Inscrivez-vous 01 49 36 46 20
appel-offre
appel-offre
 
            
Date de publication : 24/06/2024
Date de péremption : 23/07/2024
Type de procédure : Information absente
Type de document : Avis de marché ou de concession – régime ordinaire
ALLEMAGNE
appel-offre

Allemagne - Gaz naturel - Erdgasb'ndelausschreibung Gemeinde Milower Land 2025/2026

2024/S 2024-373869  (Source TED)
 
 
V  E  R  S  I  O  N      F  R  A  N  C  A  I  S  E
373869-2024 - Mise en concurrence
Allemagne – Gaz naturel – Erdgasbündelausschreibung Gemeinde Milower Land 2025/2026
OJ S 121/2024 24/06/2024
Avis de marché ou de concession – régime ordinaire
Fournitures

   1.  Acheteur
1.1.
Acheteur
Nom officiel: Einkaufsgemeinschaft Gemeinde Milower Land, vertreten durch die KUBUS GmbH
Forme juridique de l’acheteur: Organisme de droit public, contrôlé par une autorité locale
Activité du pouvoir adjudicateur: Services d’administration générale

   2.  Procédure
2.1.
Procédure
Titre: Erdgasbündelausschreibung Gemeinde Milower Land 2025/2026
Description: Lieferung von Erdgas für die Abnahmestellen der Gemeinden Milower Land, Dallgow-Döberitz, Brieselang, Wustermark, Schönwalde-Glien und der Ämter Friesack und Nennhausen sowie der jeweils amtsangehörigen Gemeinden und der Stadt Nauen. Lieferzeitraum: 01.01.2025-01.01.2027 Liefermenge: ca. 13.955.470 kWh/Jahr
Identifiant de la procédure: 1149ecc3-2271-4398-9883-d4269880a554
Identifiant interne: 2024FB000012
Type de procédure: Ouverte
La procédure est accélérée: non
2.1.1.
Objet
Nature du marché: Fournitures
Nomenclature principale (cpv): 09123000 Gaz naturel
2.1.2.
Lieu d’exécution
Ville: Milower Land OT Milow
Code postal: 14715
Subdivision pays (NUTS): Havelland (DE408)
Pays: Allemagne
Informations complémentaires: Abnahmestellen gemäß Leistungsverzeichnis.
2.1.3.
Valeur
Valeur estimée hors TVA: 1,00 EUR
2.1.4.
Informations générales
Informations complémentaires: Abnahmestellen gemäß Leistungsverzeichnis
Base juridique:
Directive 2014/24/UE
vgv -
2.1.6.
Motifs d’exclusion:
Motifs d’exclusion purement nationaux[ Gemäß § 123, 124 GWB, § 57, 42 Abs. 1 VgV Angaben zu: — zwingende Ausschlussgründe nach § 123 GWB, — fakultative Ausschlussgründe nach § 124 GWB, Der öffentliche Auftraggeber wird zur Bestätigung der Eigenerklärungen eine Abfrage des Wettbewerbsregisters beim Bundeskartellamt vornehmen. Der öffentliche Auftraggeber kann zur Bestätigung der Eigenerklärungen weiterhin eine Auskunft aus dem Gewerbezentralregister (§ 150a Gewerbeordnung) beim Bundesamt für Justiz anfordern bzw. anfordern lassen. Von ausländischen Bietern wird ggf. eine gleichwertige Bescheinigung ihres Herkunftslandes gefordert. ]

   5.  Lot
5.1.
Lot: LOT-0001
Titre: Teillos 1 Buendelausschreibung Gemeinde Milower Land Erdgas
Description: Lieferung von Erdgas für die Abnahmestellen der Gemeinde Milower Land, Gemeinde Dallgow-Döberitz, Gemeinde Wustermark sowie für die Stadt Nauen: Lieferzeitraum: 01.01.2025-01.01.2027 Liefermenge: ca.
   7. 919.123 kWh/Jahr.
Identifiant interne: 12a48df0-5886-4226-84b2-8cead58047a7
5.1.1.
Objet
Nature du marché: Fournitures
Nomenclature principale (cpv): 09123000 Gaz naturel
5.1.3.
Durée estimée
Date de début: 01/01/2025
Date de fin de durée: 01/01/2027
5.1.6.
Informations générales
Projet de passation de marché non financé par des fonds de l’UE
Le marché relève de l’accord sur les marchés publics (AMP)
5.1.7.
Marché public stratégique
Objectif du marché public stratégique: Pas de passation de marché stratégique
5.1.9.
Critères de sélection
Critère:
Type: Aptitude à exercer l’activité professionnelle
Description: Nachweis der Eintragungen in dem einschlägigen Berufs-oder Handelsregister des Niederlassungsmitgliedstaates
Utilisation de ce critère: Utilisé

Critère:
Type: Capacité économique et financière
Description: Erklärung zum „allgemeinen“ Jahresumsatz für die letzten drei Geschäftsjahre - Erklärung zum „spezifischen“ Jahresumsatz (Sparte Gas) in dem vom Auftrag abgedeckten Geschäftsbereich für die letzten drei Geschäftsjahre
Utilisation de ce critère: Utilisé

Critère:
Type: Capacité technique et professionnelle
Description: Referenzen über vergleichbare Aufträge in Form einer Liste der in den letzten höchstens drei Kalenderjahren erbrachten Leistungen - Einschlägige Referenzen berücksichtigt, die mehr als drei Jahre zurückliegen- Angabe, welche Teile des Auftrags das Unternehmen als Unteraufträge zu vergeben beabsichtigt - Eigenerklärung zur Umsetzung von Artikel 5kDetails in den Vergabeunterlagen
Utilisation de ce critère: Utilisé
5.1.10.
Critères d’attribution
Critère:
Type: Prix
Nom: Preis
Description: Preis
Pondération (pourcentage, valeur exacte): 100
5.1.11.
Documents de marché
Langues dans lesquelles les documents de marché sont officiellement disponibles: allemand
Date limite de demande d’informations complémentaires: 15/07/2024 23:59:00 (UTC+2)
5.1.12.
Conditions du marché public
Conditions de présentation:
Présentation par voie électronique: Requise
Langues dans lesquelles les offres ou demandes de participation peuvent être présentées: allemand
Catalogue électronique: Non autorisée
Variantes: Non autorisée
Date limite de réception des offres: 23/07/2024 13:00:00 (UTC+2)
Date limite de validité de l’offre: 66 Jours
Informations qui peuvent être complétées après la date limite de présentation des offres:
À la discrétion de l’acheteur, tous les documents manquants relatifs au soumissionnaire peuvent être transmis ultérieurement.
Informations complémentaires: Gemäß § 56 Abs. 2 VgV. Mögliche Hinweise des Auftraggebers in den Vergabeunterlagen sind zu beachten.
Conditions du marché:
Conditions relatives à l’exécution du contrat: - Eigenerklärung zur rechtskonformen Auftragsausführung gemäß § 128 Abs. 1 GWB (Teil V der Eigenerklärung für Wirtschaftsteilnehmer) - Eigenerklärung zur Umsetzung des § 6 Brandenburgisches Vergabegesetz (BbgVergG), - Eigenerklärung zum Einsatz von Nachunternehmen gem. § 8 BbgVergG, - Eigenerklärung zu Kontrollen gem. § 9 BbgVergG, - Eigenerklärung zu Vertragsstrafe, Kündigung und Auftragssperre gem. § 10 BbgVergG.
Facturation en ligne: Requise
La commande en ligne sera utilisée: oui
Le paiement en ligne sera utilisé: oui
Informations relatives aux délais de recours: Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen: Ein Nachprüfungsantrag ist unzulässig, soweit mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind (§ 160 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4GWB). Ein Nachprüfungsantrag ist zudem unzulässig, wenn der Zuschlag erfolgt ist, bevor die Vergabekammer den Auftraggeber über den Antrag auf Nachprüfung informiert hat (§§ 168 Abs. 2 Satz 1, 169 Abs. 1 GWB). Die Zuschlagserteilung ist möglich 15 Kalendertage nach Absendung der Bieterinformation nach § 134 Abs. 1GWB. Wird die Information auf elektronischem Weg oder per Fax versendet, verkürzt sich die Frist auf 10 Kalendertage (§ 134 Abs. 2 GWB). Die Frist beginnt am Tag nach der Absendung der Information durch den Auftraggeber; auf den Tag des Zugangs beim betroffenen Bieter und Bewerber kommt es nicht an. Die Zulässigkeit eines Nachprüfungsantrags setzt ferner voraus, dass die geltend gemachten Vergabeverstöße 10 Kalendertage nach Kenntnis gerügt wurden (§ 160Abs. 3 Satz 1 Nr. 1 GWB). Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, müssen spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabegegenüber dem Auftraggeber gerügt werden (§ 160 Abs. 3 Satz 1 Nr. 2 GWB).Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, müssen spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden (§ 160 Abs. 3 Satz 1Nr. 3 GWB).
5.1.15.
Techniques
Accord-cadre: Pas d’accord-cadre
Informations sur le système d’acquisition dynamique: Pas de système d’acquisition dynamique
Enchère électronique: oui
Description: Zeitraum für die Durchführung der elektronischen Auktion: 26.07.2024 – 13.09.2024. Die elektronische Auktion wird innerhalb eines Arbeitstages beendet. Der genaue Zeitpunkt der Durchführung der elektronischen Auktion wird mit der Aufforderung zur Teilnahme an der elektronischen Auktion mitgeteilt. Bieter geben in der
   1.  Phase vor der Durchführung der elektronischen Auktion ein verbindliches Angebot ab. Lediglich der Preis aus der
   1.  Phase kann in der Phase der elektronischen Auktion (2. Phase) durch neue, nach unten korrigierte Preise geändert werden. Gibt der Bieter in der
   2.  Phase keine neuen, nach unten korrigierten Preise ab, ist sein Angebot aus der
   1.  Phase bis zum Ende der Bindefrist verbindlich. Ende der Bindefrist: Die Bindefrist endet maximal 14 Kalendertage nach Abschluss der elektronischen Auktion, mithin spätestens am 27.09.2024.; ausführliche Informationen in den Vergabeunterlagen.
5.1.16.
Informations complémentaires, médiation et réexamen
Organisation chargée des procédures de recours: Vergabekammer des Landes Brandenburg beim Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Energie
Organisation qui fournit des informations complémentaires sur la procédure de passation de marché: KUBUS Kommunalberatung und Service GmbH
5.1.
Lot: LOT-0002
Titre: Teillos 2 Buendelausschreibung Gemeinde Milower Land Erdgas
Description: Lieferung von Erdgas für die Abnahmestellen der Gemeinde Brieselang, Gemeinde Schönwalde-Glien, Gemeinde Nennhausen sowie für die Ämter Friesack und Nennhausen: Lieferzeitraum: 01.01.2025-01.01.2027 Liefermenge: ca.
   6. 036.347 kWh/Jahr.
Identifiant interne: ffe156f6-c1bd-41fa-87b9-93f1fad47500
5.1.1.
Objet
Nature du marché: Fournitures
Nomenclature principale (cpv): 09123000 Gaz naturel
5.1.3.
Durée estimée
Date de début: 01/01/2025
Date de fin de durée: 01/01/2027
5.1.6.
Informations générales
Projet de passation de marché non financé par des fonds de l’UE
Le marché relève de l’accord sur les marchés publics (AMP)
5.1.7.
Marché public stratégique
Objectif du marché public stratégique: Pas de passation de marché stratégique
5.1.9.
Critères de sélection
Critère:
Type: Aptitude à exercer l’activité professionnelle
Description: ?Nachweis der Eintragungen in dem einschlägigen Berufs-oder Handelsregister des Niederlassungsmitgliedstaates
Utilisation de ce critère: Utilisé

Critère:
Type: Capacité économique et financière
Description: Erklärung zum „allgemeinen“ Jahresumsatz für die letzten drei Geschäftsjahre - Erklärung zum „spezifischen“ Jahresumsatz (Sparte Gas) in dem vom Auftrag abgedeckten Geschäftsbereich für die letzten drei Geschäftsjahre
Utilisation de ce critère: Utilisé

Critère:
Type: Capacité technique et professionnelle
Description: Referenzen über vergleichbare Aufträge in Form einer Liste der in den letzten höchstens drei Kalenderjahren erbrachten Leistungen - Einschlägige Referenzen berücksichtigt, die mehr als drei Jahre zurückliegen- Angabe, welche Teile des Auftrags das Unternehmen als Unteraufträge zu vergeben beabsichtigt - Eigenerklärung zur Umsetzung von Artikel 5kDetails in den Vergabeunterlagen
Utilisation de ce critère: Utilisé
5.1.10.
Critères d’attribution
Critère:
Type: Prix
Nom: Preis
Description: Preis
Pondération (pourcentage, valeur exacte): 100
5.1.11.
Documents de marché
Langues dans lesquelles les documents de marché sont officiellement disponibles: allemand
Date limite de demande d’informations complémentaires: 15/07/2024 23:59:00 (UTC+2)
5.1.12.
Conditions du marché public
Conditions de présentation:
Présentation par voie électronique: Requise
Langues dans lesquelles les offres ou demandes de participation peuvent être présentées: allemand
Catalogue électronique: Non autorisée
Variantes: Non autorisée
Date limite de réception des offres: 23/07/2024 13:00:00 (UTC+2)
Date limite de validité de l’offre: 66 Jours
Informations qui peuvent être complétées après la date limite de présentation des offres:
À la discrétion de l’acheteur, tous les documents manquants relatifs au soumissionnaire peuvent être transmis ultérieurement.
Informations complémentaires: Gemäß § 56 Abs. 2 VgV. Mögliche Hinweise des Auftraggebers in den Vergabeunterlagen sind zu beachten.
Conditions du marché:
Conditions relatives à l’exécution du contrat: - Eigenerklärung zur rechtskonformen Auftragsausführung gemäß § 128 Abs. 1 GWB (Teil V der Eigenerklärung für Wirtschaftsteilnehmer) - Eigenerklärung zur Umsetzung des § 6 Brandenburgisches Vergabegesetz (BbgVergG), - Eigenerklärung zum Einsatz von Nachunternehmen gem. § 8 BbgVergG, - Eigenerklärung zu Kontrollen gem. § 9 BbgVergG, - Eigenerklärung zu Vertragsstrafe, Kündigung und Auftragssperre gem. § 10 BbgVergG.
Facturation en ligne: Requise
La commande en ligne sera utilisée: oui
Le paiement en ligne sera utilisé: oui
Informations relatives aux délais de recours: Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen: Ein Nachprüfungsantrag ist unzulässig, soweit mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind (§ 160 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4GWB). Ein Nachprüfungsantrag ist zudem unzulässig, wenn der Zuschlag erfolgt ist, bevor die Vergabekammer den Auftraggeber über den Antrag auf Nachprüfung informiert hat (§§ 168 Abs. 2 Satz 1, 169 Abs. 1 GWB). Die Zuschlagserteilung ist möglich 15 Kalendertage nach Absendung der Bieterinformation nach § 134 Abs. 1GWB. Wird die Information auf elektronischem Weg oder per Fax versendet, verkürzt sich die Frist auf 10 Kalendertage (§ 134 Abs. 2 GWB). Die Frist beginnt am Tag nach der Absendung der Information durch den Auftraggeber; auf den Tag des Zugangs beim betroffenen Bieter und Bewerber kommt es nicht an. Die Zulässigkeit eines Nachprüfungsantrags setzt ferner voraus, dass die geltend gemachten Vergabeverstöße 10 Kalendertage nach Kenntnis gerügt wurden (§ 160Abs. 3 Satz 1 Nr. 1 GWB). Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, müssen spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabegegenüber dem Auftraggeber gerügt werden (§ 160 Abs. 3 Satz 1 Nr. 2 GWB).Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, müssen spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden (§ 160 Abs. 3 Satz 1Nr. 3 GWB).
5.1.15.
Techniques
Accord-cadre: Pas d’accord-cadre
Informations sur le système d’acquisition dynamique: Pas de système d’acquisition dynamique
Enchère électronique: oui
Description: Zeitraum für die Durchführung der elektronischen Auktion: 26.07.2024 – 13.09.2024. Die elektronische Auktion wird innerhalb eines Arbeitstages beendet. Der genaue Zeitpunkt der Durchführung der elektronischen Auktion wird mit der Aufforderung zur Teilnahme an der elektronischen Auktion mitgeteilt. Bieter geben in der
   1.  Phase vor der Durchführung der elektronischen Auktion ein verbindliches Angebot ab. Lediglich der Preis aus der
   1.  Phase kann in der Phase der elektronischen Auktion (2. Phase) durch neue, nach unten korrigierte Preise geändert werden. Gibt der Bieter in der
   2.  Phase keine neuen, nach unten korrigierten Preise ab, ist sein Angebot aus der
   1.  Phase bis zum Ende der Bindefrist verbindlich. Ende der Bindefrist: Die Bindefrist endet maximal 14 Kalendertage nach Abschluss der elektronischen Auktion, mithin spätestens am 27.09.2024.; ausführliche Informationen in den Vergabeunterlagen.
5.1.16.
Informations complémentaires, médiation et réexamen
Organisation chargée des procédures de recours: Vergabekammer des Landes Brandenburg beim Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Energie
Organisation qui fournit des informations complémentaires sur la procédure de passation de marché: KUBUS Kommunalberatung und Service GmbH

   8.  Organisations
8.1.
ORG-0001
Nom officiel: Einkaufsgemeinschaft Gemeinde Milower Land, vertreten durch die KUBUS GmbH
Numéro d’enregistrement: de9866f2-566c-4a48-bdb5-4e7e823285c2
Adresse postale: Friedensstraße 86  
Ville: Milower Land
Code postal: 14715
Subdivision pays (NUTS): Havelland (DE408)
Pays: Allemagne
Point de contact: Energie
Adresse électronique: behrendt@kubus-mv.de
Téléphone: +49 3853031-274
Télécopieur: +49 3853031-255
Adresse internet: www.kubus-mv.de
Rôles de cette organisation
Acheteur
8.1.
ORG-0002
Nom officiel: Vergabekammer des Landes Brandenburg beim Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Energie
Numéro d’enregistrement: 9834f7c1-9be6-4fdf-9dbd-6dc8d254d531
Adresse postale: Heinrich-Mann-Allee 107  
Ville: Potsdam
Code postal: 14473
Subdivision pays (NUTS): Potsdam, Kreisfreie Stadt (DE404)
Pays: Allemagne
Adresse électronique: poststelle@mwae.brandenburg.de
Téléphone: +49 3318661719
Télécopieur: +49 3318661652
Rôles de cette organisation
Organisation chargée des procédures de recours
8.1.
ORG-0003
Nom officiel: KUBUS Kommunalberatung und Service GmbH
Numéro d’enregistrement: 27a676a5-7d10-4084-af42-3eacd9bbacf1
Adresse postale: Bertha-von-Suttner-Str. 5  
Ville: Schwerin
Code postal: 19061
Subdivision pays (NUTS): Schwerin, Kreisfreie Stadt (DE804)
Pays: Allemagne
Adresse électronique: energie@kubus-mv.de
Téléphone: +49 3853031261
Télécopieur: +49 3853031255
Rôles de cette organisation
Organisation qui fournit des informations complémentaires sur la procédure de passation de marché
8.1.
ORG-0004
Nom officiel: Datenservice Öffentlicher Einkauf (in Verantwortung des Beschaffungsamts des BMI)
Numéro d’enregistrement: 0204:994-DOEVD-83
Ville: Bonn
Code postal: 53119
Subdivision pays (NUTS): Bonn, Kreisfreie Stadt (DEA22)
Pays: Allemagne
Adresse électronique: noreply.esender_hub@bescha.bund.de
Téléphone: +49228996100
Rôles de cette organisation
TED eSender
11. Informations relatives à l’avis
11.1.
Informations relatives à l’avis
Identifiant/version de l’avis: e508cc7f-63e2-4a8d-b99a-d6075ba6056a - 01
Type de formulaire: Mise en concurrence
Type d’avis: Avis de marché ou de concession – régime ordinaire
Date d’envoi de l’avis: 21/06/2024 09:57:37 (UTC+2)
Langues dans lesquelles l’avis en question est officiellement disponible: allemand
11.2.
Informations relatives à la publication
Numéro de publication de l’avis: 373869-2024
Numéro de publication au JO S: 121/2024
Date de publication: 24/06/2024

 
 
C L A S S E    C P V
09123000 - Gaz naturel