Inscrivez-vous 01 49 36 46 20
appel-offre
appel-offre
 
            
Date de publication : 30/06/2020
Date de péremption : 29/07/2020
Type de procédure : Procédure négociée
Type de document : Avis de marché
ALLEMAGNE
appel-offre

Allemagne-Francfort-sur-le-Main: Services de technologies de l'information, conseil, développement de logiciels, internet et appui

2020/S 124-304981  (Source TED)
 
 
V  E  R  S  I  O  N      F  R  A  N  C  A  I  S  E
TX: 30/06/2020 S124 Services - Avis de marché - Procédure négociée Allemagne-Francfort-sur-le-Main: Services de technologies de l'information, conseil, développement de logiciels, internet et appui 2020/S 124-304981 Avis de marché - secteurs spéciaux Services
 
 
Section I: Entité adjudicatrice
I.1) Nom et adresses Nom officiel: RTW Planungsgesellschaft mbH Adresse postale: Stiftstraße 9-17 Ville: Frankfurt am Main Code NUTS: DE712 Frankfurt am Main, Kreisfreie Stadt Code postal: 60313 Pays: Allemagne Courriel: u.reschenauer@rtwgmbh.de Adresse(s) internet: Adresse principale: www.rtw-hessen.de www.rtw-hessen.de
I.2) Informations sur la passation conjointe de marchés
I.3) Communication
Les documents du marché sont disponibles gratuitement en accès direct non restreint et complet, à l'adresse: https://www.had.de/NetServer/TenderingProcedureDetails?function=_Details&TenderOID=54321-Tender-172e075ccd0-6f3ca15a1e7c3bcc Adresse à laquelle des informations complémentaires peuvent être obtenues: autre adresse:
Nom officiel: RTW Planungsgesellschaft mbH Adresse postale: Stiftstraße 9-17 Ville: Frankfurt am Main Code NUTS: DE712 Frankfurt am Main, Kreisfreie Stadt Code postal: 60313 Pays: Allemagne Courriel: u.reschenauer@rtwgmbh.de Adresse(s) internet: Adresse principale: www.rtw-hessen.de www.rtw-hessen.de
Les offres ou les demandes de participation doivent être envoyées par voie électronique via: www.had.de
I.6) Activité principale Services de chemin de fer
 
 
Section II: Objet
II.1) Étendue du marché
II.1.1) Intitulé:
Planlaufmanagement für digitalen Planprüf-/und Genehmigungs- und Freigabelauf mit digitaler Signatur Numéro de référence: RTW-EU-2020-0004-VE0200
II.1.2) Code CPV principal 72000000 Services de technologies de l'information, conseil, développement de logiciels, internet et appui
II.1.3) Type de marché Services
II.1.4) Description succincte:
Planlaufmanagement für digitalen Planprüf-/Genehmigungs- und Freigabelauf mit digitaler Signatur zur bidirektionalen Integration in das Projektkommunikationssystem des Auftraggebers (Conclude) (VE0200).
II.1.5) Valeur totale estimée
II.1.6) Information sur les lots Ce marché est divisé en lots: non
II.2) Description
II.2.1) Intitulé:
II.2.2) Code(s) CPV additionnel(s)
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DE712 Frankfurt am Main, Kreisfreie Stadt
II.2.4) Description des prestations:
Die Regionaltangente West (RTW) ist eine neue tangentiale Schienenverbindung im Rhein-Main-Gebiet zur Verbesserung des öffentlichen Schienenpersonennahverkehrs im Ballungsraum Frankfurt am Main. Sie dient in erster Linie der besseren Verbindung der westlichen Stadtteile der Stadt Frankfurt am Main sowie der umliegenden Kreise, Städte und Gemeinden miteinander und untereinander und der besseren Anbindung an den Frankfurter Flughafen. Das Projekt befindet sich derzeit in der Planungsphase und ist in die Planfeststellungsabschnitte PFA Nord, PFA Mitte sowie die PFA Süd I und Süd II aufgeteilt. Gegenstand der Beauftragung sind folgende Dienstleistungen: - Planlaufmanagement für digitalen Planprüf-/Genehmigungs- und Freigabelauf mit digitaler Signatur zur bidirektionalen Integration in das Projektkommunikationssystem des Auftraggebers (Conclude). Das exakte Leistungsbild kann den Vergabeunterlagen entnommen werden.
II.2.5) Critères d'attribution Critères énoncés ci-dessous Prix
II.2.6) Valeur estimée
II.2.7) Durée du marché, de l'accord-cadre ou du système d'acquisition dynamique Durée en mois: 84 Ce marché peut faire l'objet d'une reconduction: non
II.2.9) Informations sur les limites concernant le nombre de candidats invités à participer Nombre de candidats envisagé: 3 Critères objectifs de limitation du nombre de candidats:
 
1.Eigenerklärung vorhandene oder geplante bidirektionale Schnittstelle zu Conclude: Vorlage einer Eigenerklärung, dass eine Schnittstelle zur Integration in vom AG eingesetzte Projektkommunikationsplattform Conclude vorhanden bzw. geplant ist. Ein Teilnahmeantrag, der die Erklärung einer vorhandenen oder geplanten bidirektionale Schnittstelle zum eingesetzten Projektkommunikationsplattform Conclude nicht enthält, wird - unabhängig von der erreichten Punktzahl - ausgeschlossen.
   2.  Unternehmensreferenzen (bis zu 60 Punkte). Die zur Wertung herangezogenen Referenzen werden mit Bezug auf folgende Unterkriterien gepunktet und gewichtet:
   2. 1. Schieneninfrastrukturprojekt (bis zu 30 Punkte),
   2. 2. Projektvolumen (Baukosten) > 150 Mio. EUR (bis zu 30 Punkte). Sollten sich im Falle identischer Endpunktzahlen mehr als 3 Bewerber/Bewerbergemeinschaften auf den ersten 3 Rängen platzieren, erfolgt unter den insoweit betroffenen Bewerbern/Bewerbergemeinschaften eine Auswahl nach dem Losverfahren. Hinweis: Eine Referenz wird nur gewertet, wenn in dem entsprechenden Formblatt (Bewerbungsbogen) zu allen dort geforderten Punkten vollständige Angaben gemacht wurden.
II.2.10) Variantes
Des variantes seront prises en considération: non
II.2.11) Information sur les options Options: oui Description des options:
Bei den optional aufgeführten Leistungen handelt es sich um einseitige Optionsrechte zu Gunsten des Auftraggebers. Der Auftragnehmer hat keinen Anspruch darauf, dass die nur optional anzubietenden Leistungen vom Auftraggeber beauftragt werden.
II.2.12) Informations sur les catalogues électroniques
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: oui Identification du projet:
INEA/CEF/TRAIN/M2014/1052064
II.2.14) Informations complémentaires
 
 
Section III: Renseignements d'ordre juridique, économique, financier et technique
III.1)
 
 
Conditions de participation
III.1.1) Habilitation à exercer l'activité professionnelle, y compris exigences relatives à l'inscription au registre du commerce ou de la profession Liste et description succincte des conditions:
Die in den Ziff. III.1.1. bis III.1.3. und Ziff. VI.3. dieser Bekanntmachung aufgeführten Nachweise, Angaben und Erklärungen sind mit dem zwingend zu verwendeten Bewerbungsbogen vorzulegen. Soweit Eigenerklärungen gefordert und mit dem Bewerbungsbogen (vgl. Ziff. VI.3. der Bekanntmachung) abgegeben werden, behält sich der Auftraggeber vor, Nachweise/Bestätigungen der zuständigen Stellen anzufordern. Für den Fall, dass Bewerber/Bewerbergemeinschaften zum Nachweis der eigenen Eignung und/oder zur Erbringung der auftragsgegenständlichen Leistungen auf andere Unternehmen verweisen, gelten die §§ 34, 47 SektVO. Für den Fall, dass sich der Bewerber/die Bewerbergemeinschaft zum Nachweis seiner/ihrer wirtschaftlichen/finanziellen Leistungsfähigkeit auf diejenige eines anderen Unternehmens beruft, haften der Bewerber/die Bewerbergemeinschaft und das andere Unternehmen für die Auftragsaufführung entsprechend dem Umfang der Eignungsleihe gemeinsam i.S.v. § 47 Abs. 3 SektVO; eine entsprechende verbindliche Erklärung des anderen Unternehmens ist der Bewerbung beizulegen. Der spätere Austausch eines zum Nachweis der Eignung benannten anderen Unternehmens bedarf der Zustimmung des Auftraggebers. Diese Zustimmung wird nur dann erfolgen, wenn der Bewerber/die Bewerbergemeinschaft auch mit dem neuen anderen Unternehmen bei einer fiktiv vorgenommenen Wertung anhand Ziff. II.2.9. der Bekanntmachung zur Angebotsabgabe aufgefordert worden wäre. Geforderte Angaben zur persönlichen Lage des Bewerber/Mitglieds der Bewerbergemeinschaft:
   1.  Eigenerklärung, dass bei dem Bewerber bzw. bei den Mitgliedern der Bewerbergemeinschaft die Ausschlussgründe gem. § 123 GWB und § 124 GWB nicht vorliegen. Anderenfalls hat der Bewerber bzw. haben die Mitglieder der Bewerbergemeinschaft den Nachweis der Selbstreinigung gem. § 125 GWB zu erbringen.
   2.  Aktueller Auszug aus dem Handelsregister oder eine diesbezügliche Kopie, soweit der Bewerber bzw. das Mitglied der Bewerbergemeinschaft im Handelsregister eingetragen ist; anderenfalls vergleichbarer Nachweis. Der aktuelle Auszug aus dem Handelsregister bzw. der vergleichbare Nachweis darf zum Zeitpunkt des Schlusstermins für den Eingang der Teilnahmeanträge (siehe Ziff. IV.2.2.) der EU-Bekanntmachung) nicht älter als 3 Monate sein.
   3.  Ggf. Bietergemeinschaftserklärung.
III.1.2) Capacité économique et financière Liste et description succincte des critères de sélection:
Angaben zum Netto-Gesamtjahresumsatz in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren,
   2.  Angaben zum Netto-Jahresumsatz in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren mit Leistungen, die in dem Tätigkeitsbereich des Auftrags liegen (d. h. Planmanagementsystem inkl. digitaler Prüf- und Genehmigungsprozesse mit digitaler Signatur). Niveau(x) spécifique(s) minimal/minimaux exigé(s):
Zu (2): 100 000,00 EUR netto für den durchschnittlichen Umsatz in dem Tätigkeitsbereich des Auftrags (d. h. Planmanagementsystem inkl. digitaler Prüf- und Genehmigungsprozesse mit digitaler Signatur), gebildet aus den Umsätzen der letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahre.
III.1.3) Capacité technique et professionnelle Liste et description succincte des critères de sélection:
Eigenerklärung vorhandene oder geplante bidirektionale Schnittstelle zu Conclude: Vorlage einer Eigenerklärung, dass eine Schnittstelle zur Integration in vom AG eingesetzte Projektkommunikationsplattform Conclude vorhanden bzw. geplant ist. Ein Teilnahmeantrag, der die Erklärung einer vorhandenen oder geplanten bidirektionale Schnittstelle zum eingesetzten Projektkommunikationsplattform Conclude nicht enthält, wird - unabhängig von der erreichten Punktzahl - ausgeschlossen.
   2.  Darstellung von Referenzen, Leistungserbringung nicht vor dem
   1. 6.2017, die mit den ausgeschriebenen Leistungen vergleichbar sind. Zur Darstellung ist das betreffende Formblatt des Bewerbungsbogens zu verwenden. Insbesondere anzugeben sind: - Referenzprojekt; - Referenzgeber; - Kurzbeschreibung des Projekts; - Schieneninfrastrukturprojekt (EBO oder BOStrab) (ja/nein); - Projektvolumen (Baukosten) in Euro netto; - Netto-Auftragswert der erbrachten Eigenleistung in Euro netto; - Netto-Auftragswert der erbrachten Eigenleistung in Euro netto; - Kurzbeschreibung der Eigenleistung im Projekt; - Zeitpunkt der Leistungserbringung. Niveau(x) spécifique(s) minimal/minimaux exigé(s):
Zu
   1.  Vorlage entsprechende Eigenerklärung, Zu
   2.  - Bei allen Referenzen darf der Beginn der Leistungserbringung nicht vor dem
   1. 6.2017 liegen; - Alle Referenzen müssen mit der Aufgabenstellung hinsichtlich Schwierigkeit und Leistungsumfang vergleichbar sein. Im Zusammenhang mit der Wertung sieht die Vergabestelle als vergleichbar nur für; - Projekte im Schieneninfrastrukurbereich an; - Projekte im Schieneninfrastrukturbereich mit einem Projektvolumen (Baukosten) > 150 Mio. EUR an.
III.1.4) Règles et critères objectifs de participation
III.1.5) Informations sur les marchés réservés
III.1.6) Cautionnement et garanties exigés:
III.1.7) Modalités essentielles de financement et de paiement et/ou références aux textes qui les réglementent:
III.1.8) Forme juridique que devra revêtir le groupement d'opérateurs économiques attributaire du marché:
III.2) Conditions liées au marché
III.2.1) Information relative à la profession
III.2.2) Conditions particulières d'exécution:
III.2.3) Informations sur les membres du personnel responsables de l'exécution du marché Obligation d'indiquer les noms et qualifications professionnelles des membres du personnel chargés de l'exécution du marché
 
 
Section IV: Procédure
IV.1) Description
IV.1.1) Type de procédure Procédure négociée avec appel à la concurrence préalable
IV.1.3) Information sur l'accord-cadre ou le système d'acquisition dynamique
IV.1.4) Informations sur la réduction du nombre de solutions ou d'offres durant la négociation ou le dialogue
IV.1.6) Enchère électronique
IV.1.8) Information concernant l'accord sur les marchés publics (AMP)
Le marché est couvert par l'accord sur les marchés publics: oui
IV.2) Renseignements d'ordre administratif
IV.2.1) Publication antérieure relative à la présente procédure
IV.2.2) Date limite de réception des offres ou des demandes de participation Date: 29/07/2020 Heure locale: 12:00
IV.2.3) Date d'envoi estimée des invitations à soumissionner ou à participer aux candidats sélectionnés
IV.2.4) Langue(s) pouvant être utilisée(s) dans l'offre ou la demande de participation:
allemand
IV.2.6) Délai minimal pendant lequel le soumissionnaire est tenu de maintenir son offre
IV.2.7) Modalités d'ouverture des offres
 
 
Section VI: Renseignements complémentaires
VI.1) Renouvellement Il s'agit d'un marché renouvelable: non
VI.2) Informations sur les échanges électroniques
VI.3) Informations complémentaires:
Eine Bewerbung bzw. ein Teilnahmeantrag ist nur unter Verwendung des Bewerbungsbogens möglich, der bei dem o. g. Link (siehe Ziff. I.3. der Bekanntmachung) heruntergeladen werden kann. Formlose Bewerbungen werden nicht berücksichtigt. Der Bewerbungsbogen ist mit den in dieser Bekanntmachung geforderten Nachweisen gemeinsam, rechtzeitig elektronisch über eHAD einzureichen.
   2.  Bewerbergemeinschaften müssen sich bereits als solche bewerben. Die nachträgliche Bildung einer Bewerbergemeinschaft ist grundsätzlich nicht möglich. Bewerbergemeinschaften haben mit der Bewerbung eine Erklärung aller Mitglieder abzugeben, dass sie eine Bietergemeinschaft bilden wollen und im Auftragsfall gesamtschuldnerisch, insbesondere für Erfüllung und Schadensersatz, haften. Außerdem ist ein bevollmächtigter Vertreter zu benennen. Jedes Mitglied der Bewerbergemeinschaft hat einen eigenen Bewerbungsbogen auszufüllen und zu unterzeichnen. Diese Bewerbungsbögen sind gemeinsam mit einem Bewerbungsanschreiben, das der bevollmächtigte Vertreter zu unterzeichnen hat, einzureichen.
   3.  Enthalten die Ausschreibungsunterlagen nach Auffassung des Bewerbers Unvollständigkeiten, Unklarheiten oder Rechtsverstöße, so hat der Bewerber den Auftraggeber unverzüglich darauf hinzuweisen.
   4.  Auskünfte werden grundsätzlich nur auf solche Fragen erteilt, die bis spätestens 20.7.2020 bei der in Ziffer I.3 .der Bekanntmachung genannten Stelle über die Vergabeplattform eHAD eingegangen sind. Mündliche/telefonische Anfragen werden nicht beantwortet. Auskunftsersuchen sind ausschließlich über die Vergabeplattform eHAD zu stellen und werden ausschließlich darüber beantwortet.
   5.  Für die spätere Angebotsphase gilt: Der Auftraggeber behält sich vor, nach der ersten Verhandlungsrunde auch weitere Verhandlungsrunden durchzuführen. Der Auftraggeber behält sich zudem vor, den Auftrag bereits auf der Grundlage der Erstangebote zu vergeben, ohne in Verhandlungen einzutreten (§ 15 Abs. 4 SektVO).
VI.4) Procédures de recours
VI.4.1) Instance chargée des procédures de recours Nom officiel: Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt Adresse postale: Dienstgebäude: Hilpertstraße 31; Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2 Ville: Darmstadt Code postal: 64295 Pays: Allemagne Fax: +49 6151125816 / +49 6151126834
VI.4.2) Organe chargé des procédures de médiation Nom officiel: Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt Adresse postale: Dienstgebäude: Hilpertstraße 31; Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2 Ville: Darmstadt Code postal: 64295 Pays: Allemagne Fax: +49 6151125816 / +49 6151126834
VI.4.3) Introduction de recours Précisions concernant les délais d'introduction de recours:
Ergeht eine Mitteilung des Auftraggebers, der Rüge nicht abhelfen zu wollen, kann der Bieter wegen Nichtbeachtung der Vergabevorschriften ein Nachprüfungsverfahren nur innerhalb von 15 Kalendertagen nach Eingang vor der Vergabekammer beantragen. Nach Ablauf der Frist ist der Antrag unzulässig. (§ 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB).
VI.4.4) Service auprès duquel des renseignements peuvent être obtenus sur l'introduction de recours Nom officiel: Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt Adresse postale: Dienstgebäude: Hilpertstraße 31; Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2 Ville: Darmstadt Code postal: 64295 Pays: Allemagne Fax: +49 6151125816 / +49 6151126834
VI.5) Date d'envoi du présent avis:
26/06/2020
 
 
C L A S S E    C P V
72000000 - Services de technologies de l'information, conseil, développement de logiciels, internet et appui