereigenerklärung Vordruck 2081220V04 (Anlage B.2); - Gesamtumsatz des Unternehmens der letzten 3 Jahre für vergleichbare Leistungen. Möglicherweise geforderte Mindeststandards: Als geeignet gelten Bewerber mit einem Mindestumsatz von 500 000,00 EUR /a für vergleichbare Leistungen.
III.1.3) Capacité technique et professionnelle Liste et description succincte des critères de sélection:
 
1.Der Auftragnehmer muss über eine Zulassung nach DIN 6701 mindestens Klasse A3 verfügen (Hauptfunktion Code: F/D/S und Fertigungsverfahren TK), Zusätzlich muss der Bewerber eine Zulassung als beauftragter Dritter nach DIN 6701 nachweisen.
   2.  Der Bewerber hat mindestens eine Klebaufsichtsperson mit der Qualifikation zur Klebfachkraft (nach DVS-EWF 3301) in jeweiligen Klebteam vor Ort beizustellen. Es ist u.U. ein Dreischichtbetrieb abzusichern.
   3.  Er besitzt Know-How bei der Verlegung, Anpassung und Reparatur von Kunststoff-Verbundböden.
   4.  Angabe/Nachweis von mindestens 3 Referenzen für einschlägige Erfahrungen in Großprojekten an Fahrzeugen/Fahrzeugbau und bei der Instandsetzung von Fahrzeugen mit folgenden Angaben: Art der Leistung, Zeitraum der Leistung, Auftraggeber mit Ansprechpartner.
   5.  Die Arbeiten sind durch qualifiziertes Personal (Klebpraktiker nach DVS-EWF 3305) auszuführen, als Nachweis sind die entsprechenden DVS-Zeugnisnummern anzugeben (Mindestanzahl 3).
   6.  Der Auftragnehmer verfügt über Mitarbeiter mit der Qualifikation entweder zum DVS 2220 Kunststofflaminierer oder Fraunhofer FVK-Instandsetzer, diese sind im Bedarfsfall in den jeweiligen Schichten vorzuhalten. Niveau(x) spécifique(s) minimal/minimaux exigé(s):
Pkt. 5 - 3 Mitarbeiter Pkt. 6 - 2 Mitarbeiter
III.1.4) Règles et critères objectifs de participation Liste et brève description des règles et critères:
Sämtliche geforderten Erklärungen bzw. Unterlagen sind vollständig und fristgerecht vorzulegen. Der Verweis auf vorherige Vergabeverfahren sowie das Fehlen von Unterlagen kann zum Ausschluss aus dem Verfahren führen. Alle Erklärungen/Unterlagen sind in deutscher Sprache abzugeben. Unterlagen die in einer anderen Sprache erstellt wurden, ist eine beglaubigte Übersetzung in deutscher Sprache beizulegen.
III.1.5) Informations sur les marchés réservés
III.1.6) Cautionnement et garanties exigés:
III.1.7) Modalités essentielles de financement et de paiement et/ou références aux textes qui les réglementent:
Gemäß den AVB "Beratungs-und Dienstleistungen der Deutschen Bahn AG"
III.1.8) Forme juridique que devra revêtir le groupement d'opérateurs économiques attributaire du marché:
III.2) Conditions liées au marché
III.2.1) Information relative à la profession La prestation est réservée à une profession déterminée Références des dispositions législatives, réglementaires ou administratives applicables:
Gemäß den Angaben unter III.
   1. -3 Pkt. 1, 5, 6
III.2.2) Conditions particulières d'exécution:
Mindestens ein anwesender Mitarbeiter vor Ort muss der deutschen Sprache mächtig sein.
III.2.3) Informations sur les membres du personnel responsables de l'exécution du marché Obligation d'indiquer les noms et qualifications professionnelles des membres du personnel chargés de l'exécution du marché
 
 
Section IV: Procédure
IV.1) Description
IV.1.1) Type de procédure Procédure négociée avec appel à la concurrence préalable
IV.1.3) Information sur l'accord-cadre ou le système d'acquisition dynamique
Le marché implique la mise en place d'un accord-cadre Accord-cadre avec un seul opérateur
IV.1.4) Informations sur la réduction du nombre de solutions ou d'offres durant la négociation ou le dialogue
IV.1.6) Enchère électronique
IV.1.8) Information concernant l'accord sur les marchés publics (AMP)
Le marché est couvert par l'accord sur les marchés publics: non
IV.2) Renseignements d'ordre administratif
IV.2.1) Publication antérieure relative à la présente procédure
IV.2.2) Date limite de réception des offres ou des demandes de participation Date: 29/07/2020 Heure locale: 12:00
IV.2.3) Date d'envoi estimée des invitations à soumissionner ou à participer aux candidats sélectionnés Date: 28/08/2020
IV.2.4) Langue(s) pouvant être utilisée(s) dans l'offre ou la demande de participation:
allemand
IV.2.6) Délai minimal pendant lequel le soumissionnaire est tenu de maintenir son offre L'offre doit être valable jusqu'au: 30/11/2020
IV.2.7) Modalités d'ouverture des offres
 
 
Section VI: Renseignements complémentaires
VI.1) Renouvellement Il s'agit d'un marché renouvelable: non
VI.2) Informations sur les échanges électroniques La commande en ligne sera utilisée La facturation en ligne sera acceptée
Le paiement en ligne sera utilisé
VI.3) Informations complémentaires:
Corona-Virus: Der Auftraggeber behält sich vor, wegen möglicher Undurchführbarkeit der hier ausgeschriebenen Leistungen wegen Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie den Zuschlag nicht zu erteilen/das Vergabeverfahren aufzuheben bzw. einzustellen. Hinweis des Auftraggebers: Angebote müssen weiterhin verbindlich sein und den Vergabeunterlagen entsprechen. Von den Vergabeunterlagen abweichende Angebote oder Angebote mit Vorbehalten, z. B. bei Terminen, müssen ausgeschlossen werden. Von entsprechenden Erklärungen bitten wir daher abzusehen. Die DB Fahrzeuginstandhaltung GmbH ist interner Leistungserbringer des Deutsche Bahn Konzerns zur Erbringung von Dienstleistungen, z. B. für deren Verkehrsunternehmen. Die DB Fahrzeuginstandhaltung GmbH schließt hierfür als Auftraggeber diese Rahmenvereinbarung. Der Umfang der auf Grundlage dieser Rahmenvereinbarung beauftragten Leistungen, die von den Auftragnehmern zu erbringen sind, hängt wiederum davon ab, in welchem Umfang die DB Fahrzeuginstandhaltung GmbH zur internen Leistungserbringung beauftragt wird. Es besteht kein Anspruch der Auftragnehmer auf Abruf bzw. Vergütung eines bestimmten Leistungsumfanges aus der zu schließenden Rahmenvereinbarung. Notwendige Änderungen in der technologischen Abarbeitung werden über ein Change Request abgewickelt.
VI.4) Procédures de recours
VI.4.1) Instance chargée des procédures de recours Nom officiel: Vergabekammer des Bundes Adresse postale: Villemomblerstr. 76 Ville: Bonn Code postal: 53123 Pays: Allemagne
VI.4.2) Organe chargé des procédures de médiation
VI.4.3) Introduction de recours Précisions concernant les délais d'introduction de recours:
Ein Nachprüfungsantrag ist unzulässig, soweit mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind (§ 160 Abs. 3, Satz 1, Nr. 4 GWB). Ein Nachprüfungsantrag ist zudem unzulässig, soweit der Antrag erst nach Zuschlagserteilung zugestellt wird (§ 168 Abs. 2, Satz 1 GWB). Die Zuschlagserteilung ist möglich 10 Tage nach Absendung der Bekanntgabe der Vergabeentscheidung per Fax oder auf elektronischem Weg bzw. 15 Tage nach Absendung der Bekanntgabe der Vergabeentscheidung per Post (§ 134 Abs. 2 GWB). Die Zulässigkeit eines Nachprüfungsantrags setzt ferner voraus, dass die geltend gemachten Vergabeverstöße innerhalb von 10 Kalendertagen nach Kenntnis bzw. - soweit die Vergabeverstöße aus der Bekanntmachung oder den Vergabeunterlagen erkennbar sind - bis zum Ablauf der Teilnahme- bzw. Angebotsfrist gerügt wurden (§ 160 Abs. 3, Satz 1, Nr. 1 bis 3 GWB). Des Weiteren wird auf die in § 135 Abs. 2 GWB genannten Fristen verwiesen.
VI.4.4) Service auprès duquel des renseignements peuvent être obtenus sur l'introduction de recours
VI.5) Date d'envoi du présent avis:
26/06/2020
 
 
C L A S S E    C P V
50220000 - Services de réparation, d'entretien et services connexes liés au transport ferroviaire et à d'autres équipements 
98512000 - Services d'ouvriers industriels