Inscrivez-vous 01 49 36 46 20
appel-offre
appel-offre
 
            
Date de publication : 06/04/2020
Date de péremption :
Type de procédure : Procédure concurrentielle avec négociation
Type de document : Avis d'attribution
ALLEMAGNE
appel-offre

Allemagne-Kiel: Services d'architecture, services de construction, services d'ingénierie et services d'inspection

2020/S 68-162276  (Source TED)
 
 
V  E  R  S  I  O  N      F  R  A  N  C  A  I  S  E
TX: 06/04/2020 S68 Services - Avis d'attribution de marché - Procédure concurrentielle avec négociation Allemagne-Kiel: Services d'architecture, services de construction, services d'ingénierie et services d'inspection 2020/S 068-162276 Avis d'attribution de marché Résultats de la procédure de marché Services
 
 
Section I: Pouvoir adjudicateur
I.1) Nom et adresses Nom officiel: Land Schleswig-Holstein Adresse postale: Gartenstraße 6 Ville: Kiel Code NUTS: DEF02 Code postal: 24103 Pays: Allemagne Point(s) de contact: Gebäudemanagement Schleswig-Holstein AöR Courriel: E-Vergabe-Fbdl@gmsh.de Téléphone: +49 431-599-2300 Adresse(s) internet: Adresse principale: www.gmsh.de Adresse du profil d'acheteur: http://www.e-vergabe-sh.de www.gmsh.de http://www.e-vergabe-sh.de
I.2) Informations sur la passation conjointe de marchés
I.4) Type de pouvoir adjudicateur Autorité régionale ou locale
I.5) Activité principale Services généraux des administrations publiques
 
 
Section II: Objet
II.1) Étendue du marché
II.1.1) Intitulé:
Neubau des Forschungsneubaus 2 und 3 (ZISMED), Fachplanung Tragwerksplanung
II.1.2) Code CPV principal 71000000
II.1.3) Type de marché Services
II.1.4) Description succincte:
Fachplanung Tragwerksplanung, Teil 4, Abschnitt 1 HOAI 2013, Leistungsphasen 1 bis 6, stufenweise Beauftragung.
II.1.6) Information sur les lots Ce marché est divisé en lots: non
II.1.7) Valeur totale du marché (hors TVA) Valeur hors TVA: 1 095 000.00 EUR
II.2) Description
II.2.1) Intitulé:
II.2.2) Code(s) CPV additionnel(s) 71000000
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DEF02 Lieu principal d'exécution:
Kiel
II.2.4) Description des prestations:
Gegenstand dieses Verfahrens ist die Realisierung des Laborneubaus "Forschungsneubau 2 (FNB 2)" und "Zentrum für Integrative Systemmedizin ZISMED (FNB3)." Sie sind Teil eines neuen Forschungscampus auf dem Gelände des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein (UKSH) in Kiel an der Feldstraße. Die folgenden Stichworte stellen die geplanten Baukörper dar: FNB2: Rd. 5 200 m2 NF 1-6, weitgehend standardisierte Laborflächen und dazugehörige Büro- und Nebenflächen. 5 Vollgeschosse und 1 Kellergeschoss. Flexible Laborstruktur für die später mögliche Anpassung an zukünftige Entwicklungen der wissenschaftlichen u. klinischen Forschung. ZISMED: Rd. 4 000 m2 NF 1-6, ca.40 % der Flächen für die klinische Forschung am Patienten. 5 Vollgeschosse und 1 Kellergeschoss. Standardisierte Gestaltung. Für die neuen Forschungsgebäude besteht derzeit noch keine Gebäudeplanung. Hinsichtlich der Gebäudetiefen und Innenhof- oder Zwischenraumgestaltung soll sich der Entwurf der Gebäude an den Strukturen zeitgemäßer Laborkonzepte ausrichten. Für die Gebäude ist eine Fachplanung nach HOAI 2013, Teil 4, Abschnitt 1 zu erbringen. Hierzu gehören verschiedene besondere Leistungen. Der Bauherr bekennt sich zu den Prinzipien des nachhaltigen Bauens, wie sie beispielhaft im Leitfaden des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung niedergelegt sind, und strebt eine BNB-Zertifizierung mindestens mit Silber an. Die Gebäude werden überwiegend barrierefrei und teilweise bettentauglich gestaltet. Sie sind unmittelbar in die zentrale Infrastruktur (Medienversorgung, Automation,...) des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein (UKSH) eingebunden. Es wird auf die detaillierte Erläuterung der Leistungen in den Vergabeunterlagen verwiesen.
II.2.5) Critères d'attribution Critère de qualité - Nom: Qualität der zu erwartenden Leistung im Hinblick auf den hier ausgeschriebenen Auftragsgegenstand (Teil 1) / Pondération: 6 Critère de qualité - Nom: Qualität der zu erwartenden Leistung im Hinblick auf den hier ausgeschriebenen Auftragsgegenstand (Teil 2) / Pondération: 6 Critère de qualité - Nom: Gewährleistung von Kosten- und Terminsicherheit in der Planung und in der Baudurchführung / Pondération: 5 Critère de qualité - Nom: Kommunikationsfähigkeit, Kooperationsbereitschaft und Verfügbarkeit der für die Dienstleistung verantwortlichen Personen / Pondération: 5 Critère de qualité - Nom: Mündliche Darstellung der Antworten auf die Fragen zu ZK 2 bis ZK 5 / Pondération: 5 Coût - Nom: Gesamthonorar der Grundleistungen nach HOAI und der Besonderen Leistungen / Pondération: 4
II.2.11) Information sur les options Options: oui Description des options:
Stufenbeauftragung
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14) Informations complémentaires
 
 
Section IV: Procédure
IV.1) Description
IV.1.1) Type de procédure Procédure concurrentielle avec négociation
IV.1.3) Information sur l'accord-cadre ou le système d'acquisition dynamique
IV.1.6) Enchère électronique
IV.1.8) Information concernant l'accord sur les marchés publics (AMP)
Le marché est couvert par l'accord sur les marchés publics: oui
IV.2) Renseignements d'ordre administratif
IV.2.1) Publication antérieure relative à la présente procédure Numéro de l'avis au JO série S: 2019/S 195-474010
IV.2.8) Informations sur l'abandon du système d'acquisition dynamique
IV.2.9) Informations sur l'abandon de la procédure d'appel à la concurrence sous la forme d'un avis de préinformation
 
 
Section V: Attribution du marché
Marché nº: 19D01285 Intitulé:
Neubau des Forschungsneubaus 2 und 3 (ZISMED), Fachplanung Tragwerksplanung
Un marché/lot est attribué: oui
V.2) Attribution du marché
V.2.1) Date de conclusion du marché:
V.2.2) Informations sur les offres Nombre d'offres reçues: 5
Le marché a été attribué à un groupement d'opérateurs économiques: non
V.2.3) Nom et adresse du titulaire Nom officiel: Horn + Horn Beratende Ingenieure VBI, Ingenieurbüro für Bauwesen GbR Adresse postale: Sauerbruchstraße 39-41 Ville: Neumünster Code NUTS: DEF04 Code postal: 24537 Pays: Allemagne
Le titulaire est une PME: oui
V.2.4) Informations sur le montant du marché/du lot (hors TVA) Valeur totale du marché/du lot: 699 940.67 EUR
V.2.5) Information sur la sous-traitance
 
 
Section VI: Renseignements complémentaires
VI.3) Informations complémentaires:
VI.4) Procédures de recours
VI.4.1) Instance chargée des procédures de recours Nom officiel: Vergabekammer im Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus des Landes Schleswig-Holstein Adresse postale: Düsternbrooker Weg 94 Ville: Kiel Code postal: 24105 Pays: Allemagne Téléphone: +49 431-988-4640 Fax: +49 431-988-4702
VI.4.2) Organe chargé des procédures de médiation Nom officiel: Gebäudemanagement Schleswig-Holstein AöR Nachprüfungsstelle Org.Z. 812 Adresse postale: Gartenstraße 6 Ville: Kiel Code postal: 24103 Pays: Allemagne Téléphone: +49 431-599-1112 Fax: +49 431-599-1119
VI.4.3) Introduction de recours Précisions concernant les délais d'introduction de recours:
Das Vergabeverfahren unterliegt den Vorschriften über das Nachprüfungsverfahren vor den Vergabekammern (§ 155 ff. GWB). Gemäß § 160 Abs. 3 S. 1 GWB ist ein Nachprüfungsantrag unzulässig, soweit: 1) der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2 GWB bleibt unberührt, 2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden, 3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden, 4) mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind. Ein wirksam erteilter Zuschlag kann nicht aufgehoben werden (§ 168 Abs. 2 Satz 1 GWB). Ist der Zuschlag bereits erteilt, kann die Unwirksamkeit eines Vertrages nach § 135 Abs. 2 GWB nur festgestellt werden, wenn sie im Nachprüfungsverfahren innerhalb von 30 Kalendertagen nach der Information der betroffenen Bieter und Bewerber durch den Auftraggeber über den Abschluss des Vertrags, jedoch nicht später als 6 Monate nach Vertragsschluss geltend gemacht worden ist. Hat der Auftraggeber die Auftragsvergabe im Amtsblatt der EU bekannt gemacht, endet die Frist zur Geltendmachung der Unwirksamkeit 30 Kalendertage nach Veröffentlichung der Auftragsvergabe im Amtsblatt der EU.
VI.4.4) Service auprès duquel des renseignements peuvent être obtenus sur l'introduction de recours Nom officiel: Gebäudemanagement Schleswig-Holstein AöR Adresse postale: Gartenstraße 6 Ville: Kiel Code postal: 24103 Pays: Allemagne Courriel: E-Vergabe-Fbdl@gmsh.de Téléphone: +49 431-599-2300 Fax: +49 431-599-1510 Adresse internet: http://www.gmsh.de http://www.gmsh.de
VI.5) Date d'envoi du présent avis:
03/04/2020
 
 
C L A S S E    C P V
71000000 - Services d'architecture, services de construction, services d'ingénierie et services d'inspection