Inscrivez-vous 01 49 36 46 20
appel-offre
appel-offre
 
            
Date de publication : 06/04/2020
Date de péremption :
Type de procédure : Procédure concurrentielle avec négociation
Type de document : Avis d'attribution
ALLEMAGNE
appel-offre

Allemagne-Hallbergmoos: Services d'ingénierie mécanique et électrique

2020/S 68-162126  (Source TED)
 
 
V  E  R  S  I  O  N      F  R  A  N  C  A  I  S  E
TX: 06/04/2020 S68 Services - Avis d'attribution de marché - Procédure concurrentielle avec négociation Allemagne-Hallbergmoos: Services d'ingénierie mécanique et électrique 2020/S 068-162126 Avis d'attribution de marché Résultats de la procédure de marché Services
 
 
Section I: Pouvoir adjudicateur
I.1) Nom et adresses Nom officiel: Gemeinde Hallbergmoos/Sachgebiet P1- Hochbau Adresse postale: Rathausplatz Ville: Hallbergmoos Code NUTS: DE21B Code postal: 85399 Pays: Allemagne Courriel: bauwesen@hallbergmoos.de Adresse(s) internet: Adresse principale: http://www.hallbergmoos.de http://www.hallbergmoos.de
I.2) Informations sur la passation conjointe de marchés
I.4) Type de pouvoir adjudicateur Autorité régionale ou locale
I.5) Activité principale Services généraux des administrations publiques
 
 
Section II: Objet
II.1) Étendue du marché
II.1.1) Intitulé:
Mehrgenerationenwohnen Tassiloweg, Hallbergmoos Numéro de référence: AZ 621-3-6_ELT
II.1.2) Code CPV principal 71334000
II.1.3) Type de marché Services
II.1.4) Description succincte:
Leistungen der Technischen Ausrüstung "Elektro" nach §§ 53 ff. HOAI 2013, Lph. 1-9, Anlagengruppen 4, 5, 6 und 8, (auch PV-Anlage), stufenweiser Abruf, zunächst Leistungsphasen 1 und
   2. 
II.1.6) Information sur les lots Ce marché est divisé en lots: non
II.1.7) Valeur totale du marché (hors TVA) Valeur hors TVA: 14 300 000.00 EUR
II.2) Description
II.2.1) Intitulé:
II.2.2) Code(s) CPV additionnel(s) 71334000
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DE21B Lieu principal d'exécution:
Hallbergmoos
II.2.4) Description des prestations:
Neubau "Mehrgenerationenwohnen Tassiloweg" in Hallbergmoos. Leistungen der Technischen Ausrüstung "Elektro" nach §§ 53 ff. HOAI 2013, Lph. 1-9, Anlagengruppen 4, 5, 6 und 8, (auch PV-Anlage), stufenweiser Abruf, zunächst Leistungsphasen 1 und
   2. . Die Vergabe von besonderen Leistungen behält sich der Auftraggeber vor. Aufgrund des Ergebnisses eines Planungswettbewerbs ist der Neubau von Wohnungsbauten in Hallbergmoos vorgesehen. Es handelt sich um 4 Baukörper mit 68 Wohneinheiten mit quadratischer bis rechteckiger Grundstruktur, 3-geschossig mit Flachdächern sowie einer Tiefgarage. Die Geschossfläche beträgt 5 214 m2, alle Geschosse werden barrierefrei über 4 Aufzüge erschlossen. Pro Gebäude ist ein zentraler Erschließungskern vorgesehen mit Mehrspännererschließung, zum Teil kombiniert mit kurzen Fluren. Küche und Bäder sind zum Teil direkt gegenüberliegend geplant, sämtliche Wohneinheiten verfügen über Loggien. Weiterhin ist eine Ladeneinheit sowie ein sozialer Kern (Mehrzweckraum, Servicebüro, Gemeinschaftsküche, ...) im südlichen Gebäude im Erdgeschoss vorgesehen. Zum Thema Mobilität sind geplant: Ladestationen für E-Autos im Bereich Quartiersplatz, Fahrrad/E-Bike-Verleihsystem, Optimierung MVV-Netz, Car-Sharing und insgesamt 128 Stellplätze. Als Tragwerkskonstruktion ist Stahlbeton vorgesehen mit hinterlüfteter Holzfassade. Der Luftaustausch erfolgt über natürliche Lüftung, zudem sind PV-Elemente vorgesehen. Die voraussichtliche Fertigstellung ist für Ende Juli 2023, der derzeitige Kostenrahmen der Kostengruppen 300 und 400 beträgt ca. 17 Mio. EUR (brutto). Die Planungsleistungen Architektur und Landschaftsarchitektur sind bereits vergeben, sowie die Projektsteuerung.
II.2.5) Critères d'attribution Coût - Nom: Honorar / Pondération: 20
II.2.11) Information sur les options Options: non
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14) Informations complémentaires Die Mitwirkung in den Themen-Bereichen ÐVerwendungsnachweise" und "Fördermittel" ist vorgesehen, soweit im Zusammenhang mit dem hier ausgeschriebenen Planungsleistung relevant.
 
 
Section IV: Procédure
IV.1) Description
IV.1.1) Type de procédure Procédure concurrentielle avec négociation
IV.1.3) Information sur l'accord-cadre ou le système d'acquisition dynamique
IV.1.6) Enchère électronique
IV.1.8) Information concernant l'accord sur les marchés publics (AMP)
Le marché est couvert par l'accord sur les marchés publics: non
IV.2) Renseignements d'ordre administratif
IV.2.1) Publication antérieure relative à la présente procédure Numéro de l'avis au JO série S: 2019/S 174-424237
IV.2.8) Informations sur l'abandon du système d'acquisition dynamique
IV.2.9) Informations sur l'abandon de la procédure d'appel à la concurrence sous la forme d'un avis de préinformation
 
 
Section V: Attribution du marché

Un marché/lot est attribué: oui
V.2) Attribution du marché
V.2.1) Date de conclusion du marché:
09/01/2020
V.2.2) Informations sur les offres Nombre d'offres reçues: 5 Nombre d'offres reçues par voie électronique: 5
Le marché a été attribué à un groupement d'opérateurs économiques: non
V.2.3) Nom et adresse du titulaire Nom officiel: big Bechtold Ingenieurgesellschaft mbH Adresse postale: Eichenstraße 11D Ville: Oberding Code NUTS: DE21A Pays: Allemagne Courriel: weberuli@big-muc.com Téléphone: +49 8997583522
Le titulaire est une PME: oui
V.2.4) Informations sur le montant du marché/du lot (hors TVA) Estimation initiale du montant total du marché/du lot: 14 300 000.00 EUR Offre la plus basse: 231 077.00 EUR / Offre la plus élevée: 291 033.00 EUR prise en considération
V.2.5) Information sur la sous-traitance
 
 
Section VI: Renseignements complémentaires
VI.3) Informations complémentaires:
 
1.Für sämtliche Angaben und Nachweise sind verbindlich der "Bewerbungsbogen" und die "Referenzbögen" für die Referenzen 1 bis 3 zu verwenden. Geforderte Nachweise sind als Anlagen beizufügen,
   2.  Für die Bewerberauswahl werden nur die geforderten Unterlagen, Nachweise und Referenzen berücksichtigt. Darüber hinausgehende Unterlagen bleiben bei der Wertung unberücksichtigt,
   3.  Mehrfachbewerbungen führen zum Ausschluss aus dem Verfahren. Als Mehrfachbewerbungen gelten auch mehrere Bewerbungen von Einzelpersonen oder Unternehmen innerhalb verschiedener Bewerbungen von Bietergemeinschaften. In diesem Fall werden alle betroffenen Bewerbungen ausgeschlossen.,
   4.  Die Bewerbungsunterlagen werden ausschließlich in digitaler Form zur Verfügung gestellt,
   5.  Evtl. auftretende Fragen sind in Textform elektronisch über die Bieterplattform bis spätestens 5 Kalendertage vor Abgabefrist an die unter Ziffer I.3 genannte Kontaktstelle zu richten. Die Beantwortung gestellter Fragen erfolgt ebenfalls über die Bieterplattform an alle registrierten Bewerber,
   6.  Die Anträge auf Teilnahme sind elektronisch fristgerecht über die Bieterplattform einzureichen,
   7.  Nichtvorlage bzw. nicht rechtzeitige Vorlage des von einem bevollmächtigten Vertreter unterschriebenen Teilnahmeantrags oder Teilnahmeanträge nur für Teilleistungen führen zum Ausschluss der Bewerbung.
VI.4) Procédures de recours
VI.4.1) Instance chargée des procédures de recours Nom officiel: Vergabekammer Südbayern Adresse postale: Maximilianstraße 39 Ville: München Code postal: 80539 Pays: Allemagne Courriel: vergabekammer-suedbayern@regob.de Téléphone: +49 8921762914 Fax: +49 8987760
VI.4.2) Organe chargé des procédures de médiation
VI.4.3) Introduction de recours Précisions concernant les délais d'introduction de recours:
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen: Ein Nachprüfungsantrag ist unzulässig (§ 107 Abs. 3 GWB), soweit: 1) der Antragsteller den gerügten Verstoß gegen Vergabevorschriften im Vergabeverfahren erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht unverzüglich gerügt hat, 2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Angebotsabgabe oder zur Bewerbung gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden, 3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Angebotsabgabe oder zur Bewerbung gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden, 4) mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.
VI.4.4) Service auprès duquel des renseignements peuvent être obtenus sur l'introduction de recours
VI.5) Date d'envoi du présent avis:
02/04/2020
 
 
C L A S S E    C P V
71334000 - Services d'ingénierie mécanique et électrique