Inscrivez-vous 01 49 36 46 20
appel-offre
appel-offre
 
            
Date de publication : 15/03/2022
Date de péremption :
Type de procédure : Procédure ouverte
Type de document : Avis d'attribution
ALLEMAGNE
appel-offre

Allemagne-Gangelt: Services de nettoyage de logements, de bâtiments et de vitres

2022/S 52-135992  (Source TED)
 
 
V  E  R  S  I  O  N      F  R  A  N  C  A  I  S  E
TX:
15/03/2022 S52 Allemagne-Gangelt: Services de nettoyage de logements, de bâtiments et de vitres 2022/S 052-135992 Avis d'attribution de marché Résultats de la procédure de marché Services
 
 
Section I: Pouvoir adjudicateur
I.1) Nom et adresses Nom officiel: Gemeinde Gangelt Adresse postale: Burgstr. 10 Ville: Gangelt Code NUTS: DEA29 Heinsberg Code postal: 52538 Pays: Allemagne Point(s) de contact: Sabine Reichmann Courriel: reichmann@Kopart.de Téléphone: +49 211/43077274 Adresse(s) internet:
Adresse principale: http://www.gangelt.de Adresse du profil d'acheteur: http://www.kopart.de
I.4) Type de pouvoir adjudicateur Autorité régionale ou locale
I.5) Activité principale Services généraux des administrations publiques
 
 
Section II: Objet
II.1) Étendue du marché
II.1.1) Intitulé:
Gebäudereinigung Gangelt
II.1.2) Code CPV principal 90911000 Services de nettoyage de logements, de bâtiments et de vitres
II.1.3) Type de marché Services
II.1.4) Description succincte:
Unterhalts- und Grundreinigung in verschiedenen Objekten in der Gemeinde Gangelt
II.1.6) Information sur les lots Ce marché est divisé en lots: oui
II.1.7) Valeur totale du marché (hors TVA) Offre la plus basse: 54 464.00 EUR / Offre la plus élevée: 165 083.00 EUR prise en considération
II.2) Description
II.2.1) Intitulé:
Unterhalts- und Grundreinigung in der Gesamtschule
Lot nº: 1
II.2.2) Code(s) CPV additionnel(s) 90919000 Services de nettoyage de matériel de bureau, de bureaux, des écoles
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DEA29 Heinsberg Lieu principal d'exécution:
Gemeinde Gangelt, Ortsteil Selfkant
II.2.4) Description des prestations:
Unterhalts- und Grundreinigung in der Gesamtschule mit einer Gesamtreinigungsfläche von ca.
   4. 800 m²
II.2.5) Critères d'attribution Critère de qualité - Nom: Flächenleistung Unterhaltsreinigung / Pondération: 35 % Critère de qualité - Nom: Flächenleistung Grundreinigung / Pondération: 5 % Critère de qualité - Nom: Eigenkontrollen / Pondération: 5 % Prix - Pondération: 55 %
II.2.11) Information sur les options Options: non
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14) Informations complémentaires Es finden Objektbesichtigungen am 31.01., 01., 02. + 03.02.2022 statt. Sie sind nicht verpflichtend. Bieter, die teilnehmen wollen, müssen sich bis zum 26.01.2022 für zwei der Wunsch-Termine per e-Mail anmelden. Der tatsächliche Termin wird anschließend mitgeteilt.. Eine spätere Anmeldung ist nicht möglich. Fragen/Einwändungen zu den Unterlagen müssen bis 07.02.2022 bei der Vergabeplattform eingehen. Siehe auch Bewerbungsbedingungen
II.2) Description
II.2.1) Intitulé:
Unterhalts- und Grundreinigung in der Gesamtschule
Lot nº: 2
II.2.2) Code(s) CPV additionnel(s) 90919000 Services de nettoyage de matériel de bureau, de bureaux, des écoles
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DEA29 Heinsberg Lieu principal d'exécution:
Gemeinde Gangelt
II.2.4) Description des prestations:
Unterhalts- und Grundreinigung in der Gesamtschule mit einer Gesamtreinigungsfläche von ca.
   9. 600. m²
II.2.5) Critères d'attribution Critère de qualité - Nom: Flächenleistung Unterhaltsreinigung / Pondération: 35 % Critère de qualité - Nom: Flächenleistung Grundreinigung / Pondération: 5 % Critère de qualité - Nom: Eigenkorntrollen / Pondération: 5 % Prix - Pondération: 55 %
II.2.11) Information sur les options Options: non
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14) Informations complémentaires Es finden Objektbesichtigungen am 31.01., 01., 02. + 03.02.2022 statt. Sie sind nicht verpflichtend. Bieter, die teilnehmen wollen, müssen sich bis zum 26.01.2022 für zwei der Wunsch-Termine per e-Mail anmelden. Der tatsächliche Termin wird anschließend mitgeteilt.Eine spätere Anmeldung ist nicht möglich. Fragen/Einwändungen zu den Unterlagen müssen bis 07.02.2022 bei der Vergabeplattform eingehen. Siehe auch Bewerbungsbedingungen
 
 
Section IV: Procédure
IV.1) Description
IV.1.1) Type de procédure Procédure ouverte
IV.1.3) Information sur l'accord-cadre ou le système d'acquisition dynamique
IV.1.8) Information concernant l'accord sur les marchés publics (AMP)
Le marché est couvert par l'accord sur les marchés publics: oui
IV.2) Renseignements d'ordre administratif
IV.2.1) Publication antérieure relative à la présente procédure Numéro de l'avis au JO série S: 2021/S 255-674860
IV.2.8) Informations sur l'abandon du système d'acquisition dynamique
IV.2.9) Informations sur l'abandon de la procédure d'appel à la concurrence sous la forme d'un avis de préinformation
 
 
Section V: Attribution du marché
Marché nº: 1
Lot nº: 1 + 2 Intitulé:
Unterhalts- und Grundreinigung
Un marché/lot est attribué: oui
V.2) Attribution du marché
V.2.1) Date de conclusion du marché:
10/03/2022
V.2.2) Informations sur les offres Nombre d'offres reçues: 6 Nombre d'offres reçues de la part de PME: 3 Nombre d'offres reçues de la part de soumissionnaires d'autres États membres de l'UE: 0 Nombre d'offres reçues de la part de soumissionnaires d'États non membres de l'UE: 0 Nombre d'offres reçues par voie électronique: 6
Le marché a été attribué à un groupement d'opérateurs économiques: non
V.2.3) Nom et adresse du titulaire Nom officiel: Dirk MüllerGebäudedienste GmbH, Adresse postale: Adenauerallee 121 Ville: Bonn Code NUTS: DEA22 Bonn, Kreisfreie Stadt Code postal: 53113 Pays: Allemagne
Le titulaire est une PME: oui
V.2.4) Informations sur le montant du marché/du lot (hors TVA) Offre la plus basse: 54 464.00 EUR / Offre la plus élevée: 165 083.00 EUR prise en considération
V.2.5) Information sur la sous-traitance
 
 
Section VI: Renseignements complémentaires
VI.3) Informations complémentaires:
Die Vergabeunterlagen sind bei der Vergabeplattform subreport ELViS https://www.subreport.de - unter der zuvor genannten Nr. kostenlos herunterladbar. Bei Weitergabe der Vergabeunterlagen an Dritte, ist der Anfordernde der Vergabeunterlagen dafür verantwortlich, dass die Vergabeunterlagen und alle weiteren Informationen, die die Vergabestelle bereitstellt, rechtzeitig, vollständig und unverändert an die Bieter weitergegeben werden. Wir empfehlen die Vergabeunterlagen frühzeitig von vorgenannter Plattform herunterzuladen. Bieter, die die Vergabeunterlagen spät herunterladen und bearbeiten, müssen damit rechnen, dass sie keine Antworten mehr zu Fragen bezüglich der Vergabeunterlagen erhalten und dass der Auftraggeber auf Hinweise z. B. zu Unrichtigkeiten nicht reagiert, wenn keine ausreichende Zeit für die Bearbeitung der Fragen bleibt und die rechtzeitige Information der Bieter nicht mehr erfolgen kann. Die Angebote sind ausschließlich elektronisch über die Angebotsfunktion der Vergabeplattform einzureichen. Aufwändungen der Angebotserstellung und Angebotsversendung werden nicht vergütet. Die Nachforderung von leistungsbezogenen Unterlagen, die die Wirtschaftlichkeitsbewertung der Angebote anhand der Zuschlagskriterien betreffen, ist ausgeschlossen. Dies gilt auch hinsichtlich der Preise, es sei denn,es handelt sich um unwesentliche Einzelpositionen, deren Einzelpreise den Gesamtpreis nicht verändern oder die Wertungsreihenfolge und den Wettbewerb nicht beeinträchtigen. Bei Nachforderung fehlender Unterlagen sind diese spätestens innerhalb von 10 Kalendertagen nach Aufforderung vorzulegen. Weiterhin behält sich der Auftraggeber vor, die Angaben der Referenzen im Rahmen der Aufklärung zu überprüfen. Auf entsprechende Aufforderung im Rahmen der Aufklärung ist vom Auftragnehmer eine entsprechende Bestätigung der Referenzgeber mit den geforderten Angaben, innerhalb der Frist von 10 Tagen vorzulegen. Das beigefügte Formblatt hierzu ist zu verwenden. Die Frist für Nachreichungen und Aufklärungen beginnt am Tag nach der Absendung der Aufforderung und endet mit Ablauf einer Frist von 10 Tagen. Für die Einhaltung der Frist ist der Eingang der nachgeforderten Unterlagen auf der Vergabeplattform maßgeblich. Für die fristgerechte Einreichung ist der Bieter verantwortlich. Enthalten die Vergabeunterlagen Fehler oder Unklarheiten, die der Bieter erkennt oder erkennen kann, so hat er den Auftraggeber unverzüglich schriftlich über die Nachrichtenfunktion der Vergabeplattform darauf hinzuweisen, auch wenn er den Hinweis schon vorher in anderer Form gegeben hat. Fragen oder Einwände müssen unverzüglich, spätestens bis zum 07.02.2022 bei der zuvor genannten Plattform eingegangen sein. Die Bearbeitung und Beantwortung erfolgt von der ausschreibenden Stelle, Montag - Donnerstag von
   8. 30 - 15.30Uhr, Freitag
   8. 30 - 11.30 Uhr, schriftlich (nicht telefonisch) auf zuvor genannter Plattform. Unternehmen, die in den Präqualifizierungsdatenbanken www.pq-vol.de oder www.pq-verein.de registriert sind, haben dies bei Abgabe des Angebotes durch Angabe der Registrierungsnummer anzugeben. Folgende Nachweise werden vom Auftraggeber bei Präqualifikation anerkannt: - Erklärungen zu Zahlung von Steuern, Zahlung zur gesetzlichen Sozialversicherung, Gewerbeanmeldung. Gewerbeerlaubnis, Insolvenzverfahren, - maximal 12 Monate alter Handelsregisterauszug oder Berufsregistereintrag oder den hierzu in der"Zusammenstellung der Unterlagen" geforderten anderen Nachweis - Gewerbezentralregisterauszug. Siehe auch Bewerbungsbedingungen. https://www.subreport.de www.pq-vol.de www.pq-verein.de
VI.4) Procédures de recours
VI.4.1) Instance chargée des procédures de recours Nom officiel: Vergabekammer Rheinland bei der Bezirksregierung Köln Adresse postale: Zeughausstr. 2 - 10 Ville: Köln Code postal: 50667 Pays: Allemagne
VI.4.3) Introduction de recours Précisions concernant les délais d'introduction de recours:
Auf § 160 3) Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB) wird verwiesen. Ein Nachprüfungsantrag ist nach § 160Abs. 2 GWB unzulässig, wenn: 1) Der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen desNachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10Kalendertagen gerügt hat, 2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestensbis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabegegenüberdem Auftraggeber gerügt werden, 3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens biszum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden, 4) Mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zuwollen, vergangen sind. Dies gilt nicht bei einem Antrag auf Feststellung der Unwirksamkeit des Vertrags nach §135 Absatz 1 Nummer
   2.  Satz 1 gilt nicht bei einem Antrag auf Feststellung der Unwirksamkeit des Vertrages nach § 135 Abs. 1 Satz
   2.  §134 Abs. 1 Satz 2 bleibt unberührt.
VI.4.4) Service auprès duquel des renseignements peuvent être obtenus sur l'introduction de recours Nom officiel: Vergabekammer Rheinland bei der Bezirksregierung Köln Adresse postale: Zeughausstr. 2 - 10 Ville: Köln Code postal: 50667 Pays: Allemagne
VI.5) Date d'envoi du présent avis:
10/03/2022 Allemagne-Gangelt: Services de nettoyage de logements, de bâtiments et de vitresType d'acheteur: Autorités locales et régionalesType d'avis: Avis d'attribution de marchéType de procédure: Procédure ouverteType de marché: Services 15/03/2022 DE National
 
 
C L A S S E    C P V
90911000 - Services de nettoyage de logements, de bâtiments et de vitres 
90919000 - Services de nettoyage de matériel de bureau, de bureaux, des écoles