Inscrivez-vous 01 49 36 46 20
appel-offre
appel-offre
 
            
Date de publication : 09/10/2023
Date de péremption :
Type de procédure : Procédure négociée
Type de document : Modification d'un marché /d'une concession en cours
ALLEMAGNE
appel-offre

Allemagne-Frankfurt Main:Services d'ingénierie

2023/S 194-607633  (Source TED)
 
 
V  E  R  S  I  O  N      F  R  A  N  C  A  I  S  E
TX: 09/10/2023 S194 Allemagne-Frankfurt Main: Services d'ingénierie 2023/S 194-607633 Avis de modification Modification d'un contrat/d'une concession en cours
 
 
Section I: Pouvoir adjudicateur/entité adjudicatrice
I.1) Nom et adresses Nom officiel: DB Netz AG (Bukr 16) Adresse postale: Adam-Riese-Straße 11-13 Ville: Frankfurt Main Code NUTS: DE712 Frankfurt am Main, Kreisfreie Stadt Code postal: 60327 Pays: Allemagne Point(s) de contact: Brade, Janine Courriel: janine.brade@deutschebahn.com Téléphone: +49 9112192535 Fax: +49 9112192787 Adresse(s) internet:
Adresse principale: http://www.deutschebahn.com/bieterportal
 
 
Section II: Objet
II.1) Étendue du marché
II.1.1) Intitulé:
Erneuerung EÜ Stt2096/Rothgraben (Strecke 5703 Rosenheim -Salzburg, km 40,110), Objektplanung IBW und Tragwerksplanung Numéro de référence: 20FEI44293
II.1.2) Code CPV principal 71300000 Services d'ingénierie
II.1.3) Type de marché Services
II.2) Description
II.2.2) Code(s) CPV additionnel(s) 71300000 Services d'ingénierie
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DE212 München, Kreisfreie Stadt
II.2.4) Description du contrat au moment de la conclusion du contrat:
Die Eisenbahnüberführung über die Staatsstraße 2096 und den Rothgraben muss aufgrund des hohen Alters (Widerlager und Pfeiler Bj. 1860, Überbau Bj. 1934, Sanierung 1981) und technischer Abgängigkeit erneuert werden um die Verfügbarkeit sicherzustellen. Projektziel ist die Inbetriebnahme 2024 mit der Sicherstellung der Verfügbarkeit der EÜ für das Befahren mit Streckenhöchstgeschwindigkeit gem. VzG Strecke 5703 mit den dort verkehrenden Zugsysteme durch Erneuerung der EÜ. Die Leistungsphasen 1 und 2 für die Objekt- und Tragwerksplanung für das Ingenieurbauwerk wurden abgeschlossen. Aus der Vorplanung ergeben sich Anpassungen der Trassierung der Staatsstraße 2096. Mit Beginn der Entwurfsplanung werden die Leistungsphasen 1 und 2 für die Objektplanung der Verkehrsanlage für die Anpassung der Trassierung nachgeführt und sind Bestandteil der zu planenden Baumaßnahme.
II.2.7) Durée du marché, accord-cadre, système d'acquisition dynamique ou concession Début: 28/09/2020 Fin: 31/07/2023
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
 
 
Section IV: Procédure
IV.2) Renseignements d'ordre administratif
IV.2.1) Avis d'attribution de marché relatif au présent marché Numéro de l'avis au JO série S: 2020/S 187-452449
 
 
Section V: Attribution du marché/de la concession
Marché nº: 20FEI44293 Intitulé:
Erneuerung EÜ Stt2096/Rothgraben (Strecke 5703 Rosenheim -Salzburg, km 40,110), Objektplanung IBW und Tragwerksplanung
V.2) Attribution du marché/de la concession
V.2.1) Date de la conclusion du marché/de la décision d'attribution de la concession:
21/09/2020
V.2.2) Informations sur les offres
V.2.4) Informations sur le montant du marché/du lot/de la concession (au moment de la conclusion du contrat;hors TVA)
 
 
Section VI: Renseignements complémentaires
VI.3) Informations complémentaires:
VI.4) Procédures de recours
VI.4.1) Instance chargée des procédures de recours Nom officiel: Vergabekammer des Bundes Adresse postale: Villemomblerstr. 76 Ville: Bonn Code postal: 53123 Pays: Allemagne
VI.4.3) Introduction de recours Précisions concernant les délais d'introduction de recours:
Die Geltendmachung der Unwirksamkeit einer Auftragsvergabe in einem Nachprüfungsverfahren ist fristgebunden. Es wird auf die in § 135 Abs. 2 GWB genannten Fristen verwiesen. Nach § 135 Abs. 2 S. 2 GWB endet die Frist zur Geltendmachung der Unwirksamkeit 30 Kalendertage nach Veröffentlichung der Bekanntmachung der Auftragsvergabe im Amtsblatt der Europäischen Union. Nach Ablauf der jeweiligen Frist kann eine Unwirksamkeit nicht mehr festgestellt werden.
VI.5) Date d'envoi du présent avis:
04/10/2023
 
 
Section VII: Modifications du contrat/de la concession
VII.1) Description du contrat après les modifications
VII.1.1) Code CPV principal 71300000 Services d'ingénierie
VII.1.2) Code(s) CPV additionnel(s) 71300000 Services d'ingénierie
VII.1.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DE212 München, Kreisfreie Stadt Lieu principal d'exécution:
München
VII.1.4) Description des prestations:
Die Eisenbahnüberführung über die Staatsstraße 2096 und den Rothgraben muss aufgrund des hohen Alters (Widerlager und Pfeiler Bj. 1860, Überbau Bj. 1934, Sanierung 1981) und technischer Abgängigkeit erneuert werden um die Verfügbarkeit sicherzustellen. Projektziel ist die Inbetriebnahme 2024 mit der Sicherstellung der Verfügbarkeit der EÜ für das Befahren mit Streckenhöchstgeschwindigkeit gem. VzG Strecke 5703 mit den dort verkehrenden Zugsysteme durch Erneuerung der EÜ. Die Leistungsphasen 1 und 2 für die Objekt- und Tragwerksplanung für das Ingenieurbauwerk wurden abgeschlossen. Aus der Vorplanung ergeben sich Anpassungen der Trassierung der Staatsstraße 2096. Mit Beginn der Entwurfsplanung werden die Leistungsphasen 1 und 2 für die Objektplanung der Verkehrsanlage für die Anpassung der Trassierung nachgeführt und sind Bestandteil der zu planenden Baumaßnahme.
VII.1.5) Durée du marché, accord-cadre, système d'acquisition dynamique ou concession Début: 28/09/2020 Fin: 31/07/2023
VII.1.6) Informations sur le montant du marché/du lot/de la concession (hors TVA)
VII.2) Informations sur les modifications
VII.2.1) Description des modifications Nature et étendue des modifications (avec indication des éventuels changements préalablement apportés au contrat):
LÄ03
VII.2.2) Raisons de la modification Besoin de travaux, services ou fournitures supplémentaires du titulaire/concessionnaire initial [article 43, paragraphe 1, point b), de la directive 2014/23/UE; article 72, paragraphe 1, point b), de la directive 2014/24/UE; article 89, paragraphe 1, point b), de la directive 2014/25/UE] Description des raisons économiques ou techniques et des inconvénients ou de l'augmentation des coûts empêchant un changement de titulaire:
Für die Verifizierung der Baugrundkennwerte soll im Dezember 2023 eine Pfahlprobebelastung durchgeführt werden. Die Planung der Pfahlprobebelastung erfolgt durch einen externen geotechnischen Sachverständigen. Dieser benötigt die Zuarbeit und Bereitstellung von Ausführungsunterlagen zu den Probepfählen. Die Grundlage der Ausführungsplanung ist die durch DB E&C erstellte Entwurfsplanung. Die Ausschreibung und Vergabe der notwendigen AP für die Pfähle an ein externes Büro ist aufgrund der erforderlichen Einarbeitung und Zeitschiene nicht möglich und wäre teurer.
VII.2.3) Augmentation de prix Erneuerung EÜ Stt2096/Rothgraben (Strecke 5703 Rosenheim -Salzburg, km 40,110), Objektplanung IBW und Tragwerksplanung 09/10/2023 DEU National
 
 
C L A S S E    C P V
71300000 - Services d'ingénierie