Inscrivez-vous 01 49 36 46 20
appel-offre
appel-offre
 
            
Date de publication : 06/04/2020
Date de péremption :
Type de procédure : Procédure négociée
Type de document : Avis d'attribution
ALLEMAGNE
appel-offre

Allemagne-Francfort-sur-le-Main: Travaux de construction

2020/S 68-162535  (Source TED)
 
 
V  E  R  S  I  O  N      F  R  A  N  C  A  I  S  E
TX: 06/04/2020 S68 Marché de travaux - Avis d'attribution de marché - Procédure négociée Allemagne-Francfort-sur-le-Main: Travaux de construction 2020/S 068-162535 Avis d'attribution de marché - secteurs spéciaux Résultats de la procédure de marché Travaux
 
 
Section I: Entité adjudicatrice
I.1) Nom et adresses Nom officiel: Fraport AG Adresse postale: Gebäude 700, Raum 2124/2136 Ville: Frankfurt am Main Code NUTS: DE712 Code postal: 60547 Pays: Allemagne Point(s) de contact: Abteilung ZEB-VM Courriel: ausschreibung@fraport.de Téléphone: +49 69690-25217 Fax: +49 69690-60199 Adresse(s) internet: Adresse principale: www.fraport.de www.fraport.de
I.2) Informations sur la passation conjointe de marchés
I.6) Activité principale Activités aéroportuaires
 
 
Section II: Objet
II.1) Étendue du marché
II.1.1) Intitulé:
Revitalisierung Gebäude 100, Stahlbauarbeiten Numéro de référence: EU-P 0865-19BV1
II.1.2) Code CPV principal 45000000
II.1.3) Type de marché Travaux
II.1.4) Description succincte:
Das Gebäude 100 ist das zentrale Werkstattgebäude der Fraport AG für die Instandhaltung von Vorfeldfahrzeugen. Das Gebäude befindet sich im nordöstlichen Teil des Geländes des Frankfurter Flughafens. Es besteht aus 2 großen Werkstatthallen sowie 2 Anbauten in denen sich Büroflächen, Sozialräume und Lagerflächen, verteilt über verschiedene Ebenen, befinden. Ziel der Revitalisierung ist die räumliche Optimierung der Nutzbereiche sowie eine vollständige Sanierung der Baukonstruktion, Brandschutz, sowie der haustechnischen Anlagen gemäß dem Leitfaden "Nachhaltiges Bauen am Flughafen Frankfurt". Damit soll ein optimales Verhältnis von Energieeffizienz, Nutzeranforderungen und Investitionskosten/Betriebskosten erzielt werden. Weitere Angaben unter II.2.4 Ausführungsbeginn: ca.
   1.  Quartal 2020 Ausführungsende: ca.
   2.  Quartal 2021
II.1.6) Information sur les lots Ce marché est divisé en lots: non
II.2) Description
II.2.1) Intitulé:
II.2.2) Code(s) CPV additionnel(s)
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DE712
II.2.4) Description des prestations:
Zur Ausführung kommen für die Stahlbauarbeiten: - Herstellung von Stahlkonstruktionen (Fluchttreppen, Einhausungen etc.), - Montage von Stahlkonstruktionen, - Materialprüfung von Fassadenankern, - Stahlkonstruktion Leichtbauhalle. L x B ca. 20,50 m x 17,50 m. - Stahlkonstruktion Reifenlager. L x B ca. 36,00m x 12,00 m. - Stahlkonstruktion Spritzschutzwand. LxB ca. 16,20 m x 3,10 m. - Stahlkonstruktion Fluchttreppen. 3x 4-geschossig. - Fassade Leichtbauhalle. 510 m2 Stahlkassetten, Außenwand als Stahltrapezprofile. - Fassade Reifenlager. 850 m2 horizontale Lammellenfassade.
II.2.11) Information sur les options Options: non
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14) Informations complémentaires
 
 
Section IV: Procédure
IV.1) Description
IV.1.1) Type de procédure Procédure négociée avec appel à la concurrence préalable
IV.1.3) Information sur l'accord-cadre ou le système d'acquisition dynamique
IV.1.6) Enchère électronique
IV.1.8) Information concernant l'accord sur les marchés publics (AMP)
Le marché est couvert par l'accord sur les marchés publics: non
IV.2) Renseignements d'ordre administratif
IV.2.1) Publication antérieure relative à la présente procédure Numéro de l'avis au JO série S: 2019/S 153-378404
IV.2.8) Informations sur l'abandon du système d'acquisition dynamique
IV.2.9) Informations sur l'abandon de la procédure d'appel à la concurrence sous la forme d'un avis périodique indicatif
 
 
Section V: Attribution du marché
Marché nº: 4700056195 Intitulé:
EU-P 0865-19BV1, B-001925 - Revitalisierung Geb. 100, Stahlbauarbeiten
Un marché/lot est attribué: oui
V.2) Attribution du marché
V.2.1) Date de conclusion du marché:
27/03/2020
V.2.2) Informations sur les offres Nombre d'offres reçues: 2
Le marché a été attribué à un groupement d'opérateurs économiques: non
V.2.3) Nom et adresse du titulaire Nom officiel: Zoth GmbH & Co.KG Adresse postale: Dr.-Walther-Zoth-Allee 1 Ville: Westernohe Code NUTS: DEB1B Code postal: 56479 Pays: Allemagne
Le titulaire est une PME: oui
V.2.4) Informations sur le montant du marché/du lot (hors TVA) (Accord pour publication oui) Valeur totale du marché/du lot: 792 291.10 EUR
V.2.5) Information sur la sous-traitance
V.2.6) Prix payé pour les achats d'opportunité
 
 
Section VI: Renseignements complémentaires
VI.3) Informations complémentaires:
Ablauf des Verfahrens Es ist beabsichtigt, die Bieter, die ihre Eignung nachgewiesen haben, in einer oder mehreren Verhandlungsrunden durch Ausscheiden der weniger wirtschaftlichen Angebote stufenweise zu reduzieren. Die Auftraggeberin behält sich jedoch gleichwohl vor, den Zuschlag bereits auf Grundlage der ersten verbindlichen Angebote nach Prüfung der Eignung ohne weitere Verhandlungen und ohne die Einholung weiterer Angebote zu erteilen. Ergänzungen zur Bekanntmachung Es wird auf alle weiteren Ausführungen des "Teilnahmeantrag zur Bekanntmachung für Bauleistungen", verwiesen. Das Dokument wird unter www.vergabe.rib.de elektronisch zur Verfügung gestellt. Die "informatorischen Vergabeunterlagen" werden ebenfalls elektronisch auf der Plattform www.vergabe.rib.de zur Verfügung gestellt; siehe Ziffer I.3) dieser Bekanntmachung. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass entgegen § 41 Abs. 1 SektVO die Vergabeunterlagen nicht vollständig sind und daher nicht zur Angebotsabgabe verwendet werden können. Gemäß § 41 Abs. 4 SektVO und auf Grundlage von § 107 Abs. 2 Nr. 1 GWB erhalten nur diejenigen interessierten Unternehmen, die sich form- und fristgerecht beworben haben, die für die Abgabe eines ersten verbindlichen Angebotes zu verwendenden vollständigen Vergabeunterlagen. Die zur Angebotsabgabe zu verwendenden Vergabeunterlagen werden nebst allen Unterlagen digital über die Plattform www.vergabe.rib.de zur Verfügung gestellt. Der mit dieser Vorgehensweise bewirkte Schutz der Vertraulichkeit der Informationen ist notwendig, um die Sicherheitsinteressen im Sinne des § 107 Abs. 2 GWB, die u. a. für die Auftraggeberin in § 8 Abs. 1 LuftSiG konkretisiert werden, zu wahren. www.vergabe.rib.de www.vergabe.rib.de www.vergabe.rib.de
VI.4) Procédures de recours
VI.4.1) Instance chargée des procédures de recours Nom officiel: Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt Adresse postale: Dienstgebäude: Wilhelminenstraße 1-3; Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2 Ville: Darmstadt Code postal: 64283 Pays: Allemagne Fax: +49 6151125816 / +49 6151126834
VI.4.2) Organe chargé des procédures de médiation Nom officiel: Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt Adresse postale: Dienstgebäude: Wilhelminenstraße 1-3; Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2 Ville: Darmstadt Code postal: 64283 Pays: Allemagne Fax: +49 6151125816 / +49 6151126834
VI.4.3) Introduction de recours Précisions concernant les délais d'introduction de recours:
Gemäß § 160 Abs. 3 GWB ist ein Nachprüfungsantrag unzulässig, soweit
   1.  der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber der Auftraggeberin nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2 bleibt unberührt;
   2.  Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber der Auftraggeberin gerügt werden;
   3.  Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber der Auftraggeberin gerügt werden;
   4.  mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung der Auftraggeberin, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind. Satz 1 gilt nicht bei einem Antrag auf Feststellung der Unwirksamkeit des Vertrags nach § 135 Absatz 1 Nummer
   2.  § 134 Absatz 1 Satz 2 bleibt unberührt.
VI.4.4) Service auprès duquel des renseignements peuvent être obtenus sur l'introduction de recours Nom officiel: Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt Adresse postale: Dienstgebäude: Wilhelminenstraße 1-3; Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2 Ville: Darmstadt Code postal: 64283 Pays: Allemagne Fax: +49 6151125816 / +49 6151126834
VI.5) Date d'envoi du présent avis:
02/04/2020
 
 
C L A S S E    C P V
45000000 - Travaux de construction