Inscrivez-vous 01 49 36 46 20
appel-offre
appel-offre
 
            
Date de publication : 06/04/2020
Date de péremption :
Type de procédure : Procédure concurrentielle avec négociation
Type de document : Avis d'attribution
ALLEMAGNE
appel-offre

Allemagne-Kirchenlamitz: Services d'architecture, services de construction, services d'ingénierie et services d'inspection

2020/S 68-162088  (Source TED)
 
 
V  E  R  S  I  O  N      F  R  A  N  C  A  I  S  E
TX: 06/04/2020 S68 Services - Avis d'attribution de marché - Procédure concurrentielle avec négociation Allemagne-Kirchenlamitz: Services d'architecture, services de construction, services d'ingénierie et services d'inspection 2020/S 068-162088 Avis d'attribution de marché Résultats de la procédure de marché Services
 
 
Section I: Pouvoir adjudicateur
I.1) Nom et adresses Nom officiel: Gemeinsames Kommunalunternehmen Winterling Immobilien Adresse postale: Schützenstraße 2-4 Ville: Kirchenlamitz Code NUTS: DE24D Code postal: 95158 Pays: Allemagne Point(s) de contact: RAe Prof. Dr. Rauch & Partner mbB Courriel: vergabe@prof-rauch-baurecht.de Téléphone: +49 94129734-10 Fax: +49 94129734-11 Adresse(s) internet: Adresse principale: www.gku-winterling.de www.gku-winterling.de
I.2) Informations sur la passation conjointe de marchés
I.4) Type de pouvoir adjudicateur Organisme de droit public
I.5) Activité principale Autre activité: Kauf und Verkauf von eigenen Gewerbegrundstücken und Nichtwohngebäuden (68.10.2)
 
 
Section II: Objet
II.1) Étendue du marché
II.1.1) Intitulé:
GKU Winterling_Umbau mehrgeschossige Halle Röslau_Arch Numéro de référence: 361/19
II.1.2) Code CPV principal 71000000
II.1.3) Type de marché Services
II.1.4) Description succincte:
Das gKU Winterling (Gemeinsames Kommunalunternehmen Winterling Immobilien), eine Anstalt des öffentlichen Rechts, betreibt unter anderem die Revitalisierung des Röslauer Winterling-Geländes, einer Porzellanindustriebrache. Ein Masterplan wurde hierzu bereits aufgestellt. Gegenstand dieser Auftragsvergabe sind die Architektenleistungen in den Leistungsphasen 1-9 des Leistungsbildes Objektplanung Gebäude u. Innenräume gem. § 34 Abs. 3 HOAI i. V. m. Anl. 10 Nr. 10.1 bezüglich dem Bauabschnitt
   1.  Zudem werden als Besondere Leistung die Erstellung eines Brandschutzkonzeptes (soweit über die Grundleistungen hinausgehend) sowie die Überwachung der Mängelbeseitigung innerhalb der Verjährungsfrist vergeben.
II.1.6) Information sur les lots Ce marché est divisé en lots: non
II.1.7) Valeur totale du marché (hors TVA) Offre la plus basse: 818 873.95 EUR / Offre la plus élevée: 923 746.15 EUR prise en considération
II.2) Description
II.2.1) Intitulé:
II.2.2) Code(s) CPV additionnel(s) 71200000 71210000 71221000 71240000 71250000
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DE24D Lieu principal d'exécution:
Röslau Erfüllungsort für die Leistungen des Auftragnehmers ist die Baustelle, soweit die Leistungen dort zu erbringen sind, im Übrigen der Sitz des Auftraggebers.
II.2.4) Description des prestations:
Das gKU Winterling (Gemeinsames Kommunalunternehmen Winterling Immobilien), eine Anstalt des öffentlichen Rechts, betreibt unter anderem die Revitalisierung des Röslauer Winterling-Geländes, einer Porzellanindustriebrache. Ein Masterplan wurde hierzu bereits aufgestellt. Hierbei wurde nicht nur das Winterling-Gebäude selbst, sondern auch die Nachbarbebauung bis zur Bahnlinie im Osten und das Areal bis einschließlich dem Feuerwehrhaus mit einbezogen. 1906 wurde die Porzellanfabrik in Röslau errichtet. In den 1980er Jahren wurde ein Hallenneubau in Röslau errichtet. Der Standort der ehemaligen Winterling-Porzellanfabrik ist in südwestlicher Richtung vom Röslauer Ortskern entstanden. Eine Erschließung ist ausreichend vorhanden. Das Gelände weist ein sanftes Gefälle auf, die Gebäude wurden linear entwickelt und stehen parallel zum Hang. Die Gebäude stehen in den Obergeschossen 1-3 zum größten Teil leer, das Unter- und Erdgeschoss sind voll vermietet. Das gKU wurde 2013 gegründet. Die Gemeinde Röslau und das gKU verfolgen seitdem auf lokaler Ebene das Interesse, die Gewerbeflächen des Masterplangebietes zukunftsfähig zu entwickeln. Ein Bebauungsplan für das Gebiet ist derzeit nicht vorhanden. Eigentümer des gesamten Gebäudekomplexes der ehemaligen Porzellanfabrik ist das gKU. Weitere Eigentümer sind aus dem Masterplan ersichtlich. Das Bestandsgebäude des ehemaligen Buntbetriebs besteht aus einem 140 m langen, mehrstöckigen Gebäude mit Versatz. Dieses soll nunmehr umgebaut werden. Der Umbau dieses Bestandsgebäudes stellt den Bauabschnitt 1 dar, der Gegenstand dieses Auftrags ist. Weitere Gebäude sind zwar vom Masterplan umfasst, werden jedoch erst später bzw. gesondert umgesetzt werden. Ziel ist es, das Bestandsgebäude wieder nutzbar zu machen. Eine vernünftige Aufteilung in sinnvolle Bauteile muss gefunden werden. Ziel des Bauabschnittes 1 ist die Weiterentwicklung des ehemaligen Buntbetriebs. Hier ist ein Fahrplan hinsichtlich der Umsetzung und Finanzierung aufzustellen. Der Bauabschnitt 1 befasst sich mit dem westlich gelegenen Teil des Gebäudekomplexes, welcher kurzfristig weitere Gewerbeflächen für Firmen zur Verfügung stellen muss. Der Bauabschnitt 1-E wird im Erdgeschoss vorrangig die Logistik der Erschließung bereitstellen müssen, die Obergeschosse können flexibel dazu gestaltet und ertüchtigt werden. Der Umbau der mehrgeschossigen Halle muss in 3 Jahren erfolgt sein. Die Fertigstellung muss somit spätestens Ende 2022 stattfinden. Im Anschluss findet noch die Erbringung der Lph. 9 statt. Die Baumaßnahme wird voraussichtlich mit Städtebauförderungsmitteln gefördert. Gegenstand dieser Auftragsvergabe sind die Architektenleistungen in den Leistungsphasen 1-9 des Leistungsbildes Objektplanung Gebäude u. Innenräume gem. § 34 Abs. 3 HOAI i.V.m. Anl. 10 Nr. 10.1 bezüglich des Bauabschnitts
   1.  Zudem werden als Besondere Leistung die Erstellung eines Brandschutzkonzeptes (soweit über die Grundleistungen hinausgehend) sowie die Überwachung der Mängelbeseitigung innerhalb der Verjährungsfrist vergeben.
II.2.5) Critères d'attribution Critère de qualité - Nom:
   1. 0 Angaben zur Arbeitsweise / Pondération: 35 Critère de qualité - Nom:
   2. 0 Verfügbarkeit / Pondération: 20 Critère de qualité - Nom:
   3. 0 Personaleinsatzplan / Pondération: 5 Critère de qualité - Nom:
   4. 0 Berufserfahrung des zum Einsatz kommenden Personals / Pondération: 10 Critère de qualité - Nom:
   5. 0 Eindruck der Kompetenz des Teams / Pondération: 10 Prix - Pondération: 20
II.2.11) Information sur les options Options: oui Description des options:
Stufenweise Beauftragung: - Stufe 1: Leistungsphasen 1 u. 2; - Stufe 2: Leistungsphasen 3 u. 4; - Stufe 3: Leistungsphasen 5, 6 u. 7; - Stufe 4: Leistungsphasen 8 u.
   9. 
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14) Informations complémentaires In der oben genannten Vertragslaufzeit ist auch die Lph. 9 enthalten. Vorgesehener Termin für die Fertigstellung des Bauvorhabens ist Ende 2022. Der Bauantrag soll noch im Jahr 2020 gestellt werden.
 
 
Section IV: Procédure
IV.1) Description
IV.1.1) Type de procédure Procédure concurrentielle avec négociation
IV.1.3) Information sur l'accord-cadre ou le système d'acquisition dynamique
IV.1.6) Enchère électronique
IV.1.8) Information concernant l'accord sur les marchés publics (AMP)
Le marché est couvert par l'accord sur les marchés publics: oui
IV.2) Renseignements d'ordre administratif
IV.2.1) Publication antérieure relative à la présente procédure Numéro de l'avis au JO série S: 2019/S 214-525751
IV.2.8) Informations sur l'abandon du système d'acquisition dynamique
IV.2.9) Informations sur l'abandon de la procédure d'appel à la concurrence sous la forme d'un avis de préinformation
 
 
Section V: Attribution du marché

Un marché/lot est attribué: oui
V.2) Attribution du marché
V.2.1) Date de conclusion du marché:
31/03/2020
V.2.2) Informations sur les offres Nombre d'offres reçues: 3
Le marché a été attribué à un groupement d'opérateurs économiques: non
V.2.3) Nom et adresse du titulaire Nom officiel: Fickenscher Architektur+ Architekten, Stadtplaner, Energieberater, Brandschutzplaner BYAK Adresse postale: Heiligengrabstraße 13-15 Ville: Hof Code NUTS: DE244 Code postal: 95028 Pays: Allemagne
Le titulaire est une PME: oui
V.2.4) Informations sur le montant du marché/du lot (hors TVA) Offre la plus basse: 818 873.95 EUR / Offre la plus élevée: 923 746.15 EUR prise en considération
V.2.5) Information sur la sous-traitance
 
 
Section VI: Renseignements complémentaires
VI.3) Informations complémentaires:
Bekanntmachungs-ID: CXP4YHYD9NW
VI.4) Procédures de recours
VI.4.1) Instance chargée des procédures de recours Nom officiel: Vergabekammer Nordbayern Adresse postale: Promenade 27 Ville: Ansbach Code postal: 91522 Pays: Allemagne
VI.4.2) Organe chargé des procédures de médiation
VI.4.3) Introduction de recours Précisions concernant les délais d'introduction de recours:
Ein Nachprüfungsantrag ist unzulässig (§ 160 Abs. 3 GWB), soweit: 1) der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat; 2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden; 3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden, 4) mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.
VI.4.4) Service auprès duquel des renseignements peuvent être obtenus sur l'introduction de recours
VI.5) Date d'envoi du présent avis:
01/04/2020
 
 
C L A S S E    C P V
71000000 - Services d'architecture, services de construction, services d'ingénierie et services d'inspection 
71200000 - Services d'architecture 
71210000 - Services de conseil en architecture 
71221000 - Services d'architecte pour les bâtiments 
71240000 - Services d'architecture, d'ingénierie et de planification 
71250000 - Services d'architecture, d'ingénierie et de métrage