Inscrivez-vous 01 49 36 46 20
appel-offre
appel-offre
 
            
Date de publication : 21/03/2022
Date de péremption :
Type de procédure : Négociée sans mise en concurrence
Type de document : Avis en cas de transparence ex ante volontaire
ALLEMAGNE
appel-offre

Allemagne-Halle: Logiciels et systèmes d'information

2022/S 56-147878  (Source TED)
 
 
V  E  R  S  I  O  N      F  R  A  N  C  A  I  S  E
TX:
21/03/2022 S56 Allemagne-Halle: Logiciels et systèmes d'information 2022/S 056-147878 Avis en cas de transparence ex ante volontaire Fournitures
 
 
Section I: Pouvoir adjudicateur/entité adjudicatrice
I.1) Nom et adresses Nom officiel: Hallesche Verkehrs-Aktiengesellschaft Ville: Halle Code NUTS: DEE02 Halle (Saale), Kreisfreie Stadt Pays: Allemagne Point(s) de contact: V//VS Courriel: petra.honekamp@havag.com Téléphone: +49 345-5815115 Fax: +49 345-5815129 Adresse(s) internet:
Adresse principale: http://www.havag.com
I.6) Activité principale Services de chemin de fer urbain, de tramway, de trolleybus ou d'autobus
 
 
Section II: Objet
II.1) Étendue du marché
II.1.1) Intitulé:
Ausbau der eTicket-Funktionalität an den Automaten der HAVAG gemäß VDV-KA Numéro de référence: A 2022/10
II.1.2) Code CPV principal 48000000 Logiciels et systèmes d'information
II.1.3) Type de marché Fournitures
II.1.4) Description succincte:
Umstellung des Papierticketvertriebs auf eletronische Tickets (Chipkarten) gemäß dem VDV-KA-Standard für den Bar- und Zeitkartentarif.
II.1.6) Information sur les lots Ce marché est divisé en lots: non
II.2) Description
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DEE02 Halle (Saale), Kreisfreie Stadt
II.2.4) Description des prestations:
Benötigt werden ca. 190 Stück SmartCard-Leser mit einer Basislizenz für die VDV-Kernapplikationssoftware Version
   1. 5.0, welche in die vorhandenen Fahrscheinautomaten vom AN eingebaut werden müssen. Die Software der vorhandenen Fahrscheinautomaten sowie deren Hintergrundsystem muss für die Ausgabe von eTickets (Bartarif und Zeitkartentarif) erweitert und implementiert werden. Außerdem soll die Software darauf vorbereitet werden, die Automaten bargeld- und papierlos betreiben zu können. Die Softwareerweiterung beinhaltet weiterhin Änderungen in den Applikationsabläufen, welche an den Umgang mit Chipkarten erweitert werden muss. Der Datenaustausch von eTicket-Daten und Verkaufsdaten, gemäß VDV-KA, zum Vertriebsabrechnungssystem PATRIS muss aufgebaut und sichergestellt werden. Für den bargeldlosen Betrieb ist eine mechanische Möglichkeit anzubieten, welche eine Manipulation der Eingabewege verhindert.
II.2.5) Critères d'attribution
II.2.11) Information sur les options Options: non
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14) Informations complémentaires
 
 
Section IV: Procédure
IV.1) Description
IV.1.1) Type de procédure Procédure négociée sans appel à la concurrence préalable Explication:
Die Beschaffung ist eine Weiterentwicklung der vorhandenen Automatentechnik. Die Fahrscheinautomaten sowie deren Hintergrundsystem sind Eigenentwicklungen der Firma Scheidt & Bachmann GmbH. Es kommt keine Standard-Software zum Einsatz. Somit kann jede Weiterentwicklung nur direkt vom Hersteller vorgenommen werden.
IV.1.3) Information sur l'accord-cadre
IV.1.8) Information concernant l'accord sur les marchés publics (AMP)
Le marché est couvert par l'accord sur les marchés publics: non
IV.2) Renseignements d'ordre administratif
 
 
Section V: Attribution du marché/de la concession
Marché nº: A 2022/10 Intitulé:
Ausbau der eTicket-Funktionalität an den Automaten der HAVAG gemäß VDV-KA
V.2) Attribution du marché/de la concession
V.2.1) Date d'attribution du marché:
16/03/2022
V.2.2) Informations sur les offres
Le marché a été attribué à un groupement d'opérateurs économiques: non
V.2.3) Nom et adresse du titulaire/concessionnaire Nom officiel: Scheidt & Bachmann Fare Collection Systems GmbH Ville: Mönchengladbach Code NUTS: DEA15 Mönchengladbach, Kreisfreie Stadt Pays: Allemagne
Le titulaire/concessionnaire sera une PME: non
V.2.4) Informations sur le montant du marché/du lot/de la concession (hors TVA)
V.2.5) Information sur la sous-traitance
 
 
Section VI: Renseignements complémentaires
VI.3) Informations complémentaires:
VI.4) Procédures de recours
VI.4.1) Instance chargée des procédures de recours Nom officiel: Vergabekammer beim Landesverwaltungsamt Adresse postale: Ernst-Kamieth-Straße 2 Ville: Halle (Saale) Code postal: 06112 Pays: Allemagne
VI.4.3) Introduction de recours Précisions concernant les délais d'introduction de recours:
Hinweis auf § 160 GWB (1) Die Vergabekammer leitet ein Nachprüfungsverfahren nur auf Antrag ein. (2) Antragsbefugt ist jedes Unternehmen, das ein Interesse an dem öffentlichen Auftrag oder der Konzession hat und eine Verletzung in seinen Rechten nach §97 Absatz 6 durch Nichtbeachtung von Vergabevorschriften geltend macht. Dabei ist darzulegen, dass dem Unternehmen durch die behauptete Verletzung der Vergabevorschriften ein Schaden entstanden ist oder zu entstehen droht. (3) Der Antrag ist unzulässig, soweit
   1. der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von zehn Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2 bleibt unberührt,
   2. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,
   3. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,
   4.  mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind. Satz 1 gilt nicht bei einem Antrag auf Feststellung der Unwirksamkeit des Vertrags nach § 135 Absatz 1 Nummer
   2.  § 134 Absatz 1 Satz 2 bleibt unberührt.
VI.5) Date d'envoi du présent avis:
16/03/2022 Allemagne-Halle: Logiciels et systèmes d'informationType d'acheteur: Service d'utilité publiqueType d'avis: Avis en cas de transparence ex ante volontaireType de procédure: Procédure négociée sans mise en concurrenceType de marché: Fournitures 21/03/2022 DE National
 
 
C L A S S E    C P V
48000000 - Logiciels et systèmes d'information