Inscrivez-vous 01 49 36 46 20
appel-offre
appel-offre
 
            
Date de publication : 30/06/2020
Date de péremption : 27/07/2020
Type de procédure : Procédure négociée
Type de document : Avis de marché
ALLEMAGNE
appel-offre

Allemagne-Hambourg: Travaux d'installation de postes de sectionnement

2020/S 124-304850  (Source TED)
 
 
V  E  R  S  I  O  N      F  R  A  N  C  A  I  S  E
TX: 30/06/2020 S124 Marché de travaux - Avis de marché - Procédure négociée Allemagne-Hambourg: Travaux d'installation de postes de sectionnement 2020/S 124-304850 Avis de marché - secteurs spéciaux Travaux
 
 
Section I: Entité adjudicatrice
I.1) Nom et adresses Nom officiel: Stromnetz Hamburg GmbH Adresse postale: Bramfelder Chaussee 130 Ville: Hamburg Code NUTS: DE600 Hamburg Code postal: 22177 Pays: Allemagne Point(s) de contact: Koban, Stefan Courriel: snh-einkauf@stromnetz-hamburg.de Adresse(s) internet: Adresse principale: https://www.stromnetz-hamburg.de https://www.stromnetz-hamburg.de
I.2) Informations sur la passation conjointe de marchés
I.3) Communication
Les documents du marché sont disponibles gratuitement en accès direct non restreint et complet, à l'adresse: https://bieterzugang.deutsche-evergabe.de/evergabe.bieter/DownloadTenderFiles.ashx?subProjectId=a80uzzMFdxs%253d Adresse à laquelle des informations complémentaires peuvent être obtenues: le ou les point(s) de contact susmentionné(s)
Les offres ou les demandes de participation doivent être envoyées par voie électronique via: https://portal.deutsche-evergabe.de
I.6) Activité principale Électricité
 
 
Section II: Objet
II.1) Étendue du marché
II.1.1) Intitulé:
10-kV-Konvoi-Projekt UW Altenwerder, Fuhlsbüttel und Eidelstedt Numéro de référence: 2020002995
II.1.2) Code CPV principal 45315700 Travaux d'installation de postes de sectionnement
II.1.3) Type de marché Travaux
II.1.4) Description succincte:
 - UW Altenwerder Erneuerung der dritten 10-kV-Sammelschiene und Erneuerung der Sekundärtechnik. - UW Fuhlsbüttel Nachrüstung einer dritten 10-kV-Sammelschiene und Erneuerung der Sekundärtechnik. - UW Eidelstedt Nachrüstung einer fünften 10-kV-Sammelschiene, Austausch der 110-kV-Lasttrennschalter gegen 110-kV-Schaltfelder mit Leistungsschalter.
II.1.5) Valeur totale estimée
II.1.6) Information sur les lots Ce marché est divisé en lots: non
II.2) Description
II.2.1) Intitulé:
II.2.2) Code(s) CPV additionnel(s) 31212000 Disjoncteurs 31214000 Appareillage de commutation 45315500 Installations moyenne tension
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DE600 Hamburg
II.2.4) Description des prestations:
Zum Auftragsgegenstand gehören die gesamte Konstruktion, Lieferung, Montage und Inbetriebnahme der im Leistungsverzeichnis beschriebenen Primär- und Sekundäranlagen, insbesondere: UW Altenwerder: - Erneuerung der 10-kV-Sammelschiene SS12; - Erneuerung der gesamten Sekundärtechnik im UW; - Einbindung der Bestandsanlage in die neue Sekundärtechnik; - sämtliche Montagen/Demontagen; - Provisorien; - Funktionsprüfung und Inbetriebsetzung der Schaltanlage sowie aller elektrischer Einrichtungen; - Revision der kompletten Dokumentation und vollständige Übernahme in das Engineering Base-System; - Erneuerung der Anlagenkennzeichnung und Anlagenbeschriftung nach den gültigen IEC-Normen; - Demontage der nicht mehr benötigten Anlagenteile inkl. der alten SS12; - Integration der beigestellen Stationsleittechnik (Die Beistellung erfolgt durch den AG). UW Fuhlsbüttel: - 10-kV-Sammelschiene SS12; - Erneuerung der gesamten Sekundärtechnik im UW; - Neubau von 2 10-kV-Knotenpunktschränken; - Feldweise Einbindung der Bestandsanlage in die neue Sekundärtechnik; - sämtliche Montagen/Demontagen; - Anpassung der Eigenbedarfsanlagen; - Provisorien; - Funktionsprüfung und Inbetriebsetzung der Schaltanlage sowie aller elektrischer Einrichtungen; - Revision der kompletten Dokumentation und vollständige Übernahme in das Engineering Base-System; - Erneuerung der Anlagenkennzeichnung und Anlagenbeschriftung nach den gültigen IEC-Normen; - Erneuerung der Batterieanlage inkl. Leistungsbilanz und vorübergehender Leihbatterie; - Integration der von dem AG beigestellen Stationsleittechnik. UW Eidelstedt - Zwei 110-kV-SF mit LS; - 110-kV-Kabelanschluss der Leistungsschalter; - Einer 10-kV-Schaltanlage (Sammelschiene 13) in GIS-Technik (17 Felder) bzw. in AIS-Technik (18 Felder); - Austausch bzw. Anpassung der Schutztechnik; - Austausch der zentralen Leittechnik; - 2 110-kV-Steuerschränke; - Erweiterung der Eigenbedarfsanlagen; - Anpassung der Gebäudeinstallation; - Provisorien; - Revision der kompletten Dokumentation und vollständige Übernahme in das Engineering Base-System; - Erneuerung der Anlagenkennzeichnung und Anlagenbeschriftung nach den gültigen IEC-Normen.
II.2.5) Critères d'attribution Critères énoncés ci-dessous Prix
II.2.6) Valeur estimée
II.2.7) Durée du marché, de l'accord-cadre ou du système d'acquisition dynamique Début: 01/01/2021 Fin: 31/12/2022 Ce marché peut faire l'objet d'une reconduction: non
II.2.9) Informations sur les limites concernant le nombre de candidats invités à participer Nombre maximal: 7 Critères objectifs de limitation du nombre de candidats:
Für den Fall, dass die Anzahl an geeigneten Bewerbern die Zahl 3 überschreitet, erfolgt die Auswahl derjenigen 3-7 Bewerber, die zur Angebotsabgabe aufgefordert werden, nach dem folgenden Bewertungsschema: - Keine Referenz: 0 Punkte; - 1 Referenz: 1 Punkt; - 2 Referenzen: 2 Punkte; - 3 oder mehr Referenzen: 3 Punkte. Bewertet werden die gemäß dieser Bekanntmachung vorgelegten Referenzen, die vergleichbar mit dem Beschaffungsgestand sind. Die 3-7 Bewerber mit der so ermittelten höchsten Gesamtpunktzahl werden zur Abgabe eines Angebotes aufgefordert.
II.2.10) Variantes
Des variantes seront prises en considération: non
II.2.11) Information sur les options Options: non
II.2.12) Informations sur les catalogues électroniques
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14) Informations complémentaires
 
 
Section III: Renseignements d'ordre juridique, économique, financier et technique
III.1)
 
 
Conditions de participation
III.1.1) Habilitation à exercer l'activité professionnelle, y compris exigences relatives à l'inscription au registre du commerce ou de la profession Liste et description succincte des conditions:
 
1.Erklärung und Nachweis zur Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister,
   2.  Eigenerklärung hinsichtlich Eintragungen im Gewerbezentralregister,
   3.  Eigenerklärung hinsichtlich des Vorliegens zwingender Ausschlussgründe nach § 123 Abs.1, 4 GWB,
   4.  Eigenerklärung hinsichtlich des Vorliegens fakultativer Ausschlussgründe nach § 124 GWB,
   5.  Eigenerklärung hinsichtlich des Vorliegens fakultativer Ausschlussgründe nach § 21 AEntG, § 98c AufenthG, § 19 MiLoG oder § 21 SchwarzArbG.
III.1.2) Capacité économique et financière Liste et description succincte des critères de sélection:
Erklärung zum Vorliegen einer Berufs- oder Betriebshaftpflichtversicherung,
   2.  Erklärung über die Umsätze zu vergleichbaren Leistungen.
III.1.3) Capacité technique et professionnelle Liste et description succincte des critères de sélection:
Eigenerklärung zu geeigneten Referenzen über früher ausgeführte Aufträge,
   2.  Eigenerklärung zur beabsichtigten Vergabe von Unteraufträgen im Rahmen der Leistungserbringung,
   3.  Erklärung zu Qualitätsmanagementmaßnahmen, die das Unternehmen während der Auftragsausführung anwendet,
   4.  Erklärung zu Arbeitssicherheitsmaßnahmen, die das Unternehmen während der Auftragsausführung anwendet,
   5.  Erklärung zur Vertrags- und Auftragsabwicklung in deutscher Sprache.
III.1.4) Règles et critères objectifs de participation Liste et brève description des règles et critères:
Es wird darauf hingewiesen, dass Angaben in Teilnahmeanträgen, die an anderen Stellen als in den Anlagenangegeben werden, ggf. nicht berücksichtigt werden. Die vollständige Verwendung der vorgenannten Anlagen ist zwingend. Änderungen sind unzulässig und können zum Ausschluss des Teilnahmeantrages führen. Eine Kosten- oder Aufwandsentschädigung für diesen Teilnahmewettbewerb wird nicht gewährt. Weiterhin wird auf II.2.9 verwiesen.
III.1.5) Informations sur les marchés réservés
III.1.6) Cautionnement et garanties exigés:
Siehe Anlage "Vertragsentwurf"
III.1.7) Modalités essentielles de financement et de paiement et/ou références aux textes qui les réglementent:
Siehe Anlage "Vertragsentwurf"
III.1.8) Forme juridique que devra revêtir le groupement d'opérateurs économiques attributaire du marché:
Sofern von den Bewerbern erklärt wird, dass mit der Bildung der Bietergemeinschaft kein Tatbestand i.S.v. § 1 GWB erfüllt wird, sind Bietergemeinschaften zugelassen. Ein Zusammenschluss ist nur bis zur Abgabe der Bewerbung möglich. Die Bewerbung ist von allen Mitgliedern der Bewerbergemeinschaft zu unterschreiben. Es ist ein federführendes Mitglied zu benennen. Dessen Vollmacht ist vorzulegen. Die Bewerbergemeinschaftserklärung muss enthalten, dass sich die Bewerbergemeinschaft gesamtschuldnerisch haftend konstituiert. Weitere Angaben siehe Anlage "Bewerbergemeinschaftserklärung".
III.2) Conditions liées au marché
III.2.2) Conditions particulières d'exécution:
Gemäß Vergabeunterlagen
III.2.3) Informations sur les membres du personnel responsables de l'exécution du marché
 
 
Section IV: Procédure
IV.1) Description
IV.1.1) Type de procédure Procédure négociée avec appel à la concurrence préalable
IV.1.3) Information sur l'accord-cadre ou le système d'acquisition dynamique
IV.1.4) Informations sur la réduction du nombre de solutions ou d'offres durant la négociation ou le dialogue Recours à une procédure se déroulant en phases successives afin de réduire progressivement le nombre des solutions à discuter ou des offres à négocier
IV.1.6) Enchère électronique
IV.1.8) Information concernant l'accord sur les marchés publics (AMP)
Le marché est couvert par l'accord sur les marchés publics: oui
IV.2) Renseignements d'ordre administratif
IV.2.1) Publication antérieure relative à la présente procédure
IV.2.2) Date limite de réception des offres ou des demandes de participation Date: 27/07/2020 Heure locale: 12:00
IV.2.3) Date d'envoi estimée des invitations à soumissionner ou à participer aux candidats sélectionnés Date: 24/08/2020
IV.2.4) Langue(s) pouvant être utilisée(s) dans l'offre ou la demande de participation:
allemand
IV.2.6) Délai minimal pendant lequel le soumissionnaire est tenu de maintenir son offre Durée en mois: 6 (à compter de la date limite de réception des offres)
IV.2.7) Modalités d'ouverture des offres
 
 
Section VI: Renseignements complémentaires
VI.1) Renouvellement Il s'agit d'un marché renouvelable: non
VI.2) Informations sur les échanges électroniques
VI.3) Informations complémentaires:
Siehe Vergabeunterlagen "Ablauf des Vergabeverfahrens und formale Vorgaben für den Teilnahmeantrag"
VI.4) Procédures de recours
VI.4.1) Instance chargée des procédures de recours Nom officiel: Vergabekammer Hamburg, Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt, Vergabe von Bauleistungen und für freiberufliche Leistungen im Baubereich Adresse postale: Neuenfelder Straße 19 Ville: Hamburg Code postal: 21109 Pays: Allemagne Courriel: Vergabekammer@bsu.hamburg.de Téléphone: +49 40428402441 Fax: +49 40428402039
VI.4.2) Organe chargé des procédures de médiation
VI.4.3) Introduction de recours Précisions concernant les délais d'introduction de recours:
Gemäß § 160 Abs. 3 Nr. 12, 3 und 4 GWB ist ein Nachprüfungsantrag unzulässig, a) soweit der geltend gemachte Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat (§ 160 Abs. 3 Nr. 1 GWB), b) soweit Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Angebotsabgabe oder zur Bewerbung gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden (§ 160 Abs. 3 Nr. 2 GWB), c) soweit Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung/Aufforderung zur Angebotsabgabe benannten Frist zur Angebotsabgabe oder zur Bewerbung gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden (§ 160 Abs. 3 Nr. 3 GWB), d) soweit mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind (§ 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB).
VI.4.4) Service auprès duquel des renseignements peuvent être obtenus sur l'introduction de recours
VI.5) Date d'envoi du présent avis:
26/06/2020
 
 
C L A S S E    C P V
31212000 - Disjoncteurs 
31214000 - Appareillage de commutation 
45315500 - Installations moyenne tension 
45315700 - Travaux d'installation de postes de sectionnement