Inscrivez-vous 01 49 36 46 20
appel-offre
appel-offre
 
            
Date de publication : 08/07/2022
Date de péremption :
Type de procédure : Procédure concurrentielle avec négociation
Type de document : Avis d'attribution
ALLEMAGNE
appel-offre

Allemagne-Kaufbeuren: Services d'ingénierie

2022/S 130-370921  (Source TED)
 
 
V  E  R  S  I  O  N      F  R  A  N  C  A  I  S  E
TX:
08/07/2022 S130 Allemagne-Kaufbeuren: Services d'ingénierie 2022/S 130-370921 Avis d'attribution de marché Résultats de la procédure de marché Services
 
 
Section I: Pouvoir adjudicateur
I.1) Nom et adresses Nom officiel: Stadt Kaufbeuren Adresse postale: Kaiser-Max-Straße 1 Ville: Kaufbeuren Code NUTS: DE272 Kaufbeuren, Kreisfreie Stadt Code postal: 87600 Pays: Allemagne Point(s) de contact: Vergabestelle der Stadt Kaufbeuren Courriel: vergabe@kaufbeuren.de Téléphone: +49 8341437587 Fax: +49 8341437588 Adresse(s) internet:
Adresse principale: https://my.vergabe.bayern.de Adresse du profil d'acheteur: https://my.vergabe.bayern.de
I.4) Type de pouvoir adjudicateur Autorité régionale ou locale
I.5) Activité principale Services généraux des administrations publiques
 
 
Section II: Objet
II.1) Étendue du marché
II.1.1) Intitulé:
VgV-Verfahren HLS-Planung - Blasiusblick Numéro de référence: 2022_204_4
II.1.2) Code CPV principal 71300000 Services d'ingénierie
II.1.3) Type de marché Services
II.1.4) Description succincte:
Neubau des Wohnviertels "Blasiusblick" in Kaufbeuren. Die Stadt Kaufbeuren plant westlich der Altstadt den Neubau eines Wohnviertels mit 2- bis 4-Zimmer-Wohnungen für alle Generationen und Familien, Wohngemeinschaften, Alleinerziehende etc. zur Schaffung bezahlbaren Mietwohnraums im mittleren Preissegement mit insgesamt maximal ca. 10.000 m2 BGF. Ziel ist ein attraktives Wohnquartier mit guter sozialer Durchmischung.
II.1.6) Information sur les lots Ce marché est divisé en lots: non
II.1.7) Valeur totale du marché (hors TVA) Valeur hors TVA:
   1. 00 EUR
II.2) Description
II.2.2) Code(s) CPV additionnel(s) 71320000 Services de conception technique 71321000 Services de conception technique des installations mécaniques et électriques de bâtiments 71322000 Services de conception technique pour la construction d'ouvrages de génie civil
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DE272 Kaufbeuren, Kreisfreie Stadt Lieu principal d'exécution:
Stadt Kaufbeuren
II.2.4) Description des prestations:
Gegenstand des Auftrags sind Planungsleistungen der technischen Ausrüstung ALG 1, 2, 3, und ggf. 8; gem. § 53 ff HOAI 2021, LPH 1-9, bei stufenweiser Beauftragung. Die LPH 2 wird prozentual abgemindert, da das Technikkonzept (Heizzentrale mit Nahwärmeversorgung) von einem externen Spezialisten erarbeitet werden wird. Das Ergebnis soll dann vom HLS-Planer übernommen werden. Ggf. werden auch verschiedene besondere Leistungen beauftragt werden, z. B.: - in LPH 9: Überwachen der Mängelbeseitigung innerhalb der Verjährungsfrist Es fand ein RPW-Wettbewerb mit anschließendem Verhandlungsverfahren für die Objektplanungsleistungen Gebäude und Innenräume, sowei Freianlagen statt. Aufgrund einer bereits erstellten Machbarkeitsstudie im Vorfeld des Wettbewerbs wurde ermittelt, dass das tlw. stark abfallende, ca. 10.300 m2 große Grundstück maximal mit ca. 10.000m2 BGF bebaut werden kann. Das Grundstück wird derzeit als Überschwemmungsgebiet eingestuft. Eine Hochwasserschutzmaßnahme soll südlich bis 2023 umgesetzt werden, um das Grundstück bebaubar zu machen und von seiner Funktion als Rückhaltebecken zu entbinden. Der das Grundstück durchquerende Märzenbach wurde unterirdisch verrohrt (Durchmesser 1,70m). Darüber wurde oberirdisch ein Bachlauf (Mittelwassergerinne) als Ausgleich zur Verrohrung angelegt. Dieser soll ökologisch wertig in die Freiflächen eingebunden werden. Bodenverunreinigungen (Auffüllungen und abfallrechtliche Belastungen) aus früheren Nutzungen des Grundstücks wurden teilweise saniert und müssen im Zuge der Bebauung weiter geprüft werden. Bei Bedarf sind entsprechende Maßnahmen umzusetzen. Unter den Auffüllungen befinden sich Tallehm- und Talkiesschichten. Tragfähiger Baugrund ist an manchen Stellen erst 6,60m unter Gelände anzutreffen. Zudem reicht das Grundwasser teilweise bis nahe an die Geländeoberfläche. Es ist daher mit erhöhten Gründungsanforderungen zu rechnen, wodurch auf eine Unterkellerung verzichtet wird und Tiefgründungen (Pfahl- oder Brunnengründungen) zu erwarten sind. Der Großteil der Stellplätze soll auf einem Nachbargrundstück errichtet werden. Das Niederschlagswasser kann nicht versickert werden, es muss in den Mischwasserkanal oder in die Hochwasserverrohrung eingeleitet werden. Alle Wohnungen sind barrierefrei nach DIN 18040-2 zu errichten. Die Anforderungen der Energieeffizienz nach dem Gebäudeenergiegesetz GEG sind zu beachten. Etwaige Solarthermieanlagen sind im Umfeld der historischen Altstadt mit Stadtmauer aufgrund der topographisch bedingten Einsehbarkeit der Dachflächen denkmalverträglich zu gestalten. Die 2- bis 4-Zimmer-Wohnungen sollen nach dem kommunalen Wohnraumförderungsprogramm (KommWFP) gefördert werden. Der Ersteller des Technikkonzepts gilt als vorbefasste Bewerber. Sollte der Fall eintreten, dass sich das vorbefasste Büro in diesem Verfahren bewerben und zur Vergabeverhandlung eingeladen werden sollte, so werden die Unterlagen vom Auftraggeber allen Teilnehmern der Vergabeverhandlung zur Verfügung gestellt, um alle Bieter auf denselben Informationsstand zubringen. Auch ohne Teilnahme eines vorbefassten Büros, werden die Unterlagen den Bietern bestmöglich zur Verfügung gestellt. Zeitschiene: Der Projektstart ist direkt im Anschluss an die Auftragserteilung. Der Baubeginn muss bis spätestens 31.12.2023 erfolgen, die Inbetriebnahme soll Mitte 2026 sein.
II.2.5) Critères d'attribution Critère de qualité - Nom: Projektteam (mit Unterkriterien) / Pondération: 34% Critère de qualité - Nom: Herangehensweise an die konkrete Planungsaufgabe (mit Unterkriterien) / Pondération: 41% Coût - Nom: Honorar / Pondération: 25%
II.2.11) Information sur les options Options: oui Description des options:
Beabsichtigt ist eine stufenweise Beauftragung: - Stufe 1: LPH 1+2, gem. § 55 HOAI 2021, - Stufe 2: LPH 3+4, gem. § 55 HOAI 2021, - Stufe 3: LPH 5-7, gem. § 55 HOAI 2021, - Stufe 4: LPH 8+9, gem. § 55 HOAI 2021. Zunächst wird nur die Stufe 1 beauftragt. Ein Rechtsanspruch auf Beauftragung der weiteren Stufen oder etwaiger besonderer Leistungen besteht nicht.
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14) Informations complémentaires
 
 
Section IV: Procédure
IV.1) Description
IV.1.1) Type de procédure Procédure concurrentielle avec négociation
IV.1.3) Information sur l'accord-cadre ou le système d'acquisition dynamique
IV.1.8) Information concernant l'accord sur les marchés publics (AMP)
Le marché est couvert par l'accord sur les marchés publics: oui
IV.2) Renseignements d'ordre administratif
IV.2.1) Publication antérieure relative à la présente procédure Numéro de l'avis au JO série S: 2022/S 018-043878
IV.2.8) Informations sur l'abandon du système d'acquisition dynamique
IV.2.9) Informations sur l'abandon de la procédure d'appel à la concurrence sous la forme d'un avis de préinformation
 
 
Section V: Attribution du marché

Un marché/lot est attribué: oui
V.2) Attribution du marché
V.2.1) Date de conclusion du marché:
04/07/2022
V.2.2) Informations sur les offres Nombre d'offres reçues: 2 Nombre d'offres reçues de la part de PME: 2 Nombre d'offres reçues de la part de soumissionnaires d'autres États membres de l'UE: 0 Nombre d'offres reçues de la part de soumissionnaires d'États non membres de l'UE: 0 Nombre d'offres reçues par voie électronique: 2
Le marché a été attribué à un groupement d'opérateurs économiques: non
V.2.3) Nom et adresse du titulaire Nom officiel: Ingenieurbüro Többen Ville: München Code NUTS: DE212 München, Kreisfreie Stadt Pays: Allemagne
Le titulaire est une PME: oui
V.2.4) Informations sur le montant du marché/du lot (hors TVA) Valeur totale du marché/du lot:
   1. 00 EUR
V.2.5) Information sur la sous-traitance
 
 
Section VI: Renseignements complémentaires
VI.3) Informations complémentaires:
VI.4) Procédures de recours
VI.4.1) Instance chargée des procédures de recours Nom officiel: Regierung von Oberbayern, Vergabekammer Südbayern Adresse postale: Maximilianstraße 39 Ville: München Code postal: 80534 Pays: Allemagne Courriel: vergabekammer.suedbayern@reg-ob.bayern.de Téléphone: +49 892176-2411 Fax: +49 892176-2847 Adresse internet: https://www.regierung.oberbayern.bayern.de/behoerde/mittelinstanz/vergabekammer/
VI.4.3) Introduction de recours Précisions concernant les délais d'introduction de recours:
Verstöße im Sinne von § 135 Abs. 1 GWB (Unwirksamkeit des Vertrages) sind in einem Nachprüfungsverfahren innerhalb von 30 Kalendertagen ab Kenntnis des Verstoßes, jedoch nicht später als 6 Monate nach Vertragsschluss geltend zu machen. Hat der Auftraggeber die Auftragsvergabe im EU-Amtsblatt bekanntgemacht, endet die Frist zur Geltendmachung der Unwirksamkeit 30 Kalendertage nach Veröffentlichung der Bekanntmachung der Auftragsvergabe im Amtsblatt der EU (§ 135 Abs. 2 GWB). Ein Nachprüfungsverfahren ist nur bei Einhaltung nachfolgender Voraussetzungen zulässig: Verstöße gegen Vergabevorschriften, die der Bewerber im Vergabeverfahren erkannt hat, sind gegenüber dem Auftraggeber innerhalb von 10 Kalendertagen nach Kenntnis zu rügen. Der Ablauf der Frist nach § 134 Abs. 2 GWB bleibt unberührt. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, sind spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung genannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber zu rügen. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, sind spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung genannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber zu rügen. Ein Nachprüfungsantrag ist binnen 15 Kalendertagen nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, einzureichen (§ 160 Abs.3 GWB).
VI.4.4) Service auprès duquel des renseignements peuvent être obtenus sur l'introduction de recours Nom officiel: siehe VI.4.1) Ville: München Pays: Allemagne
VI.5) Date d'envoi du présent avis:
05/07/2022 Allemagne-Kaufbeuren: Services d'ingénierieType d'acheteur: Autorités locales et régionalesType d'avis: Avis d'attribution de marchéType de procédure: Procédure concurrentielle avec négociationType de marché: Services 08/07/2022 DE National
 
 
C L A S S E    C P V
71300000 - Services d'ingénierie 
71320000 - Services de conception technique 
71321000 - Services de conception technique des installations mécaniques et électriques de bâtiments 
71322000 - Services de conception technique pour la construction d'ouvrages de génie civil