Inscrivez-vous 01 49 36 46 20
appel-offre
appel-offre
 
            
Date de publication : 23/11/2022
Date de péremption : 05/12/2022
Type de procédure : Procédure concurrentielle avec négociation
Type de document : Avis de marché
ALLEMAGNE
appel-offre

Allemagne-Insul:Services d'ingénierie

2022/S 226-650048  (Source TED)
 
 
V  E  R  S  I  O  N      F  R  A  N  C  A  I  S  E
TX:
23/11/2022 S226 Allemagne-Insul: Services d'ingénierie 2022/S 226-650048 Avis de marché Services
 
 
Section I: Pouvoir adjudicateur
I.1) Nom et adresses Nom officiel: Ortsgemeinde Insul Adresse postale: Hauptstraße 1 Ville: Insul Code NUTS: DEB12 Ahrweiler Code postal: 53520 Pays: Allemagne Courriel: manfred.eberhard@adenau.de Adresse(s) internet:
Adresse principale: https://www.adenau.de
I.3) Communication
Les documents du marché sont disponibles gratuitement en accès direct non restreint et complet, à l'adresse: https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4YK7643M/documents Adresse à laquelle des informations complémentaires peuvent être obtenues: autre adresse:
Nom officiel: Webeler Rechtsanwälte Adresse postale: Löhrstraße 99 Ville: Koblenz Code NUTS: DEB11 Koblenz, Kreisfreie Stadt Code postal: 56068 Pays: Allemagne Courriel: t.frank@webeler-rechtsanwaelte.de Téléphone: +49 261/988662-0 Fax: +49 261/988662-20 Adresse(s) internet:
Adresse principale: www.webeler-rechtsanwaelte.de
Les offres ou les demandes de participation doivent être envoyées par voie électronique via: https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4YK7643M
I.4) Type de pouvoir adjudicateur Autorité régionale ou locale
I.5) Activité principale Services généraux des administrations publiques
 
 
Section II: Objet
II.1) Étendue du marché
II.1.1) Intitulé:
Neubau einer Sportanlage mit Sportheim und Sportplatz, Los 3 - Planungs- und Bauüberwachungsleistungen Technische Ausrüstung Elektro nebst der Beleuchtung des Sportplatzes Numéro de référence: 279/22
II.1.2) Code CPV principal 71300000 Services d'ingénierie
II.1.3) Type de marché Services
II.1.4) Description succincte:
Die Ortsgemeinde Insul beabsichtigt, eine Sportanlage bestehend aus einem Sportheim und einem Sportplatz zu errichten. Vorgesehen dafür ist die Gemarkung Insul - Flur 2 - Flurstück 7/25, Zum Sportplatz, 53520 Insul. Zur Errichtung des Sportheims hat die Gemeinde vom Architektenbüro Kleinmann/Grones PartGmbH eine Entwurfsplanung erstellen lassen, welche Bestandteil der Vergabeunterlagen ist. Diese sieht zwei Umkleidebereiche mit je zwei Umkleideräume vor sowie einen Gemeinschaftsbereich/Mehrzweckbereich und Zuschauerbereiche vor. Gegenüber dem Sportheim soll ein Sportplatz mit entsprechender Beleuchtung errichtet werden. Hinsichtlich der Einzelheiten wird auf die Leistungsbeschreibung Bezug genommen, die zum Download zur Verfügung steht.
II.1.5) Valeur totale estimée
II.1.6) Information sur les lots Ce marché est divisé en lots: non
II.2) Description
II.2.2) Code(s) CPV additionnel(s) 71314100 Services d'électricité 71521000 Services de conduite de chantier
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DEB12 Ahrweiler Lieu principal d'exécution:
Ortsgemeinde Insul
II.2.4) Description des prestations:
Gegenstand dieser Ausschreibung sind die Planungsleistungen der Technischen Gebäudeausrüstung Elektro nebst der Beleuchtung des Sportplatzes nach § 55 i.V.m. Anlage 15 HOAI, Leistungsphasen 1 bis 9 (Los 3). Die Gesamtkosten für das Sportheim werden erwartet: KG 200 Vorbereitende Maßnahmen
   8. 403 EUR (netto) KG 300 Bauwerk - Baukonstruktion 702.169 EUR (netto) KG 400 Bauwerk - Technische Anlagen 408.647 EUR (netto) KG 410 Abwasser-, Wasser-, Gasanlagen 90.143 EUR (netto) KG 420 Wärmeversorgungsanlagen 110.084 EUR (netto) KG 430 Raumlufttechnische Anlagen 54.386 EUR (netto) KG 440 Elektrische Anlagen 115.597 EUR (netto) KG 450 Kommunikationsanlagen 10.580 EUR (netto) KG 480 Gebäude - und Anlageautomation 27.857 EUR (netto) Die Kosten für die Beleuchtung des Sportplatzes werden erwartet mit: KG 440 Elektrische Anlagen 174.409 EUR (netto) Eine stufenweise Beauftragung ist vorgesehen. Es sollen zunächst die Leistungsphasen 1-4 beauftragt werden, danach 5-9. Auf die Beauftragung der weiteren Leistungen/Stufen besteht kein Rechtsanspruch. Näheres regelt der Vertrag. Parallel ausgeschrieben wird: Los 1 - Objektplanungsleistungen für Gebäude, Leistungsphasen 3-9 nach § 34 HOAI, Los 2 - Planungsleistungen der Technischen Ausrüstung HLS, LP 1-9 nach § 55 HOAI, Los 4 - Planungsleistungen für Freianlagen, LP 3-9 nach § 39 HOAI. Die Baumaßnahme ist hinsichtlich des Sportplatzes höchst Eilbedürftigkeit. Ziel ist es, dass der Sportplatz bis zum Herbst 2023 realisiert ist. Der Baubeginn für das Gebäude soll Mitte 2023 erfolgen. Die Realisierung der Baumaßnahme ist der vergebenden Stelle äußerst dringlich. Bezüglich der Leistungsbeschreibung orientiert sich die Auftraggeberin an der HOAI 2021. Näheres regelt der Vertrag. Das Vorhaben wird aus öffentlichen Mitteln gefördert.
II.2.5) Critères d'attribution
Le prix n'est pas le seul critère d'attribution et tous les critères sont énoncés uniquement dans les documents du marché
II.2.6) Valeur estimée
II.2.7) Durée du marché, de l'accord-cadre ou du système d'acquisition dynamique Début: 01/03/2023 Fin: 31/12/2029 Ce marché peut faire l'objet d'une reconduction: non
II.2.9) Informations sur les limites concernant le nombre de candidats invités à participer Nombre minimal envisagé: 3 Nombre maximal: 5 Critères objectifs de limitation du nombre de candidats:
 
1.Erfahrung des Bewerbers mit der Erbringung von Planungs- und Bauüberwachungsleistungen für Baumaßnahme, die die Mindestanforderungen an Referenzen gemäß Ziffer III.1.3) der Bekanntmachung erfüllen (50%);
   2.  Berufserfahrung der zur Leistungserbringung vorgesehenen Personen in Jahren (Projektleitung und stellvertretende Projektleitung) (25%);
   3.  Gesammelte Berufserfahrung der zur Leistungserbringung vorgesehenen Personen anhand der eingereichten Referenzen, die die Mindestanforderungen erfüllen (25%). Es ist möglich, ein Mehr an Eignung durch weitere Referenzen nachzuweisen.
II.2.10) Variantes
Des variantes seront prises en considération: non
II.2.11) Information sur les options Options: non
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14) Informations complémentaires
 
 
Section III: Renseignements d'ordre juridique, économique, financier et technique
III.1)
 
 
Conditions de participation
III.1.1) Habilitation à exercer l'activité professionnelle, y compris exigences relatives à l'inscription au registre du commerce ou de la profession Liste et description succincte des conditions:
Erklärung des Bewerbers, dass durch die Person oder das Verhalten des Bewerbers oder dem Bewerber zuzurechnender Personen keine Ausschlussgründe nach § 123 GWB und § 19 MiLoG begründet sind.
   2.  Erklärung des Bewerbers, dass durch die Person oder das Verhalten des Bewerbers oder dem Bewerber zuzurechnender Personen keine Ausschlussgründe nach § 124 GWB begründet sind.
   3.  Erklärung des Bewerbers, dass er seiner Verpflichtung zur Zahlung von Steuern und Sozialversicherungsbeiträgen nachgekommen ist.
   4.  Gehört der Bewerber einer Gruppe von Unternehmen an, hat er mit seinem Teilnahmeantrag zu erklären, inwieweit er mit den weiteren Unternehmen verknüpft ist.
   5.  Ist der Bewerber eine juristische Person, hat er mit seinem Teilnahmeantrag einen Handelsregisterauszug oder einen den Rechtsvorschriften seines Heimatstaates entsprechenden Nachweis vorzulegen.
   6.  Eigenerklärung zur Nichtzugehörigkeit zu den genannten Personen oder Unternehmen, die einen Bezug zu Russland im Sinne der Vorschrift aufweisen (Artikel 5k der Verordnung (EU) Nr. 833/2014 in der Fassung des Art. 1 Ziff. 23 der Verordnung (EU) 2022/576 des Rates vom
   8.  April 2022).
   7.  Die vorgenannten Auskünfte sind mit dem Teilnahmeantrag in Textform zu erklären. Werden die Leistungen von einer Bietergemeinschaft angeboten, sind die Auskünfte gemäß vorstehenden Ziffern 1 bis 6 für jedes Mitglied der Bietergemeinschaft zu erklären. Will sich der Bieter bei der Leistungserbringung Dritter bedienen, sind die Auskünfte auf Verlangen auch von Dritten abzugeben.
III.1.2) Capacité économique et financière Liste et description succincte des critères de sélection:
Erklärung über den Gesamtumsatz des Bewerbers und seines Umsatzes für Planungsleistungen, die mit den ausgeschriebenen Planungsleistungen vergleichbar sind, in den letzten 3 Geschäftsjahren (§ 122 Abs. 2 Nr. 2 GWB).
   2.  Erklärung, ob und hinsichtlich welcher Leistungen sich der Bewerber der Kapazitäten anderer Unternehmer bedient und ihm die dann erforderlichen Mittel zur Verfügung stehen
   3.  Angaben des Teils des Auftrages, den der Bewerber unter Umständen an Dritte vergeben will.
   4.  Die vorgenannten Auskünfte sind mit dem Teilnahmeantrag in Textform zu erklären. Werden die Leistungen von einer Bietergemeinschaft angeboten, sind die Auskünfte für jedes Mitglied der Bietergemeinschaft zu erklären. Will sich der Bieter bei der Leistungserbringung Dritter bedienen, sind die Auskünfte auf Verlangen der Vergabestelle auch von Dritten abzugeben. Niveau(x) spécifique(s) minimal/minimaux exigé(s):
Der Bewerber muss über eine Berufshaftpflichtversicherung verfügen, deren Deckungssumme für Personenschäden mindestens 2 Mio. EUR und zusätzlich für sonstige Sach- und Vermögensschäden mindestens 1 Mio. EUR beträgt. Dies ist durch eine Bescheinigung über die Haftpflichtversicherung oder durch eine Erklärung der Versicherung nachzuweisen, dass die Versicherungssumme im Auftragsfall zur Verfügung stehen wird. Die geforderten Nachweise sind in Textform einzureichen.
III.1.3) Capacité technique et professionnelle Liste et description succincte des critères de sélection:
Tabellarische Liste, in der die zur Leistungserbringung vorgesehenen Personen namentlich und unter Angabe der jeweiligen Befähigung zur Berufsausübung, die auf Verlangen durch Vorlage von Berufszulassungsurkunden bzw. Studiennachweisen oder sonstigen vergleichbaren Belegen nachzuweisen ist, und unter Angabe der Berufserfahrung in Jahren genannt werden (§ 122 Abs. 2 Nr. 1 GWB).
   2.  Erläuterung zur Anzahl der Beschäftigten und deren Ausbildung innerhalb der letzten 3 Jahre (Führungspersonal, Ingenieure, Techniker etc.) (§ 122 Abs. 2 Nr. 3 GWB).
   3.  Erläuterung der technischen Büroausstattung des Bewerbers mit Nennung und detaillierter Beschreibung der mindestens verwendeten Software für den Datenaustausch und die Datensicherung.
   4.  Will sich der Bieter bei der Leistungserbringung Dritter bedienen, sind die vorgenannten Auskünfte auf Verlangen der Vergabestelle auch von Dritten abzugeben.
   5.  Die geforderten Auskünfte sind in Textform einzureichen. Niveau(x) spécifique(s) minimal/minimaux exigé(s):
I. Mindestanforderung an die Bürogröße Das Büro muss neben dem Projektleiter über mindestens einen qualifizierten Vertreter mit einer leistungsbezogenen akademischen Qualifikation gemäß der Ziffer III.2.1 verfügen. Kleinen Büros wird mit Hinblick darauf empfohlen, eine Bewerbergemeinschaft einzugehen. II. Mindestanforderung an die Erfahrung des Bewerbers: Der Bewerber hat seine besondere Erfahrung mit Erbringung von Planungsleistungen für die Technische Gebäudeausrüstung Elektro sowie Beleuchtung eines Sportplatzes nachzuweisen. Geeignet sind solche Referenzen, die die nachfolgenden Anforderungen an die Vergleichbarkeit erfüllen und im Rahmen derer die Projekte kosten- und termingerecht abgewickelt wurden. Es sind mindestens 2 Referenzobjekte anzugeben, die die nachfolgenden Bedingungen erfüllen:
   1.  eine Referenz über Planungsleistungen einer Technischen Gebäudeausrüstung Elektro (LP 2 bis LP 6 und LP 8) in einer vergleichbaren Größenordnung mit anrechenbaren Kosten von mindestens 75.000 EUR (KG 440).
   2.  eine Referenz über die Planung der Beleuchtung für einen Sportplatz
   3.  die Objekte müssen fertiggestellt sein (d.h. Abschluss der LP 8, alternativ die Inbetriebnahme), und zwar nach dem 01.01.2017 und vor dem Tag der Veröffentlichung dieser Bekanntmachung; Es können weitere Referenzen eingereicht werden. Diese erhöhen die Eignung, sofern sie die Mindestanforderungen erfüllen, siehe oben zu II.2.9). Zu allen Referenzen hat der Bewerber eine kurze Beschreibung der Maßnahme (max. 3 DIN-A4 Seiten einzureichen sowie den Namen, die Anschrift und die Kontaktdaten des Referenzgebers mitzuteilen. Zu den Referenzen hat der Bewerber mitzuteilen, inwieweit sie von den zur Ausführung vorgesehenen Personen erbracht worden sind. Empfehlungsschreiben sind wünschenswert. Für die Referenzangaben kann die vorbereitete Liste (siehe Referenzbogen) genutzt werden. Die angeforderten Auskünfte sind in Textform einzureichen.
III.2) Conditions liées au marché
III.2.1) Information relative à la profession La prestation est réservée à une profession déterminée Références des dispositions législatives, réglementaires ou administratives applicables:
Zugelassen ist, wer nach Ingenieurgesetzen der Länder berechtigt ist, die Berufsbezeichnung Ingenieur zu tragen, oder nach den EU-Richtlinien, insbesondere der Richtlinien für die gegenseitige Anerkennung der Diplome berechtigt ist, in der Bundesrepublik Deutschland als Ingenieur tätig zu werden. Juristische Personen sind als Auftragnehmer zugelassen, wenn sie für die Durchführung der Aufgabe einen entsprechenden Ingenieur benennen.
III.2.3) Informations sur les membres du personnel responsables de l'exécution du marché Obligation d'indiquer les noms et qualifications professionnelles des membres du personnel chargés de l'exécution du marché
 
 
Section IV: Procédure
IV.1) Description
IV.1.1) Type de procédure Procédure concurrentielle avec négociation
IV.1.3) Information sur l'accord-cadre ou le système d'acquisition dynamique
IV.1.5) Informations sur la négociation
IV.1.8) Information concernant l'accord sur les marchés publics (AMP)
Le marché est couvert par l'accord sur les marchés publics: non
IV.2) Renseignements d'ordre administratif
IV.2.2) Date limite de réception des offres ou des demandes de participation Date: 05/12/2022 Heure locale: 10:00
IV.2.3) Date d'envoi estimée des invitations à soumissionner ou à participer aux candidats sélectionnés
IV.2.4) Langue(s) pouvant être utilisée(s) dans l'offre ou la demande de participation:
allemand
 
 
Section VI: Renseignements complémentaires
VI.1) Renouvellement Il s'agit d'un marché renouvelable: non
VI.3) Informations complémentaires:
Die Teilnahmeanträge sind mit den geforderten Erklärungen und Nachweisen innerhalb der Teilnahmefrist elektronisch - nur - unter www.dtvp.de (Identifikationsnummer CXP4YK7643M) einzureichen.
   2.  Im Falle der Bewerbung einer Arbeits-/Bietergemeinschaft erfolgt die Korrespondenz mit dem Bewerber ausschließlich über die vom Bewerber angegebenen Kontaktdaten des bevollmächtigten Partners der Arbeits-/Bietergemeinschaft. Bekanntmachungs-ID: CXP4YK7643M www.dtvp.de
VI.4) Procédures de recours
VI.4.1) Instance chargée des procédures de recours Nom officiel: Vergabekammer Rheinland-Pfalz Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Adresse postale: Stiftstraße 9 Ville: Mainz Code postal: 55116 Pays: Allemagne Courriel: vergabekammer.rlp@mwvlw.rlp.de Fax: +49 6131/162113
VI.4.3) Introduction de recours Précisions concernant les délais d'introduction de recours:
Von Bietern erkannte Verstöße der vergebenden Stelle gegen das geltende Vergaberecht hat der Bieter bei der vergebenden Stelle innerhalb von 10 Kalendertagen zu rügen. Erklärt die vergebende Stelle, dass sie einer Rüge nicht abhelfen will, hat der Bieter binnen einer Frist von 15 Tagen bei der unter VI.
   4. 1) genannten Stelle einen Nachprüfungsantrag zu stellen.
VI.5) Date d'envoi du présent avis:
18/11/2022 Neubau einer Sportanlage mit Sportheim und Sportplatz, Los 3 - Planungs- und Bauüberwachungsleistungen Technische Ausrüstung Elektro nebst der Beleuchtung des Sportplatzes 05/12/2022 23/11/2022 DEU National
 
 
C L A S S E    C P V
71300000 - Services d'ingénierie 
71314100 - Services d'électricité 
71521000 - Services de conduite de chantier