Inscrivez-vous 01 49 36 46 20
appel-offre
appel-offre
 
            
Date de publication : 17/10/2023
Date de péremption :
Type de procédure : Procédure ouverte
Type de document : Modification d'un marché /d'une concession en cours
ALLEMAGNE
appel-offre

Allemagne-Francfort-sur-le-Main:Travaux de sondage et de forage de reconnaissance

2023/S 200-627237  (Source TED)
 
 
V  E  R  S  I  O  N      F  R  A  N  C  A  I  S  E
TX: 17/10/2023 S200 Allemagne-Francfort-sur-le-Main: Travaux de sondage et de forage de reconnaissance 2023/S 200-627237 Avis de modification Modification d'un contrat/d'une concession en cours
 
 
Section I: Pouvoir adjudicateur/entité adjudicatrice
I.1) Nom et adresses Nom officiel: DB Netz AG (Bukr 16) Adresse postale: Adam-Riese-Straße 11-13 Ville: Frankfurt Main Code NUTS: DE712 Frankfurt am Main, Kreisfreie Stadt Code postal: 60327 Pays: Allemagne Point(s) de contact: Pikolleck, Nadine Courriel: Spezialisten-Kleinleistungsteam@deutschebahn.com Téléphone: +49 7219386270 Fax: +49 69260913071 Adresse(s) internet:
Adresse principale: http://www.deutschebahn.com/bieterportal
 
 
Section II: Objet
II.1) Étendue du marché
II.1.1) Intitulé:
ABS/NBS Karlsruhe Basel, StA8A, Baugrunduntersuchung PfA
   8. 0, PfA
   8. 1 Numéro de référence
:
22FEI58354
II.1.2) Code CPV principal 45120000 Travaux de sondage et de forage de reconnaissance
II.1.3) Type de marché Travaux
II.2) Description
II.2.2) Code(s) CPV additionnel(s) 45120000 Travaux de sondage et de forage de reconnaissance
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DE132 Breisgau-Hochschwarzwald
II.2.4) Description du contrat au moment de la conclusion du contrat:
Baugrunduntersuchung PfA
   8. 0, PfA
   8. 1 NBS / Strecke 4280; ABS / Strecke 4000 PfA
   8. 0 km 183,500 - km 184,500 (NBS) / km 182,120 - km 186,768 (ABS) PfA
   8. 1 km 184,500 - km 195,889 (NBS) - 157 Kernbohrungen als Vertikalbohrungen - 20 Kleinrammbohrungen (KRB); geotechnische Aufschlüsse - 90 Kleinrammbohrungen (KRB); bodenkundliche Aufschlüsse - 157 Sondierungen mit der schweren Rammsonde (DPH) - Kampfmittelerkundung - Leitungsrecherche - Bohrlochversuche (Pumpversuche, SPT, etc.)
II.2.7) Durée du marché, accord-cadre, système d'acquisition dynamique ou concession Début: 29/08/2022 Fin: 15/01/2023
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: oui Identification du projet:
2014-DE-TM-0094-M
 
 
Section IV: Procédure
IV.2) Renseignements d'ordre administratif
IV.2.1) Avis d'attribution de marché relatif au présent marché Numéro de l'avis au JO série S: 2022/S 137-392879
 
 
Section V: Attribution du marché/de la concession
Marché nº: 22FEI58354 Intitulé:
ABS/NBS Karlsruhe Basel, StA8A, Baugrunduntersuchung PfA
   8. 0, PfA
   8. 1
V.2) Attribution du marché/de la concession
V.2.1) Date de la conclusion du marché/de la décision d'attribution de la concession:
14/07/2022
V.2.2) Informations sur les offres
Le marché/la concession a été attribué(e) à un groupement d'opérateurs économiques: oui
V.2.3) Nom et adresse du titulaire/concessionnaire Nom officiel: Terrasond GmbH & Co. KG Ville: Günzburg Code NUTS: DE278 Günzburg Code postal: 89312 Pays: Allemagne
Le titulaire/concessionnaire est une PME: oui
V.2.3) Nom et adresse du titulaire/concessionnaire Nom officiel: drillexpert GmbH Ville: Teningen Code NUTS: DE133 Emmendingen Code postal: 79331 Pays: Allemagne
Le titulaire/concessionnaire est une PME: oui
V.2.3) Nom et adresse du titulaire/concessionnaire Nom officiel: Abt Wasser- und Umwelttechnik GmbH Ville: Mindelheim Code NUTS: DE27C Unterallgäu Code postal: 87719 Pays: Allemagne
Le titulaire/concessionnaire est une PME: oui
V.2.4) Informations sur le montant du marché/du lot/de la concession (au moment de la conclusion du contrat;hors TVA)
 
 
Section VI: Renseignements complémentaires
VI.3) Informations complémentaires:
VI.4) Procédures de recours
VI.4.1) Instance chargée des procédures de recours Nom officiel: Vergabekammer des Bundes Adresse postale: Villemomblerstr. 76 Ville: Bonn Code postal: 53123 Pays: Allemagne
VI.4.3) Introduction de recours Précisions concernant les délais d'introduction de recours:
Die Geltendmachung der Unwirksamkeit einer Auftragsvergabe in einem Nachprüfungsverfahren ist fristgebunden. Es wird auf die in § 135 Abs. 2 GWB genannten Fristen verwiesen. Nach § 135 Abs. 2 S. 2 GWB endet die Frist zur Geltendmachung der Unwirksamkeit 30 Kalendertage nach Veröffentlichung der Bekanntmachung der Auftragsvergabe im Amtsblatt der Europäischen Union. Nach Ablauf der jeweiligen Frist kann eine Unwirksamkeit nicht mehr festgestellt werden.
VI.5) Date d'envoi du présent avis:
12/10/2023
 
 
Section VII: Modifications du contrat/de la concession
VII.1) Description du contrat après les modifications
VII.1.1) Code CPV principal 45120000 Travaux de sondage et de forage de reconnaissance
VII.1.2) Code(s) CPV additionnel(s) 45120000 Travaux de sondage et de forage de reconnaissance
VII.1.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DE132 Breisgau-Hochschwarzwald Lieu principal d'exécution:
ABS/NBS Karlsruhe Basel, StA8A, Baugrunduntersuchung PfA
   8. 0, PfA
   8. 1
VII.1.4) Description des prestations:
Baugrunduntersuchung PfA
   8. 0, PfA
   8. 1 NBS / Strecke 4280; ABS / Strecke 4000 PfA
   8. 0 km 183,500 - km 184,500 (NBS) / km 182,120 - km 186,768 (ABS) PfA
   8. 1 km 184,500 - km 195,889 (NBS) - 157 Kernbohrungen als Vertikalbohrungen - 20 Kleinrammbohrungen (KRB); geotechnische Aufschlüsse - 90 Kleinrammbohrungen (KRB); bodenkundliche Aufschlüsse - 157 Sondierungen mit der schweren Rammsonde (DPH) - Kampfmittelerkundung - Leitungsrecherche - Bohrlochversuche (Pumpversuche, SPT, etc.)
VII.1.5) Durée du marché, accord-cadre, système d'acquisition dynamique ou concession Début: 29/08/2022 Fin: 15/01/2023
VII.1.6) Informations sur le montant du marché/du lot/de la concession (hors TVA)
VII.1.7) Nom et adresse du titulaire/concessionnaire Nom officiel: Terrasond GmbH & Co. KG Ville: Günzburg Code NUTS: DE278 Günzburg Pays: Allemagne
Le titulaire/concessionnaire est une PME: non
VII.2) Informations sur les modifications
VII.2.1) Description des modifications Nature et étendue des modifications (avec indication des éventuels changements préalablement apportés au contrat):
LÄA 5 Der AN ist mit der
   2.  Stufe der Baugrunduntersuchungen (Hauptuntersuchungen) im StA 8A, Los 12 / PfA
   8. 0 -
   8. 1 beauftragt mit dem Ziel eine für die vertiefte Entwurfsplanung umfassende und erschöpfende Baugrundbeschreibung gem. DIN EN 1997 in Verb. mit DIN 4020 sowie der VOB/C zu ermöglichen. Mit der MKA 07 wurden durch den AN zusätzliche Leistungen für die Wegebaumaßnahmen angezeigt. Gegenstand der MKA ist das zusätzliche Einbringen eines Geotextils (Vlies), um den Unterboden gegen den eingebrachten Schotter aus den Wegebaumaßnahmen zu trennen, den Boden zu schützen und den vollständigen Ausbau im aufgeweichten Untergrund zu gewährleisten. Das Einbringen eines Geotextils wurde von der umweltfachlichen Bauüberwachung in Abstimmung mit dem zuständigen Behörden angewiesen.Mit den zusätzlich erforderlichen Leistungen wird die Zuwegung zu den vertraglich geschuldeten Bohrungen und eine voll umfängliche Baugrundbeschreibung aus geologisch-geotechnischer als auch aus umwelttechnischer Sicht gewährleistet. Dies bildet die zwingend notwendige Grundlage für die weitere Planung und Ausführung des Vorhabens. Ohne diese Leistungen ist der Abschluss des Baugrunduntersuchungs- sowie des Bohrprogramms in Lph 3/4 und somit die geforderte Leistung aus dem Hauptvertrag nicht möglich. Die Erfordernis der zusätzlichen Wegebaumaßnahmen konnte zum Planungsstand bei Ausschreibung noch nicht detailliert dargestellt werden. Die zusätzlichen Leistungen ergaben sich erst durch die gemeinsame Ortsbegehung der Fachbauüberwachung, umweltfachliche Überwachung, des AN sowie zusätzlicher Anforderungen des Forstamtes und konnte somit vorab nicht in den Ausschreibungsunterlagen für den Hauptvertrag berücksichtigt werden und sind durch den Hauptvertrag nicht abgedeckt.
VII.2.2) Raisons de la modification Besoin de travaux, services ou fournitures supplémentaires du titulaire/concessionnaire initial [article 43, paragraphe 1, point b), de la directive 2014/23/UE; article 72, paragraphe 1, point b), de la directive 2014/24/UE; article 89, paragraphe 1, point b), de la directive 2014/25/UE] Description des raisons économiques ou techniques et des inconvénients ou de l'augmentation des coûts empêchant un changement de titulaire:
Der AN ist mit der Herstellung von Baustraßen / Wegebaumaßnahmen beauftragt. Die Baustraße muss nach Aushub des Oberbodens gegenüber der ausgeschriebenen Leistung um ein unterlagerndes Geotextil ergänzt werden. Erst dann kann die Herstellung der eigentlichen Baustraße (Schottertragschicht) erfolgen. Im Anschluss an die Baumaßnahme ist die temporäre Baustraße wieder vollständig zurückzubauen. Die Leistungen der Herstellung und des Rückbaus greifen technisch ineinander und können auch aufgrund der begrenzten Arbeitsfläche nur schwer voneinander getrennt werden. Eine Neu-Ausschreibung würde somit dazu führen, dass das komplette Leistungspaket "Herstellung einer Zuwegung" vom neuen AN übernommen werden müsste. Dies würde einen deutlichen Mehraufwand durch die Neu-Ausschreibung verursachen. Darüber hinaus entstünden durch einen neuen AN zusätzliche Kosten und Schwierigkeiten insbesondere bei der Abstimmung und Einheitlichkeit der Leistungserbringung
VII.2.3) Augmentation de prix ABS/NBS Karlsruhe Basel, StA8A, Baugrunduntersuchung PfA
   8. 0, PfA
   8. 1 17/10/2023 DEU National
 
 
C L A S S E    C P V
45120000 - Travaux de sondage et de forage de reconnaissance