Inscrivez-vous 01 49 36 46 20
appel-offre
appel-offre
 
            
Date de publication : 22/05/2020
Date de péremption :
Type de procédure : Procédure ouverte
Type de document : Avis d'attribution
ALLEMAGNE
appel-offre

Allemagne-Kiel: Services d'exploitation de la loterie

2020/S 99-237932  (Source TED)
 
 
V  E  R  S  I  O  N      F  R  A  N  C  A  I  S  E
TX: 22/05/2020 S99 Services - Avis d'attribution de marché - Procédure ouverte Allemagne-Kiel: Services d'exploitation de la loterie 2020/S 099-237932 Avis d'attribution de marché Résultats de la procédure de marché Services
 
 
Section I: Pouvoir adjudicateur
I.1) Nom et adresses Nom officiel: Rahmenvereinbarung zur Beschaffung von Kreuzfahrten und Reisen und damit verbundene Serviceleistungen Adresse postale: Gartenstraße 6 Ville: Kiel Code NUTS: DEF Code postal: 24105 Pays: Allemagne Point(s) de contact: Herr Thorsten Honscha Courriel: thorsten.honscha@gmsh.de Téléphone: +49 431-599-1455 Fax: +49 431-599-1465 Adresse(s) internet: Adresse principale: www.gmsh.de Adresse du profil d'acheteur: https://www.e-vergabe-sh.de/vergabeplattform/bekanntmachungen www.gmsh.de https://www.e-vergabe-sh.de/vergabeplattform/bekanntmachungen
I.2) Informations sur la passation conjointe de marchés
Le marché est attribué par une centrale d'achat
I.4) Type de pouvoir adjudicateur Organisme de droit public
I.5) Activité principale Autre activité: Glückslotterie
 
 
Section II: Objet
II.1) Étendue du marché
II.1.1) Intitulé:
Rahmenvereinbarung zur Beschaffung von Kreuzfahrten und Reisen und damit verbundene Serviceleistungen
II.1.2) Code CPV principal 92351100
II.1.3) Type de marché Services
II.1.4) Description succincte:
Die Gemeinsame Klassenlotterie der Länder (GKL) ist eine rechtsfähige Anstalt öffentlichen Rechts mit Sitz in Hamburg und München. Sie ist die Staatslotterie der 16 deutschen Länder und wurde per Staatsvertrag zum
   1.  Juli 2012 errichtet. Sie hat die Aufgabe, ein ausreichendes Glücksspielangebot durch Veranstaltung von staatlichen Klassenlotterien und ähnlichen Spielangeboten (Glücksspiele) sicherzustellen. Die GKL ist Veranstalterin der NKL- und SKL-Lotterien. Die GKL sucht jeweils einen Dienstleister für die Beschaffung von Sachgewinnen für das Los 1 "Kreuzfahrten" und das Los 2 "Reisen" für die NKL-Lotterie.
II.1.6) Information sur les lots Ce marché est divisé en lots: oui
II.2) Description
II.2.1) Intitulé:
Kreuzfahrten
Lot nº: 1
II.2.2) Code(s) CPV additionnel(s) 92351100
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DE
II.2.4) Description des prestations:
Die GKL verlost innerhalb der NKL-Lotterie einmal je Lotterie bzw. halbjährlich zu einem vorher konkret definierten Datum eine gewisse Anzahl von Kreuzfahrten für Lotteriegewinner/-innen mit einem derzeitigen Gewinnwert von 12 000 EUR brutto. Die Aufgaben des Dienstleisters umfassen im Wesentlichen eine Konzeptions- und Angebotsphase (ca. 4-5 Monate vor Lotteriebeginn) sowie eine Durchführungsphase (nach der Verlosung). Innerhalb der Konzeptions- und Angebotsphase stellt der Dienstleister nach Rücksprache mit der GKL mindestens drei potentielle Kreuzfahrtangebote eines oder mehrerer namhafter Anbieter mit deutscher Bordsprache für 2 Personen zusammen. Gleichzeitig müssen durch den Dienstleister die notwendigen Rechte für die GKL und deren Vertriebsorganisation zur Nutzung von Produkten, Marken und Motiven für werbliche Zwecke (überwiegend Internet und Drucksachen) beschafft werden. Der Dienstleister erstellt dann für alle Kreuzfahrtangebote detaillierte Reisebeschreibungen inkl. Fotos zur Bewerbung der Kreuzfahrten. Nach der Verlosung der Kreuzfahrten werden dem Dienstleister die persönlichen Daten der Lotteriegewinner/-innen mitgeteilt, so dass in der nun folgenden Durchführungsphase die vollumfängliche Betreuung der Lotteriegewinner/-innen durch den Dienstleister erfolgt. Dies umfasst die telefonische Beratung und Betreuung der Lotteriegewinner/-innen vor, während und nach der Kreuzfahrt sowie die Buchung der Kreuzfahrten nach Wahl der Lotteriegewinner/-innen inklusive aller Nebenleistungen und die Beschaffung und Aushändigung der notwendigen Reiseunterlagen inkl. einer Reisekostenrücktrittsversicherung.
II.2.5) Critères d'attribution Critère de qualité - Nom: Anforderungskatalog / Pondération: 50 Coût - Nom: Rabattierung / Pondération: 50
II.2.11) Information sur les options Options: non
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14) Informations complémentaires
II.2) Description
II.2.1) Intitulé:
Reisen
Lot nº: 2
II.2.2) Code(s) CPV additionnel(s) 92351100
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DE
II.2.4) Description des prestations:
Die GKL verlost innerhalb der NKL-Lotterie einmal je Lotterie bzw. halbjährlich zu einem vorher konkret definierten Datum eine gewisse Anzahl von Reisen für Lotteriegewinner/-innen mit einem derzeitigen Gewinnwert von 15 000 EUR brutto. Die Aufgaben des Dienstleisters umfassen im Wesentlichen eine Konzeptions- und Angebotsphase (ca. 4-5 Monate vor Lotteriebeginn) sowie eine Durchführungsphase (nach der Verlosung). Innerhalb der Konzeptions- und Angebotsphase stellt der Dienstleister mindestens drei potentielle Reiseangebote eines oder mehrerer namhafter Anbieter mit deutschsprachiger Reiseleitung für zwei Personen zusammen. Gleichzeitig müssen durch den Dienstleister die notwendigen Rechte für die GKL und deren Vertriebsorganisation zur Nutzung von Produkten, Marken und Motiven für werbliche Zwecke (überwiegend Internet und Drucksachen) beschafft werden. Der Dienstleister erstellt dann für alle Reiseangebote detaillierte Reisebeschreibungen inkl. Fotos zur Bewerbung der Reisen. Nach der Verlosung der Reisen werden dem Dienstleister die persönlichen Daten der Lotteriegewinner/-innen mitgeteilt, so dass in der nun folgenden Durchführungsphase die vollumfängliche Betreuung der Lotteriegewinner/-innen durch den Dienstleister erfolgt. Dies umfasst im Wesentlichen die telefonische Beratung und Betreuung der Lotteriegewinner/-innen vor, während und nach der Reise sowie die Buchung der Reisen nach Wahl der Lotteriegewinner/-innen inklusive aller Nebenleistungen und die Beschaffung und Aushändigung der notwendigen Reiseunterlagen inkl. einer Reisekostenrücktrittsversicherung.
II.2.5) Critères d'attribution Critère de qualité - Nom: Anforderungskatalog / Pondération: 50 Coût - Nom: Rabattierung / Pondération: 50
II.2.11) Information sur les options Options: non
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14) Informations complémentaires
 
 
Section IV: Procédure
IV.1) Description
IV.1.1) Type de procédure Procédure ouverte
IV.1.3) Information sur l'accord-cadre ou le système d'acquisition dynamique
Le marché implique la mise en place d'un accord-cadre
IV.1.6) Enchère électronique
IV.1.8) Information concernant l'accord sur les marchés publics (AMP)
Le marché est couvert par l'accord sur les marchés publics: oui
IV.2) Renseignements d'ordre administratif
IV.2.1) Publication antérieure relative à la présente procédure Numéro de l'avis au JO série S: 2020/S 061-145854
IV.2.8) Informations sur l'abandon du système d'acquisition dynamique
IV.2.9) Informations sur l'abandon de la procédure d'appel à la concurrence sous la forme d'un avis de préinformation
 
 
Section V: Attribution du marché

Lot nº: 1 Intitulé:
Kreuzfahrten
Un marché/lot est attribué: non
V.1) Informations relatives à une non-attribution
Le marché/lot n'a pas été attribué Aucune offre ou demande de participation n'a été reçue ou elles ont toutes été rejetées
 
 
Section V: Attribution du marché
Marché nº: 2
Lot nº: 2 Intitulé:
Reisen
Un marché/lot est attribué: non
V.1) Informations relatives à une non-attribution
Le marché/lot n'a pas été attribué Aucune offre ou demande de participation n'a été reçue ou elles ont toutes été rejetées
 
 
Section VI: Renseignements complémentaires
VI.3) Informations complémentaires:
Die EU-Richtlinie 24/2014 fordert die barrierefreie Bereitstellung der Vergabeunterlagen (Ausschreibungsunterlagen, Fragen- und Antworten Kataloge, Änderungspakete) für Sie als Wirtschaftsteilnehmer. Wir stellen Ihnen diese Vergabeunterlagen unter www.e-vergabe-sh.de zur Verfügung. Bei allen europaweiten Ausschreibungen ist seit 18.10.2018 das gesamte Vergabeverfahren elektronisch abzuwickeln. Das bedeutet für die Bewerber und Bieter, dass Teilnahmeanträge und Angebote nur noch in elektronischer Form über unsere Vergabeplattform www.e-vergabe-sh.de eingereicht werden können. Die Kommunikation während des Ausschreibungsverfahrens wird ebenfalls nur noch in elektronischer Form erfolgen. Aus diesem Grund weisen wir darauf hin, dass eine kostenlose Registrierung auf unser Vergabeplattform: www.e-vergabe-sh.de für eine Bewerbung bzw. Angebotsabgabe zwingend notwendig ist. Nach der Registrierung müssen Sie sich mit der e-Vergabe-Plattform der GMSH verknüpfen. Eine Abgabe der Teilnahmeanträge/Angebote in Papierform ist bei dieser Ausschreibung nicht mehr möglich. Teilnahmeanträge/Angebote, die in Papierform eingehen, werden seitens der GMSH bei der Prüfung und Wertung nicht mehr berücksichtigt. Für bereits registrierte Wirtschaftsteilnehmer ändert sich der Prozessablauf nicht. Fragen zur Ausschreibung: Alle Fragen zur Ausschreibung sind ausschließlich in schriftlicher Form bis spätestens 20.4.2020 an die GMSH, z. H. Herrn Thorsten Honscha (e-Vergabesystem, E-Mail: thorsten.honscha@gmsh.de oder Fax:+49(0)431-599-1465) zu richten. Alle Fragen und Antworten zur Ausschreibung werden in einem Frage-Antwortenkatalog erfasst, der ständig unter www.e-vergabe-sh.de unter der Ausschreibung einsehbar ist. Mit dem Angebot sind zusätzlich folgende Unterlagen einzureichen:
   7.  unterschriebenes Angebotsschreiben (Formblatt) mit der Erklärung: Erklärung, dass keine Ausschlussgründe nach § 123 GWB und § 124 GWB vorliegen bzw. Darstellung von Selbstreinigungsmaßnahmen nach § 125 GWB,
   8.  aussagekräftige Unternehmensdarstellung des sich bewerbenden Unternehmens (max. 4 DIN-A-4-Seiten),
   9.  ausgefülltes Rabattblatt pro Los, 10. ausgefüllter Anforderungskatalog pro Los, 11. Eigenerklärung zum Unternehmen mit Angabe des Firmennamens, der Rechtsform, des Geschäftsführers, der Mitarbeiterzahl (einschließlich der geringfügig Beschäftigten), der Anschrift, der Telefon- und Telefaxnummer, E-Mail, der Umsatzsteueridentifikationsnummer und der Bankverbindung, 12. Auszug aus dem Gewerbezentralregister oder eine Eigenerklärung, dass das Gewerbezentralregister keine negativen Eintragungen enthält, 13. Eigenerklärung zur Zahlung des Vergabemindestlohns, 14. ausgefüllte Erklärung zum Abschluss des ADV-Vertrages (Anlage 7), 15. ausgefüllter ADV-Vertrag (Anlage 8). www.e-vergabe-sh.de www.e-vergabe-sh.de www.e-vergabe-sh.de thorsten.honscha@gmsh.de www.e-vergabe-sh.de
VI.4) Procédures de recours
VI.4.1) Instance chargée des procédures de recours Nom officiel: Finanzbehörde - Vergaberecht, Gebühren, Vergabekammer, Enteignungsbehörde (Abtlg. 42) Adresse postale: Große Bleichen 27 Ville: Hamburg Code postal: 20354 Pays: Allemagne Téléphone: +49 40-428231690 Fax: +49 40-42823-2020
VI.4.2) Organe chargé des procédures de médiation Nom officiel: nicht bekannt Ville: nicht bekannt Pays: Allemagne
VI.4.3) Introduction de recours Précisions concernant les délais d'introduction de recours:
Bieter, deren Angebote nicht berücksichtigt werden sollen, werden vor Zuschlagserteilung gem. § 134 GWB informiert. Ein Bieter kann seine Nichtberücksichtigung im Nachprüfungsverfahren bei der zuständigen Vergabekammer überprüfen lassen. Voraussetzung für ein Nachprüfungsverfahren ist die vorhergehende Rüge des Verstoßes gegenüber der Vergabestelle. Ein Antrag auf Durchführung eines Vergabekammerverfahrens ist unzulässig, wenn mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind (§ 160 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 GWB).
VI.4.4) Service auprès duquel des renseignements peuvent être obtenus sur l'introduction de recours Nom officiel: Gebäudemanagement Schleswig-Holstein AöR, FB 412 Adresse postale: Gartenstraße 6 Ville: Kiel Code postal: 24105 Pays: Allemagne Courriel: thorsten.honscha@gmsh.de Téléphone: +49 431-599-1455 Fax: +49 431-599-1465 Adresse internet: www.gmsh.de www.gmsh.de
VI.5) Date d'envoi du présent avis:
19/05/2020
 
 
C L A S S E    C P V
92351100 - Services d'exploitation de la loterie